Gesellschaft Unserer Lieben Frau von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit

Ria Hagemann Juli 26, 2016 G 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Gesellschaft Unserer Lieben Frau von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit ist eine Gesellschaft des apostolischen Lebens innerhalb der römisch-katholischen Kirche. Es wurde 1958 von Pater James H. Flanagan, ein Priester aus den Vereinigten Staaten gegründet. Die Gesellschaft unterhält Vertretungen in verschiedenen Ländern, sich als Marian-Trinitarier, katholische, Missionary, und Familie zu beschreiben. Die Mitgliedschaft in der Gesellschaft gehören Priester, Diakone, Ordensschwestern, Ordensbrüder und die gläubigen Laien.

Charisma

Das Charisma, die die Gesellschaft bringt, um die universale Kirche ist Jünger Jesu durch Maria, die in Marian-trinitarischen Gemeinschaft dient, auf kirchlichen Familienteams in den Bereichen der tiefsten apostolische Notwendigkeit. Während im Priesterseminar Pater Flanagan erkannte, dass Organisationen, in denen Menschen arbeiten als Team, erkennen und zu akzeptieren individuellen Talente, sind diejenigen, die am erfolgreichsten sind. Deshalb ist die Gesellschaft bestrebt, Priester, Diakone, Ordensschwestern, Ordensbrüder haben und Laien in allen Gemeinden, egal wie klein.

Fundament

Im Jahr 1957, fünf Jahre nach seiner Priesterweihe, Flanagan näherte Cardinal Cushing, dann Erzbischof von Boston mit seiner Idee, und Cushing gab seine Unterstützung. Bald nach, der Erzbischof von Santa Fe, Edwin Byrne eingeladen Flanagan in seine Diözese, wo er seine Mitarbeiter, Father John McHugh erfüllt. Der Erzbischof Juli 1958 offiziell gegründet die Gesellschaft, als eine fromme Vereinigung, am 16., das Fest Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel.

Religiöse Bildung

Nach mehreren Treffen, die Berufenen das Gefühl, entweder Priester oder Bruder in der Gesellschaft sein, verbringen eine Kandidatur Jahr entweder in Belize oder Belcourt, North Dakota. Dies ist ein Jahr, in dem die Kandidaten erleben einfach und ohne viele materiellen Komfort leben, so dass sie die Arbeit der Gesellschaft besser zu verstehen. Wer sich dafür interessiert bleiben, beginnt das Noviziat Jahr. Bis 2011 wurde in diesem Jahr im südlichen Colorado durchgeführt; Jetzt die Novizen verbringen die Zeit im Haus der Gesellschaft in Detroit, Michigan. In diesem Jahr ist von entscheidender Bedeutung, denn es ist dann, dass die Novizen

So werden die Neulinge die Möglichkeit, für längere Zeit des Gebets und der geistlichen Lesung und Stille in Auftrag gegeben, um über die Berufung Gottes bietet und Art ihrer Reaktion zu reflektieren. Die geistige Entwicklung des Novizen ist von besonderer Fokus, vor allem durch die Geistesrichtung. Am Ende des Jahres erhalten die Novizen die Angewohnheit der Gesellschaft und nehmen die Versprechen der Armut, Keuschheit und Gehorsam. Es ist dann, dass die Person wird offiziell Mitglied der Gesellschaft, für die

Nach dem Noviziat, weiterhin religiöse Bildung in eine von zwei Richtungen.

Priester

Diejenigen, zum Priestertum genannt verfolgen ihre akademischen Studien. Vor dem Jahr 2011 schickte die Gesellschaft ihre Schüler ohne Philosophie für einen zweijährigen Kurs an unserer Dame der Corpus Christi College in Texas und die mit der Philosophie für einen Vier-Jahres-Theologie-Studium an der Päpstlichen Universität St. Thomas Aquinas, Angelicum in Rom . Beginnend mit dem Studienjahr 2011-2012 wurden alle Studierenden, Herz-Jesu-Priesterseminar in Detroit, Michigan, die sowohl der Philosophie und Theologie Kurse bietet gesendet. Die Schüler leben in einem Haus von Studien und pendeln in das Priesterseminar richtige.

Nach Abschluss ihrer Kurse in Theologie, die Kandidaten für die Ordination nehmen an einem Pastoraljahr, von sechs Monaten nach dem in einem spanischsprachigen Land und sechs Monaten durchläuft der Gesellschaft kirchlichen Teams Programm. Dies wird durch fortwährende Versprechen, Diakonatsweihe und dann Priestertum zwischen sechs und zwölf Monate später folgte. Für die meisten Neupriester, Ordination durch eine Zuordnung zu einem der verschiedenen Gemeinschaften der Gesellschaft entweder in den USA oder im Ausland folgten. Jedoch können einige gebeten, die Angelicum in Rom für weitere Studien teilzunehmen.

Sisters

Die Schwestern versichern, dass:

Nachdem er einige Zeit, in der Regel in der Woche, sie leben mit den Schwestern, Frauen, die glauben, dass sie können, um das religiöse Leben genannt werden zu unterziehen, was heißt 'Aspirancy', in dem sie erkennen, ob oder nicht, um den Vorgang zu starten. Dies wird durch einen einjährigen Zeitraum Postulat des Lebens mit der Gemeinschaft, während welcher Zeit die Frauen erfahren Sie mehr über die praktischen Aspekte leben das Leben einer Schwester und Vertiefung ihrer Beziehung zu Gott folgen.

Das Postulat ist durch eine zweijährige Noviziat folgte zu Beginn der die Frauen sind mit der Gesellschaft der Ordensgewand gekleidet. Das erste Jahr ist, um das Leben in einer der verschiedenen Apostolate gewidmet. Das zweite Jahr ist, dass durch die kanonischen Rechts, in dem der Schwerpunkt auf das Lernen mehr über die evangelischen Räte, das Gebet, Spiritualität und der Satzungen der Gesellschaft erforderlich. Am Ende des Noviziats werden einfache Versprechungen gemacht; diese werden jährlich für fünf Jahre nach dem ewigen Versprechen erneuert werden.

Die Schwestern dienen, zusammen mit den anderen Mitgliedern der Gesellschaft in einer Vielzahl von Bereichen wie Gesundheitsversorgung, Bildung, Evangelisierung, Drogenentzug, Obdachlose, Pflegefamilien, Waisenkinder und Gemeindearbeit. Sie betreiben auch eine Buchhandlung, die katholische Lesen und hingebungsvollen Materialien bietet.

Brüder

Diejenigen aufgerufen, Brüder beginnen, was die Gesellschaft Begriffe ein "Intellectual Jahres" während dieser Zeit wird damit verbracht, solche Dinge wie die Heilige Schrift, die Geschichte der Kirche und der katholischen Lehre.

Dies wird durch eine pastorale Jahr, die ersten sechs Monate, von denen in einer anderen Sprache als Heimat des Bruders Land stattfindet, gefolgt. Der Rest des Jahres ist am Sitz der Gesellschaft in Robstown, Texas, verbrachte, wo sie lernen, wie sie im Rahmen der kirchlichen Teamstruktur der Gesellschaft zu betreiben. Brüder der Gesellschaft erhalten derzeit ihre anschließende Bildung in Detroit, Michigan. Während sie nicht zum Priester geweiht und somit nicht die Sakramente zu feiern, sie dienen in einer Vielzahl von wichtigen Apostolat entsprechend den Begabungen der einzelnen Brüder. Dazu gehören Bereiche wie Gefängnisdienst, Menschen mit HIV, Verwaltung, Beratung und Gemeindearbeit. Ein Bruder Minister

Laien

Diejenigen, die diesen Dienst berufen fühlen laufen einen Zeitraum von betenden Reflexion, Diskussion und Bildung unter der Leitung von einem der Gesellschaft Priester und vorzugsweise mit anderen der gleichen Disposition. Sie haben auch in der kirchlichen Team-Training-Programm teilnehmen.

Der Zweck des Programms ist, die Laienmissionare "Glauben, Spiritualität und Sinn für Berufung zu entwickeln als auch zu fördern ein tieferes Verständnis von dem, was es bedeutet, ein Missionar, das Verständnis und die Achtung der Kultur, in der sie zu dienen.

Missionen

Die Gesellschaft dient in zahlreichen Ländern.

  • Belize: Pfarreien, Bildung, Evangelisierung, Pro-Life-Arbeit und Radio
  • Vereinigtes Königreich: Gemeindearbeit in England und Wales
  • Guatemala: Pfarreien und Dienst an indigenen Völkern
  • Ghana: Gemeindearbeit, Bildung, Community-Building
  • Italien: Pfarrei und Schule arbeiten in Subiaco und eine Gemeinde in Rom
  • Macau: Philippinische Migranten
  • Mexiko: Pfarreien, Waisen, Schulen, Gesundheitsversorgung, verlassenen alten Menschen
  • Papua-Neuguinea: Pfarreien, Grundschulen, Gerechtigkeit und Frieden
  • Philippinen: Pfarreien, Bildung, Bildung von religiösen und sozialen Entwicklung
  • Thailand: chemische Abhängigkeit, Aids, Landarbeiter
  • USA: Pfarreien, Bildung, Jugendlager, Einkehrtage, Wanderarbeiter, hispanischen und afroamerikanischen Gemeinden.

Struktur

Die Gesellschaft wird von einem General Priest Rat, einer allgemeinen Priester Diener zusammen mit seinen vier Assistenten geführt. Der General Schwester des Rates und der Allgemeine Rat Lay voll zusammenzuarbeiten in der Leitung und Verwaltung der Gesellschaft. Die jeweiligen Generalräte treffen vierteljährlich im Gemeinsamen Rat. Außerdem gibt es zwei Regionalräte Priest, eine für die Region Asien-Pazifik und die andere für die amerikanische Region sowie regionale Schwester und Lay Councils.

Jüngste Kontroverse

Im Jahr 2011 Kontroverse entstand über Johannes Corapi, einer der Society Priester, ein Mann, der für seine lebendige Predigt bekannt, häufige Auftritte auf EWTN und Schreiben mehrerer Bücher. Corapi wurde zu brechen sein Versprechen des Zölibats mit mehr als einer Frau und des Verstoßes gegen seine Gelübde der Armut durch Reichtum anzuhäufen signifikante vorgeworfen. Die anfänglichen Anschuldigungen waren ein Schock für jene Katholiken, die ihn als Verteidiger der traditionellen katholischen Lehre an allen Fronten sah. Zusammen mit Beschwerden der ungerecht behandelt, und dass "bestimmte Personen in Autorität in der Kirche, die mich weg wollen ...", behauptet Corapi seine Unschuld, aber auch gesagt, dass er aus dem Priestertum Rücktritt.

Im Juni wurde die Gesellschaft reagiert, skizzierte den Prozess, der stattgefunden hatte und dass er einen Brief von Corapi, in dem er sagte, dass er nicht mehr entweder als Priester oder als Mitglied der Gesellschaft zu dienen erhalten hatte. Die Antwort der Gesellschaft auch deutlich gemacht, dass keine Schlussfolgerung hatte zu diesem Zeitpunkt erreicht ist. Am 5. Juli 2011 veröffentlichte die Gesellschaft eine andere Erklärung, in der er sagte, dass alle kanonischen Normen eingehalten wurden und dass Corapi tat

In derselben Anweisung, die Gesellschaft auch behauptet, dass Corapi hatte $ 100.000 an die Frau, die Anschuldigungen als Gegenleistung für ihr Schweigen angeboten werden und dass er ähnliche Verträge mit den wichtigsten Zeugen, die die Untersuchung mit Erklärungen oder Unterlagen zu versorgen weigerte eingegeben haben.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Malo
Nächster Artikel Der Laden auf der Main Street
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha