Bedienung Sonnenschein

Magda Semper Kann 13, 2016 B 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Bedienung Sonnenschein war ein anti-Abbruchbetrieb im besetzten Norwegen von Oktober 1944 bis Mai 1945 von der norwegischen Militärpersonal in Großbritannien in Zusammenarbeit mit der britischen Streitkräfte geplant und Teil der Bemühungen zu wesentlichen Einrichtungen und der Industrie zu schützen, insbesondere Großkraft Stationen, vor Zerstörung bei einem möglichen verbrannten Erde Aktion von den Deutschen gegen Ende des Zweiten Weltkriegs.

Planning

Bedienung Sonnenschein wurde von Leif Tronstad von seiner Position innerhalb des im Exil lebenden norwegischen Verteidigungsministerium in London geplant. Ein wichtiges Ziel war es, die Kraftwerksindustrie in Norwegen zu schützen, und die gezielte Betriebsbereich wurde so gewählt, dass es sechzig Prozent der Energieversorgung in Täler im Osten zusammen. Dazu gehörten Kraftwerke in der Rjukan Bezirk, Notodden, Kongsberg und Nore.

Neun SOE-Agenten, darunter einige aus dem Schwerwasser Sabotage-Team wurden für die Mission und para fiel über Ugleflott in Øvre Telemark 5. Oktober 1944. Der Gesamtführende der Operation Sonnenschein war Major Leif Tronstad ausgewählt, mit der Hilfe von Gunnar Syverstad und Norman Lind. Einar Skinnarland, die bereits in Norwegen war, erhielten die Agenten, und auch als drahtgebundene Betreiber beigetreten. Second-Kommando über den Betrieb Sonnenschein war Jens-Anton Poulsson, auch Führer der Moonlight Abschnitt. Wenn Tronstad wurde März 1945 getötet wurde, übernahm Poulsson als Führer der Sonnenschein.

Der Betrieb abgedeckten Teile der Grafschaften Telemark und Buskerud und überlappt bestehenden Milorg Bezirken. Die von Sunshine abgedeckt Viertel erfolgte wie Milorg Kreis 16 getrennt und wurde in drei Unterabschnitte unterteilt, mit den Codenamen Starlight, Moonlight und Lampenlicht. Die SOE-Agenten würden kooperieren und entwickeln bestehende Milorg Gruppen bereits in den Bezirken eingerichtet. Die Gruppen würden mit Waffe und Vorschriften Luft Tropfen aus alliierten Flugzeuge geliefert werden, und mit der militärischen Befehls vorgesehen.

Sonnenschein Unterabschnitten

Sternenlicht

Die Nore Abschnitt wurde von Arne Kjelstrup geführt, mit Eldar Hagen als Funkleitungs-Betreiber. Haupt verteidigen Ziel war der Nore Wasserkraftwerk, das damals das größte Kraftwerk in Norwegen. Der Abschnitt beinhaltete auch Numedal, Kongsberg, Rollag und Rødberg. Dies war die ursprüngliche Milorg Viertel D16, unter dem Kommando von Bezirksleiter Oscar Beck und Milorg organisiert rund 450 Menschen in diesem Bezirk im Oktober 1944 Am Ende dieser Abschnitt könnte eine militärische Kraft von 900 Soldaten zu mobilisieren. Die Truppen erhalten Lufttropfen mit Waffen, Munition, Uniformen und Nahrungsmittelversorgung. Einige der Männer hatten ihre Häuser zu verlassen und blieb in Berghütten, in kleinen Zellen organisiert, die jeweils von etwa zehn Männern. Starlight hatte fünf solche Zellen. Andere noch lebte und arbeitete als normal, Absolvierung kurzen Militärplätzen und zu einer lokalen Gruppe in ihre Heimat Ort gehören. Sternen hatte etwa zehn derartige Gruppe, wobei die Anzahl von Gruppenmitgliedern variiert von 30 bis 150.

Mondlicht

Die Rjukan Abschnitt wurde von Jens-Anton Poulsson geführt, mit Claus Helberg als Funker. In den umliegenden Bergen ein militärische Gewalt, bestehend aus 300 Soldaten wurde aufgebaut. Hauptziele waren die Verteidigung der Damm am Møsvatn, Fabriken und Kraftwerke in Rjukan und Vemork und die Fähren auf Tinnsjå.

Lampenlicht

Die Notodden Abschnitt wurde von Herluf Nygaard geführt und mit Leif Bronn als Funkleitungs-Betreiber. Über 500 Menschen wurden in diesem Abschnitt am Ende des Dezember 1944 Wichtige verteidigen Ziele waren Svelgfoss Kraftwerk und andere Kraftwerke entlang des Flusses Tinnelva organisiert.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sulzbacher-Center
Nächster Artikel Tommy Henrich
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha