2009 Dehradun Encounter

Denise Klee Dezember 22, 2016 0-9 53 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Ranbir Singh-Treffenfall im Uttarakhand Staat von Indien eine laufende Strafverfahren, fand am 3. Juli 2009 und beteiligte gefälschte Begegnung Tötungen von Ranbir Singh, eine 22-jährige MBA-Absolvent in Dehradun. Delhi Gericht hat 17 Offiziere der Uttarakhand Police für das Töten in einem 2.009 gefälschte Begegnung, die den Hügel Staat erschüttert hatte, verurteilt. Dies ist die höchste Anzahl von Polizisten in eine gefälschte Begegnung Fall in Indien verurteilt werden.

Detail

Ranbir Singh war eine 22-jährige MBA-Absolvent von Ghaziabad, der Dehradun ging am 3. Juli 2009 in eine Arbeit aufzunehmen. Wo, mit seinen Freunden zu Mohini Road in Dehradun fing er und angeblich versucht, ein Verbrechen von Uttarakhand Police begehen. Nach Ranbir Vater Ravindra Singh sein Sohn war 29 Mal von der Polizei erschossen.

Die Polizei hielt eine Pressekonferenz

Die Polizei hielt eine Pressekonferenz, wo sie behauptet, ein Gangster, der in den Wald, nachdem reißt den Revolver eines Polizisten, die mit dem Fahrrad an einem Kontrollposten angehalten entgangen ermordet haben. Die Polizei-Version wurde komplett abgerissen.

CBI-Anfrage und Überzeugung

Die 18 Polizisten war von der CBI im Dezember 2009 Am 9. Juni 2014 wurde chargesheeted, alle Schuldigen Polizisten waren für lebenslanger Haft verurteilt worden. Frühere am 6. Juni 2014 Gericht für kriminelle Verschwörung und Entführung gefunden hatten sieben von ihnen schuldig wegen Mordes, von denen 10 zu Mord und ein anderer wurde nur für die Vernichtung der Beweise verurteilt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Krieg ist die Antwort
Nächster Artikel Tervis Tumbler
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha