Dering v Uris und Sonstiges

Irma Bauer Dezember 25, 2016 D 4 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Dering v Uris ua war ein Gerichtsverfahren wegen Verleumdung in London im Jahr 1964 gehört.

Dr. Wladislaw Dering verklagte die Schriftsteller Leon Uris über Ansprüche in seinem Roman Exodus, dass er in medizinischen Experimenten in Auschwitz beteiligt wurden. Das Gericht sprach ihm Schadensersatz von einem halben Penny.

Der Roman und Film QB VII sind lose auf diesem Fall basiert.

Hintergrund

Doktor Wladislaw Dering behauptete, er wurde in der Leon Uris Buch Exodus auf Seite 155 verleumdet:

Uris seine Daten von der U-Joseph Tennenbaum kopiert hatte, als er auf Ärzte in Auschwitz bezeichnet. Das komplexe Thema Dr. Dering Rolle, ob Schurken oder Helden weiterhin ein Thema der Debatte sein

Immigration Anhörung

Dr. Dering war das Thema der Auslieferungsverfahren, wo die polnische Regierung, ihn als Kriegsverbrecher ausliefern wollte. Die Angelegenheit wurde später im Parlament am 23. September 1948 und dem Staatssekretär für die Home-Abteilung reagiert auf Fragen aus dem Publikum von den Mitgliedern Herrn Paget, Herr Piratin und Herrn Platts-Mills diskutiert, erklärte, dass das Zeugnis wurde auf einer Verwechslung der Basis und die Auslieferung verweigert.

Gerichtsfall

Leben in dieser Zeit in Ealing, London, Dr. WA Dering, OBE, in Verleumdung verklagt. Purnell der Drucker früh kapituliert mit Schadenersatz und eine Entschuldigung. Das Verfahren gegen Kimber und Uris wurde im Mai 1964. Die hohe Klage gehört, bevor Herr Justice Lawton dauerte 19 Tage und kostet £ 50-60.000 abgeschlossen. Dr. Dering Anteil wurde gesagt, dass 30.000 £. Die Jury vergab Dering einen halben Penny in Schäden, die kleinste Münze des Reiches. Seit Herausgeber und Autor hatte eine geringfügig größer symbolischen Betrag von £ 502 vor Gericht bezahlt haben, war Dering haftet für alle Rechtskosten in Höhe von 25.000 £ von diesem Punkt aufgrund Gericht entscheidet. Dering jedoch starb, hinterließ Kimber mit den schweren Rechtskosten aufgebürdet.

Auf einer Pressekonferenz am Howard Hotel von Uris und Verleger Kimber gehalten, Uris wird berichtet, um einen Kommentar zu, die künftigen Ausgaben Exodus würde Dr. Dering Namen weglassen gemacht haben. Uris und die Herausgeber, William Kimber und Unternehmen berichtet haben zugegeben, dass ein Absatz in dem Buch, die sich auf Auschwitz medizinische Experimente war diffamierende Dr. Dering aber sie behauptet, dass es wahr war in Substanz unter bestimmten Qualifikationen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Belagerung von Fort Morgan
Nächster Artikel Wo ist die Liebe
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha