Drehtisch

Tina Bürger Kann 13, 2016 D 12 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ein Drehtisch ist eine Komponente eines Bewegungssystem verwendet, um ein Objekt auf eine einzige Drehachse zu beschränken. Die Begriffe Drehtisch oder Drehphase werden oft synonym mit Drehtisch verwendet. Alle Drehtische besteht aus einer Plattform und einer Base, durch eine Form der Führung derart, dass die Plattform um eine Drehung um eine einzelne Achse mit Bezug auf die Basis begrenzt miteinander verbunden. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Drehtisch kann oder kann nicht auch den Mechanismus, durch den die Winkellage der Plattform gegenüber der Basis gesteuert.

Funktionsprinzip

Im dreidimensionalen Raum, ein Objekt kann entweder rotieren um oder umgesetzt werden entlang jeder der drei Achsen. Daher Aufgabe wird gesagt, sechs Freiheitsgrade haben. Ein Drehtisch weist nur einen Freiheitsgrad. Mit anderen Worten, zu betreiben Drehtische von physisch einzuschränken 3 Achsen der Übersetzung 2 Drehachsen.

Lagertypen

Drehtische bestehen aus einer Plattform, die relativ zu einer Basis bewegt. Die Plattform und die Basis durch eine Form der Lager, das Bewegung der Plattform um eine einzige Achse einschränkt, um eine Drehung verbunden ist. Eine Vielzahl von verschiedenen Arten von Lagern verwendet werden, die jeweils mit Vor- und Nachteile sie für einige Anwendungen als für andere besser geeignet macht.

Gleitlager

Ein Gleitlager ist einfach zwei Oberflächen gegeneinander gleiten. Typischerweise wird eine kreisförmige Schritt auf der Plattformkollegen eng mit einer kreisförmigen Vertiefung in der Basis eine freie Drehung bei gleichzeitiger Minimierung von Seite zu Seite Bewegung. Ein Drehtisch mit dieser Art der Lagerung eingebaut ist in der Regel nur für eine Grobpositionierung verwendet, und wird manuell durch einfaches Drehen der Plattform eingestellt. Indexmarkierungen auf entweder der Basis oder der Plattform sind oft vorgesehen, so dass für wenig reproduzierbare Positionierung der Plattform relativ zur Basis.

Wälzlager

Diese Art der Drehtisch umfasst Kugellagerstufen, Kreuzrollenlager Stufen und möglicherweise andere. Eine beliebige Anzahl von verschiedenen Wälzlagern eingesetzt werden können. Typischerweise ein Paar von Lagern verwendet wird, und sie sind vorgespannt, um zu spannen, die in der Hebebühnenplattform relativ zu der Basis führen kann.

Lageregelverfahren

Manuelle Direkt

Einige Drehtische sind einfach durch Drehen der Plattform von Hand betätigt. Ferner kann die Plattform Indexmarkierungen zur Einstellung verschiedener Winkelpositionen relativ zu der Basis zu haben. Ein Verriegelungsmechanismus kann vorgesehen sein, die Plattform mit der Basis in der gewünschten Position zu fixieren.

Manuelle Schneckenantrieb

Für eine genauere Positionssteuerung kann ein Schneckenantrieb verwendet werden. Ein Schneckenrad ist mit der rotierenden Plattform befestigt und kämmt mit einer Schnecke in der Basis. Drehung der Schnecke über einen Handsteuerknopf bewirkt, dass die Plattform bezüglich der Basis zu drehen. Indexmarkierungen sowohl auf dem Steuerknopf und der Plattform kann verwendet werden, um die Plattform sehr genau und wiederholbar in Bezug auf die Basis zu lokalisieren.

Schrittmotor mit Schneckengetriebe

Austauschen der Handsteuerknopf in der obigen manuellen Schneckenantrieb Szenario ein Schrittmotor ermöglicht Positionierung der Drehtisch um automatisiert werden. Ein Schrittmotor dreht sich in festen Schritten oder Stufen. Die Anzahl von Schritten bewegt, von der Schrittmotorsteuerung gesteuert. In diesem Sinne ist der Schrittmotor verhält sich ähnlich wie eine indizierte Drehknopf.

DC-Motor und Drehgeber mit Schneckengetriebe

Ein Gleichstrommotor kann auch anstelle von einem manuellen Steuerknopf verwendet werden. Ein Gleichstrommotor nicht in festen Schritten zu bewegen. Ein alternatives Mittel ist daher erforderlich, Tischposition zu bestimmen. Ein Codierer zum Gleichstrommotor angebracht ist und verwendet wird, um die Winkelposition des Motors an die Motorsteuerung zu melden, so dass eine Bewegungssteuerung, um die Bühne auf Positionen eingestellt zuverlässig und wiederholbar zu bewegen.

Linearantrieb

Wenn eine exakte Winkelpositionierung nur über einen kleinen Gesamtwinkel erforderlich ist, kann ein lineares Stellglied verwendet werden. Typischerweise der Bereich der Bewegung nur möglich ist, 10 ° bis 20 ° der Drehung. Das lineare Stellglied drückt gegen eine an die Bühnenplattform feste Kontaktoberfläche, so dass Ausfahren oder Einziehen des Stellgliedes bewirkt, daß die Plattform zu drehen. Die Bühnenplattform wird gegen den Antrieb gefedert, so dass die Kontaktfläche in Kontakt mit dem Aktuator Spitze, wenn der Aktuator zieht bleibt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Victor Grinich
Nächster Artikel Redfern All Blacks
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha