Chicago Cubs

Liese Hildenbrand November 25, 2016 C 31 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Chicago Cubs sind ein professionelles Baseball-Team auf der Nordseite von Chicago, Illinois, USA. Sie sind Mitglieder der Central Division der Major League Baseball National League.

Der Club im Jahre 1870 als die Chicago White Stockings spielte seine ersten Spiele, bevor offiziell zu den Chicago Cubs für die Saison 1907. Die Cubs sind die älteste noch aktive US-amerikanischer Sportverein, kontinuierlich in der gleichen Stadt für ihre gesamte Geschichte bestehenden. Sie sind einer der beiden verbliebenen Gründungsmitglieder der National League. Seit Chicago nicht über eine voll arbeit-Weiß-Strümpfe-Team für zwei Spielzeiten auf Grund der günstigen Chicago Fire, Unterschiede weiterhin geäußert werden, wenn man die älteren Status dieses ball club: Obwohl die Braves werden seit mehr aufeinander folgenden Saisons spielte, die Cubs halten Sie die Auszeichnung mit wurde eine volle Saison zuvor gegründet.

Die Cubs sind auch einer der beiden aktiven Major-League-Clubs in Chicago, die andere ist die Chicago White Sox der American League. Das Team wird derzeit von Thomas S. Ricketts, der Sohn von TD Ameritrade Gründer Joe Ricketts Besitz.

Im Jahr 1906 verzeichnete das Franchise ein Major League Baseball Rekord 116 Siege und schrieb einen neuzeitlichen Rekordgewinnwahrscheinlichkeit of.763, auch heute noch statt. Sie erschienen in ihren ersten World Series im selben Jahr und fiel auf ihre crosstown Rivalen, die White Sox, vier Spiele bis zwei. Die Cubs gewonnen Back-to-Back-World Series Meisterschaften in 1907 und 1908 und wurde der erste Major League Verein drei Mal in Folge in den Herbst-Klassiker und den ersten, die es zweimal gewinnen zu spielen. Der Club hat in sieben World Series im Anschluss an ihre 1908 Titel erschienen, zuletzt im Jahr 1945. Die Cubs haben nicht gewann die World Series in 106 Jahren die längste Meisterschaft Dürre jeder großen nordamerikanischen Profi-Sport-Team, und werden oft als das bezeichnet "Liebenswert Losers", weil dieser Unterscheidung. Sie werden auch als "The North Siders" bekannt, weil Wrigley Field, ihren Heimpark seit 1916, wird in Chicagos Nordseite Seeblick Community bei 1060 Westen Addison Street.

Teamentwicklung

Frühe Vereinsgeschichte

1870-1875: Der Anfang

Obwohl 1876 wird allgemein als Geburtsjahr des Cubs Franchise anerkannt, die Chicago-Club wurde ursprünglich im Jahre 1870 als die Chicago White Stockings gegründet und spielte eine Saison in einer Pro-Am-Liga genannt die National Association of Base Ball-Spieler. Die Weiß-Strümpfe gewann Meisterschaft dieser Liga und anschließend diese Bemühungen das Spielen der nächsten fünf Jahre in der National Association zusammen mit der Boston Red Stockings. Beide dieser frühen Ligen wurden durch eine Vielzahl von ethischen Fragen, wie zB die "werfen" von Spielen und die Unfähigkeit der Liga-Regeln und Spielerverträge durchzusetzen behindert. Aufgrund dieser Herausforderungen, William Hulbert, der Präsident der Chicago-Club, war federführend an der Entwicklung der National League, dessen erste Saison war 1876.

1876-1902: A National League

Hulbert unterzeichneten mehrere Star-Spieler, wie Krug Albert Spalding und infielders Ross Barnes, Deacon Weiß und Adrian "Kappe" Anson, um das Team vor der NB ersten Saison mitmachen. Die Weiß-Strümpfe spielten ihre Heimspiele im West Side Park, schnell und etablierten sich als eine der Top-Teams der neuen Liga. Spalding gewann siebenundvierzig Spiele und Barnes führte die Liga in Schlagen at.429 wie Chicago gewann die erste National League Wimpel, die zu der Zeit war das Spiel der Hauptpreis.

Nach dem Back-to-Back-Wimpel 1880 und 1881 starben Hulbert und Spalding, die sich zurückgezogen hatte, um Spalding Sportartikel starten, übernahm das Eigentum des Vereins. Die Weiß-Strümpfe mit Anson, der als Spieler / Manager erfasst dritten Mal in Folge Wimpel im Jahr 1882, und Anson etablierte sich als das Spiel der erste echte Superstar. Im Jahre 1885 und '86, nach dem Gewinn N.L. Wimpel, trafen sich die Weiß-Strümpfe der kurzlebigen American Association Weltmeister in dieser Zeit die Version eines World Series. Beide Jahreszeiten führte Match ups mit den St. Louis Brown Strümpfe, mit den Vereinen binden im Jahre 1885 und mit St. Louis gekrönten 1886 Dies war der Ursprung dessen, was schließlich zu einem der größten Rivalitäten im Sport. Insgesamt gewann der Anson-geführten Chicago Basis Ball Club sechs National League Wimpel zwischen 1876 und 1886. Als Ergebnis umge Chicago Club Spitznamen, und 1890 waren sie als die Chicago Colts, oder manchmal bekannt geworden "Anson Colts", die sich Cap Einfluss innerhalb des Clubs. Anson war der erste Spieler in der Geschichte, mit dem Sammeln von 3.000 Karriere Treffern gutgeschrieben. Nach einem enttäuschenden Rekord von 59 bis 73 und einem neunten Platz im Jahr 1897, wurde Anson von den Cubs als Spieler und Manager veröffentlicht. Aufgrund Anson Abwesenheit von der Club nach 22 Jahre, begann lokalen Zeitungsreporter zu den Cubs als die "Orphans" beziehen.

Nach der Saison 1900 als Rivale Profiliga bildete die amerikanische Basis-Ball-Liga, und nebenbei alte weiße Strümpfe Spitznamen des Vereins würde durch eine neue American League Nachbar im Süden angenommen werden.


1902-1920: A Cub-Dynastie

Im Jahr 1902, Spalding, der zu diesem Zeitpunkt hatte der Dienstplan überarbeitet zu rühmen, was schnell zu einem der besten Teams vom Anfang des Jahrhunderts, verkauft der Verein, um Jim Hart. Das Franchise wurde den Spitznamen die Cubs von The Chicago Daily News im Jahr 1902, wenn auch nicht offiziell zu den Chicago Cubs, bis die Saison 1907. ' Während dieser Zeit, die sich als ruhende Bälle Ära des Baseballs bekannt wurde, wurden Cub infielders Joe-Stümper, Johnny Evers und Frank-Möglichkeit bekannt als Double-Play-Kombination von Sad Lexikon Franklin P. Adams 'Gedicht Baseball ist. Das Gedicht erschien zuerst in der 18. Juli 1910-Ausgabe der New York Evening Post. Mordecai "Drei-Finger" Brown, Jack Taylor, Ed Reulbach, Jack Pfiester und Orval Insgesamt waren mehrere wichtige Krüge für die Cubs in diesem Zeitraum. Mit Chance, die als Spielertrainer von 1905 bis 1912, gewann die Cubs vier Wimpel und zwei World Series-Titel über einen Fünf-Jahres-Zeitraum. Obwohl sie fiel auf den "Hitless Wonders" White Sox in der World Series 1906 verzeichneten die Cubs einen Rekord 116 Siege und die besten Gewinnwahrscheinlichkeit in der Major League Geschichte. Mit meist die gleiche Dienstplan, gewann Chicago Back-to-Back-World Series Meisterschaften in 1907 und 1908 und wurde der erste Major League-Club bis drei Mal im Herbst klassisch und den ersten, die es zweimal gewinnen zu spielen. Allerdings sind die Cubs haben nicht gewonnen eine World Series seit; dies bleibt die längste Meisterschaft Dürre im nordamerikanischen Profisport.

Die nächste Saison, links Veteran Fang Johnny Kling das Team, um eine professionelle Tasche Billardspieler zu werden. Einige Historiker glauben Kling Abwesenheit war signifikant genug, um die Cubs aus auch den Gewinn eines dritten Titel im Jahr 1909, als sie 6 Spiele aus den ersten Platz fertig zu verhindern. Wenn Kling kehrte im folgenden Jahr, die Cubs gewann den Wimpel wieder, verlor aber auf die Philadelphia-Leichtathletik in der Weltmeisterschaft 1910.

Im Jahr 1914 erhalten Werbemanager Albert Lasker ein großes Aktienpaket des Clubs und vor der Saison 1916 ausgegangen Mehrheitsbesitz der Franchise. Lasker brachte in einer wohlhabenden Partner, Charles Weeghman, dem Inhaber einer beliebten Kette von Mittagessen Zähler, die zuvor im Besitz hatte die Chicago Wale der kurzlebigen Bundesliga. Als Haupteigentümer, zog das Paar den Klub von der Westseite Grounds auf die viel neuere Weeghman Park, die für die Wale nur zwei Jahre zuvor gebaut worden war. Die Cubs reagierte mit dem Gewinn Wimpel in den Krieg-Saison verkürzt von 1918, in dem sie eine Rolle bei der Fluch eines anderen Teams gespielt: die Boston Red Sox besiegt Grover Cleveland Alexander Cubs vier Spiele, um zwei in der World Series 1918 Boston letzt Series Meisterschaft, bis 2004.

Beginnend im Jahr 1916, Bill Wrigley Kaugummi Ruhm erlangt eine zunehmende Menge von Lager in den Cubs. Bis 1921 war er der Mehrheitseigentümer, die Aufrechterhaltung dieses Status in den 1930er Jahren.

Inzwischen hat die Jahre 1919 sah den Beginn der Amtszeit von Bill Veeck, Sr. als Team-Präsident. Veeck würde dieses Amt in den 1920er Jahren und in den 30er Jahren zu halten. Das Management-Team von Wrigley und Veeck kam, als die bekannt sein "double-Bills."

Die Wrigley Jahre

1929-1938: Alle drei Jahre

Kurz vor dem Ende des ersten Jahrzehnts des Doppel Bills 'Führung, die Cubs gewann die NL Wimpel im Jahr 1929 und dann erreicht, die ungewöhnliche Kunststück gewinnen Wimpel alle drei Jahre, nachdem die 1929 Flagge mit Meistertitel im Jahre 1932, 1935, und 1938. Leider ist ihr Erfolg nicht auf den Fall Klassische erstrecken, wie sie fielen, um ihre AL Rivalen jedes Mal. Die '32 Serie gegen die Yankees vorge Babe Ruth "genannt shot" im Wrigley Field in Spiel 3. Es gab einige historische Momente für die Cubs als auch, Im Jahr 1930 Hack Wilson, einer der Top-home run Jungs im Spiel, hatte eine der eindrucksvollsten Spielzeiten in MLB Geschichte, schlagen 56 Home Runs und zur Festlegung der Strom fließt geschlagener-in Rekord von 191. Das 1930 Club, rühmte sechs eventuelle Hall of Fame etablierten Team Batting Durchschnitt Rekord of.309. Im Jahr 1935 die Cubs beansprucht den Wimpel in spannender Weise, gewann einen Rekord 21 Spiele in Folge im September. Die '38 Club sah Dizzy Dean führen Pitching Mitarbeiter des Teams und ein historischer Moment, als sie gewann einen entscheidenden späten Saisonspiel im Wrigley Field über die Pittsburgh Pirates mit einem Walk-Off-home von Gabby Hartnett ausführen, die in der Baseball-lore bekannt wurde als "die Homer in der Gloamin '".

Nach seinem Tod die "double-Bills" in 1932 und 1933 jeweils PK Wrigley, der Sohn von Bill Wrigley, übernahm als Mehrheitseigentümer. Er war unfähig, baseball Erfolg seines Vaters über 1938 zu verlängern, und die Cubs schlüpfte in Jahren der Mittelmäßigkeit, obwohl die Familie Wrigley würde die Kontrolle über die Mannschaft bis 1981 zu behalten.

1945: Der Fluch

Die Cubs genossen noch ein Fähnchen am Ende des Zweiten Weltkriegs, Finishing 98-56. Aufgrund der Kriegsreisebeschränkungen wurden die ersten drei Spiele der Weltmeisterschaft 1945 in Detroit, wo die Cubs zwei Spiele, darunter ein One-Hitter von Claude Passeau gewann spielte, und die letzten vier wurden bei Wrigley gespielt. In Spiel 4 der Serie wurde der Fluch der Billy Goat angeblich von der Cubs, wenn PK gelegt Wrigley ausgeworfen Billy Sianis, die gekommen waren, um Spiel 4 mit zwei Logenplatz-Tickets, eine für ihn und eine für seine Ziege. Sie marschierten schon seit ein paar Innings, aber Wrigley forderte die Ziege verlassen den Park wegen seiner unangenehmen Geruch. Nach seiner Auswurf, Mr. Sianis geäußert: "Die Cubs, ist sie nicht gonna win nicht mehr." Die Cubs verloren Spiel 4, verlor die Serie und seitdem nicht wieder gewesen. Es wurde auch von vielen gesagt worden, dass Sianis legte einen "Fluch" auf der Cubs, offenbar verhindern, dass die Mannschaft aus spielen in der World Series. Nach dem Verlust der World Series 1945 zu den Detroit Tigers, beendete die Cubs mit Sieger Saisons die nächsten zwei Jahre, aber diese Teams nicht geben Nachsaison spielen.

In den folgenden zwei Jahrzehnte nach Sianis 'Böswilligkeit, die Cubs spielte meist forget baseball, Veredelung unter den schlechtesten Teams in der National League auf einer fast jährlich. Langjährige infielder / Manager Phil Cavarretta, die eine Schlüsselrolle in der Saison '45 gewesen war, wurde im Frühjahr Ausbildung im Jahr 1954, nachdem die Zulassung das Team war unwahrscheinlich, dass über den fünften Platz beenden gefeuert. Obwohl Shortstop Ernie Banks wäre einer der Stars in der Liga zu werden während des nächsten Jahrzehnts, Hilfe bei der Suche nach ihm erwies sich als schwierige Aufgabe, da die Qualität Spieler wie Hank Sauer waren dünn gesät. Dies, kombiniert mit schlechten Eigentums Entscheidungen wie das Kollegium der Trainer und die unglückselige Handel der Zukunft Hall of Fame Lou Brock an die Kardinäle für Pitcher Ernie Broglio, behindert auf dem Feld Leistung.

1969: The Fall of '69

Die Ende der 1960er Jahre brachte die Hoffnung auf eine Renaissance, mit Third Baseman Ron Santo, krug Ferguson Jenkins und Outfielder Billy Williams Füge Banks. Nach dem Verlust einer düsteren 103 Spiele im Jahr 1966, haben die Cubs Hause aufeinanderfolgend gewonnenen Datensätze in '67 und '68, das erste Mal ein Cub Team hatte dieses Kunststück in mehr als zwei Jahrzehnten erreicht.

Im Jahr 1969 die Cubs, von Leo Durocher verwaltet, baute einen großen Vorsprung in der neu erstellten National League Eastern Division Mitte August. Ken Holtzman schlugen ein No-Hitter am August 19, und die Division Blei wuchs um 8 /2 Spiele in den St. Louis Cardinals und um 9 /2 Spiele über die New York Mets. Nach dem Spiel des 2. September, die Cubs Rekord war 84 bis 52 mit den Mets auf dem zweiten Platz bei 77-55. Aber dann begann eine Pechsträhne so wie ein Mets Siegesserie begann. Die Cubs verloren das letzte Spiel einer Serie an Cincinnati, dann nach Hause kam, um die Wiedererstarken Pittsburgh Pirates spielen. Nach dem Verlust der ersten beiden Spiele von Partituren von 9-2 und 13-4, führte die Cubs gehen in den neunten Inning. Ein Sieg wäre eine positive Sprungbrett sein, da die Cubs waren eine entscheidende Reihe mit den Mets spielen am nächsten Tag. Aber Willie Stargell bohrte ein 2-out, 2-Streik Abstands von der Cubs 'ace reliever, Phil Regan, auf Sheffield Avenue, die Partitur in der Spitze des neunten binden. Die Cubs würde 7-5 in Extra-Innings zu verlieren.

Von einem Vier-Spiel Durststrecke geladen, reisten die Cubs zum Shea Stadium für einen kurzen Zwei-Spiel-Set. Die Mets gewann beide Spiele, und die Cubs verließ New York mit einem Rekord von 84 bis 58 nur 1/2 Spiel vor. Disaster, die in Philadelphia, als 99 Verlust Phillies Team dennoch besiegte die Cubs zweimal, um Chicagos Pechsträhne zu acht Spielen zu erweitern. In einem Schlüsselspiel in der zweiten Partie, die am 11. September warf Cubs Starter Dick Selma eine Überraschung Abnahme Versuch, Third Baseman Ron Santo, der bei weitem nicht die Tasche oder der Ball war. Selmas Wurffehler öffnete die Tore zu einem Phillies Rallye. Nach dieser zweiten Philly Verlust waren die Cubs 84-60 und die Mets hatte vor bei 85 bis 57 gezogen. Die Mets nicht aussehen würde zurück. Die Jungen "Acht-Spiel Durststrecke endete schließlich am nächsten Tag in St. Louis, aber die Mets waren in der Mitte von einem Zehn-Spiele-Siegesserie und die Cubs, welken vom Team Müdigkeit, in der Regel in allen Phasen des Spiels verschlechtert . Die Mets, würde fortfahren, die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Die Cubs, trotz einer respektablen 92-70 Aufzeichnung, wäre, daß ihr die Mets verloren eine bemerkenswerte 17 1/2 Spiele in der Gesamtwertung im letzten Quartal der Saison in Erinnerung bleiben.

1977-1979: Die Juni-Swoon

Nach der Saison '69 erzielte der Club gewinnen Datensätze für die nächsten Spielzeiten, aber keine Entscheidungsspiel-Aktion. Nachdem die Kern Spieler dieser Teams begann sich zu bewegen auf, bekam den 70er Jahren noch schlimmer für das Team, und sie wurde bekannt als "das liebenswürdige Verlierer." Im Jahr 1977 fand das Team etwas Leben, aber letztlich erlebt eine der größten Zusammenbrüche. Die Cubs schlug eine Hochwassermarke am 28. Juni um 47 bis 22 und besticht durch einen 8 /2 Spiel NL East Blei, wie sie von Bobby Murcer und Rick Reuschel geführt wurden. Allerdings schneiden die Philadelphia Phillies die Führung auf zwei von der All-Star-Pause, da die Cubs saß 19 Spielen over.500, aber sie spät ohnmächtig in der Saison, gehen 20-40 nach dem 31. Juli Die Cubs fertig auf dem 4. Platz bei 81-81, während Philadelphia stieg, Finishing mit 101 Siegen. Die folgenden zwei Spielzeiten haben, sind auch die Cubs aussteigen, um einen schnellen Start, da das Team versammelt, um über 10 Spiele above.500 gut in beiden Jahreszeiten, nur um wieder zu zermürben und zu spielen schlecht später, und schließlich Absetzen zurück zur Mittelmäßigkeit. Diese Eigenschaft wurde als die bekannten "June Swoon". Auch hier sind die Cubs 'ungewöhnlich hohe Anzahl von Tag-Spiele wird oft als einer der Gründe für inkonsistente Nachsaison Spiel des Teams zeigte.

P. K. Wrigley starb im Jahr 1977. Die Wrigley Familie verkaufte das Team der Chicago Tribune im Jahr 1981, das Ende einer 65-jährigen Familienbeziehung mit den Cubs.

Tribune Company Jahre

1984: Heartbreak

Nach mehr als ein Dutzend weitere subpar Jahreszeiten, im Jahr 1981 die Cubs angeheuert GM Dallas Grün von Philadelphia nach rund um die Franchise zu machen. Grün hatten die Phillies 1980 zur World Series-Titel geführt. Einer seiner frühen GM bewegt sich brachte in einem jungen Phillies geringen Liga 3. Baseman benannt Ryne Sandberg, zusammen mit Larry Bowa für Ivan DeJesus. Die 1983 Cubs hatte unter Lee 71-91 Elia, der vor der Saison von Green endete gefeuert wurde beendet. Grüne weiterhin die Kultur der Veränderung und überholt die Cubs Roster, Front-Office-und Trainerstab vor 1984. Jim Frey wurde angeheuert, um die 1984 Cubs mit Don Zimmer Coaching 3rd base und Billy Connors, der als Pitching Coach verwalten,.

Grüne stützten die 1984 Dienstplan mit einer Reihe von Transaktionen. Im Dezember wurde 1983 Scott Sanderson aus Montreal in einem Drei-Team befassen sich mit San Diego für Carmelo Martinez erworben. Pinch Hitter Richie Hebner war als Free Agent unterzeichnet. Im Frühjahr Ausbildung, bewegt sich fort: LF Gary Matthews und CF Bobby Dernier kamen aus Philadelphia am 26. März, für Bill Campbell und einem kleineren Ligaspieler. Reliever Tim Stoddard wurde am selben Tag für einen Minderjährigen leaguer erworben; Veteran Krug Ferguson Jenkins wurde freigegeben.

Engagement des Teams zu kämpfen war abgeschlossen, wenn Grün machte einen Zwischensaison Angebot am 15. Juni zur Stützung des Startfolge aufgrund von Verletzungen zu Rick Reuschel und Sanderson. Der Deal brachte 1979 NL Rookie des Jahres Pitcher Rick Sutcliffe von den Cleveland Indians. Iowa Cub Joe Carter und CF-Mel Halle wurden nach Cleveland für Sutcliffe geschickt und Back-up C Ron Hassey. Sutcliffe sofort beigetreten Sanderson, Eckersley, Steve Trout und Dick Ruthven in der Startfolge. Sutcliffe fort, gehen 16-1 für die Cubs und erfassen die Cy Young Award.

Die Cubs 1984 Startformation war sehr stark. Es bestand aus LF Matthews, C Jody Davis, RF Keith Moreland, SS Larry Bowa, 1B Leon "Bull" Durham, CF Dernier, 3B Ron Cey, Closer Lee Smith und 1984 NL MVP Ryne Sandberg.

Reservespieler Hebner, Thad Bosley, Henry Cotto, Hassey und Dave Owen produziert spannende Momente. Die bullpen Tiefe von Rich-Bordi, George Frazier, Warren Brusstar und Dickie Noles machten ihre Arbeit in immer das Spiel, um Smith oder Stoddard.

An der Spitze des Ordens, waren Dernier und Sandberg spannend, treffend geprägt "die Daily Double" von Harry Caray. Mit starken Verteidigung - Dernier CF und Sandberg 2B, gewann die NL Gold-Handschuh- soliden Pitching und Kupplungsschlagen, die Cubs waren ein ausgewogenes Team. Im Anschluss an die "Daily Double", Matthews, Durham, Cey, Moreland und Davis gab der Cubs eine Bestellung ohne Lücken auf rund Tonhöhe. Sutcliffe verankert einen starken oben nach unten Drehung und Smith war einer der Top-Schließer im Spiel.

Die Verschiebung in der Cubs 'Vermögen war am 23 Juni auf der "NBCs Samstag Spiel der Woche" Wettbewerb gegen die St. Louis Cardinals gekennzeichnet. es ist seit schlicht betitelt worden "Der Sandberg Spiel." Mit der Nation zusehen und Wrigley Field verpackt, entstanden Sandberg als ein Superstar mit nicht eine, sondern zwei Spiel-Kopplung Home Runs gegen Kardinäle näher Bruce Sutter. Mit seinen Aufnahmen in den 9. und 10. Innings Wrigley Field ausbrach und Sandberg bereitete die Bühne für ein Comeback-Sieg, der die Cubs, wie das Team im Osten zu schlagen zementiert. Niemand würde sie zu fangen, mit Ausnahme der Padres in den Playoffs.

Anfang August die Cubs fegte die Mets in einem 4-Spiel zu Hause Serie, die weiter entfernte sie aus der Packung. Eine berüchtigte Keith Moreland-Ed Lynch Kampf ausgebrochen, nachdem Lynch getroffen Moreland mit einer Steigung, vielleicht vergessen, Moreland war einmal ein Linebacker an der Universität von Texas. Es war das zweite Spiel einer Doppelkopf und die Cubs hatte das erste Spiel zum Teil auf einen drei laufen Hause von Moreland ausgeführt hat. Nachdem die Bank-Clearing kämpfen die Cubs gewann das zweite Spiel, und der Schwung setzen die Cubs am 68-45.

Im Jahr 1984, die zwei Ligen, American und National, hatten jeweils zwei Divisionen, Ost und West. Die Teilträger trafen sich in einem Best-of-5-Serie, um die World Series zu fördern, in einer "3.2" -Format, ersten beiden Spiele wurden in der Wohnung von der Mannschaft, die nicht über Heimvorteil gespielt. Dann wurden die letzten drei Spiele in der Wohnung von der Mannschaft spielte, mit Heimvorteil. Somit werden die ersten beiden Spiele wurden im Wrigley Field gespielt und die nächsten drei in der Wohnung von ihren Gegnern in San Diego. Eine gemeinsame und unbegründete Mythos ist, dass seit dem Wrigley Field hatte keine Lichter zu diesem Zeitpunkt der National League beschlossen, den Heimvorteil, um den Gewinner der NL West-geben. In der Tat hatte Heimvorteil zwischen den Gewinnern der Ost und West seit 1969 gedreht wird, wenn die Liga ausgebaut. In geraden Jahren die NL West-hatten Heimvorteil. In ungeraden Jahren, hatte der NL East Heimvorteil. Da die NL East Gewinner hatten Heimvorteil im Jahr 1983 hatte, wurden die NL West-Gewinner dazu berechtigt.

Die Verwirrung kann aus der Tatsache, dass der Major League Baseball hat entscheiden, dass Stammzellen, sollten die Cubs machen es zur Weltmeisterschaft, wäre der American League Sieger Heimvorteil haben, wenn die Cubs gehostet Heimspiele in einem anderen Ort, da die Cubs Heimfeld Wrigley Field hatten noch nicht leuchtet. Gerüchten zufolge war die Cubs konnte Heimspielen quer durch die Stadt am Comiskey Park, der Heimat der amerikanischen Liga Chicago White Sox zu halten. Anstatt alle Spiele in der Querstadt Rivalen Sox Park zu halten, machte der Cubs Vereinbarungen mit dem August A. Busch, Inhaber der St. Louis Cardinals, den Busch Stadium in St. Louis, wie die Cubs für die Welt verwenden "Heimfeld" Series. Dies wurde von Major League Baseball zugelassen und würde die Cubs aktiviert werden, damit Spiele 1 und 2 Gastgeber, zusammen mit Spiele 6 und 7 bei Bedarf haben. Zu der Zeit, Heimvorteil wurde zwischen jeder Liga gedreht. Ungeraden Jahren die AL hatten Heimvorteil. Geraden Jahren die NL hatten Heimvorteil. In der World Series 1982 die St. Louis Cardinals des NL hatten Heimvorteil. In der World Series 1983 Baltimore Orioles des AL hatten Heimvorteil.

In der NLCS die Cubs leicht gewann die ersten beiden Spiele im Wrigley Field gegen die San Diego Padres. Die Padres waren die Gewinner der Western Division mit Steve Garvey, Tony Gwynn, Eric Show, Goose Gossage und Alan Wiggins. Mit Siegen von 13-0 und 4-2, die benötigten Cubs nur ein Spiel der nächsten drei in San Diego, um zu gewinnen, um es in der World Series zu machen. Nachdem er in Spiel 7-1 März geschlagen, die Cubs verloren Spiel 4, als Smith, mit dem Spiel gefesselt 5-5, erlaubt ein Spiel-winning home run, um Garvey in der Unterseite des neunten Inning. In Spiel 5 nahm der Cubs eine 3-0 Führung in die sechste Inning, und eine 3-2 Führung in die siebte mit Sutcliffe noch auf dem Hügel. Dann Leon Durham hatte eine scharfe grounder unterwegs unter seinem Handschuh. Diese kritischen Fehler half den Padres gewinnen das Spiel 6-3, mit einem 4-run siebten Inning und halten Chicago aus der World Series 1984 gegen die Detroit Tigers. Der Verlust endete eine spektakuläre Saison für die Cubs, eine, die eine schlummernde Franchise am Leben gebracht und die Cubs relevant für eine ganz neue Generation von Cubs-Fans.

Die Padres würde in 5 Spielen von Sparky Anderson Tigers in der World Series besiegt werden. Baseball-Experten empfanden die Cubs wäre besser gewesen, stellte die National League und würde mindestens zwei Spiele World Series gewonnen haben.

Die Saison 1985 brachte große Hoffnungen. Der Club begann gut, gehen 35-19 bis Mitte Juni, aber Verletzungen Sutcliffe und andere in der Pitching Mitarbeiter trugen zu einem 13-Spiel Durststrecke, die die Cubs aus der Behauptung geschoben.

1989: NL East Meister

Im Jahr 1989, das erste volle Saison bei Nacht Baseball im Wrigley Field, Don Zimmers Cubs wurden von einer Kerngruppe von Veteranen in Ryne Sandberg, Rick Sutcliffe und Andre Dawson, der von einer Ernte von Jugendlichen wie Mark Grace Shawon Dunston gesteigert wurden geführt , Greg Maddux, Rookie of the Year Jerome Walton und Rookie des Jahres Runner-Up Dwight Smith. Die Cubs gewann die NL East einmal in dieser Saison gewinnen 93 Spiele. Dieses Mal sind die Cubs traf die San Francisco Giants in der NLCS. Nach der Spaltung die ersten zwei Spiele zu Hause, leitete die Cubs in die Bay Area, wo trotz Besitz einer Führung an einem gewissen Punkt in jedem der nächsten drei Spiele, bullpen meltdowns und Führungs Fehler letztlich zu drei geraden Verluste geführt. Die Cubs nicht überwinden konnte die Bemühungen der Will Clark, dessen Haus weglaufen Maddux, nur nach einer Führungs Besuch der Hügel, führte Maddux zu denken Clark wusste, welche Tonhöhe kommen würde. Danach würde Maddux in seinem Handschuh während eines Hügels Haltungen sprechen, beginnen, was eine Norm heute. Mark Grace 11-17 in der Serie mit 8 RBI. Schließlich verloren die Giants zu "The Bash Brothers" und der Oakland A in der berühmten "Erdbeben-Serie."

1998: Wild-Card-Rennen und Home Run chase

Die Saison '98 würde auf einem düsteren Note mit dem Tod des legendären Rundfunk Harry Caray beginnen. Nach dem Ausscheiden von Sandberg und dem Handel von Dunston, mussten die Cubs Löcher zu füllen und die Unterzeichnung des Henry Rodriguez, liebevoll als "H-Rod" bekannt, bat Bereinigung vorgesehenen Schutz für Sammy Sosa in der Aufstellung, wie Rodriguez slugged 31 Rund Ausflügler in seiner ersten Saison in Chicago. Kevin Tapani führte den Club mit eine Karriere hoch 19 Siege, verankert Rod Beck eine starke bullpen und Mark Gnade drehte sich in einer seiner besten Saisons. Die Cubs wurden durch die Aufmerksamkeit der Medien im Jahr 1998 überschwemmt, und die beiden größten Headliner des Teams waren Sosa und Rookie Flammenwerfer Kerry Wood. Unterschrift Leistung Woods war ein Schlagen der Houston Astros, ein Spiel, in dem er in neun Innings band die Major-League-Rekord von 20 Strikeouts. Seine heißen gestrichen Zahlen verdient Holz den Spitznamen "Kid K", und schließlich brachte ihm 1998 den NL Rookie of the Year Award. Sosa Feuer fing im Juni, der Kollision mit einem Major-League-Rekord 20 Home Runs im Monat, und sein Hauslauf Rennen mit Cardinals slugger Mark McGwire verwandelt das Paar in die internationale Superstars in einer Angelegenheit von Wochen. McGwire beendete die Saison mit einer neuen Major-League-Rekord von 70 Home Runs, aber Sosa's.308 Durchschnitt und 66 Home Runs brachte ihm die National League MVP Award. Nach einem down-to-the-Wire-Wild Card Verfolgungsjagd mit der San Francisco Giants, Chicago und San Francisco beendete die reguläre Saison gebunden und damit off in einem einem Spiel Playoffs im Wrigley Field, in der dritte Baseman Gary Gaetti traf das eventuelle Spiel squared gekrönten homer. Der Sieg fahr die Cubs in der Nachsaison noch einmal mit einer 90 bis 73 regulären Saison tally. Leider ging die Fledermäuse kalt im Oktober, als Trainer Jim Riggleman Club batted.183 und erzielte nur vier Läufe auf dem Weg in die von Atlanta gefegt. Positiv ist zu vermerken, die zu Hause weggelaufen Verfolgungsjagd zwischen Sosa, McGwire und Ken Griffey, half Jr. professionelle Baseball in eine neue Generation von Fans als auch zurück bringen einige Fans, die durch den Streik 1994 desillusioniert worden zu bringen. Die Cubs behielt viele Spieler, die Karriere im Jahre '98 erlebte, und nach einem schnellen Start im Jahr 1999, brach sie immer in der unteren der Division für die nächsten zwei Spielzeiten abgeschlossen.

2001: Playoff Push-

Trotz der Niederlage Liebling der Fans Grace-Agentur, und das Fehlen der Produktion von Newcomer Todd Hundley zu befreien, stellte Kapitän Don Baylor Cubs zusammen eine gute Saison im Jahr 2001. Die Saison begann mit Mack Newton in zu predigen gebracht "positives Denken." Eine der größten Geschichten der Saison stellte sich als der Klub einen midseason Deal für Fred McGriff, das für fast einen Monat gezogen wurde als McGriff debattiert Verzicht auf seine no-Handel-Klausel, die Cubs führte die Wild Card Rennen um 2,5 Spiele in Anfang September. Das Lauf starb, als Preston Wilson traf einen drei laufen zu Fuß von homer off engerer Tom "Flash" Gordon, die Dynamik des Teams angehalten. Das Team war nicht in der Lage, eine andere schwere Anklage zu machen, und endete um 88 bis 74, fünf Spiele hinter sowohl Houston und St. Louis, die für die erste band. Sosa hatte vielleicht seine beste Saison und Jon Lieber führte die Mitarbeiter mit einer 20-win Saison.

2003: Fünf weitere Outs

Die Cubs hatten hohe Erwartungen im Jahr 2002, aber die Mannschaft schlecht gespielt. Am 5. Juli 2002 wurde die Cubs gefördert Assistant General Manager und Spieler-Personalchef Jim Hendry zu dem General Manager Position. Der Verein reagierte mit der Einstellung von Dusty Baker und durch einige größere Bewegungen in '03. Vor allem gehandelt werden sie mit der Pittsburgh Pirates für Outfielder Kenny Lofton und dritte Baseman Aramis Ramirez, und ritt dominante Pitching, angeführt von Kerry Wood und Mark Prior, wie die Cubs führte die Sparte auf der Zielgeraden.

Chicago gestoppt St. Louis 'run in die Playoffs, indem 4 von 5 Spiele aus den Kardinälen im Wrigley Field Anfang September, nach der die glücklosen Cubs endlich ihren ersten Division-Titel in 14 Jahren gewonnen. Sie ging dann auf die Atlanta Braves in einem dramatischen Fünf-Spiele-Abteilung Reihe, erste Nachsaison Serie Sieg der Franchise seit schlagen die Detroit Tigers in der World Series 1908 zu besiegen.

Nachdem er verliert einen außer Inning-Spiel in Spiel 1, sammelten sich die Cubs und ging ein 3 Spiele zu 1 Führung über die Wild Card Florida Marlins in der NLCS. Florida schloß die Cubs in Spiel 5, aber junge Pitcher Mark führte Vor die Cubs in Spiel 6, wie sie nahm eine 3-0 Führung in die achte Inning, und es war an diesem Punkt, wenn ein jetzt-berüchtigten Vorfall ereignete. Mehrere Zuschauer versucht, einen Foul Ball weg vom Hieb von Luis Castillo zu fangen. A Chicago Cubs-Fan mit dem Namen Steve Bartman, von Northbrook, IL, um den Ball zu erreichen und umgelenkt wird es weg von dem Handschuh des Moisés Alou für das zweite aus dem achten Inning. Alou reagierte verärgert in Richtung der Tribüne, und nach dem Spiel gesagt, dass er den Ball gefangen haben. Alou an einem Punkt recanteed und sagte, er würde nicht in der Lage, das Spiel zu machen, aber später sagte, dies sei nur ein Versuch zu machen Bartman sich besser fühlen und glauben, den ganzen Vorfall sollte vergessen werden. Störungen wurde nicht auf dem Spiel genannt, als der Ball wurde ausgeschlossen, um auf der Zuschauerseite der Wand sein. Castillo wurde schließlich von Prior ging. Zwei Teige später und zum Leidwesen der ausverkauften Stadion, woanders Cubs Shortstop Alex Gonzalez ein Inning endet Doppelspiel, das Laden der Grundlagen und die zu acht Florida läuft und einem Marlin Sieg. Trotz Senden Kerry Wood zum Damm und im Besitz einer Führung zweimal die Cubs letztendlich fiel Spiel 7, und es versäumt, die World Series zu erreichen.

2004-2006

Im Jahr 2004 waren die Cubs ein Konsens Pick von den meisten Medien, um die World Series gewinnen. Die Offseason Erwerb von Derek Lee und die Rückkehr von Greg Maddux nur gestärkt diese Erwartung. Trotz der Zwischensaison Angebot für Nomar Garciaparra, schlug das Unglück die Cubs wieder. Sie führten die Wild Card um 1,5 Spiele über San Francisco und Houston am 25. September, und diese beiden Teams verlor an diesem Tag, was dem Cubs eine Chance auf die Erhöhung der führen zu einer dominierenden 2.5-Spiele mit nur acht Spiele in der Saison noch, aber reliever LaTroy Hawkins blies ein Speichern, um den Mets und die Cubs verlor das Spiel in Extra-Innings, eine Niederlage, die scheinbar entleert das Team, denn sie fuhr fort, fallen 6 der letzten 8 Spiele als die Astros gewann den Wild Card.

Trotz der Tatsache, dass die Cubs hatte 89 Spiele gewonnen, das war fallout ausgesprochen liebenswert, wie die Cubs gehandelt Superstar Sammy Sosa, nachdem er letzten Spiel der Saison früh verlassen hatte und dann log öffentlich darüber. Bereits eine umstrittene Figur im Clubhaus nach seinem verkorkt-bat Vorfall entfremdete Sammys Aktionen viel von seiner einst starken Fangemeinde sowie die paar Teamkollegen immer noch gut mit ihm, und möglicherweise getrübt seinen Platz in der Cubs 'lore für die kommenden Jahre . Die enttäuschende Saison sah auch Fans beginnen, frustriert mit den ständigen Verletzungen geworden, ace Pitcher Mark Prior und Kerry Wood. Darüber hinaus führte die Saison '04 mit dem Ausscheiden von beliebten Kommentator Steve Stone, die zunehmend kritische Management geworden war während der Sendungen und wurde mündlich von reliever Kent Mercker angegriffen. Die Dinge waren nicht besser im Jahr 2005 trotz einer Karriere Jahr vom First Baseman Derrek Lee und die Entstehung näher Ryan Dempster. Der Klub kämpfte und litt mehr Schlüsselverletzungen, nur die Verwaltung, um 79 Spiele, nachdem er von vielen abgeholt zu gewinnen, um eine ernsthafte Anwärter auf den NL sein Wimpel. Im Jahr 2006 fiel die Talsohle als die Cubs fertig 66-96, zuletzt in der NL Central.

2007-2008: Zurück zur Division-Titel zurück

Nach Abschluss der letzten in der NL Central mit 66 Siegen im Jahr 2006, die Cubs nachgerüstet und ging vom "worst zuerst" im Jahr 2007. In der Offseason sie Alfonso Soriano unterzeichnet, um den reichsten Vertrag Cubs Geschichte an 8 Jahre für 136 Mio. $, und ersetzt Manager Dusty Baker mit feurigen Veteran Manager Lou Piniella. Nach einem schwierigen Start, die eine Schlägerei zwischen Michael Barrett und Carlos Zambrano enthalten, die Cubs wand den Milwaukee Brewers, die die Teilung für die meisten der Saison im Juni und Juli geführt hatte, mit Siegesserien, verbunden mit einem Paar von dramatischen, spät -inning gewinnt gegen die Roten, und schließlich holte die NL Zentral mit einem Rekord von 85-77. Die Cubs gehandelt Barrett den Padres und erwarb später Jason Kendall von Oakland. Kendall war sehr erfolgreich mit seinem Management des Pitching Rotation und dazu beigetragen, an der Platte als auch. Im September wurde Geovany Soto die Vollzeit-Starter hinter der Platte, anstelle der Veteran Kendall. Sie trafen Arizona in den NLDS, aber Kontroverse folgte als Piniella, in einer Bewegung, die sich seit den Prüfstand gekommen, zog Carlos Zambrano nach dem sechsten Inning eines Pitcher Duell mit D-Backs ace Brandon Webb, auf "Speichern .... Zambrano für Spiel 4. " Die Cubs waren jedoch nicht in der Lage, durch zu kommen, verlieren das erste Spiel und eventuell Strandung über 30 baserunners in einem 3-Spiel Arizona Sweep.

Die Tribune Company, in einer finanziellen Notlage, wurde vom Immobilienmogul Sam Zell im Dezember 2007 erworbenen Diese Übernahme umfasste die Cubs. Allerdings Zell nicht eine aktive Rolle bei der Ausführung des Baseball-Franchise zu nehmen, anstatt die Konzentration auf die Zusammenstellung ein Abkommen, um es zu verkaufen.

Die Cubs ihrer National League Zentral Titel erfolgreich verteidigt im Jahr 2008 werde der Nachsaison in aufeinander folgenden Jahren zum ersten Mal seit 1906-08. Die Offseason wurde von drei Monaten erfolglosen Handelsgespräche mit den Orioles mit 2B Brian Roberts sowie die Unterzeichnung Chunichi Dragons Sterne Kosuke Fukudome dominiert. Das Team nahmen ihre 10.000ste win im April, während zur Gründung einer frühen Teilung führen. Reed Johnson und Jim Edmonds wurden frühzeitig aufgenommen und Rich Harden wurde von der Oakland Athletics Anfang Juli übernommen. Die Cubs in die All-Star-Pause mit der NB beste Platte geleitet, und band das Liga-Rekord mit acht Vertreter in den All-Star-Spiel, einschließlich Fang Geovany Soto, der benannt wurde Rookie des Jahres. Die Cubs nahm die Kontrolle über die Teilung durch Kehren ein Vier-Spiel-Serie in Milwaukee. Am 14. September, in einem Spiel zog nach Miller Park wegen Hurrikan Ike, aufgeschlagen Zambrano ohne Schläger gegen die Astros, und sechs Tage später das Team gegen St. Louis bei Wrigley holte. Der Klub beendete die Saison mit einem 97-64 Record und traf Los Angeles in der NLDS. Die stark begünstigt Cubs nahm eine frühe Führung in Spiel 1, aber James Loney der Grand-Slam-off Ryan Dempster der Serie Dynamik verändert. Chicago begangen zahlreiche kritische Fehler und wurden in einem Dodger Sweep, die noch eine weitere plötzliche Ende versehen mit Punkten übertroffen 20-6.

Die Ricketts Ära

Die Familie Ricketts erwarb eine Mehrheitsbeteiligung an der Cubs im Jahr 2009, die Beendigung der Tribune Jahren. Offenbar von der Tribune-Pleite und dem Verkauf des Clubs zur Familie Ricketts mit Handschellen gefesselt, die Cubs 'Suche nach einer NL Central 3-Torf begann mit Hinweis, dass es weniger Verträge investiert als in den Vorjahren. Chicago engagiert St. Louis in einer Wippe Kampf um den ersten Platz in den August 2009, aber die Kardinäle spielte zu einem heißen 20-6 Tempo, dass Monat bezeichnen ihre Rivalen in der Wild Card Rennen, aus dem sie in die eliminiert wurden kämpfen letzten Woche der Saison. Die Cubs wurden von Verletzungen im Jahr 2009 heimgesucht, und waren nur in der Lage, ihre Opening Day Feld Startformation drei Mal die ganze Saison. Third Baseman Aramis Ramírez verletzte sich Wurfschulter in einem frühen Mai-Spiel gegen die Milwaukee Brewers, sidelining ihn bis Anfang Juli und zwingt Gesellen Spieler wie Mike Fontenot und Aaron Miles in mehr prominente Rollen. Zusätzlich Schlüsselspieler wie Derrek Lee, Alfonso Soriano und Geovany Soto auch nagende Verletzungen gepflegt. Die Cubs verzeichnete einen Gewinnrekord für die dritte Saison in Folge, das erste Mal der Verein hatte sich so seit 1972 durchgeführt, und eine neue Ära des Eigentums unter dem Ricketts 'Familie wurde von MLB Besitzer Anfang Oktober genehmigt.

Der Niedergang und Wiederaufbau

Rookie Starlin Castro debütierte Anfang Mai als Startshortstop. Doch der Club schlecht in der frühen Saison gespielt, finden sich 10 Spielen under.500 am Ende Juni. Darüber hinaus langjährige Ass Carlos Zambrano wurde aus einem Spiel gegen die White Sox am 25. Juni nach einer Tirade und schob Match mit Derrek Lee gezogen, und wurde auf unbestimmte Zeit von Jim Hendry, der das Verhalten genannt suspendiert "inakzeptabel". Am 22. August Lou Piniella, der bereits seinen Rücktritt am Ende der Saison angekündigt hatte, gab bekannt, dass er den Cubs vorzeitig verlassen würde sich um seine kranke Mutter zu nehmen. Mike Quade übernahm als der Interim Manager für die letzten 37 Spiele des Jahres. Obwohl es gut aus Playoff Behauptung der Cubs ging 24-13 unter Quade, die beste Bilanz im Baseball während dieser 37-Spiel Stretch, verdienen Quade, um die Zwischen-Tag am 19. Oktober entfernt haben.

Am 3. Dezember starb Cubs Rundfunksprecher und ehemaligen dritte Baseman, Ron Santo, aufgrund von Komplikationen von Blasenkrebs und Diabetes. Er verbrachte 13 Saisons als Spieler mit dem Cubs, und zum Zeitpunkt seines Todes wurde als einer der besten Spieler nicht in der Hall of Fame zu betrachten. Seitdem hat er an die Major League Baseball Hall of Fame gewählt worden.

Trotz der Handel für Pitcher Matt Garza und Unterzeichnung Free-Agent slugger Carlos Pena, die Cubs beendete die Saison 2011 20 Spiele under.500 mit einem Rekord von 71-91. Wochen nach der Saison zu Ende ging, wurde der Verein in Form einer neuen Philosophie verjüngt, als Eigentümer Tom Ricketts unterzeichnet Theo Epstein weg von den Boston Red Sox, Namensgebung ihn Clubpräsidenten und ihm einen Fünf-Jahres-Vertrag im Wert von über $ 18 M, und anschließend entladen die GM Jim Hendry Manager Mike Quade. Epstein, ein Befürworter der sabremetrics und einer der Architekten von zwei World Series Titel in Boston zusammen Jed Hoyer gebracht, um die Rolle von GM zu füllen und engagiert Dale Sveum als Trainer. Obwohl das Team hatte eine düstere Saison 2012, verlieren 101 Spielen wurde weitgehend erwartet. Die Jugendbewegung von Epstein und Hoyer eingeläutet begann als langjähriger Fan Lieblings Kerry Wood zog sich im Mai, gefolgt von Ryan Dempster und Geovany Soto an Texas an der All-Star-Pause für eine Gruppe von Minor League Aussichten von Christian Villanueva Headliner gehandelt. Die Entwicklung der Castro, Anthony Rizzo, Darwin Barney, Brett Jackson und Pitcher Jeff Samardzija sowie das Nachfüllen des geringen Liga-System mit Perspektiven, wie Javier Baez, Albert Almora und Jorge Soler wurde der primäre Fokus der Saison, ein Philosophie, die das neue Management das würde zumindest über durch die Saison 2013 zu tragen ..

Die Saison 2013 führte zu viel wie die gleiche im Jahr zuvor. Kurz vor dem Handel Frist, die Cubs gehandelt Matt Garza zu den Texas Rangers für Mike Olt, CJ Edwards, Neil Ramirez und Justin Grimm. Drei Tage später, die Cubs geschickt Alfonso Soriano zu den New York Yankees für kleinere Ligaspieler Corey Schwarz. Die Mitte der Saison Feuer Verkauf führte zu einem weiteren letzten Platz in der NL Central, Finishing mit einem Rekord von 66-96. Zwar gab es ein Fünf-Spiel Verbesserung der Rekord aus dem Vorjahr, Anthony Rizzo und Starlin Castro schien Schritte in ihrer Entwicklung nach hinten zu nehmen. Am 30. September 2013 machte Theo Epstein die Entscheidung, Manager Dale Sveum nach nur zwei Spielzeiten an der Spitze der Cubs feuern. Die Rückbildung der einige junge Spieler wurde gedacht, um den Schwerpunkt Punkt sein, da die Front-Office, sagte Dale würde basierend auf Gewinne und Verluste nicht gerichtet. In zwei Spielzeiten als Skipper, fertig Sveum mit einem Rekord von 127 bis 197.

Am 7. November 2013 die Cubs angeheuert San Diego Padres Bank-Trainer Rick Renteria, um die 53.-Manager in der Geschichte des Teams zu sein. Der Deal ist ein Drei-Jahres-Vertrag, mit Club-Optionen, die ihm in Chicago durch die Baseball-Saison 2018 halten konnte. Die Cubs entlastet Renteria seiner Führungsaufgaben am 31. Oktober, kündigte 2014 Epstein die Cubs verhandeln einen Deal mit Joe Maddon. Am 2. November 2014 die Cubs offiziell bekannt, dass Maddon hatte einen Fünf-Jahres-Vertrag, um die 54.-Manager in der Geschichte des Teams zu sein unterzeichnet.

Aktueller Kader

Denkwürdige Ereignisse und Aufzeichnungen

Merkle Boner

Am 23. September 1908 wurden die Cubs und New York Giants in einem engen Wimpel Rennen beteiligt. Die beiden Clubs sind in der Unterseite des neunten Inning am Polo-Boden gebunden und NY hatten Läufer auf ersten und dritten und zwei Outs, wenn Al Bridwell gegriffen und erzielte Elch McCormick aus Dritt mit der Riesen scheinbaren Siegesserie, aber die Läufer auf erste Base, Rookie Fred Merkle, verließ das Feld ohne Berührung zweiten Basis. Als Fans umschwärmt das Feld, Cub infielder Johnny Evers abgerufen den Ball und berührte Sekunde. Da gab es zwei outs wurde ein forceout am zweiten Base genannt, die Beendigung der Inning und das Spiel. Durch die Bindung der Giants und Cubs landete auf dem ersten Platz gebunden. Die Giants verloren die folgenden Ein-Spiel Playoffs und die Cubs ging auf die World Series.

Riot bei Wrigley

Slugger Hack Wilson hatte eine kämpferische Ader und häufig ausgelöst Kämpfe mit gegnerischen Spielern und Fans. Am 22. Juni 1928 brach ein Aufstand in der neunten Inning im Wrigley Field gegen die St. Louis Cardinals, wenn Wilson sprang in den Logen, eine Zwischenrufe Fan angreifen. Schätzungsweise 5.000 Zuschauer schwärmten das Feld vor der Polizei konnte die Kämpfenden zu trennen und Ordnung. Der Fan verklagt Wilson für $ 20.000, aber eine Jury entschied im Wilsons Gunsten.

RBI Rekord

Hack Wilson einen Rekord von 56 Home-Runs und 190 läuft geschlagener-in im Jahr 1930 brechen Lou-Gehrig-MLB Rekord von 176 RBI. Ab 2013 der Rekord steht noch, mit keine ernsthafte Bedrohung, da Gehrig und Hank Greenberg kommen in der gleichen Zeit. Die nächstgelegene jemand hat, um die Marke in den letzten 75 Jahren gekommen war Manny Ramirez 165 RBI im Jahr 1999. Neben der RBI Rekord, Wilson 56 Home-Runs stand wie die National League Rekord bis 1998, als Sammy Sosa und Mark McGwire traf 66 bzw. 70. Wilson erhielt den Namen "Die meisten nützlichen" Spieler in diesem Jahr von der Baseball Writers Association of America, als die offizielle NL Most Valuable Player Award wurde nicht bis zur nächsten Saison ausgezeichnet.

Der Homer in der Gloamin '

Am 28. September 1938 mit den Cubs und Piraten bei 5 gebunden, Gabby Hartnett trat auf die Platte in einem lichtlosen Wrigley Field, die nach und nach durch die Dunkelheit und die Sichtbarkeit zu überwinden war, wurde immer schwieriger. Mit zwei Outs in der Unterseite des neunten und den Schiedsrichtern bereit, das Spiel zu beenden, ins Leben gerufen Hartnett Pirate hurler Mace Browns Angebot in die Dunkelheit und Nebel. Dies würde als seine Erinnerung bleiben "Homer in der Gloamin." Es wurde von ESPN als der 47. größte Hauslauf aller Zeiten gewählt.

Rick Montag und die US-Flagge

Am 25. April 1976, am Dodger-Stadion, lief der Vater-Sohn-Demonstranten in die Outfield und versuchte, Feuer auf ein US-Flag gesetzt. Wenn Cubs Outfielder Rick Montag bemerkte die Flagge auf dem Boden und der Mann und Junge Gefummel mit Streichhölzer und Feuerzeugbenzin, stürzte er auf und schnappte sich die Fahne zu tosendem Applaus. Als er kam, bat in der nächsten Halbinning, erhielt er stehende Ovationen von der Masse ab und das Stadion titantron blitzte die Meldung "RICK Montag ... Sie machte einen großen PLAY ..." Monday später sagte: "Wenn Sie gehen, um die Fahne zu verbrennen sind, tun Sie es nicht um mich. Ich habe zu viele Veteranen-Krankenhäuser und gesehen worden zu viele gebrochen Leichen von Jungs, um sie zu schützen versucht. "

Der Sandberg-Spiel

Am 23. Juni 1984 brach Chicago St. Louis 8.9 in der Unterseite der neunte in der NBC-Spiel der Woche, wenn Ryne Sandberg, vor allem für seinen Handschuh bekannt, slugged ein Spiel-Kopplung Hause ace näher Bruce Sutter ablaufen. Trotzdem hat die Kardinäle zwei Läufen in der Spitze des zehnten. Sandberg kam wieder vor Sutter mit einem Mann an der Basis, und schlug ein weiteres Spiel binden zu Hause weggelaufen und Ryno wurde ein bekannter Name. Die Cubs gewonnen, was als "The Sandberg Game" im 11. Inning bekannt.

Die meisten Hausläufe in einem Monat

Im Juni 1998 explodiert Sammy Sosa in das Streben nach Roger Maris 'Home Run Rekord. Sosa hatte 13 Home Runs Eingabe der Monat, die weniger als die Hälfte der Mark McGwire Gesamt. Sosa hatte seine erste von vier Multi-Home-Run-Spiele in diesem Monat am 1. Juni und ging auf Rudy York Rekord mit 20 Home Runs im Monat, ein Rekord, der noch steht zu brechen. Bis zum Ende seines historischen Monat, 33 Home Runs der Outfielder gebunden ihn mit Ken Griffey, Jr. und ließ ihn nur vier hinter McGwire den 37. Sosa fertig mit 66 und gewann die NL MVP Award.

10.000ste win

Am 23. April 2008 gegen die Colorado Rockies, die Cubs erfasst den 10.000sten regulären Saison-Sieg in ihrer Franchise-Geschichte aus dem Beginn des National League im Jahr 1876. Die Cubs erreichte den Meilenstein mit einer Gesamt National League Rekord von 10.000 Siege und 9465 Verluste. Chicago ist erst der zweite Verein in der Major League Baseball Geschichte, diesen Meilenstein zu erreichen, die erste gewesen, die San Francisco Giants in der Zwischensaison 2005. Die Cubs, jedoch halten die Marke für Siege für ein Team in einer einzigen Stadt. Des Chicago-Club 77-77 Rekord in der National Association ist nicht im MLB Aufzeichnungen enthalten. Post-Saison-Serie sind auch nicht in den Summen enthalten. Um den Meilenstein zu ehren, flog die Cubs eine zusätzliche weiße Fahne Anzeige "10000" in blau, zusammen mit dem üblichen "W" Flagge.

Wood-20K-Spiel

In seinem erst dritten Karrierestart, traf Kerry Wood aus 20 Böschungen gegen Houston am 6. Mai 1998 Dies ist das Franchise-Rekord und für die Major League Rekord gebunden. Das Spiel wird oft als die dominierende Pitching Leistung aller Zeiten. Holz traf einen Teig, Craig Biggio und erlaubt einen Treffer, einen Kratzer Einzel von Ricky Gutiérrez off dritte Baseman Kevin Orie Handschuh. Das Stück wurde fast einen Fehler, der Holz gegeben ohne Schläger hätte erzielt.

Meisterschaft Dürre

Die Chicago Cubs haben keine World Series Meisterschaft seit 1908 gewonnen, und noch nicht in den Herbst-Klassiker seit 1945 im Jahr 1984 und ihre jüngsten im Jahr 2008 erschien, auch wenn zwischen ihren Nachsaison Aussehen, sie sind die Nachsaison sechs Mal gemacht haben. Es ist die längste Meisterschaft Dürre in allen vier großen nordamerikanischen Profisportligen, die die NFL, NBA, NHL, sowie Major League Baseball umfasst. In der Tat, "ereignete sich letzten World Series-Titel, bevor diese anderen drei Ligen überhaupt existierte, und auch die Cubs 'die Cubs letzten World Series Aussehen schon vor der Gründung der NBA. Die viel beachtete Dürre war gleichzeitig um Meisterschaft Dürre von den Boston Red Sox und den Chicago White Sox, die beide mehr als 80 Jahren zwischen Meisterschaften hatten. Es ist diese unglückliche Unterscheidung, die in den Club oft als bekannt geführt hat ", der liebenswerte Verlierer." Das Team war ein Sieg weg von zu brechen, was wird oft als "Der Fluch der Billy Goat" im Jahr 1984 und 2003, aber war nicht imstande, den Sieg zu bekommen, die es in die World Series schicken.

Tape-measure Homeruns

Am 11. Mai 2000 Glenallen Hill, mit Blick auf Brewers Starter Steve Woodard, wurde der erste und bisher einzige Spieler, um einen geworfenen Ball auf das Dach eines fünfstöckigen Wohnhauses in Waveland Ave getroffen, über Wrigley Field linken Feld Wand . Der Schuss wurde auf weit über 500 Fuß geschätzt, aber die Cubs Milwaukee fiel auf 12-8. Kein geschlagener Ball hat jemals die Center-Bereich Anzeigetafel getroffen, obwohl die ursprüngliche "Slammin 'Sammy", Golfer Sam Snead, traf es mit einem Golfball in einer Ausstellung in den 1950er Jahren. Im Jahr 1948 Bill Nicholson knapp in Führung verpasst, als er startete einen Homerun Ball auf Sheffield Avenue und im Jahr 1959, kam Roberto Clemente noch näher mit einem Home Run Ball zu schlagen auf Waveland Avenue. Im Jahr 2001, ein Sammy Sosa Schuss landete in Waveland und prallte einen Block nach unten Kenmore Avenue. Dave Kingman traf ein Schuss im Jahr 1979, die die dritt Vordach auf der Ostseite von Kenmore getroffen, auf 555 Meter geschätzt wird, und wird als die längste Hauslauf in Wrigley Field Geschichte angesehen.

Andere Datensätze

  • Ab 2014 werden die Cubs halten Sie die Major-League-Rekord für die meisten aufeinander folgenden Spielzeiten ohne No-Hit, mit 48.
  • Die alle Zeit Cubs Single-Saison spart Rekord wurde von Randy Myers im Jahr 1993 eingestellt.
  • Mordecai Brown warf 48 Ausrufe während seiner Cub Karriere, die 13 mehr als jede andere Hurler in der Geschichte des Franchise ist.
  • Shortstop Joe-Stümper gestohlen Hause zweimal am 28. Juni 1910 gegen die Cincinnati; ein Vereinsrekord, und Frank "Wildfire" Schulte hält die ganze Zeit Franchise-Datensätze für Haus stehlen, mit 22.
  • Im Jahr 1885 gewann John Clarkson ein Stand Franchise-Rekord 53 Spiele als Pitcher.

Individuelle Auszeichnungen

Anfänger des Jahres

  • 1961 - Billy Williams
  • 1962 - Ken Hubbs
  • 1989 - Jerome Walton
  • 1998 - Kerry Wood
  • 2008 - Geovany Soto

Wertvollster Spieler

  • 1935 - Gabby Hartnett
  • 1945 - Phil Cavarretta
  • 1952 - Hank Sauer
  • 1958 - Ernie Banks
  • 1959 - Ernie Banks
  • 1984 - Ryne Sandberg
  • 1987 - Andre Dawson
  • 1998 - Sammy Sosa

Preis von Cy Young

  • 1971 - Ferguson Jenkins
  • 1979 - Bruce Sutter
  • 1984 - Rick Sutcliffe
  • 1992 - Greg Maddux

Baseball Hall of Fame

Pensionierte Zahlen

Die Chicago Cubs Ruhestand Nummern sind auf Nadelstreifen-Fahnen aus den Foul Pole im Wrigley Field erinnert, mit Ausnahme von Jackie Robinson, der Brooklyn Dodgers Spieler, dessen Nummer 42 wurde für alle Clubs im Ruhestand. Die erste im Ruhestand Nummer Flagge, Ernie Banks 'Nummer 14 wurde auf der linken Feldpol erhöht und sie seither abgewechselt haben. 14, 10 und 31 fly auf der linken Feldpol; und 26, 23 und 31 Fliegen auf der rechten Feldpol.

  • Es gibt auch eine Bewegung, um Zahlen für die anderen Spieler, allen voran der Uniformhemd von Gabby Hartnett in Rente gehen. Die Cubs ersten trug Zahlen auf ihre T-Shirts 1932 und Hartnett trug # 7 zunächst wechselte aber bis # 9 für die nächsten vier Jahreszeiten. Von 1937 bis 1940 trug er # 2, welche die Zahl für den Ruhestand berücksichtigt wird. Petitionen wurden in das Team für Cap Anson, Hack Wilson, Phil Cavarretta, Andre Dawson und sowie neueren Abflüge Kerry Wood, Sammy Sosa, und Mark Gnade geschickt.

Mannschaftsführer

  • Cap Anson 1879-1897
  • Ron Santo 1969-1973
  • Larry Bowa 1982-1985
  • Sammy Sosa 2000-2004
  • Kevin Tapani 2000-2001
  • Mark Gnade 2000
  • Rick Aguilera 2000
  • Joe Girardi 2001-2002

Minor-League-Zugehörigkeit

Vor dem Abschluss einer Entwicklungsvereinbarung mit den Kane County Cougars im Jahr 2012, hatte die Cubs eine Class A Minor League Zugehörigkeit bei zwei Gelegenheiten mit den Peoria Chiefs. Ryne Sandberg verwaltet die Chiefs 2006-2010. In der Zeit zwischen diesen Verbänden mit den Chiefs hatte der Verein Verbindungen mit den Dayton Dragons und Lansing Lugnuts. Die Lugnuts wurden oft liebevoll von Chip Caray als "Steve Stone Lieblings-Team." Die 2007 Entwicklungsvertrag mit den Tennessee Smokies wurde von Double A Verknüpfungen mit den Orlando Cubs und West Tenn Diamant Jaxx voraus. Am 16. September 2014 kündigte die Cubs einen Umzug ihrer Top Class A Affiliate von Daytona in Florida State League nach Myrtle Beach in der Carolina League für die Saison 2015. Zwei Tage später, am 18., unterzeichneten die Cubs eine 4-Jahres-Player Entwicklungsvertrag mit den South Bend Silber Hawks der Midwest League, endet ihre kurze Beziehung mit den Kane County Cougars und kurz danach die Umbenennung der Silber Hawks die South Bend Cubs.

Spring Training Geschichte

Die Cubs Spring Training Anlage befindet sich in Mesa, Arizona, wo sie in der Cactus League zu spielen entfernt. Der Club spielt seine Spiele bei Cubs Park Der Park Sitze 15.000, so dass es der Major League Baseball größte Frühjahrstraining Baseballstadion von Kapazitäten und die Cubs jährlich ausverkauft meisten ihrer Spiele zu Hause und auf der Straße. Vor Cubs Park eröffnet im Jahr 2014, spielte das Team Spiele HoHoKam Park, Dwight Patterson Field. "HoHoKam" ist buchstäblich von Native American übersetzt als "diejenigen, die verschwunden ist." Die Northsiders haben Mesa seit 1952 nannten ihre Federhaus für die meisten Jahreszeiten.

Neben Mesa hat der Verein Frühjahr Ausbildung in Champaign, Illinois gehalten wird; Los Angeles, Santa Monica, Kalifornien; New Orleans ; Französisch Lick, Indiana. ; Hot Springs, Arkansas; Tampa; Pasadena, Cal. ; Santa Catalina Island, Kalifornien; Rendezvous Park in Mesa; Long Beach, Kalifornien; und Scottsdale, Arizona.

Der neugierige Lage auf Catalina Island stammten aus Cubs Besitzer William Wrigley Jr. Der damalige Mehrheitsbeteiligung an der Insel im Jahre 1919 Wrigley konstruierte ein Baseballstadion auf der Insel, um die Cubs in Spring Training Haus: es wurde auf den gleichen Abmessungen wie Wrigley gebaut Feld. Jedoch 1951 das Team entschied sich, Catalina Island verlassen und Spring Training wurde auf Mesa, Arizona verschoben. Die Jungen "30-Jahres-Partnerschaft mit Catalina ist in dem Buch aufgezeichnet, die Jungen auf Catalina, von Jim Vitti ... die den Namen International" Buch des Jahres "von The Sporting News.

Der ehemalige Standort in Mesa ist eigentlich der zweite HoHoKam Park; die erste wurde 1976 als feder Ausbildung Heimat der Oakland Athletics, die den Park im Jahr 1979. Abgesehen von HoHoKam Park und Cubs Park links baute die Cubs haben auch eine andere Mesa Ausbildungsstätte namens Fitch Park, dieser Komplex bietet 25.000 Quadratfuß-Team Einrichtungen, darunter Major-League-Clubhaus, vier Praxisfelder, eine Praxis Infield, geschlossenen Tunnel Batting, Batting Cages, einen Wartungsmöglichkeiten und Verwaltungsbüros für die Cubs.

Medien

Radio

Die Cubs 'Flaggschiff-Radiosender ist WGN / 720 Uhr. Die Chicago Cubs Radio Network besteht aus 45 Stationen und bedeckt mindestens elf Staaten. WGN-Radio ist im Besitz von Tribune Company betrieben. Allerdings hat der Verein einen Deal mit CBS-Radio, Spiele zu dessen All-Nachrichtensender WBBM ab der Saison 2015 zu verschieben unterzeichnet.

Pat Hughes war die Cubs 'Hörspiel-by-play Stimme seit 1996. Ehemaliger Cubs dritte Baseman und Liebling der Fans Ron Santo war Hughes' Partner in der Kabine bis zu seinem Tod im Jahr 2010. Keith Moreland ersetzt Hall of Fame Santo für drei Spielzeiten , gefolgt von Ron Coomer im Jahr 2014.

Drucken

Der Club fertigt auch eigenes Printmedien; die Cubs 'offizielle Magazin Vineline, die 12 jährlichen Ausgaben hat, ist in der dritten Dekade, und Scheinwerfer-Player und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Club. Der Verein veröffentlicht auch eine traditionelle Medienführung.

Fernsehen

Cubs Fernsehsendungen werden lokal auf drei verschiedenen Filialen ausgestrahlt:

  • WGN-TV, Tribune Broadcasting-prozentige over-the-air-Station, die seit der Gründung des Senders im Jahr 1948 Cubs Fernsehsendungen ausgestrahlt wurde; Die WGN-TV Cubs Fernsehsendungen werden von Sportabteilung der Station, WGN Sports produziert und sind auf nationaler Ebene durch seine Schwester Kabelnetz, WGN America Simulcast. Am 6. November 2013 hat WGN-TV eine Entscheidung, den Vertrag mit den Chicago Cubs nach der Saison 2014 zu erneuern.
  • WCIU-TV, Weigel Broadcasting prozentige unabhängige Station, die eine Handvoll von WGN lüftet Sports-produziert Cubs Fernsehsendungen, in der Regel in den Nächten, wenn WGN hat Verpflichtungen gegenüber The CW Television Network. Spiele, die Luft auf WCIU auch über Luft eine landesweite Netz von Rundfunkstationen gemeinsam bekannt als "CubsNet."
  • CSN Chicago, ein Kabelnetzwerk teilweise von Comcast und der Familie Ricketts Besitz; einige CSN Chicago Spiele Luft auf dem zusätzlichen CSN + Kanal, in Konfliktfällen mit den Blackhawks, Bulls oder White Sox.

Len Kasper ist seit 2005 die Cubs 'Fernsehen play-by-play Ansager und wurde von Jim Deshaies im Jahr 2013. Bob Brenly, Chip Caray, Steve Stone, Joe Carter und Dave Otto haben auch verbrachte Zeit gucken aus der Cubs-Stand, da die beigetreten Tod von Harry Caray 1998.

Jack Brickhouse und Harry Caray

Jack Brickhouse besetzt die Cubs Radio und vor allem die TV-Stand für Teile von fünf Jahrzehnten hat sich die 34-Saison Zeitraum von 1948 bis 1981. Er bedeckte die Spiele mit einem Niveau von Begeisterung, die oft schien nicht gerechtfertigt durch die schlechte Leistung des Teams auf dem Feld für viele jener Jahre. Sein Markenzeichen "Hey Hey!", Rufen immer eine home run. Dieser Ausdruck wird in großen Buchstaben vertikal auf beide Foul Pole-Bildschirme im Wrigley Field geschrieben sind. "Whoo-Junge!" und "Wheeee!" und "Oh, Bruder!" gehörten zu seinen anderen Haustier Ausdrücke. Als er sich näherte Rentenalter, er persönlich empfohlen, sein Nachfolger.

Harry Caray Stempel auf das Team ist vielleicht sogar noch tiefer als die von Brickhouse, obgleich seiner 17-jährigen Amtszeit von 1982 bis 1997, war halb so lang. Zunächst hatte Caray bereits ein bekannter Chicago Figur durch Rundfunk White Sox-Spiele für ein Jahrzehnt zu werden, nachdem er ein St. Louis Cardinals Symbol für 25 Jahre. Caray hatte auch den Vorteil, dass in der Kabine während der NL East Titel im Jahr 1984 laufen, die allgemein aufgrund WGN Status als Kabel TV Superstation zu sehen war. Sein Markenzeichen Aufruf von "Holy Cow!" und seine begeisterten Gesang von "Führen Sie mich zum Ballspiel" im 7. Inning Stretch Caray einem Liebling der Fans sowohl lokal als auch national.

Caray hatten lebhafte Diskussionen mit Kommentator Steve Stone, der von Harry selbst handverlesen wurde, und Produzent Arne Harris. Caray oft spielerisch Streit mit Stein auf Stein Zigarre und warum Stein war Single, während Stein würde mit Spaß an Harry kontra "unter dem Einfluss". Stein offenbart in seinem Buch "Wo ist Harry", dass die meisten dieser "streiten" inszeniert wurde, und in der Regel ein Trick von Harry selbst entwickelt, um den Geschmack zu der Übertragung hinzufügen.Die Cubs haben noch einen "Gastdirigent", in der Regel eine Berühmtheit, führen das Publikum in Singen "Nehmen Sie mich zum Ballspiel" im 7. Inning Stretch zu Caray Andenken zu ehren.

Eigentum

Liste der Eigentümer

  • 1876: William Hulbert
  • 1882: Albert Spalding
  • 1902: James Hart
  • 1905: Charles Murphy
  • 1914: Charles Taft
  • 1916: Charles Weeghman / Albert Lasker
  • 1921: Wrigley Company
  • 1981: Tribune Company
  • 2007: Sam Zell
  • 2009: Familien Vertrauen Joe Ricketts; Vorsitzender Tom Ricketts

Eigentümer Geschichte

Al Spalding, der auch Besitzer Spalding Sportartikel, spielte für das Team für zwei Spielzeiten unter Clubgründer William Hulbert. Nach dem Tod von Hulbert Spalding im Besitz der Club für 21 Jahre, wonach die Cubs wurden von Albert Lasker und Charles Weeghman gekauft. Das Paar wurde von der Familie Wrigley gefolgt, Besitzer von Wrigley Kaugummi. Im Jahr 1981, nach 6 Jahren im Rahmen der Familie Wrigley, die Cubs wurden von Tribune Company für 20.500.000 $ gekauft. Tribune, die auch im Besitz der Chicago Tribune, Los Angeles Times, WGN Fernseher, WGN-Radio und viele andere Medien, kontrolliert den Club bis zum Dezember 2007, als Sam Zell absolvierte seine Kauf der gesamten Tribune Organisation und seine Absicht, die Baseball verkaufen angekündigt Mannschaft. Nach einer fast zweijährigen Prozess, der potenzielle Käufer, wie Mark Cuban und einer Gruppe von Hank Aaron, einer Familienstiftung von TD Ameritrade Joe Ricketts gewann das Bieterverfahren, wie die Saison 2009 zu Ende gegangen führte beteiligt. Letztlich wurde der Verkauf einstimmig von MLB Eigentümern genehmigt und die Familie Ricketts übernahm die Kontrolle auf 27. Oktober 2009.

Andere Information

Stümper zu Evers Chance

"Sad Lexikon Baseball ist", auch als "Stümper zu Evers Chance" bekannt, nach seinem Refrain, ist ein 1910-Baseball Gedicht von Franklin Pierce Adams. Das Gedicht ist als eine einzelne, rueful Strophe aus der Sicht eines New York Giants-Fan sehen, die talentierte Chicago Cubs Infield von Shortstop Joe-Stümper, zweite Base Johnny Evers und First Baseman Frank-Möglichkeit zu vervollständigen ein Doppelspiel vorgestellt. Das Trio begann zusammen mit den Jungen spielen im Jahr 1902, und eine Kombination des doppelten Spiels, das dauerte bis April 1912. Die Cubs gewann den Wimpel vier Mal zwischen 1906 und 1910, die oft dem Sieg über die Giants auf dem Weg zur World Series.

Joe-Stümper, Johnny Evers und Frank-Möglichkeit sind die drei in dem Gedicht beschrieben Cubs.

Das Gedicht wurde zum ersten Mal in der New York Evening Mail am 12. Juli veröffentlicht, 1912. Beliebt bei Sportjournalisten, zahlreiche zusätzliche Verse geschrieben wurden. Das Gedicht hat Tinker, Evers und Chance zunehmender Beliebtheit und hat sich mit ihren Wahlen zur National Baseball Hall of Fame im Jahr 1946 gutgeschrieben.

"White flag Zeit bei Wrigley!"

Der Begriff "White flag Zeit bei Wrigley!", Die vom ehemaligen play-by-play-Sender Chip Caray geprägt wurde, bedeutet, dass die Cubs gewonnen haben.

Seit den Tagen von P. K. Wrigley und die 1937 Bleicher / Scoreboard Wiederaufbau, und vor der modernen Medien Sättigung, ein Flag, entweder mit einem "W" oder ein "L" hat von oben auf der Anzeigetafel Topp geflogen, was die Tagesergebnis, wenn Baseball wurde bei Wrigley gespielt. Im Falle einer Doppelspiel, das in einer Spaltung führt sowohl die "Gewinn" oder "Verlust" flags geflogen werden.

Historische Cubs Medienführungen zeigen, dass ursprünglich die Fahnen waren blau mit einem weißen "W" und weiß mit einem blauen "L". Im Jahr 1978 im Einklang mit den dominierenden Farben der Flaggen, blauen und weißen Lichter oben auf der Anzeigetafel angebracht ist, bezeichnet "gewinnen" und "Verlust" bzw. zum Nutzen der nächtlichen Passanten.

Die Flaggen wurden von 1990 ersetzt, dem ersten Jahr, in dem die Cubs Medienführung berichtet den Schalter auf den bereits bekannten Farben der Flaggen: Weiß mit blauen "W" und blau mit weißen "L". Zusätzlich zu benötigen, um die abgenutzten Flags zu ersetzen, indem dann die pensionierten Zahl von Banken und Williams wurden auf den Foul Pole fliegen, so weiß mit blauen Zahlen; so dass die "guten" Flagge wurde eingeschaltet, um diese Regelung entsprechen.

Diese lange Tradition hat, Fans tragen die weiß-mit-blauen-W-Flags zu beiden Heim- und Auswärtsspiele entwickelt, und sie nach einem Cub win Anzeige. Die Flaggen sind in jeder Saison werden mehr und mehr populär seit 1998 und sind nun auch als T-Shirts mit dem gleichen Layout verkauft. Im Jahr 2009, verschüttete die Tradition über in die NHL nach Chicago Blackhawks Fans nahm eine rote und schwarze "W" Flagge der eigenen.

Mascots

Das offizielle Maskottchen Cub ist ein junges Bärenjunge namens Clark, in einer Pressemitteilung des Teams als eine junge und freundliche Cub beschrieben. Clark sein Debüt an Advocate Health Care am 13. Januar 2014, dem gleichen Tag wie die Pressemitteilung über seine Installation als den Clubs erste offizielle physischen Maskottchen. Das Bärenjunge selbst wurde in den Clubs seit den frühen 1900er Jahren verwendet und war die Inspiration des Chicago Staleys Namen ihres Teams Wechsel zu den Chicago Bears aufgrund der Cubs so dass der Fußballmannschaft, um im Wrigley Field in den 1930er Jahren zu spielen.

Die Cubs hatte keine offizielle physischen Maskottchen vor Clark, wenn ein Mann in einem 'Eisbär' suchen Outfit, genannt "The Bear-man", die leicht mit den Fans beliebt war, marschierten die Stände kurz in den frühen 1990er Jahren. Es gibt keine Aufzeichnung davon, ob er gerade ein Fan in einem Kostüm oder durch den Verein tätig. Durch die Saison 2013 gab es "Cubbie-bear" Maskottchen außerhalb Wrigley am Spieltag, aber keiner von der Mannschaft beschäftigt. Sie posieren für Fotos mit den Fans für die Tipps. Die wichtigste von ihnen war "Billy Cub", die außerhalb des Stadions arbeitete bis über 6 Jahren, bis Juli 2013, als der Verein ihn bat, zu beenden. Billy Cub, der von Fan Johannes Paul Weier gespielt wird, hatte erfolglos ersuchte das Team das offizielle Maskottchen geworden.

Eine weitere inoffizielle, aber viel mehr bekannte Maskottchen ist Ronnie "Woo Woo" Wickers, der ein langjähriger Fan und lokale Berühmtheit in der Region Chicago ist. Er wird an Wrigley Field Besucher für seine eigenwilligen Jubel im Baseball-Spiele, in der Regel mit einem Ausrufe unterbrochen bekannt "Woo!" Langjährige Cubs Sprecher Harry Caray genannt Wickers "Leather Lungs" für seine Fähigkeit, für Stunden zu einer Zeit zu schreien. Er wird nicht durch das Team eingesetzt, obwohl der Club hat bei zwei verschiedenen Gelegenheiten ihm erlaubt, in die Sendung Stand und ermöglichen ihm ein gewisses Maß an Freiheit, sobald er kauft oder ein Ticket von den Fans gegeben, um in die Spiele zu bekommen. Er ist weitgehend erlaubt, den Park durchstreifen und die Interaktion mit den Fans von Wrigley Field Sicherheit, obwohl es zahlreiche kleinere Vorkommen wo Wickers hat Auseinandersetzungen mit Fans, die nicht seiner Possen einverstanden sind, eine, in der Wickers wurde mit einem Hula-Hoop durch angegriffen hatten Fan namens Greg Hoden, bekannt als "The Stinger". Hoden war der kriegführenden Kumpel beliebte Zwischenrufer "Derek die fünf Dollar-Kid" in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren.

Wrigley Field und Wrigleyville

Die Cubs haben ihre Heimspiele im Wrigley Field, die auch als "freundlichen Grenzen" seit 1916 Es wurde 1914 als Weeghman Park für die Chicago-Wale, ein Bundes League Baseball-Team aufgebaut bekannt gespielt. Die Cubs teilten auch den Park mit den Chicago Bears der NFL seit 50 Jahren. Das Baseballstadion umfasst eine manuelle Anzeigetafel, efeubewachsenen Backsteinmauern und relativ kleinen Abmessungen.

Das Hotel liegt in Chicagos Stadtteil Seeblick, Wrigley Field sitzt auf einem unregelmäßigen Block von Clark und Addison Straßen und Waveland und Sheffield Avenue begrenzt. Die Gegend um das Baseballstadion wird typischerweise als Wrigleyville bezeichnet. Es ist eine dichte Sammlung von Sport-Bars und Restaurants in der Umgebung, die meisten mit Baseball-inspirierte Motive, darunter Sluggers, Murphys Tribüne und The Cubby Bär. Viele der umliegenden Wohnhäusern Wrigley Field auf Waveland und Sheffield Avenues wurden Tribünen auf ihren Dächern für die Fans, um Spiele und andere sell Platz für Werbung anzuzeigen gebaut. Ein Gebäude in Sheffield Avenue hat ein Zeichen oben auf dem Dach, die sagt, dass "Eamus Catuli!" Das ist lateinisch für "Lassen Sie uns gehen CUB!" und weitere Chroniken der Zeit seit der letzten Abteilung Titel, Wimpel und World Series Meisterschaft, wie auf dem Bild links zu sehen. Die 02 zeigt den zwei Jahren seit der NL Zentral Titel 2008, 65 Jahre, da die 1945 Wimpel und 102 Jahre seit der 1908 World Series Meisterschaft. An Spieltagen, viele Bewohner vermieten ihre Höfe und Einfahrten, um Menschen auf der Suche nach Parkplätzen. Die Einzigartigkeit der Gegend selbst hat sich in die Kultur der Chicago Cubs und der Nachbarschaft Wrigleyville tief verwurzelt und hat die für Konzerte und andere Sportveranstaltungen, wie der NHL Winter Classic 2010 zwischen den Chicago Blackhawks und Detroit Red verwendet LED- Flügel, sowie eine 2010 NCAA Herren-Fußballspiel zwischen den Northwestern Wildcats und Illinois Fighting Illini.

Im Jahr 2013, Tom Ricketts und Team-Präsident Crane Kenney enthüllt Pläne für ein $ 300M Renovierung Wrigley Field Chicago Bürgermeister Rahm Emanuel. Die vorgeschlagenen Pläne umfassen eine 6000-Quadratfuß jumbotron im linken Mittelfeld, und die Rückkehr von einigen der Parks Features aus den 1930er Jahren, einschließlich der Neuerstellung der grünen Terrakottadächer und schmiedeeiserne Zäune, die Teil des Wrigley in dieser Zeit waren. Zuvor hatte meist alle Anstrengungen, um groß angelegte Renovierungsarbeiten an ehemalige Bürgermeister Richard M. Daley führen das Feld durch die Stadt und Dachbesitzer entgegengesetzt worden.

Bleacher Bums

Die "Bleacher Bums" ist ein Name für die Fans, von denen viele einen Großteil des Tages Zwischenrufe, die in dem Bleicher Abschnitt im Wrigley Field sitzen gegeben. Anfangs wurde die Gruppe mit dem Namen "Penner", weil sie zu einer Gruppe von Fans, die bei den meisten Spielen wurden genannt, und da diese Spiele waren den ganzen Tag Spiele, wurde angenommen, sie hat nicht funktioniert. Viele dieser Fans waren und sind immer noch Studenten in Chicago Bereich Hochschulen, wie der DePaul University, Loyola, der Northwestern University und Illinois-Chicago. Ein Broadway spielen, mit Joe Mantegna, Dennis Farina, Dennis Franz, und James Belushi lief seit Jahren und wurde auf eine Gruppe von Cub Fans, die der Club-Spiele besucht basiert. Die Gruppe wurde 1967 von engagierten Fans Ron Grousl, Tom Nall und "mad Hornist" Mike Murphy, der ein Sportradiomoderator in der Zwischen Tage in Chicago ansässige WSCR AM 670 "The Score" wurde gestartet. Murphy behauptet, dass Grousl begann die Wrigley Tradition zurück werfen gegnerischen Mannschaften "home run Bälle. Die aktuelle Gruppe wird von Derek Schaul geleitet. Vor der Saison 2006 wurden sie aktualisiert, mit neuen Geschäften und private Bar hinzugefügt, und Bud Light gekauft Namensrechte an dem Bleicher Abschnitt, Synchronisation ihnen die Bud Light Tribüne. Bleachers Wrigley sind allgemeine Zulassung, außer während der Playoffs. Die Tribünen sind als bezeichnet "Größter Biergarten der Welt." Eine beliebte T-Shirt, das "Wrigley Tribüne" auf der Front und der Phrase sagt: "Halt die Schnauze und trinken Sie Ihr Bier" auf der anderen Brennstoffen dieses Stereotyps.

Emil Verban Society

Im Jahr 1975 eine Gruppe von Chicago Cubs-Fans mit Sitz in Washington, DC gebildet die Emil Verban Society. Die Gesellschaft ist eine exklusiven Club von hochkarätigen Cub Fans, die derzeit von Illinois Senator Dick Durbin geleitet, die für Emil Verban benannt ist, der in drei Jahreszeiten mit den Cubs in den 1940er Jahren batted.280 mit 39 Läufen in geschlagener und ein Home-Run. Verban wurde als der Inbegriff eines Cub Spieler abgeholt, erklärt der Kolumnist George Will, denn "Er veranschaulicht die Mittelmäßigkeit unter Druck, kompetent, aber dunkel und Typisierung der Arbeitsmoral war er." Verban zunächst glaubte, dass er lächerlich gemacht, aber seine Krankheitsgefühl verschwanden einige Jahre später, als er nach Washington geflogen, im Weißen Haus von Präsident Ronald Reagan, auch ein Mitglied der Gesellschaft zu erfüllen. Hillary Clinton, Jim Belushi, Joe Mantegna, Rahm Emanuel, Dick Cheney und viele andere haben unter seinen Mitgliedern aufgenommen.

Musik-

Im Sommer des Jahres 1969, produziert eine Chicago-Studio Gruppe einen einzelnen Datensatz namens "Hey Hey! Heilige Makrele!", Dessen Titel und Texte, die Schlagworten der jeweiligen TV-und Radio-Ansager für die Cubs, Jack Brickhouse und Vince Lloyd aufgenommen. Mehrere Mitglieder der Cubs ein Album namens Cub Leistung, die ein Cover des Songs enthalten. Der Song erhielt ein gutes Angebot an lokalen Airplay in diesem Sommer, und ordnen sie sehr stark mit diesem bittersüßen Saison. Es wurde viel seltener danach gespielt, obwohl es eine inoffizielle Cubs Titelsong für einige Jahre nach geblieben.

Seit vielen Jahren ist der Autor Cubs Radiosendungen mit "Es ist ein schöner Tag für ein Ballspiel" von der Harry Simeone Chorale. 1979 Roger Bain veröffentlichte eine 45 rpm Rekord von seinem Lied "Danke Mr. Banks" zu ehren "Mr. Cub "Ernie Banks.

Der Song "Go, Cubs, Go!" von Steve Goodman wurde früh in der Saison 1984 aufgenommen und wurde oft in dieser Saison gehört. Goodman starb im September des gleichen Jahres, vier Tage vor der Cubs sicherte sich den National League Eastern Division Titel, ihren ersten Titel in 39 Jahren. Seit 1984 begann das Lied von Zeit zu Zeit bei Wrigley Field gespielt; Seit 2007 hat das Lied über die Lautsprecher nach jeder Cubs Heimsieg gespielt.

Die Mountain Goats verzeichnete ein Lied mit dem Titel "Cubs in Five" auf seinem 1995 EP Nine Black Poppies, die der scheinbaren Unmöglichkeit der Cubs Gewinn eines World Series in seinen beiden Titel und Chorus bezieht.

Im Jahr 2007 komponierte Pearl Jam-Frontmann Eddie Vedder ein Lied an das Team als "All the Way" gewidmet ist. Vedder, stammt aus Chicago, und lebenslanges Cubs-Fan, komponierte den Song auf Antrag Ernie Banks. Pearl Jam hat nur spielte dieses Lied zu leben ein Mal, am 2. August 2007 im Vic Theater in Chicago, IL. Eddie Vedder hat an seinem Solo-Shows an der Chicago-Auditorium am 21. und 22. August 2008 spielte dieses Lied zu leben zweimal.

Ein Album mit dem Titel Take Me Out zu einem Cubs-Spiel wurde 2008 veröffentlicht Es ist eine Sammlung von 17 Songs und andere Aufnahmen an das Team, einschließlich abschließenden Aufführung von "Führen Sie mich zum Ball-Spiel aus" Harry Caray am 21. September 1997 im Zusammenhang vor der Steve Goodman Lied erwähnt, und eine neu aufgenommene Version von "Talkin 'Baseball" von Terry Cashman. Das Album wurde in der Feier des 100. Jahrestages der Cubs '1908 World Series Sieg hergestellt und enthält Sounds und Songs der Cubs und Wrigley Field.

Rivalitäten

  • St. Louis Cardinals
  • Crosstown Classic: Chicago White Sox
  • Milwaukee Brewers
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Steve Rexe
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha