Gesellschaft der Archivare

Gertraut Kalm Dezember 20, 2016 G 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Gesellschaft der Archivare, die Existenz von 1947 bis 2010 war, war die wichtigste Berufsverband für Archivare, Restauratoren und Archivdatensatzverwalter in Großbritannien und Irland. Im Jahr 2010 hat die Gesellschaft mit der National Council on Archives und der Verband der Chef Archivare zusammengelegt in der lokalen Regierung, um die Archives and Records Vereins werden, sonst wie die ARA bekannt. Der drei Körper, die zusammengeführt, war die Gesellschaft mit Abstand größte, und viele ihrer Strukturen und Aktivitäten wurden durch den neuen Körper mit wenig deutliche Veränderung vererbt.

Geschichte

Die Gesellschaft wurde ursprünglich im Jahr 1947 als Gesellschaft für Lokale Archivare gegründet, aber änderte ihren Namen in der Gesellschaft der Archivare im Jahr 1954 aufgrund seiner Mitgliedschaft erweitern jenseits Archivare arbeiten in der lokalen Regierung.

Ziele

Die Gesellschaft wurde als eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation mit dem ausdrücklichen Ziel, zusammen:

  • Förderung der Pflege und Erhaltung von Archiven im öffentlichen Interesse und die bessere Verwaltung von Archiv-Repositories zu fördern
  • Fördern die Berufsausbildung der Archivare, Restauratoren Archive and Records Manager und den in verwandten Tätigkeiten ausüben
  • Kommission und die Unterstützung der Erforschung der Entwicklung, Nutzung, Verwaltung und Erhaltung von Archiven und die Entwicklung neuer Techniken und die Veröffentlichung der nützlichen Ergebnisse dieser Forschung.

Mitgliedschaft

Im Jahr 2010 hatte die Gesellschaft mehr als 2.000 Mitglieder, hauptsächlich aus professionellen Archivare, Records Manager und Archiv Restauratoren aus den verschiedenen Arten von Organisationen, die solche Fachkräfte zu beschäftigen hat. Durch ein Affiliate-Mitgliedschaft Schema, diejenigen, die an einer paraprofessionellen Ebene gearbeitet haben oder die im allgemeinen Interesse an der Arbeit des Vereins und seiner Mitglieder waren auch in der Lage zu verbinden. Es war ein Student Mitgliedschaft Option für diejenigen, die für eine berufliche Qualifikation in Archiven studiert wurden, Records Management und Archivierung Schutz.

Struktur

Die Gesellschaft wurde von einem Rat regiert, zusammen mit einer Reihe von Ausschüssen und Unterausschüssen im Zusammenhang mit spezifischen Bereichen der Wirtschaft. Die Mitgliedschaft wurde geographisch in elf Regionen überspannt den Großbritannien und Irland, jede mit ihrer eigenen Landesgruppe aufgeteilt. Seven Interessengruppen gab es auch, die verschiedene Arbeitshintergründe und / oder Interessen der Mitglieder.

Die Gesellschaft hatte ein Büro in Taunton, Somerset, das mit Tag zu Tag Verwaltung behandelt. Im Jahr 2010 wurde diese über die von den Archives and Records Verband übernommen.

Veröffentlichungen

Die Gesellschaft veröffentlicht eine halbjährliche Publikation mit dem Titel der Zeitschrift der Gesellschaft der Archivare und deckt vor allem fachlichen Fragen. Nach der Erstellung der Archives and Records Verband im Jahr 2010, der Titel blieb Zeitschrift der Gesellschaft der Archivare bis zum Jahr 2012; Die Blatt der Archives and Records Association: danach, ab 2013 wurde der Fachzeitschrift The Archives and Records umbenannt.

Die Gesellschaft veröffentlichte auch einen monatlichen Newsletter, ARC; und eine vierzehntägige Rekrutierung Ergänzung genannt ARC Recruitment. Von Zeit zu Zeit mehr in die Tiefe Führungen an bestimmten Arten von Datensätzen oder berufliche Themen veröffentlicht.

Ausbildung

In Bezug auf die Berufsausbildung für Archive und Records Management, akkreditiert die Gesellschaft extern bereitgestellten Postgraduierten-Diplom / Studiengänge. Seit rund zwanzig Jahren ist die Gesellschaft selbst lief ein Fernstudium Diplom in Archiv-Administration, aber dies wurde im Jahr 2001 eingestellt.

Für Archiv Erhaltung, lief der Gesellschaft ein Zertifikat in Archive Conservation als In-Service-System, nur Mitglieder der Gesellschaft beschränkt. Es war auch in der Professional Akkreditierung von Konservator-Restaurator Regelung beteiligt.

Andere Schulungsveranstaltungen für die Mitglieder wurden von den Regionalausschüssen oder Special Interest Groups der Gesellschaft organisiert und von der Gesellschaft der Schulungsbeauftragte koordiniert.

Professionelle Mitglieder wurden aufgefordert, in der Gesellschaft Registration Scheme, die als formale Prozess der kontinuierlichen beruflichen Entwicklung gehandelt zu beteiligen. Ein Register wurde zum ersten Mal im Jahr 1987 mit einer Klausel, die professionelle Mitglieder, automatisch akzeptiert werden, wenn sie sich in einem anerkannten Post arbeiten bereits seit mindestens zwei Jahren gegründet, zunächst. Diese Klausel wurde im Jahr 1996 geschlossen und vollständige Beendigung der Regelung gemacht, der einzige Weg, um ein eingetragenes Mitglied der Gesellschaft der Archivare zu werden.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Solomon Losowski
Nächster Artikel Titford Canal
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha