Die Muffs

Geert Kaufmann April 6, 2016 D 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Muffs sind eine Rockband mit Sitz in Südkalifornien, im Jahre 1991 gebildet und von Kim Shattuck geführt.

Geschichte

The Muffs Führer ist Singer-Songwriter Kim Shattuck. Die ursprüngliche Formation gehörte auch Gitarrist Melanie Vammen, Bassist Ronnie Barnett und Schlagzeuger Criss Crass.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten 7 "EPs und Singles selbständig und lokalen Labels, die den Warner Bros. Records in den frühen 90er Jahren unterzeichnet und Muffs veröffentlichte ihr selbstbetiteltes Debüt-Album im Jahr 1993. Die Muffs wurden schließlich von der Warner Bros Label bewegt und zog in die Reprise Dienstplan.

Vammen und Crass links nach selbstbetitelte Debüt-Album der Band. Crass wurde von Jim Laspesa nach ihrer 1993-Tour mit den Goo Goo Dolls ersetzt und Laspesa von Roy McDonald im Jahr 1994. Die Muffs 'Line-Up hat sich seither nichts geändert.

Das zweite Album des Muffs "Blonder and Blonder, wurde am Reprise Records im Jahr 1995 veröffentlicht.

Ihr Cover von "Kids In America", die ursprünglich von Kim Wilde, wurde in der Soundtrack für den 1995 Film Clueless verwendet. Es wurde später auf der Muffs '2000-Album Hamburger neu aufgelegt. Der Song ist auch in Rock Band 2 verwendet.

Die Band trug "Pimmel", um die Fat Wreck Chords Compilation Short Music for Short People im Jahr 1999. "Ich wünschte, ich könnte Sie zu sein", von der Band Alarm heute, lebendiges Morgen, wurde auf der Buffy the Vampire Slayer Folge The Freshman vorge .

Britische Indie-Band Silver Sun abgedeckt 'Lied "Ich bin ein Dick" auf ihre zu viel, zu wenig, zu spät deckt EP, während amerikanische Punk-Rock-Band The Huntingtons betraf den Muffs Song "Big Mouth" auf ihrem Rock' The Muffs N 'Roll Gewohnheiten für die neue Welle LP. "Big Mouth" wurde auch von amerikanischen Punkrock-Band abgedeckt Off With Their Heads auf der Art der Untergrund Singles Series Volume 9.

Im Jahr 2012, am "Girls Got Rhythm" Fest in St. Paul, MN erschienen sie neben Künstlern wie Ronnie Spector, The 5.6.7.8 ist, Nikki Corvette und L'Assassins.

Im Juli 2014 wurde die Muffs 'erstes Album in einem Jahrzehnt, Whoop Dee Doo, von Burger Aufzeichnungen und Cherry Red Records. Shattuck gutgeschrieben ehemaligen Mitglied Jim Laspesa als bei der Herbeiführung der Wiedervereinigung Shattuck, Barnett und McDonald.

Diskografie

Studio-Alben:

  • Die Muffs
  • Blonder and Blonder
  • Alles Gute zu meinem Geburtstag
  • Alarm heute, lebendiges Tomorrow
  • Wirklich wirklich glücklich
  • Whoop Dee Doo

Compilation-Alben:

  • Hackfleisch
  • Kaboodle

Singles

  • Neue Liebe
  • Schuldig
  • Ich brauche dich
  • Großer Mund
  • Glückspilz
  • Überall wo ich hingehe
  • Sad Tomorrow
  • Ich bin ein Dick
  • Weltraum
  • Happening
  • Keine Aktion

Musikvideos

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Prinzipien der Kriegsführung
Nächster Artikel Raumstation
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha