Die Wayside

Bastl Berens Dezember 25, 2016 D 13 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Wayside ist ein historisches Haus in Concord, Massachusetts. Die älteste Teil des Hauses kann auf 1717 datieren Später, es sukzessive wurde die Heimat des jungen Louisa May Alcott und ihre Familie, Autor Nathaniel Hawthorne und seine Familie und Kinderliteratur Schriftsteller Margaret Sidney. Es wurde der erste Standort mit von der National Park Service erworbenen literarischen Vereinigungen und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich im Rahmen des Minute Man National Historical Park.

Frühgeschichte

Der erste Datensatz des Wayside Eigenschaft tritt 1717 Minuteman Samuel Whitney war in diesem Haus, das immer noch zurückgehalten meisten seiner ursprünglichen Aussehen, am 19. April 1775, lebt als britischer Truppen auf ihrem Weg geleitet, um den Schlachten von Lexington und Concord bei Concord Old North Bridge. In den Jahren 1775 und 1776 wurde das Haus von Wissenschaftler John Winthrop während der neun Monate belegt, wenn Harvard College wurde Concord bewegt.

Die Alcotts

Kurz nach dem Scheitern der Fruitlands Experiment, Pädagoge und Philosoph Amos Bronson Alcott und seine Familie nach Concord bewegt. Ab Oktober 1844 zunächst lebte die Familie in der Wohnung eines Freundes namens Edmund Hosmer. Alcott Frau Abby Mai hatte vor kurzem geerbt zu $ ​​2.000, und sie das Geld verwenden, um ein Haus zu kaufen beabsichtigt. Nächsten Ralph Waldo Emerson half der Familie zu finden, die Immobilie zu kaufen: ein Haus vor kurzem von einem Stellmacher Besitz namens Horatio Cogswell. Emerson lieh auch die Familie $ 500 für ihre Kaufentscheidung. Bronson beteiligte sich nicht an der Transaktion Wesen, als seine Frau erklärte: "unzufrieden mit der gesamten Eigenschaftsanordnung" und glaubte nicht, dass er einen Teil der Erde besitzen könnte. Niemand schien zu viel über die Geschichte des Hauses kennen, obwohl Henry David Thoreau erzählte die Geschichte, die einem seiner Vorbesitzer glaubte er nicht sterben würde, und sein Geist wurde gemunkelt, es zu verfolgen. Die Alcotts zog am 1. April 1845; sie nannten das Haus "Hillside".

Die Alcotts begann sofort renovieren, was war ursprünglich ein Kolonial saltbox Hause. Ein Schuppen auf dem Grundstück wurde halbiert und zu beiden Seiten des Haupthauses angebracht. Außerhalb des Hauses, fügten sie Terrassen, Lauben und Pavillons. Sie fügte hinzu, ein Schlafzimmer für ihre 13-jährige Tochter Louisa May Alcott März 1846. Es war das erste Zimmer, das sie zu sich selbst hatte. Sie schrieb in ihr Tagebuch: "Es tut mir sehr gut, allein zu sein, und Mutter hat sich sehr hübsch und ordentlich für mich gemacht." In diesem Haus, Louisa und ihre Schwestern lebten viele der Szenen, die später erschien in ihrem Buch Little Women, einschließlich der Amateurtheaterstücke sie durchgeführt wird. Sie begann auch zu schreiben, was ihr erstes Buch, Blumen-Fabeln zu werden.

Bronson öffnete die Heimat für viele Menschen, darunter Sophia Foord, einem Lehrer, mit denen er hoffte, eine Schule zu eröffnen. Er bot auch das Haus als Ort für die Underground Railroad. Die Familie wahrscheinlich gehostet mehrere entflohene Sklaven; Louisa May, Jahre später, bezeichnet, mehr als ein, das Schreiben, "flüchtige Sklaven wurden unter unserem Dach geschützt". Aufgrund der erforderlichen Geheimhaltung, jedoch einige Platten spezifischer Flüchtigen überleben. Bronson verwies auf ein 30-jähriger Mann, der "sportlich, dextrous, scharfsinnig, und Selbst-Vertrauen", die für eine Woche auf dem Weg nach Kanada im Jahre 1847 blieb. Bronson hoffte, die Erfahrung wäre als eine Lektion, um seine Familie zu dienen.

1848, die Familie über das Verschieben debattiert. Bronson gefallen Concord wegen der Nachbarn er sprechen könnte. Abby sah jedoch die Stadt als Symbol ihrer Armut und gewünscht ein Umzug in die Stadt Boston näher an Freunde, Verwandte und potenziellen Arbeits sein. Sie gewann die Debatte und die Familie vermietet das Hillside und zog in die South End von diesem Winter.

Die Hawthornes

Nach dem Leben eine Zeit lang in einem gemieteten Haus in Lenox, Massachusetts, Autor Nathaniel Hawthorne als den Kauf eines Hauses für seine Familie. Er versicherte seiner Frau Sophia Peabody, dass sein Verleger Ticknor & amp; Fields "versprechen die liberalsten Fortschritte Geld, sollten wir es brauchen, in Richtung Kauf des Hauses." Am 8. März 1852 abgeschlossen Hawthorne seinem Kauf des Hauses für $ 1500 von den Alcotts. Nach dem Kauf des Hauses, Hawthorne schrieb: "Herr ... Alcott hatte viel Geld in die Einbauvorschriften bis zu seinem eigenen Geschmack die alle Verbesserungen, die ich für wenig oder gar nichts zu passen verschwendet. Nachdem wurde sehr vernachlässigt, ist der Ort, der raggedest in der Welt, aber es wird früher oder später, eine komfortable und angenehme ausreichend nach Hause. " Die Hawthornes hatte zuvor in Concord lebte in The Old Manse, die sie bewegt, um nach dem 9. Juli 1842, Hochzeit. Ihr neues Haus war etwa zwei Meilen von dort, und das Paar zog mit ihren drei Kindern im Juni. Nathaniel benannte sie "The Wayside" und stellt fest, dass es so nah an der Straße, es könnte für eine bushaltestelle geirrt haben gestanden. Er erklärte in einem Brief: "Ich glaube, einen besseren Namen und mehr moralisch suggestive als das, was ... Mr. Alcott ... auf sie geschenkt." Bronson nie akzeptiert die Namensänderung und setzte sich auf sie als "Hillside". Bis Oktober 1852 Hawthorne schrieb an seinen Freund Henry Wadsworth Longfellow, "Ich fange an, hier Wurzeln zu nehmen, und fühle mich, zum ersten Mal in meinem Leben, wirklich zu Hause."

Europareisen

Die Familie zog nach England, als Nathaniel Hawthorne wurde United States Konsul in Liverpool ernannt; er in dieser Rolle war vom 1. August 1853 bis 12. Oktober 1857. Kurz vor der Abreise, am 14. Juni 1853 stattfinden Freund und Dichter Henry Wadsworth Longfellow ein Abschiedsessen Party in seinem Cambridge Hause. Die Hawthornes blieb in Europa bis 1860 und, während dieser Zeit, vermietet sie The Wayside an Familienmitglieder einschließlich Sophia Schwester Mary Peabody, der später heiratete Horace Mann. Während ihrer Zeit im Haus, blieb Franklin Benjamin Sanborn auf der Strecke für eine Nacht, während sich seine Verbindung zu John Browns Überfall auf Harpers Ferry. Die Hawthornes 'Sohn Julian ging später nach Sanborn Schule. Vor der Rückkehr in die Vereinigten Staaten, verbrachte die Hawthornes mehrere Monate in Italien, wo im April 1859 wuchs Nathaniel einen Schnurrbart.

Während die Hawthornes waren im Ausland hatten die Alcotts Henry David Thoreau überblicken das Land neben der Strecke. Die Seite war das ehemalige Wohnhaus von einem Mann namens John Moore und wurde von Ulmen und Butternut-Bäumen, und beinhaltete eine Apfelplantage. Sie kaufte das Haus, das sie benannt Orchard House, für $ 945 am 22. September 1857. Die Hawthornes bezeichnet es als "Apple-Slump". Während das Orchard House wurde gerade renoviert, die Familie Alcott mieteten ein Flügel auf der Strecke. Im Gegensatz zu Bronson Alcott wurde Nathaniel nicht für Geselligkeit mit seinen Nachbarn bekannt. Er häufig verwendet, die auf einem Hügel in seinem Hinterhof als ein Mittel der Flucht sozialen Interaktionen. Wie Bronson bemerkte, "fürchtete er die Augen seines Nachbarn würde ihn zu fangen, als er ging." Louisa war überrascht, die benachbarten Familien nicht Freunde werden. Sie schrieb: "Wir taten, was wir konnten, um die Kluft zwischen den Familien zu heilen, aber sie hielten aus, so lassen wir die Dinge ruhen."

Rückkehr in die Vereinigten Staaten von Amerika

Nachdem die Familie im Jahr 1860 wieder in die Vereinigten Staaten, Nathaniel betrachtet Umzug nach Boston, der Feststellung: "Ich bin wirklich ratlos, sich vorzustellen, wie wir uns in diesem kleinen alten Häuschen von mir zu quetschen sind." Die Erträge aus dem Konsulat nicht so viel Geld, um sein neuestes Buch, The Marble Faun zu bringen, wie er vorhergesagt und, noch schlimmer zu machen, Rezeption, war nicht positiv. In der Hoffnung, auf der Strecke zu erweitern, anstatt zu verschieben, schrieb er seiner finanziellen Sorgen "mit einem Flügel des Hauses zu bauen und meine Mädchen zu erziehen, und Julian nach Cambridge zu senden". Dennoch machte die Familie mehrere Änderungen an der Wohnung, vor allem die dreistöckige Turm auf der Rückseite des Hauses. Der obere Raum wurde Nathaniel Arbeitszimmer er nannte sie seine "Himmelsstube" obwohl das Blechdach machte das Zimmer sehr heiß im Sommer und im Winter sehr kalt. In diesen Monaten nutzte er die gute Stube für sein Schreiben. Julian Hawthorne bewegt sein Schlafzimmer in den ersten Stock Wohnzimmer. Nachbar Bronson Alcott geschnitten Wege und Gärten gepflanzt für die Hawthornes, die Tannen und Lärchen enthalten aus England importiert und Thoreau befragten die Immobilie für 10 $. Die Hawthornes fügte auch einen zweiten Geschichte über Alcotts Westflügel, eingeschlossen die Bucht Veranda und zog die Scheune auf die Ostseite des Hauses. Nathaniel war nicht ganz mit dem Ergebnis zufrieden:

In diesen Jahren verschmäht Nathaniel Einladungen von James Russell Lowell, um für The Atlantic Monthly zu schreiben. Wenn der Zeitschrift wurde vom Verlag James Thomas fängt gekauft lud er sowohl Nathaniel und Sophia zu schreiben. Er stimmte zu, aber sie lehnte ab, das Schreiben: "Sie vergessen, dass Herr Hawthorne ist der Belleslettres Teil meines Wesens, und außerdem habe ich eine Abneigung gegen weibliche Autorinnen im allgemeinen habe ich weit mehr Abneigung gegen mich als weibliche Autorin im Besonderen.. "

Civil War Jahre und darüber hinaus

Zu Beginn des amerikanischen Bürgerkrieges, wurden Nathaniel Hawthornes Spirituosen und Gesundheits verblassen. Von seinem Freund Horatio Brücke drängten, nahm er eine Reise nach Washington, DC, wo er im Frühjahr 1862. Nathaniel traf Präsident Abraham Lincoln bemerkt, er sei "über die homeliest Mann, den ich je gesehen habe", sondern, dass er "mochte dieses fahle, queer , scharfsinnige visage ". Er besuchte mehrere Websites, um den Krieg und die Armee vor allem in Virginia, wo er reiste eine Zeitlang mit dem Schriftsteller Nathaniel Parker Willis zusammen. Er kehrte in die Wayside am 10. April 1862, und weniger als einen Monat später schickte den Atlantik in einem Aufsatz mit dem Titel "Hauptsächlich About War Matters von einem Peaceable Man". Felder, Herausgeber von The Atlantic, hatte Nathaniel auf der Reise auf Wunsch Sophias und forderte Veränderungen begleitet. Er und Verlagspartner William Ticknor vereinbart, dass Kommentare über Präsident Lincolns ungeraden Merkmale und Verweise auf "Uncle Abe" sollte verzichtet werden. Nathaniel schneiden Sie den gesamten Abschnitt, auch wenn er es für "das einzige Teil des Artikels wirklich wert die Veröffentlichung" und klagte: "Was für eine schreckliche Sache ist es, zu versuchen, in diesem elenden Humbug einer Welt ablassen ein wenig von der Wahrheit!" Das Atlantic erhielt sehr "grausame und schreckliche Notizen", Felder gekennzeichnet, nach dem der Artikel veröffentlicht wurde.

In seinen späteren Jahren, war Nathaniel vor allem besorgt über die finanzielle Situation seiner Familie nach seinem Tod konfrontiert. Leben auf der Strecke kostete die Familie 2.500 $ pro Jahr, trotz der Versuche, sparsam durch die Weigerung, Hilfe zu mieten, um auf das Haus und das Grundstück zu nehmen leben. Er stellte fest, an seinen Verleger Ticknor, dass er erwartet, dass sie "im Altersheim sterben." Im späten Frühjahr 1864 nahm Nathaniel krank und reiste mit seinem Freund, dem ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten Franklin Pierce. Es war auf dieser Reise, die Nathaniel starb am 19. Mai 1864. Auf die Nachricht, gesendet Louisa May Alcott die Familie einen Strauß Veilchen gepflückt aus Nathaniels Wanderweg auf dem Grundstück. Annie Adams Fields, die Frau des Herausgebers, notierte in ihr Tagebuch nach einem Besuch im April 1865: "Was eine geänderte Haushalts! Sie fühlt sich sehr einsam, und ist wie ein Rohr. Ich fürchte, die Kinder-Rückhalte kleinen von ihr zu finden ... Wird Gott ersparen ihren weiteren Studie? " Sophia und die drei Kinder nach England kurz nach; sie verkaufte The Wayside im Jahre 1870.

Die Lothrops

Das Haus wurde 1879 von George Parsons Lathrop, Autor und Ehemann von Hawthorne Tochter Rose gekauft. Im Jahre 1883 wurde es von Boston Verleger Daniel Lothrop und seine Frau, Harriett gekauft werden. Harriett war der Autor von den Five Little Peppers-Serie und andere Kinder-Bücher unter dem Pseudonym Margaret Sidney. Die Lothrops hinzugefügt Stadtwasser im Jahre 1883, Zentralheizung im Jahr 1888, und elektrische Beleuchtung im Jahr 1904, sowie einen großen Platz auf der Westseite im Jahre 1887. Das Zimmer, das, nach 1860, hatte als Julian Hawthorne Zimmer serviert wurde ihr Esszimmer.

Die Lothrops geholfen beaufsichtigen eine mehrtägige Feier zu Ehren von Nathaniel Hawthorne Hundertjahrfeier im Jahre 1904 Reden gehalten wurden, wurden Briefe in öffentlichen gelesen, und eine Tablette wurde von Beatrix Hawthorne gewidmet Kennzeichnung der Lärchen Pfad, in dem der Autor oft ging.

Moderne Geschichte

Nach Margaret Sidney Tod im Jahr 1924 wurde das Haus von ihrer Tochter vererbt; sie das Haus für das Publikum geöffnet im Jahre 1927. Das Haus blieb in der Familie bis 1965.

Im Jahre 1963 wurde The Wayside ein National Historic Landmark, und wurde Teil der Minute Man National Historical Park am 15. Juni 1965. Diese Bezeichnung kam mit Hilfe des Lothrop Tochter Margaret, und es wurde der erste literarische Website durch erworben werden der National Park Service. Es ist für die Öffentlichkeit zugänglich saison für Führungen. Seine Adresse ist 455 Lexington Road in Concord.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Abschaffung der Höchstmengen
Nächster Artikel Sicherheitskontenverwaltung
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha