Die Große St. Louis Bank Robbery

Ingbert Hess April 7, 2016 D 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

The Great Bank Robbery St. Louis ist ein 1959 Heist-Movie Schuss in Schwarz und Weiß. Die Filmstars Steve McQueen als Studienabbrecher angeheuert, um die Fluchtwagen-Fahrer in einem Banküberfall zu sein. Der Film basiert auf einem Banküberfall 1953 Versuch von Southwest Bank in der St. Louis. Der Film wurde vor Ort in St. Louis im Jahr 1958 mit einigen der Männer und Frauen von der St. Louis Police Department, als auch Anwohner und Bankangestellten erschossen, spielen die gleichen Teile, die sie in der eigentlichen Raubversuch gemacht haben.

Der Film ist jetzt in der Public Domain.

Handlung

George Fowler zeigt sich als Ex-Fußball-Helden. Er findet sich langsam in die Welt der Gangster gezogen. Mit der Bande in der Notwendigkeit nur eine weitere $ 50, fragt George seine Ex-Freundin, Ann, für einen Scheck in dieser Höhe, angeblich für ihren Bruder Gino. Der Plan beginnt sich aufzulösen, wenn sie sieht Gino kommen aus einem Restaurant auf der anderen Straßenseite von der Bank. Wenn darüber befragt George enthüllt später ist er beteiligt mit raubt die Bank. Sie schreibt, "Warnung Die Bank beraubt werden! ' mit Lippenstift auf ein Fenster in der Bank, aber die Bank nimmt es wie ein Witz. Als der Tag der heist nähert sich Spannungen innerhalb der Bande Anstieg mit niemandem zu vertrauen niemandem. Die Räuber, nachdem sie den Lippenstift Warnung, in George und Gino Wohnung brach in der Nacht und die Nachfrage zu wissen, wer zu dem Mädchen über den Raub sprach gesehen. Gino bricht über Talking seiner Schwester nach George. George geht zu ihrer Wohnung mit der Bande und spricht sie in gehen, um Chicago. Gino und George gehen Sie zu einem Park und warten. Während Willie John und nehmen sie nach unten die Feuerleiter, John bekommt zappelig und schleudert sie von der Flucht auf der Straße unten. Sie kehren in George und Gino, sagen nichts über den Mord. Am nächsten Tag den Überfall versucht wird wie geplant. Inzwischen hat die Bank die Schaltanlage ersetzt, die zuvor in der Bank, im Erdgeschoss, was scheint eine bessere Kontrollraum, ein System, das die Räuber wurden auf Deaktivieren, um Anrufe an die Polizei zu verhindern wetten können. John George misstraut und zwingt Willie zu fahren, anstelle von George, der jetzt in raubt die Bank, auch wenn es sein erstes Mal auf illegale Aufgabe wird es sein. Der Überfall läuft wie geplant, bis George können die Schalt sie deaktivieren wollte nicht zu finden. Die Schalttafel unten ruft die Polizei und sie haben einen Streifenwagen zu senden über die Bank. Als die Polizei eintrifft, geht der Überfall falsch. John getötet wird bei dem Versuch, eine Geisel zu entkommen und Gino begeht Selbstmord in den Gewölben. Willie flieht mit dem Auto, so dass seine Partner hinter sich. George wird ins Bein geschossen. Er versucht zu fliehen mit einem weiblichen Geiseln, der Mann der Frau selbst bietet statt. Als die Frau ist in seinem Schwitzkasten, den Arm mit dem Ziel die Pistole auf ihren Mann, sagt sie: "Es hat keinen Sinn, er ist bösartig." Die Erkenntnis, wie weit er ging, entspannt sich George seinen Griff und fällt zu Boden und murmelte, wie er ist nicht "bösartig". George weggenommen wird, seinen letzten Blick schaut aus dem Balken des Autos.

Besetzung

  • Steve McQueen als George Fowler
  • Crahan Denton als John Egan, den Chef
  • David Clarke als Gino, der Bruder Ann
  • James Dukas als Willie, den Fahrer
  • Mollie McCarthy als Ann, George Ex-Freundin und Schwester von Gino
  • Martha Gable als Eddie Frau
  • Larry Gerst als Eddie
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Die naturverbunden
Nächster Artikel Portable Media Center
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha