Ferngesteuerte Modell

Sophie Wirt April 7, 2016 F 13 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ein funkgesteuertes Modell ist ein Modell, das lenkbare mit dem Einsatz von Funkfernsteuerung ist. Alle Fahrzeugarten erdenklichen haben RC-Systeme in ihnen installiert, einschließlich Autos, Boote, Flugzeuge und sogar Hubschrauber und Scale Lokomotiven hatten.

Geschichte

Funksteuerung gibt es seit Nikola Tesla zeigten eine Fernbedienung Boot im Jahre 1898 dem Zweiten Weltkrieg sah erhöhte Entwicklung in Fernsteuertechnologie. Die Luftwaffe verwendet steuerbaren Flügelbomben für die Ausrichtung alliierte Schiffe. In den 1930er Jahren die gute Brüder Bill und Walt Pionier auf Vakuumröhren basierenden Steuergeräten für R / C Hobby. Ihre "Guff" Funkebene ist auf dem Display an der Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseum. Ed Lorenze veröffentlichte einen Entwurf in Modellflugzeug-Nachrichten, die von vielen Hobbyisten gebaut wurde. Später, nach dem 2. Weltkrieg, in den späten 1940er Jahren bis Mitte der 1950er Jahre viele andere R / C-Designs entstanden und einige wurden kommerziell vertrieben, Berkeley Super Aerotrol, war ein solches Beispiel.

Ursprünglich einfache "Ein-Aus" Systeme, diese entwickelt, um komplexe Systeme von Relais zu verwenden, um Geschwindigkeit und Richtung eines Gummimotor-Hemmung zu steuern. In einer anderen anspruchsvollere Version von den guten Brüder genannt TTPW entwickelt wurden Informationen durch Variieren Mark / Space-Verhältnis des Signals codiert. Kommerzielle Versionen dieser Systeme wurde schnell zur Verfügung. Der abgestimmte Reedsystem brachte neue Raffinesse, mit Metallzungen, mit dem übertragenen Signal in Resonanz und den Betrieb von einer Anzahl von verschiedenen Relais. In den 1960er Jahren die Verfügbarkeit von Transistor-basierten Geräten führte zur raschen Entwicklung der voll proportionalen Servo-basierten Systemen, wieder weitgehend von Amateuren betrieben, aber was in kommerziellen Produkten. In den 1970er Jahren machte integrierten Schaltungen der Elektronik klein, leicht und billig genug für Mehrkanal vollständig proportionale Steuerung weit verbreitet zu werden.

In den 1990er Jahren wurde miniaturisierten Geräten weit verbreitet, so dass Funksteuerung der kleinsten Modelle und durch die 2000er Jahre Funksteuerung war an der Tagesordnung, auch für die Kontrolle der preiswerte Spielwaren. Zur gleichen Zeit der Einfallsreichtum der Modellbauer wurde aufrechterhalten und die Leistungen der Amateur-Modellierer mit neuen Technologien hat zu Anwendungen wie Gas-Luftfahrzeuge mit Turbinenantrieb, Kunstflughubschrauber und U-Boote erweitert.

Bevor Funksteuerung, würden viele Modelle verwenden einfache Brennen Sicherungen oder Uhrwerke in die Flucht oder Abfahrtszeiten zu steuern. Manchmal Uhrwerk-Controller würde auch zu kontrollieren und variieren Richtung oder Verhalten. Andere Verfahren enthalten Tethering zu einem zentralen Punkt, um den Pol Steuerung für Elektroflugmodelle und Steuerleitungen für Verbrennungsgetriebener Luftfahrzeuge.

Die erste allgemeine Verwendung von Fernlenkanlagen in Modellen begann in den späten 1940er Jahren mit einkanaligen selbst gebauten Geräte; kamen handelsübliche Geräte bald darauf. Zunächst Fernsteuerungssysteme verwendet Hemmung, mechanische Betätigung im Modell. Kommerzielle Sätze oft verwendet, Boden stehenden Sender, langen Peitschenantennen mit separater Erdungsstangen und Einzelvakuumröhrenempfängern. Die ersten Kits hatten Doppelrohre für mehr Selektivität. Solche frühen Systeme waren immer Super-regenerative Schaltungen, was bedeutete, dass zwei Controller in unmittelbarer Nähe verwendet würden sich gegenseitig stören. Die Forderung nach schweren Batterien, um Rohre zu fahren bedeutete auch, dass Modellboot-Systeme waren erfolgreicher als Modellflugzeuge.

Das Aufkommen von Transistoren, stark reduziert die Batterieanforderungen, da die aktuellen Anforderungen bei niedriger Spannung wurden stark reduziert und die Hochspannungsbatterie eliminiert wurde. Low-Cost-Systeme verwendet einen Pendelrückkopplungstransistorempfänger empfindlich auf eine bestimmte Audio-Ton-Modulation, wobei letztere stark reduziert Interferenzen von 27 MHz Bürgerbandfunkkommunikation auf dem nahe gelegenen Frequenzen. Verwenden eines Ausgangstransistors weiter, indem die empfindliche Ausgangsrelais, ein Gerät unterliegt sowohl motorbedingten Schwingung und streunende Staubbelastung erhöhte Zuverlässigkeit.

In beiden Rohr und frühen Transistor setzt das Modell der Steuerflächen wurden in der Regel durch eine elektromagnetische Hemmung Steuerung der gespeicherten Energie in einem Gummiband-Schleife betrieben, so dass einfache Ruderkontrolle und manchmal auch andere Funktionen wie Motordrehzahl, und kick-up Lift.

Durch den frühen 1960er Jahren hatte die Transistoren das Rohr ersetzt und Elektromotoren Antriebssteuerflächen waren häufiger. Die ersten low cost "proportional" Systeme nicht genutzt Servos, sondern verwendet einen bidirektionalen Motor mit einer proportionalen Impulsfolge, die von zwei Tönen, pulsweitenmodulierte bestand. Dieses System, und eine andere allgemein als "Kicking Ente / Galloping Ghost" bekannt ist, wurde mit einer Impulsfolge, die die Seiten- und Höhenruder, um "wedeln", obwohl einem kleinen Winkel, mit dem Durchschnittsposition durch die Anteile der Impulsfolge bestimmt verursacht angetrieben. Eine anspruchsvollere und einzigartige proportionalen System wurde von Hershel Toomin der Electrosolids Corporation entwickelt namens Space Control. Dieser Benchmark-System verwendet zwei Töne, Impulsbreite und Geschwindigkeit moduliert wird, um 4 voll proportional Servos fahren, und wurde hergestellt und vertrieben von Zel Ritchie, die letztlich gab die Technologie, um die Dunhams der Orbit 1964 wurde das System häufig nachgeahmt, und andere versuchten verfeinert ihre Hand auf die Entwicklung der damaligen analogen proportional bekannt. Aber diese frühen analogen Proportionalfunkgeräte sehr teuer waren, legte sie außerhalb der Reichweite für die meisten Modellbauer. Schließlich gab Einkanal-Weg, um Mehrkanal-Geräte mit verschiedenen Audiotöne Antriebselektromagneten beeinflussen abgestimmten Resonanz Schilf für die Kanalauswahl.

Kristalloszillator Lagerungsempfänger mit einer besseren Selektivität und Stabilität gemacht Regeltechnik fähiger und kostengünstiger. Der beständig abnehmenden Gerätegewicht war entscheidend für immer mehr Modellierungsanwendungen. Überlagerungsschaltungen wurde häufiger, so dass mehrere Sender auf, eng zusammenarbeiten und damit weiteren Ablehnung der Einmischung von Band Sprechfunk Bands der benachbarten Citizen.

Multi-Channel-Entwicklungen waren von besonderem Nutzen, um Flugzeuge, die wirklich benötigt ein Minimum von drei Steuer Abmessungen, im Gegensatz zu Booten, die mit zwei oder einer gesteuert werden kann. Funksteuerung "Kanäle" waren ursprünglich Ausgänge von einem Reed-Array, mit anderen Worten, eine einfache Ein-Aus-Schalter. Um ein brauchbares Steuersignal, um in zwei Richtungen bewegt werden, eine Bedienfläche Bedürfnisse zu sorgen, so dass zumindest zwei "Kanäle" wäre erforderlich, wenn eine komplexe mechanische Verbindung könnten, um bidirektionale Bewegung von einem einzigen Schalter zu liefern werden. Einige dieser komplexen Zusammenhänge wurden während der 1960er Jahre in Verkehr gebracht, darunter das Graupner Kinematic Orbit, Bramco und Kraft gleichzeitigen Reed setzt.

Doug Spreng ist mit der Entwicklung der ersten "digital" Impulsbreite Feedback Servo- und zusammen mit Don Mathis gutgeschrieben entwickelt und verkauft das erste digitale Radio proportional als "Digicon" gefolgt von Bonners Digimite und Hoovers F & amp; M Digital-5.

Mit der Elektronik-Revolution wurde Single-Signalkanal Schaltungsdesign redundante und stattdessen, Radios sofern codierten Signalströme, die ein Servo deuten konnte. Jeder dieser Ströme ersetzt zwei der ursprünglichen "Kanäle" und verwirrend, begannen die Signalströme zu "Kanäle" bezeichnet werden. So ein altes ein / aus 6-Kanal-Sender, der das Seitenruder, Höhenruder und Gas eines Flugzeugs fahren mit einer neuen Proportional 3-Kanal-Sender die gleiche Arbeit ersetzt. Steuerung aller Primärkontrollen eines angetriebenen Flugzeug wurde als 'Full House' Steuer bekannt. Ein Segelflugzeug konnte 'Full House' mit nur drei Kanäle sein.

Bald ein wettbewerbsintensiven Markt entstanden, bringen schnelle Entwicklung. In den 1970er Jahren der Trend zu 'Full House' Proportional-Funksteuerung wurde vollständig etabliert. Typische Funksteuerungen für funkgesteuerte Modelle verwenden Pulsbreitenmodulation, Pulsphasenmodulation und in jüngerer Spreizspektrumtechnologie und betätigen die verschiedenen Steuerflächen mit Servomechanismen. Diese Systeme gemacht proportionalen Steuer 'möglich, wobei die Position der Steuerfläche in dem Modell ist proportional zu der Position des Steuerknüppels des Senders.

PWM wird am häufigsten bei Funksteuerung heute, wo Geber für diesen Kanal zwischen 920 & mgr; s und 2120 & mgr; s, 1520 & mgr; s, im Mittelpunkt Position ändern Sie die Breite des Impulses verwendet. Der Impuls wird in einem Rahmen von 10 bis 30 Millisekunden lang wiederholt. Off-the-shelf Servos reagieren direkt mit Servosteuerimpulszüge dieser Art mit integrierten Decoderschaltungen, und sie als Reaktion darauf einen rotierenden Arm oder Hebel an der Oberseite des Servo betätigen. Einen Elektromotor und Untersetzungsgetriebe verwendet, um den Abtriebshebel und eine variable Komponente, wie ein Widerstand "Trimmer" oder Abstimmungskondensator anzutreiben. Der variable Kondensator oder ein Widerstand erzeugt ein Fehlersignalspannung proportional zu der Ausgangsposition, die dann mit der Position des Eingangsimpulses befohlen wird verglichen, und der Motor angetrieben wird, bis eine Übereinstimmung erzielt wird. Die Impulszüge, die den gesamten Satz von Kanälen leicht in getrennten Kanälen an dem Empfänger mit sehr einfachen Schaltungen, wie etwa einem Johnson-Zählers decodiert. Die relative Einfachheit dieses System ermöglicht Empfängern klein und leicht zu sein, und wurde in großem Stil seit den frühen 1970er Jahren verwendet. Normalerweise wird ein Single-Chip 4017 Dekadenzähler ist im Inneren des Empfängers verwendet, um die übertragenen Multiplex-PPM Signal an die einzelnen dekodieren "RC PWM" -Signale zu jeder RC Servo gesendet. Oft ein Signetics NE544-IC oder eine funktionell äquivalente Chip ist im Inneren des Gehäuses von kostengünstigen RC Servos entsprechend der Motorsteuerung verwendet wird, dekodiert, dass die Servosteuerimpulsfolge in eine Position, und treibt den Motor in diese Position.

In jüngerer Zeit wurden gehoben Hobbysystemen mit Pulscodemodulation Merkmale auf dem Markt, die eine computergestützte digitale Bitstromsignals an die Empfangseinrichtung anstelle des analogen Typs Pulsmodulation bereitzustellen kommen. Vorteile sind die Bit-Fehlerprüfung Fähigkeiten des Datenstroms und ausfallsichere Optionen, einschließlich Motordrossel nach unten und ähnliche automatische Aktionen basierend auf Signalverlust. Doch die Systeme, die Pulscodemodulation verwenden in der Regel zu induzieren weitere Verzögerung aufgrund geringerer Frames pro Sekunde gesendet, wie Bandbreite für Fehlerprüfbits nötig. PCM-Geräte können nur Fehler zu erkennen und so halten Sie die letzte Position überprüft oder gehen Sie in Failsafe-Modus. Sie können Übertragungsfehler nicht korrigieren.

Im frühen 21. Jahrhundert, haben 2,4 Gigahertz-Übertragungen werden in High-End Steuerung von Modellfahrzeugen und Flugzeugen zunehmend genutzt. Dieser Bereich von Frequenzen hat viele Vorteile. Da die 2,4-GHz-Wellenlängen sind so klein, werden die Antennen an den Empfänger nicht um 3 bis 5 cm betragen. Elektromagnetisches Rauschen, beispielsweise von Elektromotoren, wird nicht "gesehen" um 2,4 GHz-Empfänger aufgrund der Häufigkeit Noise. Die Sendeantenne benötigt nur 10 bis 20 cm lang, und der Empfänger den Stromverbrauch wesentlich geringer ist; Batterien kann daher länger dauern. Darüber hinaus wird keine Kristalle oder Frequenzauswahl erforderlich, da das letztere automatisch durch den Sender durchgeführt wird. Allerdings sind die kurzen Wellenlängen nicht so leicht zu beugen, wie die längeren Wellenlängen des PCM / PPM, so dass zwischen der Sendeantenne und der Empfänger "Sichtlinie" erforderlich. Auch sollte der Empfänger verlieren Macht, auch für einige Millisekunden, oder "überschwemmt" zu werden, indem 2,4-GHz-Störungen, kann es einige Sekunden, bis der Empfänger zu nehmen - die im Falle von 2,4 GHz, ist fast immer ein digitales Gerät - erneut synchronisieren.

Design

RC-Elektronik haben drei wesentliche Elemente. Der Sender ist der Controller. Sender haben Steuerknüppel, Trigger, Schaltern und wählt an den Fingerspitzen des Benutzers. Der Empfänger ist in dem Modell montiert. Er empfängt und verarbeitet das Signal von dem Sender, das Übersetzen in Signale, die den Servoeinrichtungen gesendet werden. Die Anzahl der Servos im Modell bestimmt die Anzahl der Kanäle der Funk muss bereitzustellen.

Typischerweise werden die Sender multiplexiert alle Kanäle in einem einzigen Puls-Pausen-Modulation Funksignals. Der Empfänger demoduliert und demultiplexiert das Signal und überträgt es an die spezielle Art der Pulsweitenmodulation durch Standard RC Servos.

In den letzten Jahren haben elektronische Drehzahlregler entwickelt, um die alten variable Widerstände, die extrem ineffizient waren zu ersetzen. Sie sind vollständig elektronisch, so dass sie keine beweglichen Teile oder Servos benötigen.

In den 1980er Jahren eine japanische Elektronikkonzern, Futaba, kopiert Rädern Lenkung für RC-Cars. Es wurde ursprünglich von Orbit für einen Sender speziell für Assoziierte Autos bestimmt Es wurde weithin zusammen mit einem Trigger-Steuerung für Gas angenommen entwickelt. Oft für die rechte Hand Benutzer konfiguriert, sucht der Sender wie eine Pistole mit einem Rad auf der rechten Seite angebracht. Abzudrücken würde das Auto vorwärts zu beschleunigen, während Sie es entweder halten das Auto oder dazu führen, dass in den Rückwärtsgang zu gehen. Einige Modelle sind in der Linkshänderversion.

Massenproduktion

Es gibt Tausende von RC Fahrzeuge. Die meisten sind Spielzeuge für Kinder geeignet. Was trennt Spielzeug Grade RC von Hobby Grade RC ist die modulare Eigenschaft des Standard-RC-Ausrüstung. RC Spielwaren haben in der Regel vereinfachte Schaltungen, die oft mit dem Empfänger und Servos in eine Schaltung eingebaut. Es ist fast unmöglich, dass bestimmte Spielzeugkreis zu nehmen und verpflanzen sie in anderen RCs.

Hobby Grade RC

Hobby Grade RC Systeme sind modular aufgebaut und Motiven. Viele Autos, Boote und Flugzeuge können Geräte unterschiedlicher Hersteller zu akzeptieren, so dass es möglich ist, RC Ausrüstungen aus einem Auto zu nehmen und installieren Sie sie in ein Boot, zum Beispiel.

Allerdings Bewegen der Empfängerkomponente zwischen Flugzeug und Oberflächenfahrzeuge ist illegal in den meisten Ländern als Hochfrequenz Gesetze zuzuweisen getrennte Bänder für Luft- und Oberflächenmodellen. Dies ist aus Sicherheitsgründen nicht erfolgen.

Die meisten Hersteller bieten jetzt "Frequenzmodule", die einfach in den Rücken ihrer Sender stecken, so dass man Frequenzen zu ändern, und sogar Bands, nach Belieben. Einige dieser Module sind in der Lage, "Synthese" viele verschiedene Kanäle innerhalb der ihnen zugewiesenen Band.

Klasse-Modelle Hobby kann fein abgestimmt werden, im Gegensatz zu den meisten Spielzeug Klasse-Modelle. Zum Beispiel, Autos ermöglichen oft Vorspur, Sturz und Nachlauf Winkeleinstellungen, wie ihre echten Vorbilder. Alle modernen "Computer" Funkgeräte ermöglichen jede Funktion auf mehrere Parameter für Leichtigkeit in Einrichtung und Anpassung des Modells eingestellt werden. Viele dieser Sender sind auf einmal in der Lage, "Mischen" mehrere Funktionen, die bei einigen Modellen erforderlich ist.

Viele der beliebtesten Hobby Grade-Radios wurden zuerst entwickelt und Massenproduktion in Südkalifornien von Orbit, Bonner, Kraft, Babcock, Deans, Larson, RS, S & amp; O und Milcott. Später, über den Markt nahmen japanische Unternehmen wie Futaba, Sanwa und JR.

Typen

Aircraft

Flugmodell sind kleine Flugzeuge, die ferngesteuert werden können. Es gibt viele verschiedene Arten, von kleinen Parkflieger große Jets und mittelgroße Kunstflugmodelle. Das Luftfahrzeug verwenden viele verschiedene Antriebsarten, die von gebürstetem oder bürstenlose Elektromotoren, Verbrennungsmotoren, zu den teuersten Gasturbinen. Der schnellste Flugzeug, dynamischen Steigung Soarers, können Geschwindigkeiten von über 450 Stundenmeilen erreichen durch dynamische hochfliegende, wiederholt durch die Gradienten von Windgeschwindigkeiten über einen Kamm oder Steigung kreist. Neuere Jets können über 300 Meilen pro Stunde in einer kurzen Entfernung zu erreichen.

Tanks

Ferngesteuerte Panzer sind Nachbildungen der gepanzerte Kampffahrzeuge, die bewegen, drehen Sie den Drehkopf und einige sogar alle zu schießen, indem Sie die Handsender. Ferngesteuerte Panzer kommen im Allgemeinen in kommerziellen Angeboten in:

1 / 35th Skala. Das wohl bekannteste Marke in diesem Maßstab ist von Tamiya. Diese können kostet etwa 80 $.

1/24 Maßstab. Diese Skala enthält oft eine AirSoft montiert, die möglicherweise das beste Angebot ist von Tokyo-Marui, aber es gibt Imitationen von Heng Long, der billige Remakes der Tanks bieten. Die Nachteile der Heng Long Nachahmungen sind, dass sie ihren Typ 90 Tank, der 6 Räder hat standardisiert wurden, dann erzeugt sie ein Leopard 2 und M1A2 Abrams auf dem gleichen Chassis aber beide der Tanks haben 7 Straßenräder. Dies sind in der Regel die günstigste Möglichkeit zum niedrigsten Preis von etwa $ 50.

Maßstab 1/16 ist, desto mehr einschüchternd Fahrzeugdesign Maßstab. Tamiya produzieren einige der besten in dieser Größenordnung, diese in der Regel sind realistische Features wie blinkende Lichter, Motorengeräusche, Kanone Rückstoß und - auf ihre Leopard 2A6 - eine optionale Gyro-Stabilisierungssystem für die Pistole. Diese Modelle jedoch Befehl einen relativ hohen Preis; mit den meisten Tanks in der Tamiya Bereich Kosten von über $ 700.

Chinesische Hersteller wie seit kurzem die Herstellung einer Vielzahl von 1/16 Panzer und andere AFVs. Im Allgemeinen sind dies viel mehr preiswert, bei rund $ 150- $ 200, sondern neigen dazu, von minderwertigen Materialien hergestellt werden. , Eine Vielzahl von nach der Markt Optionen stehen jedoch zur Verfügung, die diese Fahrzeuge erheblich verbessern können.

Sowohl der Tamiya und Heng Long Fahrzeugen kann die Verwendung eines Infrarot-Kampfsystem, die einen kleinen IR "gun" und Zielisst den Tanks, so dass sie in direktem Kampf eingreifen zu machen.

Wie bei Autos, können Panzer aus bereit zu kommen, um zu einem vollständigen Montagesatz ausführen.

In mehr private Angebote gibt es 1/6 und 1/4 Maßstab Fahrzeuge. Die größte RC Panzer ist verfügbar überall auf der Welt ist der König Tiger im Maßstab 1/4, mehr als 8 Meter lang. Diese GRP Glasfasertanks wurden ursprünglich erstellt und von Alex Shlakhter hergestellt

Cars

Eine ferngesteuerte Auto ist ein angetriebener Modellauto aus der Distanz angesteuert. Gas, Nitro und Elektroautos gibt, entwickelt, um sowohl auf und abseits der Straße gefahren werden. "Gas" Autos traditionell Benzin, obwohl viele Hobbyisten laufen Nitro Autos, die nitromethanol, eine Mischung von Methanol und Nitromethan, zu verwenden, um ihre Macht zu erhalten. Bauen, Fahren und Modifizieren funkgesteuerte Auto-Kit ist ein Hobby von Enthusiasten aller Altersgruppen.

Helicopters

Funkgesteuerte Helikopter, wenn auch oft mit RC Flugzeuge gruppiert sind, sind aufgrund der Unterschiede in der Konstruktion, Aerodynamik und Flugtraining einzigartig. Mehrere Designs RC Hubschrauber existieren, einige mit begrenzter Manövrierfähigkeit, und diejenigen mit mehr Wendigkeit.

Boats

Funkgesteuerte Boote sind Modellboote aus der Ferne mit Funksteuerung gesteuert. Die wichtigsten Arten von RC Boot sind:. Modelle - 144 "in der Größe), ist Letzteres das Segelboot und Motorboot desto mehr beliebt bei Spielzeug Klasse-Modelle Ferngesteuerte Modelle wurden für die Kinder-Fernsehprogramm Theodore Tugboat verwendet..

Von funkgesteuerten Modellboote entstand ein neues Hobby gasbetriebene Modellbootfahren.

Funkgesteuerte, benzinbetriebenen Modellboote erstmals 1962 von dem Ingenieur Tom Perzinka der Octura Modelle, die jetzt von vielen Kolleginnen und Modellbootsfahrer als "Vater der Modellbootfahren" angesehen wurde entwickelt, erschien. Die Gasmodellboote wurden mit O & amp angetrieben; R kleinen 20 ccm Zündungsbenzinmotoren-Dienstprogramm. Das war ein völlig neues Konzept in den frühen Jahren der verfügbaren Funksteuerungen. Das Boot wurde die "White Heat" genannt und war ein hydro-Design, was bedeutet, dass mehr als eine benetzte Oberfläche hatte.

Gegen Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre ein weiterer Benzinmodell erstellt und betrieben mit einer ähnlichen Kettensägenmotor. Dieses Boot wurde mit dem Namen "Die Moppie" nach der Full-Size-Gegenstück. Wieder wie die White Heat, zwischen den Kosten der Produktion, Motor und Funkanlagen, scheiterte das Projekt am Markt und untergegangen.

Bis 1970 wurde Nitrokraft die Norm für die Modellbootfahren.

1982 Tony Castronovo, einem Hobby in Fort Lauderdale, Florida, vertrieben die erste Produktionsbenzinrasentrimmer Motor angetrieben ferngesteuerten Modellboot in einem 44-Zoll-V-Bodenboot. Es erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 30 Meilen pro Stunde. Das Boot wurde unter dem Handelsnamen "Enforcer" vermarktet und von seiner Firma Lagerhaus Hobby, Inc. In den folgenden Jahren von Marketing und Vertrieb gestützte die Ausbreitung von benzinbetriebenen Modellbootfahren in den USA, Europa, Australien und vielen Ländern der Welt.

Ab 2010 wurde Benzin ferngesteuerten Modellbootfahren zu einem weltweiten Phänomen. Die Industrie hat viele Hersteller und tausende begeisterter Modell Segler hervorgebracht. Heute ist der durchschnittliche Benzinboot kann leicht mit Geschwindigkeiten laufen über 45 Meilen pro Stunde mit den exotischeren Gasboote mit Geschwindigkeiten von mehr als 90 Meilen pro Stunde.

Viele von Tony Castronovo-Designs und Innovationen in der Benziner Bootfahren sind das Fundament, auf dem die Industrie gebaut wurde. Er war der erste, um die Oberflächenplatte auf einem Vee Rumpf einzuführen, um Bootfahren, die er mit dem Namen "SPD" sowie zahlreiche Produkte und Entwicklungen in Bezug auf Benzinmodell Bootfahren zu modellieren. Er und seine Firma Lager Hobbies Inc. weiterhin benzinbetriebene Modellboote und Komponenten zum Zeitpunkt dieser Artikel geschrieben wurde produzieren.

U-Boote

Funkgesteuerte U-Boote können aus billigen Spielzeug bis hin zu komplexen Projekten mit anspruchsvoller Elektronik liegen. Ozeanographen und das Militär arbeiten auch Funksteuerung U-Boote.

Kampf Robotik

Die Mehrheit der Roboter in Shows wie Battlebots und Robot Wars sind ferngesteuert verwendet, die sich auf die meisten der gleiche Elektronik wie andere ferngesteuerte Fahrzeuge.

Macht

Verbrennungs

Verbrennungsmotoren für die Fernsteuerungsmodelle sind üblicherweise Zweitaktmotoren, die auf speziell gemischt Kraftstoff betrieben. Motor-Größen werden in der Regel in cm³ oder Kubikzoll gegeben, angefangen von kleinen Motoren wie these.02 in³ um riesige 1,60 in³ oder größer. Für eine noch größere Größen, schalten viele Modellierer zu vier Schlaganfall oder Benzinmotoren Glühkerzen-Motoren haben eine Zündvorrichtung, die eine Platindrahtspule in der Glühkerze, die katalytisch glüht in Anwesenheit des Methanols im Schein Motorkraftstoff besitzt, die Bereitstellung der Kraftquelle .

Seit 1976 praktische "glühen" Zündung Viertakt-Modellmotoren wurden auf dem Markt erhältlich, in einer Größe von 3,5 cm³ nach oben, um 35 cm³ in Einzylinder-Designs. Verschiedene Zweibett- und Mehrzylinder-Viertakt-Glühzündung Modellmotoren sind ebenfalls verfügbar, hallte das Aussehen voller Größe radial, inline und gegenüberliegende Zylinder-Flugzeugtriebwerke. Die Multi-Zylinder-Modelle können enorm geworden, wie das Saito fünf Zylinder-Stern. Sie neigen dazu, leiser im Betrieb als Zweitaktmotoren zu sein, mit kleineren Schalldämpfer und auch weniger Kraftstoff.

Flugmotoren neigen dazu, große Mengen an öligen Einander aufgrund der Öl im Kraftstoff zu erzeugen. Sie sind auch viel lauter als Elektromotoren.

Eine weitere Alternative ist der Benzinmotor. Während Flugmotoren auf spezielle und teure Hobby Kraftstoff betrieben, läuft Benzin auf dem gleichen Kraftstoff, die Befugnisse Autos, Rasenmäher, Unkraut whackers etc. Diese in der Regel auf einem Zwei-Takt-Zyklus laufen, sind aber grundlegend von glow Zweitaktmotoren. Sie sind typischerweise viel, viel größer, wie der 80 cm³ Zenoah. Diese Motoren können mehrere PS, unglaublich für etwas, das in der Handfläche der Hand gehalten werden kann zu entwickeln.

Electrical

Elektrische Leistung ist oft die gewählte Form der Macht für Flugzeuge, Autos und Boote. Elektrische Leistung in Flugzeugen besonders populär geworden vor kurzem, vor allem aufgrund der Popularität von Park Flyer und die Entwicklung von Technologien wie bürstenlose Motoren und Lithium-Polymer-Batterien. Diese erlauben Elektromotoren, um viel mehr Macht rivalisierenden, dass der kraftstoffbetriebene Motoren zu produzieren. Es ist auch relativ einfach, das Drehmoment eines Elektromotors zu Lasten der Geschwindigkeit zu erhöhen, während es weniger häufig zu tun mit einem Brennstoffmotor tun, vielleicht aufgrund ihrer Rauhigkeit. Dies ermöglicht eine effizientere größerem Durchmesser Propeller zu verwenden, die mehr Schub bei niedrigeren Luftgeschwindigkeiten zur Verfügung stellt.

In Flugzeugen, Autos, Lastwagen und Booten, sind Schein und Gasmotoren weiter verwendet, obwohl elektrische Leistung war die häufigste Form der Macht für eine Weile. Das folgende Bild zeigt einen typischen bürstenlosen Motor und Regler mit ferngesteuerten Autos. Wie Sie sehen können, durch die integrierte Kühlkörper, ist der Drehzahlregler fast so groß wie der Motor selbst. Abhängig von der Größe und Gewichtsbeschränkungen sind Wärmesenken nicht im RC Flugzeuge elektronischer Drehzahlregler üblich, damit die ESC ist fast immer kleiner als der Motor.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Die Rassen Contract
Nächster Artikel The Vagabond Lover-
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha