Argentinische Rugby-Union-Nationalmannschaft

Gritta Schönberg Juli 26, 2016 A 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Das Argentina Rugby-Nationalmannschaft, der den Spitznamen Los Pumas, steht Argentinien im internationalen Rugby-Union-Übereinstimmungen. Das Team, das in Himmel blau und weiß Trikots spielt, wird von der argentinischen Rugby Union organisiert.

Argentinien spielte seine erste internationale Rugby-Spiel im Jahr 1910 gegen eine Tournee britischen Inseln Team. Ab Juli 2014 sie 12. in der Welt durch das IRB gewählt werden, so dass sie der ranghöchste Nation auf dem amerikanischen Kontinent. Sie haben in jedem Rugby World Cup konkurrierten inszeniert seit dem Eröffnungsturnier des Jahres 1987, und das Land gegen alle, aber einer amerikanischen Nation ungeschlagen, gegen die sie drei Verluste erlitten haben.

Obwohl Rugby-Union ist bei weitem nicht so populär wie Fußball in Argentinien, haben Los Pumas "beeindruckende Ergebnisse seit der WM 1999 gesehen Popularität des Sports deutlich wachsen. Argentinien hat einige verärgert Siege erreicht, sind hart Anwärter bei der Wiedergabe in Buenos Aires, und sind voll in der Lage, regelmäßig besiegte Seiten Six Nations. Eine Überraschung Sieg über die Gastgeber Frankreich im ersten Spiel der Weltmeisterschaft 2007 nahm Argentinien den vierten im IRB-Weltrangliste. Das Team wurden in ihrem Pool ungeschlagen, und erreichte das Halbfinale zum ersten Mal, was Sache Scotland 19-13 im Viertelfinale. Sie wurden von späteren Sieger Südafrika im Halbfinale besiegt 37-13, aber folgte diesem mit einem zweiten Sieg über Frankreich, um den dritten Gesamtrang zu erreichen.

Im März 2008 erreichte das Team ein Allzeithoch von Dritten im IRB-Weltrangliste. Im Juni 2014 erreichte das Team ein Allzeittief von elften.

Nach ihrer Fortschritte in der Wettbewerbsfähigkeit und die Leistungen während der 2000er Jahre, gepaart mit ihrem Standort in der südlichen Hemisphäre, Argentinien wurde eingeladen, an der 2012 Rugby Championship Turnier gegen die Nationalmannschaften von Neuseeland, Südafrika und Australien zu spielen. Das Team verwaltet nur ein Unentschieden in der 2012 Rugby-Meisterschaft, aber jährliche Exposition gegenüber den Standards und den Stil der südlichen Hemisphäre internationalen Rugby wird allgemein erwartet, um zu sehen, Argentinien Verbesserung in den kommenden Saisons.

Geschichte

Frühe Jahre

Die erste Rugby-Union-Spiel in Argentinien wurde 1873 spielte, nachdem das Spiel in Argentinien von britischen Einwanderern gebracht worden. Im Jahr 1899, vier Clubs in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, miteinander verbunden sind, um den River Plate Rugby Football Union bilden. Im Jahre 1910 von der Universität Oxford eine Seiten verwaltet - angeblich der englischen Nationalmannschaft, aber darunter drei schottischen Spieler tourte Argentinien als Teil der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Revolución de Mayo: die Menschen in Argentinien genannt es "Kombinierte britischen", auch als "Great Britain XV" bekannt. Argentinien machte sein internationales Debüt gegen dieses Team unter dem Namen "The River Plate Rugby Football Union" am 12. Juni. Das Spiel wurde bei Belgrano Athletisch Feld gespielt und Argentinien verlor 28-3. Der einzige Versuch für das lokale Team wurde von CJ McCarthy von Belgrano Athletisch erzielt. Die Argentinien Line-up war: Saffery, MacCarthy, Gebbie, Bovet, Donnelly, Gribell, Hayman, Heatlie, Henrys, Heriot, Mold, Reid, Sawyer, Watson und Talbot, wobei alle von ihnen Nachkomme von britischen Einwanderern.

Im Jahr 1927 die britischen Inseln Lions tourte Argentinien zum zweiten Mal mit den Löwen gewann alle neun Begegnungen; Die Tour hat jedoch ein finanzieller Erfolg für argentinische Rugby geworden. Von den neun Begegnungen wurden vier Tests spielte, was Argentinien verlor um mehr als 30 Punkte in allen. Alle Spiele fand in Buenos Aires. Die wichtigste Tatsache war, dass alle Spieler auf dem Feld wurden in Argentinien geborene.

Fünf Jahre vergingen, bis ein anderes internationales Team würde nach Argentinien im Jahr 1932 zurück, die die Junior Springboks wäre, spielte zwei Match Serie. Argentinien verlor beide.

Im Jahr 1936 die britischen Inseln besucht Argentinien wieder, gewann alle zehn ihre Spiele und erst Gegentor neun Punkte in der ganzen Tour. Nur ein Test wurde auf der Tour mit Argentinien zu verlieren 23-0 gespielt. Im folgenden Monat Argentinien das Land verlassen, um den ersten Auswärts Tests spielen - gegen Chile in Valparaiso. Argentinien gewann den ersten Test, 29-0. Das zweite Match wurde durch ein ähnliches Vorsprung gewonnen. Zwei Jahre später Argentinien Gastgeber Chile, die in Argentinien führte gewann durch 30 Punkte.

Nachkriegs

An der ersten südamerikanischen Turniers im Jahr 1951 entfielen Argentinien Uruguay 62-0, 72-0 Brasilien und den Gewinn gegen Chile von 13-3.

An der zweiten Südamerikanisch Turnier im Jahr 1958 entfielen Argentinien Uruguay und Peru 50-3 44-0 und schließlich Argentinien siegreich gegen die Gastgeber Chile in Santiago, nach 14-0. Im Jahr 1959 die Junior Springboks kehrte nach Buenos Aires, gewann beide Vorrichtungen 14-6 und 20-5.

1960er Jahre: "Los Pumas"

Im Jahr 1960, Frankreich besucht Buenos Aires für ein Drei Spiel-Serie gegen Argentinien. Die Gastgeber konnte immer noch den ersten Sieg über die Französisch nicht bekommen, mit Frankreich gewann alle drei Tests 37-3, 12-3 und 29-6. Im folgenden Jahr Argentiniens zeigte erneut ihre Dominanz auf kontinentaler Ebene, gewann den südamerikanischen Turnier in Montevideo stattfand, gegen Brasilien 60-0, 36-3 Uruguay und Chile 11-3. Im Jahr 1964 wurde in San Pablo und Argentinien eine neue Version des südamerikanischen Turniers gespielt wieder über Uruguay, Brasilien und Chile erzielten riesigen Siege

In den späten 1960er Jahren begannen die vier Heim Gewerkschaften Reisen nach Argentinien und nach Wales kämpfte in beiden Tests in Buenos Aires im Jahr 1967 klar wurde, dass Argentinien ein schwieriger Ort, um eine Serie zu gewinnen. Scotland verlor den ersten Test im Jahr 1968, gewann aber an zweiter Test zwei Wochen später.

Die erste Reise des Argentina Rugby-Nationalmannschaft auf die andere Seite des Atlantiks war nach Rhodesien und Südafrika im Jahr 1965. Das Team den Spitznamen "Pumas", von einem lokalen Journalisten nach ihrer ersten Tour-Match, eine Niederlage am 8. Mai von Rhodesien in Salisbury 17-12. Das Buch "Sei Pumas", erinnert sich der Wackley Farmer von Rhodesien Magazin kommentiert das Emblem auf der Touristen-Trikots gestickt war wie ein Puma - eher als ein Jaguar. Nach Niederlagen gegen Salisbury und Northern Transvaal, kam der erste Sieg gegen West-Transvaal, ein weiteres gegen Südwestafrika Lande und zuletzt auf den südlichen Universitäten. Die Pumas hat ein Wahrzeichen Sieg 11-6 gegen die Junior Springboks. Sie wurden nach Hause nach Buenos Aires von einer riesigen Menschenmenge begrüßt; Die Tour hatte 11 Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen mehr als zwei Monaten geerntet. Eine Übereinstimmung wurde dann gegen die Französisch Meister Abschnitt Paloise organisiert, auch wenn das Spiel wurde für den Aufruhr und Fehlverhalten beider Mannschaften anstatt die argentinische Sieg erinnert. Dann Oxford & amp; Cambridge kam, ein Team, das die Pumas noch nie geschlagen. Das erste Spiel beendet Niveau von 19 bis 19 und die zweite sah die Studenten der Universität triumphieren 9-3. 1965 endete mit einem Spiel gegen Chile, das die Pumas gewann 23-11.

Im Jahr 1966, dem Gazelles kam, eine Art Junior Springboks B-Team. Die Besucher nahmen zwei Siege 9-3 und 20-15. Im September 1967 spielte Argentinien in Buenos Aires in der Südamerika-Meisterschaft, mit Siegen über Uruguay und Chile 38-6 18-0. Wales kamen in Buenos Aires im Jahr 1968 und zum ersten Mal in ihrer Geschichte die Pumas konnten in einer Reihe zu triumphieren, gewann das erste Spiel 9-5 und Ziehen des zweiten 9-9. Die erste große Jahrzehnt in Argentinien Rugby zu einem Ende kam mit der Ankunft von Schottland im Jahr 1969. Das erste Spiel sah eine große argentinische Sieg 20-3, aber im zweiten Spiel der Besucher knapp gewann 6-3.

1970er und 1980er Jahre

Durch den 1970er Jahren, bestätigte seine stetigen Anstieg in Richtung Top-Tier-Status unter dem Einfluss seiner ersten wirklich Weltklasse-Spieler Argentinien, Fly-half Hugo Porta. Während ihrer Europa-Tournee im Jahr 1976, kamen die Pumas verlockend nah an einen historischen Sieg in Cardiff Arms Park über Wales, dann die dominierende Kraft in der nördlichen Hemisphäre. Nur ein Phil Bennett Strafe auf einem Foul von Gabriel Travaglini beim Tod erlaubt die Waliser mit einem 20-19 Sieg zu entkommen. Zwei Jahre später kehrte Argentinien für ihre Europa-Tour 1978 und hielt eine nahezu voller Stärke England XV zu einer 13-13 Unentschieden vor dem Verlust 6-19 nach Italien. Von den späten siebziger Jahren zu den frühen neunziger Jahren, Argentinien verlor nie die zwei Spiele aus einer Reihe in Buenos Aires stattfand, in einer Zeit, die Siege gegen Frankreich, England, Australien und eine 21-21 tie zu den All Blacks, die wahrscheinlich das ist enthalten Wichtigstes Ergebnis jemals von den Pumas erhalten dank einer herausragenden Leistung von Hugo Porta, die alle der argentinischen Punkte erzielt.

Ende des 20. Jahrhunderts

Zu der Zeit, das erste Rugby-Weltmeisterschaft wurde in Australien und Neuseeland, im Jahr 1987 stattfand, waren die Argentinier zuversichtlich, ihre Nationalmannschaft würde zumindest ins Viertelfinale geschafft. Jedoch eine unerwartete Niederlage gegen Fiji verhindert das Team von Clinchen die erste Runde. Argentinien gewann ihre erste WM-Spiel, als sie Italien besiegt in Christchurch.

In den folgenden Jahren, die Pensionierung von vielen der argentinischen Erfahrenste Spieler und der Abfall der vielen anderen Profi-Ligen verließ Argentinien mit einem unerfahrenen Seite. Dies führte zu enttäuschenden Leistungen in den 1991 und 1995 Weltmeisterschaften, obwohl im letzteren Argentinien präsentiert ein leistungsfähiges Paket, das von der internationalen Presse gelobt wurde. Argentiniens Spund Stütze, Patricio Noriega und Hooker, Federico Méndez, ging in Australien und Südafrika jeweils nach ihrem Auftritt zu spielen. Noriega selbst für die Wallabies gespielt.

Im Jahr 1999, ein erfahrener und etwas unterschätzt Argentinien schaffte es bis ins WM-Viertelfinale zum ersten Mal. Sie hatten den zweiten Platz in ihrer Gruppe nach Wales, und ging auf die Viertelfinal-Play-offs. Nach einer lebendigen 28-24 Sieg gegen Irland, wurden sie von Frankreich, 28 bis 47 eliminiert wurden, in das Viertelfinale. Gonzalo Quesada war die höchste Gesamtpunktesammler in das Turnier mit 102.

Das neue Jahrtausend

Im April 2000 Marcelo Loffreda wurde Trainer von Argentinien ernannt.

Argentinien nahm an der Weltmeisterschaft 2003, sondern verpasste voran, um das Viertelfinale aufgrund einer 15-16 Niederlage gegen Irland. Aufgrund des Spielplans, musste Argentinien bis vier Spiele in vierzehn Tagen zu spielen, während Irland spielte die gleiche Anzahl von Spielen in vier Wochen.

Im Jahr 2004 zeigte, Argentinien gute Form, Aufteilen eines Jahresmitte zwei Test Home-Serie mit Wales. Los Pumas geben Verteidiger Six Nations France eine 24-14 Verlust im November 2004 in Marseille, vor dem Verlieren 21-19 in Irland auf einen Tropfen Ziel in letzter Minute. Nach seiner Rückkehr nach Argentinien, die Pumas verloren 39-7 den Besuch Springboks; jedoch waren die Pumas ohne 10 regelmäßigen Startern, die ihren Vereinsmannschaften in Europa zurückgekehrt war.

Vielleicht ist einer der Pumas 'besten Matches des Jahrzehnts kam am 23. Mai 2005, als sie die British and Irish Lions in Cardiff vor dem Lions spielte' Tour nach Neuseeland. Die Pumas wählte einen Seite der zweiten und dritten Wahl Spielern 25 Spieler waren auf Vereinsverpflichtungen nicht verfügbar. Eine inspirierte Pumas Leistung, kombiniert mit glanzlosen Spiel durch eine meist zweiter Wahl Lions Seite, legte Argentinien am Rande eines großen aufgeregt, bis ein Jonny Wilkinson Strafe von dem Tod gerettet eine 25-25 Unentschieden und der Lions vermieden eine demütigende Niederlage. Wenn die Springboks kehrte nach Argentinien im November desselben Jahres bei Vélez Sarsfield, konfrontiert sie eine viel stärkere Pumas Seite, mit die meisten ihren Sitz in Europa anwesenden Spielern. Die Pumas nahm eine 20-16 Führung in die Halbzeitpause, bevor sie verblassen in der zweiten Hälfte und verlieren 34-23. In der folgenden Woche, die Pumas besiegt Schottland 23-19 Murrayfield für die Pumas fünften Sieg in Folge über Schottland seit 1990.

In der Mitte des Jahres Tests 2006 Argentinien fegte Wales in einem Zwei-Test-Tour für ihren ersten Testreihe-Sieg gegen Wales. Argentinien gewann das erste Test 27-25, in der ersten Test Argentinien in Patagonien. Der zweite Test bei Vélez Sarsfield sah die Pumas gewinnen 45-27, größte Sieg Argentiniens immer über Wales. Los Pumas nächsten Gastgeber der All Blacks bei Vélez Sarsfield. Die All Blacks überlebte einen Pumas Angriff in den letzten Minuten zu hängen, um zu gewinnen 25-19 und zu leugnen, Argentinien eine riesige Überraschung. Argentinien besiegte dann Chile 60-13 in Santiago und besiegte Uruguay 26-0 zu Hause, um für die Rugby-Weltmeisterschaft 2007 zu qualifizieren. 2006 End-of-Jahres-Tests begann mit einem Paukenschlag für Los Pumas, wie sie reichte England eine 25-18 Niederlage in Twickenham, was den Fans ausgebuht die englische Mannschaft neben dem Platz. Weitere Erfolge folgten für die Pumas und besiegte Italien in Rom und in einem Punkt zu schlagen France in Paris kommen.

The Sunday Times of London berichtet, im Februar 2007, dass der IRB wurde ein Abkommen mit SANZAR, den Körper, die die Tri Nationen organisiert die Vermittlung, nach Los Pumas zum Auswahlverfahren zuzulassen. Allerdings angegeben The Sunday Times, dass einer der größten Stolpersteine ​​der UAR Engagement für Dilettantismus war. Im August desselben Jahres wurde deutlich, dass der Wettbewerb nicht erweitert werden, bis die Taste SANZAR Medien Vertrag mit News Corporation im Jahr 2010. Ein IRB-Sprecher abgelaufen darauf hingewiesen, den Vertrag, Südhalbkugel Vorrichtung Staus, und das Fehlen einer professionellen Struktur in Argentinien Als Gründe, die Los Pumas konnte nicht früher aufgenommen werden.

Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007

Los Pumas begannen ihre letzten Vorbereitungen für die Rugby-Weltmeisterschaft 2007 mit einem Sommer zwei Testreihen gegen den Besuch Irland, mit einem 22-20 Sieg in Santa Fe, und einem 16-0 Sieg bei Vélez Sarsfield. Los Pumas dann abgeschlossen reinen Tisch zu ihrer Halbjahres Tests mit einem 24-6 Sieg über Italien in Mendoza. Sie teilen ihre endgültige Aufwärmtests, besiegte Chile 70-14 bei CASI in Buenos Aires, vor der Niederlage gegen Wales 20-27 im Millennium Stadium.

Bei der WM wurden Los Pumas in den so genannten Pool des Todes gezogen, mit zwei anderen Teams in den Top Sechs in den IRB-Rankings Irland und die Gastgeber Frankreich rangiert. Am Anfang dieser, öffnete sie die Weltmeisterschaft im Stade de France gegen die Französisch, Kennzeichnung der dritten aufeinander folgenden Weltmeisterschaft, in dem sie zuletzt gegen das Gastgeberland in der Weltcup-Auftakt. In möglicherweise einen ihrer schönsten Stunden nahm der Pumas eine 17-9 Führung in die Halbzeit und hielt auf eine überraschende 17-12 Sieg. Die Pumas anschließend schlagen Georgia 33-3 im Stade de Gerland, Lyon. Argentinien ging dann auf Namibia 63-3 in Marseille, der höchste Sieg in der argentinischen WM-Geschichte zu schlagen. Sie ging dann auf einen 30-15 Sieg gegen Irland, das gewährleistet, dass Argentinien die Spitze der Gruppe zu sichern.

Argentinien besiegte dann Scotland 19-13 im Viertelfinale im Stade de France. Die Pumas "unwahrscheinlich Lauf in Richtung der Webb Ellis Trophäe endete in einem umfassenden 37-13 Niederlage gegen die Springboks im Halbfinale am Stade de France. Allerdings erholte sich die Pumas nach Frankreich zum zweiten Mal in der Rugby-Weltmeisterschaft 2007, einem 34-10 Sieg in der 3. / 4. Platz Playoffs schlagen. Der 3. Platz zeigt für die Pumas in der Rugby-Weltmeisterschaft 2007 Argentiniens beste überhaupt in Rugby WM-Geschichte führen. Argentiniens Leistung war das erste Mal, dass ein Team von außerhalb Wettbewerb der Six Nations oder Tri Nations erreichte das Halbfinale der Rugby-Weltmeisterschaft, und gab neue Impulse treibt Argentinien in Richtung Beitritt eines dieser Wettbewerbe.

Während der WM-Lauf, umarmte die normalerweise Fußball-verrückten Argentinier die Pumas so sehr, dass El Superclásico, die Buenos Aires Fußball Derby zwischen Boca Juniors und River Plate wurde verschoben, so dass es nicht mit Viertelfinalspiel der Pumas 'in Konflikt geraten. Als einzige große spanische Sprache Land in der Rugby-Weltmeisterschaft 2007, die Pumas hatte auch beträchtliche Unterstützung von Rugby-Fans in Spanien, Uruguay und anderen lateinamerikanischen Ländern während ihrer beeindruckenden Fünf-Spiele-Siegesserie.

Nach der Weltmeisterschaft 2007

Im November 2007 wurde im Zuge der argentinischen WM-Lauf, der künftige Status des Los Pumas war ein Schlüsselthema der Diskussion zu einem IRB-Konferenz über die Zukunft das weltweite Wachstum des Sports. Die auf der Konferenz über Argentinien Entscheidungen getroffen wurden:

  • Ab 2008 wird die Pumas weitere jährliche Tests spielen und stieg von den letzten sechs Tests pro Jahr auf neun bis 2010.
  • Bis 2010 wird das Team vier Tests im Test-Fenster Juni drei im November und zwei während des Fensters Six Nations im Februar und März zu spielen.
  • Zwischen 2008 und 2010 wird Argentinien eine professionelle Struktur innerhalb des Landes zu entwickeln, mit dem Ziel, dass die Mehrheit der argentinischen Profis zu Hause zu spielen. Irgendwann um 2012 Los Pumas dann "vollständig in den südlichen hochkarätige Rugby Spielstruktur integriert".

Am 7. Juni 2008 wurden die Pumas schlagen Schottland in Rosario, Argentinien 21-15, damit ihre Position als der 3. höchsten Rang Team in den IRB-Rankings beibehalten.

Im Juni 2009 berichteten die britischen Medien, dass Argentinien wurden für das Jahr 2013 British and Irish Lions-Tour nach Australien Lobbyarbeit, um eine Reihe von Spielen in Argentinien zu integrieren. Das vorgeschlagene Format würde drei Provinzspiele in Argentinien, gefolgt von zwei internationalen Tests, gefolgt von drei Provinz Spiele in Australien, gefolgt von drei internationalen Tests ist.

Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011

WM-Vorbereitungen für Los Pumas begann mit einem gezogenen 1-1 Serie gegen die Französisch Barbaren, einem 78-15 Sieg gegen eine südamerikanische Invitational XV und einem 21-15 Sieg gegen die Guinness Premiership Verein Worcester Warriors. In ihrem einzigen internationalen Test Warm-up Spiel, Los Pumas verloren 28-13 nach Wales in Cardiff.

Los Pumas Auftakt der WM 2011 mit einer 13-9 Niederlage gegen England, einem Spiel, das sie für über 60 Minuten führte. Sie nächsten schlagen Rumänien 43-8. Das folgende Match gegen Schottland entschieden, welches Team das Viertelfinale zu erreichen wäre. Eine späte Versuch durch Ersatz Verteidiger Lucas González Amorosino und eine erfolgreiche Umstellung bedeutete, Los Pumas gewann 13-12. Argentinien beendet den Pool Bühne mit dem Gewinn 25-9 gegen Georgien.

Argentiniens letzten Spiel des Turniers war das Viertelfinale gegen den späteren Weltmeister All Blacks. In einer überraschend nah ersten Hälfte, Argentinien führte 7-6 nach 30 Minuten nach einem Versuch von Julio Farias Cabello. Wie das Spiel weiterging, begann die All Blacks zu dominieren, was zu einem Endstand von 33-10.

Zwar nicht so glamourös wie 2007 Turnier für die Pumas, wurde ihre Kampagne als relativ erfolgreich, wie sie für das Viertelfinale aus einem Pool, die England und Schottland vorge qualifiziert, und haben für eine tapfere Viertel Anzeige gegen die alle Schwarzen. Es war das erste Mal, dass Argentinien qualifiziert für das Viertelfinale in zwei aufeinander folgenden Weltmeisterschaften.

Santiago Phelan Ära

Am 13. März 2008 wurde Phelan als Trainer der argentinischen Rugby-Union-Team benannt, Füllen der Leerstand von Marcelo Loffreda verlassen.

Seit über Gespräche im Jahr 2008 hat er selten verdienten Erfolg. Argentinien konnte eine Testreihe Sieg unter Phelan zu bekommen, mit einem Unentschieden gegen Schottland im Jahr 2008 und in England im Jahr 2009, vor dem Verlust 2-0 in Schottland im Jahr 2010.

Im Jahr 2012, wieder zog Argentinien eine Test-Reihe gegen Frankreich, dann verlieren 2-0 nach England im Jahr 2013 mit einem Rekord 32-3 Niederlage in der Eröffnung Test, der größten Verlierer Marge Argentinien gegen England im eigenen Land hatte. Er tat Blei Argentinien nach dem gelegentlichen "verärgert", einschließlich einer 9-6-Sieg gegen Schottland am Murrayfield Stadium in Edinburgh und einem 26-12 Sieg gegen Wales, der zu der Zeit, wo die Sechs-Nationen-Grand-Slam-Champions, im Millennium Stadium in Cardiff.

Er führte die Pumas zu den 2011 Rugby World Cup Achtelfinale, verlor aber gegen Gastgeber Neuseeland im Viertelfinale, mit einigen Versprechen gegenüber ihren Debüt in der Rugby-Meisterschaft.

2012 sah einen anderen wichtigen Durchbruch für die Pumas, wie sie sich das The Rugby Championship gegen Neuseeland, Australien und Südafrika trat. Dies war das erste Mal, Argentinien nahmen an einer jährlichen Tier 1 internationalen Wettbewerb.

Argentinien spielte sein erstes Spiel der Rugby-Meisterschaft 2012 gegen Südafrika in Kapstadt am 18. August 2012 verlieren 27-6. Argentinien erholte sich schnell eine Woche später in Mendoza, eine 16-16-Score gegen Südafrika, seine erste Unentschieden in der Geschichte gegen die Springboks erzielen. Argentinien entledigten sich gut gegen Australien, verlieren 19-23 und 19-25 um auf verlorenem Bonuspunkt in jedem Spiel zu verdienen. Argentinien spielte auch anständig gegen die alle Schwarzen in New Zealand, mit Argentinien halten die Partitur 5-6 in der Hälfte vor dem Verlust 5-21. Trotz endet unten in der Tabelle mit nur 4 Punkten und keine Gewinne in ihrer ersten Saison erwies sich Argentinien schwer zu schlagen, wenn zu Hause.

Im November 2012 Testreihen, Argentinien zu schlagen Wales im Millenium Stadium, und verlor gegen Frankreich und Irland auch auf der Straße. Im Juni 2013, das Team verlor beide Partien gegen England in Argentinien, und schlug Tier 2 Kader Georgia.

Im Jahr 2013 begann Argentinien ihr zweites Turnier mit einem Rekord 73-13 Niederlage gegen Südafrika, das Südafrikas höchste Sieg gegen Argentinien war. Im Rückspiel zu Hause in Runde 2, erwies sich Argentinien, ein starkes Team, aber ihre Disziplin erwies sich als kostspielig mit 5 Sanktionen gegen sie, und verlor narrowlly nach Südafrika 17-22.

In Runde 3 spielten Neuseeland, die siegreich aus dem Spiel von 28 bis 13 war. In Runde 4, kamen sie in der Nähe gegen Australien in Perth nach dem Spiel 14-13 zu verlieren. In der entsprechenden Heimspiel, Argentinien verlor 54-17 nach Australien, ein Rekord verlieren Marge gegen Australien zu Hause. Es war das zweite Jahr in Folge mit Argentinien Fertigstellung Ende der Tabelle an der Rugby-Meisterschaft, diese Zeit zu verlieren, alle Spiele.

Am 21. Oktober 2013 Phelan trat von seinem Amt als Cheftrainer Los Pumas mit sofortiger Wirkung, ein Jahr früher aus dem Ende seines Vertrages. Im Laufe der 45 Spiele, die er in seiner 5-Jahres-Amtszeit trainierte, verdiente er 13 Siege, 31 Niederlagen und 1 Unentschieden.

Daniel Hourcade Ära

Daniel Hourcade wurde als neuer Cheftrainer Pumas im Oktober 2013 eingestellt Im November 2013 wurden die Pumas von England und Wales in Twickenham und Cardiff geschlagen und später gewann gegen Italien in Rom. In der Mitte des Jahres 2014 Rugby-Union-Länderspielen, Argentinien verloren ihre Partien gegen Irland und Schottland.

Am 5. Oktober 2014 erreicht Los Pumas ihre erste in der Rugby-Meisterschaft zu gewinnen und besiegte Australien 21-17 im Estadio Malvinas Argentinas in Mendoza, den ersten Sieg über Australien seit 17 Jahren. Trotz diesem Sieg beendete Argentinien auf dem letzten Platz in der Rugby-Meisterschaft für das dritte Jahr in Folge.

Farben, Symbole und Namen

Argentinien wechselte blau-weißen Trikots während der ersten Länderspiele im Jahr 1910 Im Jahr 1927 Mr. Abelardo Gutiérrez von Gimnasia y Esgrima de Buenos Aires Argentina vorgeschlagen, sollte gegen British Lions in einem gestreiften weißen und hellblauen Trikot zu spielen. Dieser Antrag wurde angenommen und Argentinien trugen die gestreiften Uniform zum ersten Mal in seiner Geschichte.

Los Pumas spielen in einem Hemd in Flaggenfarben von hellblau und weiß, weiße Hose, Socken und des Landes in hellblau und weiß. Im Jahr 2011 unterzeichnete die UAR einen Deal mit Nike, die das exklusive Set-Anbieter für alle ihre nationalen Senior-und Jugendmannschaften, darunter Pampas XV wurde. Die erste Uniform von der amerikanischen Firma entwickelt, verließ die traditionellen horizontal-gestreifte Trikot hinter, mit einem einzigen hellblau mit weißen Schultern jersey, obwohl es bekannt wurde, dass Los Pumas ihre traditionellen Uniform wieder zu tragen, wenn sie die The Rugby Championship 2012 zu spielen.

On September 1941 Abelardo Gutiérrez schlug ein Abzeichen mit der Figur eines Löwen. Die Farbe des Wappen war blau. Das Tier wurde später von einem einheimischen argentinischen Arten ersetzt, so dass der Jaguar wurde wegen seiner "Beweglichkeit und Mut" gewählt wird, nach ihren Worten.

Die Pumas Spitznamen ist das Ergebnis eines Fehlers von Carl Kohler, Journalist für die Zeitung Transvaler dann sterben in Südafrika gemacht, während im Anschluss an das Team während ihrer ersten Europa-Tour überhaupt - nach Südafrika im Jahr 1965. Er versuchte, einen eingängigen Spitznamen ausdenken für das Team ähnlich wie bestehende internationale Team Spitznamen wie All Blacks, Springböcke und Wallabies. Er fragte Isak van Heerden, die dann Trainer der Natal Rugby-Team, die durch die SARB gebeten wurde, mit der Tour zu unterstützen, für Ideen. Sie sahen ein Bild von einer Art von Löwen mit Flecken auf der UAR Kamm. Kohler war bewusst, dass Amerika hatte Jaguare und Pumas, und als er unter Druck stand, seine Artikel einreichen, machte eine Vermutung und nannte sie die Pumas, anstelle der tatsächlichen Jaguar. Die Fehler stecken, und wurde schließlich von den Argentinier selbst angenommen.

Uniform Evolution

  •  Das Team abwechselnd weißen und blauen Trikots in diesem Zeitraum.

Kit Lieferanten

Startseite Gründe

Die Pumas verwenden eine Vielzahl von Stadien beim Spielen zu Hause. Eines der am häufigsten für die Tests verwendet wird, Vélez Sarsfield in Buenos Aires. Als Großbritannien zum ersten Mal nach Argentinien in der Tour von 1910 wurde der erste Test-Argentinien in Buenos Aires gespielt. Während Mitte Jahr Tests im Jahr 2007 sowie Vélez Sarsfield, Argentinien Spiele Möglichkeiten wie Estadio BG spielte Estanislao López in Santa Fe, Estadio Malvinas Argentinas in Mendoza, und Estadio Gigante de Arroyito in Rosario. Argentinien habe auch die River Plate-Stadion in der Vergangenheit, und im Jahr 2006 Gastgeber Wales im Estadio Raúl Conti in Puerto Madryn.

Rekord

Über alle

Argentinien haben 204 ihrer 373-Test Spiele gewonnen, einen Sieg Rekord von 54,69%. Wenn die Weltrangliste wurden von der IRB im Oktober 2003 eingeführt wurden Argentinien auf Rang sieben. Sie fiel auf den achten Platz in der Rangliste im Juni 2004, bevor er wieder auf den siebten Anstieg von November desselben Jahres. Sie fiel auf den achten im Februar 2005, und blieb dort, bis fällt auf den niedrigsten Rangliste der neunten im Februar 2006. Seitdem stieg Argentinien zu achten im Juli 2006, dann im sechsten November desselben Jahres. Sie hatten eine Woche fallen auf den siebten, dann eine Woche später stieg auf den fünften, um die Weltmeisterschaft 2007 zu starten.

Los Pumas zweimal übertroffen ihren höchsten Rang in der Rugby-Weltmeisterschaft 2007. Sieg über die Nummer drei Frankreich, die erste Öffnung Spielverlust für einen WM-Hosting Nation bewegte sie auf den vierten Platz, wurden ihre höchste Position seit dem IRB-Weltrangliste etabliert. Sie verloren den späteren Weltmeister Südafrika im Halbfinale aber gegen Frankreich noch einmal in der Bronze-Medaille Runde, um einen anderen höchsten Rang, dritten, hinter Südafrika und Neuseeland festgelegt.

Argentinien hat jedes Spiel gegen Südamerikanisch Nationalmannschaften gewonnen, darunter 31 gegen Uruguay, 28 gegen Chile, 16 gegen Paraguay und 11 gegen Brasilien. Im Gegensatz dazu haben sie nie geschlagen Neuseeland oder Südafrika, nachdem er erzielte ein Unentschieden jeweils.

Unten ist der Tisch von einer Australia nationalen XV am Testniveau up gespielt, bis 8. November 2014 Vertreter Rugby-Spiele:

Rugby-Weltmeisterschaft

Das Rugby Championship

Aktualisiert: 5. Oktober 2014
Quelle: espnscrum.com


Spieler

Aktueller Kader

Argentinien 30-Mann-Kader für ihre 2014 End-of-Jahres-Tests gegen Schottland, Italien und Frankreich.

Am 27. Oktober wurde Javier Ortega Desio in den Kader aufgenommen zu Juan Martín Fernández Lobbe, der aus der Tour aufgrund einer Verletzung ausgeschlossen wurde ersetzen.

Am 30. Oktober wurde Facundo Isa in den Kader aufgenommen zu Juan Manuel Leguizamón, die aus dem Kader wegen der Verletzung zog ersetzen. Guido Petti zog auch aus dem Kader, aber ein Spieler nicht aufgerufen, ihn zu ersetzen.

Am 3. November wurde Lucas Ponce in den Kader nach Verletzungen Abdeckung für Matías Alemanno aufgenommen.

Am 9. November wurde Tomás Lezana in den Kader aufgenommen zu Rodrigo Báez, die aus der zweiten und dritten Tests der Tour aufgrund einer Verletzung ausgeschlossen wurde ersetzen.

Trainer: Daniel Hourcade

Caps Aktualisiert: 9. November 2014
Hinweis: Die Flaggen zeigen nationale Gewerkschaft für den Verein / Land wie vom International Rugby Board definiert.

Coaches

Trainer:

  • 1932: Edmundo Cundo Stanfield
  • 1936: Luis Cilley, Edmundo Stanfield und C. Huntley Robertson.
  • 1954: Juan C. Wells.
  • 1956: Dermot Cavanagh und Horacio Savino.
  • 1959: Jorge Merelle.
  • 1960: Saturnino Racimo.
  • 1965: Izaak Van Heerden, Alberto Camardón und Ángel Guastella.
  • 1965-1966: Alberto Camardón und Ángel Guastella.
  • 1967-1970: Alberto Camardón, Ángel Guastella und Jorge Merelle.
  • 1971: Ángel Guastella und Eduardo Poggi.
  • 1972-1973: Ángel Guastella, Eduardo Poggi und Oscar Martínez Basante.
  • 1974: Carlos Villegas, Emilio Perasso einnd Jorge Merelle.
  • 1975: Eduardo Poggi und Eduardo Scahrenberg.
  • 1976-1977: Carlos Villegas und Emilio Perasso.
  • 1978: Ángel Guastella, Aitor Otaño und José L. Imhoff.
  • 1979-1980: Luis Gradin und Aitor Otaño.
  • 1981-1983: Rodolfo O'Reilly.
  • 1984: Héctor Silva und Aitor Otaño.
  • 1985-1986: Héctor Silva, Aitor Otaño und Ángel Guastella.
  • 1987: Héctor Silva und Ángel Guastella.
  • 1988-1990: Rodolfo O'Reilly und Raúl Sanz.
  • 1990-1991: Luis Gradin und Guillermo Lamarca.
  • 1992: Luis Gradin und John Hart.
  • 1993-1994: Héctor Méndez und José J. Fernández.
  • 1995: Alejandro Petra und Ricardo Paganini.
  • 1995: Alejandro Petra und Emilio Perasso.
  • 1996: José L. Imhoff, José J. Fernández, Héctor Méndez und Alex Wyllie.
  • 1997: José Luis Imhoff, Héctor Méndez und Alex Wyllie.
  • 1998: José Luis Imhoff und Alex Wyllie.
  • 1999: José Luis Imhoff und Alex Wyllie, neben Héctor Méndez und Wyllie, neben Wyllie allein.
  • 2000-2007: Marcelo Loffreda und Daniel Baetti.
  • 2008-13: Santiago Phelan und Fabián Turnes
  • 2013-: Daniel Hourcade

Nach Marcelo Loffreda links nach der Rugby-Weltmeisterschaft 2007, verbrachte der UAR fast fünf Monate auf der Suche nach einem Nachfolger, bis die Entscheidung für ein Zwei-Trainer-Setup, mit dem ehemaligen Pumas Santiago Phelan und Fabián Turnes übernehmen. Am 22. Oktober 2013 trat Phelan von seinem Amt, zuständig endet eine Fünf-Jahres-Zauber 2 Wochen vor Argentinien geht auf Tour als Teil der 2013 End-of-Jahres-Rugby-Union-Tests. Am 23. Oktober 2013 Argentinien Jaguars und Pampas XV Cheftrainer Daniel Hourcade hieß der neue Head Coach und seiner aktuellen Vertrag wird durch die bis 2015 Rugby-Weltmeisterschaft geführt.

Einzelne Allzeitrekorde

Die meisten Übereinstimmungen

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Die meisten Versuche,

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Die meisten Punkten

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Die meisten Punkte in einem Spiel

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Die meisten Versuche in einem Spiel

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Die meisten Übereinstimmungen als Kapitän

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Jüngsten Spieler

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

Älteste Spieler

Nur Italien gegen Argentinien, den 23. November 2013 Die Statistik enthält offiziell bedeckten Spiele: Zuletzt aktualisiert.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Plotin
Nächster Artikel Teekanne
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha