Öffentliche Aquarium

Grete Kesselhut April 7, 2016 F 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ein öffentliches Aquarium ist die aquatische Gegenstück zu einem Zoo, die lebenden aquatischen Tier- und Pflanzenproben für die Öffentlichkeit bringt. Die meisten öffentlichen Aquarien verfügen Tanks größer als die von Hause Aquarianern gehalten wird, sowie kleinere Tanks. Da die erste öffentliche Aquarien wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, haben sie populär geworden, und ihre Zahl zugenommen haben. Die meisten modernen akkreditiert Aquarien betonen Naturschutzfragen und die Aufklärung der Öffentlichkeit.

Geschichte

Die erste öffentliche Aquarium wurde im Zoo von London Mai 1853 eröffnet; die Fish House, wie es später genannt wurde ähnlich wie ein Gewächshaus gebaut. P.T. Barnum schnell gefolgt im Jahr 1856 mit der ersten amerikanischen Aquarium als Teil seiner etablierten Barnums American Museum, das am Broadway in New York befand, bevor es niedergebrannt. Im Jahr 1859 wurden die Aquarial Gardens in Boston gegründet. Eine Reihe von Aquarien dann in Europa eröffnet, wie der Jardin d'Acclimatation in Paris und der Wiener Aquarium Salon, der Marine Aquarium Tempel als Teil des Zoologischen Garten in Hamburg, sowie Aquarien in Berlin und Brighton.

Das alte Berlin Aquarium eröffnet im Jahr 1869. Die Baustelle war, Unter den Linden zu sein, in der Mitte der Stadt, nicht auf dem Berliner Zoo. Erster Direktor des Aquariums, Alfred Brehm, der ehemalige Direktor des Hamburger Zoo 1863-1866, diente bis 1874. Mit seinem Schwerpunkt auf Bildung wurde das öffentliche Aquarium wie eine Grotte gestaltet, ein Teil davon von natürlichen Gestein. Der Geologische Grotte dargestellt "die Schichten der Erdkruste". Die Grotte kennzeichnete auch Vögel und Pools für Dichtungen. Das Aquarium Unter den Linden war ein dreistöckiges Gebäude. Maschinen und Wassertanks waren im Erdgeschoss, Aquarienbecken für die Fische auf der ersten Etage. Wegen Brehms besonderes Interesse an Vögeln, einer riesigen Voliere, mit Käfigen für Säugetiere um ihn herum platziert, wurde auf der zweiten Etage. Die Anlage im Jahr 1910 geschlossen.

Das Artis Aquarium in Amsterdam Zoo wurde in einem viktorianischen Gebäude im Jahr 1882 gebaut und wurde im Jahr 1997 renoviert Am Ende des 19. Jahrhunderts das Artis Aquarium wurde als state-of-the-Art, wie es war wieder am Ende des 20. Jahrhundert.

Vor seiner Schließung am 30. September 2013, war der älteste amerikanische Aquarium das National Aquarium in Washington, DC, im Jahre 1873 gegründet wurde, dieses durch die Öffnung des anderen öffentlichen Aquarien gefolgt: San Francisco, Woods Hole, New York, La Jolla, Honolulu, Detroit, Philadelphia, San Francisco, Chicago. Seit vielen Jahren, die Shedd Aquarium in Chicago war das größte Aquarium in den Vereinigten Staaten, bis das Georgia Aquarium in Atlanta eröffnet. Unterhaltung und aquatischen Zirkus Exponate wurden als Themen in Philadelphia Aquarama Aquarium Theater of the Sea und Camden neu erfunden Adventure Aquarium 2005, früher der New Jersey State Aquarium kombiniert.

Die erste japanische öffentliche Aquarium, einem kleinen Süßwasseraquarium, wurde an der Ueno Zoo im Jahr 1882 eröffnet.

Im Jahr 2005, dem Georgia Aquarium, mit mehr als 8 Millionen US-Gallonen von Meeres-und Süßwasser, und mehr als 100.000 Tiere von 500 verschiedenen Arten in Atlanta, Georgia eröffnet. Bemerkenswerte Exemplare des Aquariums sind Walhaie und Belugawalen.

Öffentliche Aquarien heute

Moderne Aquarien können Millionen von Litern Wasser zu halten und kann große Arten, darunter Delfine, Haie oder Belugawale zu beherbergen. Dies wird durch dicke, klare Acrylglasfenster durchgeführt. Aquatischen und semiaquatischen Säugetieren, einschließlich Otter und Robben sind oft für bei Aquarien gepflegt. Einige Einrichtungen, wie beispielsweise die Oregon Coast Aquarium oder dem Monterey Bay Aquarium, haben Wasser Volieren. Moderne Aquarien sind auch Landtiere und Pflanzen, die Zeit in oder am Wasser zu verbringen.

Für Marketingzwecke, viele Aquarien fördern Sonderausstellungen, zusätzlich zu ihren ständigen Sammlungen. Einige haben aquatischen Versionen der Streichelzoo. Das Monterey Bay Aquarium hat einen flachen Behälter mit gängigen Arten von Strahlen, die Besucher sind aufgefordert, sich zu berühren gefüllt. Das South Carolina Aquarium können die Besucher füttern die Strahlen in ihren Saltmarsh Aviary Ausstellung.

Logistics

Die meisten öffentlichen Aquarien sind in der Nähe des Meeres, für eine stetige Versorgung mit natürlichem Meerwasser. Ein Binnen Pionier war Chicago Shedd Aquarium, das Meerwasser mit der Bahn in speziellen Tankwagen geliefert erhalten. Die frühe Philadelphia Aquarium, in stillgelegten Wasserwerke der Stadt erbaut, musste zu behandelnden Wasserleitung zu wechseln, wenn der nahe gelegenen Fluss wurde zu kontaminiert. In ähnlicher Weise gefüllt das kürzlich eröffnete Georgia Aquarium ihre Tanks mit Frischwasser aus dem städtischen Wassersystem und versalzt seinen Salzwasser Exponate mit den gleichen kommerziellen Salz und Mineralstoffzusätze zur Verfügung, um nach Hause Aquarianer. Das South Carolina Aquarium zieht das Salzwasser für ihre Exponate direkt aus dem Hafen von Charleston.

Im Januar 1985 begann Kelly Tarlton Bau des ersten Aquarium, ein großes transparentes Acryltunnel, Kelly Tarlton die Unterwasserwelt in Auckland, Neuseeland gehören. Der Bau dauerte 10 Monate und kostete NZ $ 3 Millionen. Die 110-Meter-Tunnel wurde von einer Tonnen schweren Platten der deutschen Kunststofffolie, die lokal in einem Ofen geformt wurden gebaut. Fahrsteig transportiert nun Besucher durch, und Gruppen von Schulkindern gelegentlich halten Sleepovers es unter den Schwimm Haie und Rochen.

Aktivitäten

Öffentliche Aquarien sind oft mit ozeanographischen Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen oder führen eigene Forschungsprogramme, und manchmal in Arten und Ökosysteme, die in heimischen Gewässern zu finden sind spezialisieren. Zum Beispiel kann die Vancouver Aquarium in Vancouver, BC ist ein wichtiges Zentrum für Meeresforschung, Naturschutz, und Meerestier Rehabilitation, vor allem für die Reichen Ökosystem der Pacific Northwest. Das Vancouver Aquarium war das erste Aquarium zu erfassen und anzuzeigen eine Orca, Moby Doll, für drei Monate im Jahr 1964; sowie Belugas, Narwale und Delfine.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel WLBQ
Nächster Artikel Star Energy
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha