Eine Million Jahre vor unserer Zeit

Vicki Günther April 6, 2016 E 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Eine Million Jahre vor unserer Zeit ist ein 1966 britische Abenteuer / Fantasy-Film mit Raquel Welch und John Richardson, in einer fiktiven Alter von Höhlenmenschen und Dinosaurier gesetzt. Der Film wurde von Hammer Film Productions und Seven Arts gemacht und ist ein Remake des Hollywood-Film One Million BC. Es erschafft viele der Szenen der früheren Film. Ort Szenen wurden auf den Kanarischen Inseln in der Mitte des Winters gefilmt, Ende 1965. Die britischen Vertriebskopien des Films wurden in der Farbstoffübertragung Technicolor gedruckt. Der Film wurde in überarbeiteter Form in den Vereinigten Staaten im Jahr 1967 veröffentlicht, in DeLuxe Farbe gedruckt.

Wie das Original-Film, ist dieses Remake weitgehend ahistorisch. Es zeigt Dinosaurier und Menschen zusammen leben, während nach der geologischen Zeitskala, wurden die letzten Dinosaurier ausgestorben etwa 65.000.000 Jahre vor Christus, und Homo sapiens erst etwa 200.000 Jahre vor Christus existiert. Ray Harryhausen, der all die Dinosaurier Angriffe mit Stop-Motion-Animationstechniken, erklärt, dass er nicht machen Eine Million Jahre vor für "Professoren", die seiner Meinung nach "wahrscheinlich nicht gehen, um diese Arten von Filmen sowieso zu sehen".

Handlung

Akoba führt eine Jagdgesellschaft in die Berge, um nach Beute zu suchen. Ein Mitglied des Stammes Fallen eine Warzenschwein in einer Grube und dann Akoba Sohn Tumak tötet sie. Der Stamm bringt es nach Hause zum Abendessen und Tumak wird später in die raue Wüsten wegen einem Kampf um ein Stück Fleisch mit Akoba verbannt. Nach überstandener viele Gefahren wie einem riesigen Leguan, Affenmenschen, Apatosaurus und einer Riesenspinne, bricht er auf einem entfernten Strand, wo er von "Loana die Schöne" und ihre Kolleginnen und Fischerinnen des Shell-Stamm entdeckt. Sie sind im Begriff, ihm zu helfen, wenn ein Archelon macht seinen Weg zum Strand. Männer des Stammes Shell gelangen und fahren sie zurück ins Meer. Tumak wird in ihr Dorf, wo Loana neigt dazu, ihm genommen. Szenen folgen betonte, dass die Shell Stamm ist weiter fortgeschritten und zivilisierter als die Rock-Stammes. Sie haben Höhlenmalereien, Musik, zarten Schmuck aus Muscheln, Landwirtschaft hergestellt und rudimentäre Sprache - alles Tumak scheint nie zuvor erlebt haben.

Wenn der Stamm Frauen sind Angeln, ein Allosaurus-Attacken. Der Stamm flieht nach ihrer Höhle, sondern in der Panik, ein kleines Mädchen ist links auf einen Baum gefangen. Tumak ergreift einen Speer aus Ahot, ein Mann, der Shell Stammes, und stürzt sich auf sie zu verteidigen. Durch dieses Beispiel ermutigt, läuft Loana aus, um das Kind in Sicherheit zu entreißen, und Ahot und andere Menschen kommen, um Tumak zu Hilfe, einer der Männer getötet, bevor Tumak ist endlich in der Lage, um die Kreatur zu töten. Ein Brauch, der Tumak verschmäht - In der Folge wird ein Begräbnis für die Toten statt. Verlassen der Beerdigung früh, wieder geht er in die Höhle, und versucht, den Speer, mit dem er den Allosaurus getötet hatte, zu stehlen. Ahot, der den Speer wieder übernommen hatte, tritt ein und wird durch den versuchten Diebstahl verärgert und ein Kampf beginnt. Das resultierende Aufruhr zieht den Rest des Stammes, der Tumak austreiben zu vereinen. Loana verlässt mit ihm, und Ahot, in einer Geste der Freundschaft, gibt ihm den Speer über die sie gekämpft hatten.

Unterdessen führt Akoba eine Jagdgesellschaft in die Berge, um nach Beute zu suchen, aber verliert den Halt beim Versuch, take down eine Ziege. Tumak Bruder Sakana versucht, ihren Vater zu töten, um Macht zu übernehmen. Akoba überlebt, ist aber ein gebrochener Mann. Sakana ist der neue Anführer. Während dies geschieht, Tumak und Loana Begegnung eine Schlacht zwischen einem Ceratosaurus und einem Triceratops. Der Kampf wird schließlich von den Triceratops, die tödlich Zwickel seinen Gegenspieler gewonnen. Die Ausgestoßenen wandern zurück in den Fels Stammesgebiet und Loana trifft den Stamm, aber auch hier gibt es Auseinandersetzungen. Der dramatischste man ist ein Kampf zwischen Tumak gegenwärtige Liebe Interesse Loana und seiner ehemaligen Geliebten "Nupondi The Wild One". Loana Kampf gewinnt, aber sich weigert, die Tötung Schlag, trotz der Ermutigung der anderen Mitglieder des Stammes. Inzwischen Sakana ärgert Tumak und Loana Versuche bei Einbeziehung Shell Stamm Möglichkeiten in ihre Kultur.

Während der Höhlenmenschen sind Schwimmen - scheinbar zum ersten Mal, und inspiriert von Loana Vorbild - sie werden von einer weiblichen Pteranodon angegriffen. In der Verwirrung wird Loana in die Luft durch die Kreatur entrissen, und ließ Blutungen ins Meer, als ein riesiger diebischen Rhamphorhynchus eingreift. Loana schafft es, an Land zu staffeln, während die beiden Flugsaurier kämpfen und dann nach unten fällt. Tumak ankommt, sondern nur von den Klängen der Rhamphorhynchus essen die Pteranodon junger begrüßte, tatsächlich glauben, es ist das Essen Loana.

Tumak zunächst glaubt, sie tot. Sakana führt dann eine Gruppe von gleichgesinnten anderen Jägern in einem bewaffneten Aufstand gegen Akoba. Tumak, Ahot und Loana und andere Mitglieder des Shell Stamm rechtzeitig ankommen, um den Kampf gegen Sakana beizutreten. In der Mitte einer wilden Hand-auf-Hand Kampf, ein Vulkan plötzlich ausbricht: der gesamte Bereich wird durch Erdbeben und Erdrutschen, die beide Völker zu überwältigen geschlagen. Als der Film endet, Tumak, Loana, und die überlebenden Mitglieder beider Stämme ergeben sich aus Abdeckung, um sich in einem ruinierten, in der Nähe-Mondlandschaft zu finden. Sie sind alle auf den Weg - nun vereint - eine neue Heimat zu finden.

Besetzung

  • Raquel Welch als Loana
  • John Richardson als Tumak
  • Percy Herbert als Sakana
  • Robert Brown als Akhoba
  • Martine Beswick als Nupondi
  • Jean Wladon als Ahot

Produktionsnotizen

Die Außenaufnahmen wurden auf Lanzarote und Teneriffa auf den Kanarischen Inseln in der Mitte des Winters gefilmt. Der Film zeigt die Echium wildpretii Pflanze, als Hommage an Teneriffas einzigartige endemische Flora. Allerdings werden die Pflanzen in Szenen am Strand Lanzarote gefilmt gesetzt. In Wirklichkeit diese Pflanze nur Blumen von Mai bis Juni. Es befindet sich in Teneriffa Bergzonen höher als 1.600 m gefunden. Da es keine aktive Vulkane auf den Kanarischen Inseln, das Studio musste eine 6-7 Meter hohen Vulkan auf der ABPC Atelierhinter viel zu konstruieren. Die Eruption wurden lava Explosionen und Lavaströme aus einer Mischung von Tapetenkleister, Haferflocken, Trockeneis und roten Farbstoff zusammengesetzt ist.

Harryhausen filmte die Dinosaurier-Visuals in seinem persönlichen Studio in London.

Da die Shell Menschen sind von einer Riesenschildkröte überfallen, die Frauen nennen es "Archelon", die die eigentliche wissenschaftliche Name für das Tier ist. Der Film arbeitet mit zwei Live-Kreaturen: Ein grüner Leguan und eine Tarantel. Ray Harryhausen wurde mehrfach über diese beiden nicht animierte Kreaturen gefragt, und er gestand sie seine Idee war. Zu der Zeit, fühlte er die Verwendung von realen Wesen würde das Publikum, die alle was sie zu sehen, waren in der Tat echte überzeugen.

Kurz darauf trifft Tumak ein Dinosaurierskelett. Diese angeblich massiven Skelett war eigentlich nur etwa 12 Zentimeter in der Länge, aus Gips und gegen einen blauen Unterlage gedreht und in den Vordergrund mattiert. Das Skelett wurde auch verwendet, um das Publikum in Erwartung fo weiteren Begegnungen, wie der Apatosaurus und Archelon halten.

Die Szene, in der Allosaurus greift das Dorf ist etwas, das auch in der One Million BC verwendet wurde. Kurz nach der Kreatur scheint es, zupft ein richtiger Mann aus dem Wasser. Sie verwendeten ein richtiger Schauspieler aufgehängt an Drähten und Ray positioniert und animierte das Modell über den richtigen Mann auf dem Rückprojektionsscheibe, so dass, wenn es schien, dass es die Live-Schauspieler essen. In späteren Szenen wurde ein Modell verwendet, so dass der Mensch das Geschöpf könnte tatsächlich zu töten und ihm zu essen. Eine andere schwer zu Plan-Sequenz in diesem Teil war, als die Männer kämpfen es Fallen sie unter einer Unterstützung und schnappt sich die echte Unterstützung und bricht es. Das Team verwendete eine Full-Size-Tierheim, die in Ordnung gebracht wurde, um an diesem Punkt während der Aktion zusammenbrechen. Ray dann baute eine kleinere Größe Teil, der in den Mund der Kreatur gesetzt wurde und wenn alle auf der Rückprojektionsplatte gefüttert, perfekt gemischt. Die letzte bemerkenswerte Szene in dieser Folge ist, wenn Tumak spießt sie auf einem Speer von unten. John Richardson, der Schauspieler, der Tumak spielte, hielt nichts in den langen Einstellungen, sondern nur vorgab, eine Stange in der Hand haben, aber tat halten eine Stange in den Nahaufnahmen. Ein Miniatur-Pol wurde gebaut und für die langen Schüssen verwendet. Es wurde im Studio vor Johns Hände gelegt, und dann Ray animiert die Allosaurus an Drähten aufgehängt vor John, auf der Oberseite des Miniatur Pol.

Der Pteranodon Sequenz dauerte viel Zeit, um zu schaffen, vor allem wegen der, wie schwer es wäre, um ein Modell pterosaur abholen eine echte Frau. Doch die Lösung war einfach: Anstatt einen großen Kran vor Ort, hatte die Crew Raquel Welch fallen hinter einem Felsen, und dann das Modell Pteranodon stürzt nach unten und fliegt mit einem Modell des Welch, die für die einzelnen zweiten wechselt wurde, in dem sie ist hinter dem Felsen und nicht sichtbar. Später, als die Kreatur bringt sie in sein Nest, das Nest wurde in der Szene auf einem echten Felswand mit einem Doppelklick Bedrucken der Folie gedruckt. Für die Pteranodon / Rhamphorhynchus Kampfszene, als sie ins Wasser geworfen wird, Ray und die Mannschaft ließ sie von zwei Dummy-Gummi Pteranodon Klauen und während die reale Raquel fiel auf einer Matratze, die Folie geschnitten, um eine Totale des Raquel Modell suspendiert auf Drähten.

Robert Brown trägt Make-up ähnlich dem von Lon Chaney, Jr. in der gleichen Rolle in der 1940-Version, One Million BC getragen.

Die Publizität Fotografie von Welch aus dem Film wurde ein Bestseller-Pinup Plakat und so etwas wie ein kulturelles Phänomen. Viele Fotografen bemerkt hatte nach Teneriffa von 20th Century Fox auf einem Werbe junket geflogen worden, aber die ikonischen Pose Welch wurde von der Einheit Standfotograf gemacht. Das Plakat war eine Geschichte Element in dem Film Die Verurteilten.

Ursprünglich bot Hammer die Rolle von Loana um Ursula Andress. Wenn Andress bestanden für das Projekt aufgrund von Verpflichtungen und Gehaltsforderungen, eine Suche nach einem Ersatz führte zu der Auswahl von Welch.

Freisetzung

Grob wurden neun Minuten vor dem amerikanischen Druck schneiden, einschließlich einer provokativen Tanz aus Martine Beswick und einem grausamen Ende an einer der Affenmenschen in der Höhle. Einige Aufnahmen des Allosaur Angriff auf die Shell-Stamm wurde ebenfalls aus der ersten Version gelöscht, sondern restauriert Jahrzehnte später.

Der Film war beliebt und machte 2,5 Millionen $ in Ferienwohnungen in Nordamerika im ersten Jahr der Veröffentlichung.

Der Film wurde in Großbritannien auf eine doppelte Rechnung wiederveröffentlicht 1969 und wurde der 9. beliebtesten Film des Jahres in diesem Land.

Stock Footage, das den Erdrutsch wurde für Alex Traum in Stanley Kubricks 1971 Film A Clockwork Orange wiederverwendet

Weitere Filme aus Hammer, die auf der Attraktionen der spärlich bekleideten Höhle Mädchen gehandelt, waren Slave Girls, Als Dinosaurier die Erde beherrschten und Kreaturen der Welt vergessen.

Alle Dinosauriermodelle aus diesem Film noch existieren. Die Ceratosaurus und die Triceratops jedoch wurden Gwangi und Styracosaurus bzw. umgebaut, im Tal des Gwangi.

In anderen Medien

Der Film wurde in einen 15-seitigen Comic-Strip für die Mai 1978 Ausgabe des Magazins Haus der Hammer angepasst. Es wurde von John Bolton nach einem Drehbuch von Steve Moore gezeichnet. Das Cover der Ausgabe vorgestellten eine Malerei von Brian Lewis von Raquel Welch in der berühmten Pelz-Bikini.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Rogues 'Harbor Inn
Nächster Artikel SIP Broker
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha