Hilarie rigida

Betti Rosenmüller Dezember 23, 2016 H 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Hilarie rigida ist eine Art der Verklumpung perrenial Gras, das in Kalifornien Wüsten weit verbreitet ist. Es wird allgemein als Big Galleta bekannt. Es ist eine einkeimblättrige im Hilarie Gattung der Familie der Gräser.

Es kann nach der Samenausbreitung durch den drahtigen, gewellte Blütenstiele, die aus dem Klumpen von Blattspreiten bleiben weiterhin anerkannt werden. Die Stiele sind ungewöhnlich unter den Gräsern in, dass sie fest sind, auch zwischen den Knoten, während die meisten Gräser haben hohlen Stängeln.

Die Klumpen trägt zur Stabilisierung Sanddünen. Nach Botaniker Philip A. Munz, »es gilt als eines der wertvollsten Futtergräser der Wüste". Klumpen können mehr als 100 Jahre alt werden.


Habitat, Reichweite und Verteilung

Big galleta in Sanddünen, bajadas, Buschland, Wälder und Wüsten gefunden. Es bevorzugt trockene, offene, sandige bis steinige Hänge und Wohnungen. Es tritt auf, auf allen Bodenarten, hat aber schlechtes Wachstum in Lehmböden. Es ist tolerant gegenüber Trockengebieten wie Wüstenboden, und es ist die dominierende Gras in einigen Wüste Macchia Regionen. Es ist auf Ebene gefunden werden, in den Sanddünen und auf felsigen Hängen. Er wächst von Meereshöhe bis zu 1.600 Metern. In der Mojave-Wüste, wächst sie bis zu 1.220 Metern in der Mojave-Wüste,

Es ist in Kreosotbusch Peeling gemeinsame, Joshua Tree Wald und blackbrush Peeling Pflanzengemeinschaften, und Gebiete mit sandigen Böden, wie zB die Kelso Sanddünen. In der östlichen Mojave-Wüste, ist es häufiger als sein Verwandter, Galleta Grass.

Es ist eine gemeinsame stammt aus der Mojave-Wüste und die Sonora-Wüste Sonora, Mexiko. Es kann in Kalifornien, Arizona, in Nord-Mexiko, Colorado, Utah, seltener, sondern auch in anderen Teilen von Mexiko und nur selten in den Sanddünen in Utah Washington und Kane Landkreisen gefunden werden.

Bezeichnung

Wachstumsmuster

Hilarie rigida ist eine langlebige, shrubby oder buschig, klumpende mehrjähriges Gras Herstellung grob, aufrechten Stängeln reich 1 Meter maximale Höhe. Es erstreckt sich von harten, holzigen Wurzelstöcke zur Bildung von grau, haarig, offene, aufrecht Hügeln und Klumpen. Die Klumpen können auf mehr als 100 Jahre alt zu leben. Seine primäre Mittel der Fortpflanzung ist durch Rhizome, gegebenenfalls auch durch Bestockung. Es verfügt über eine Buchse, wie, da sie sich sehr an der Basis verzweigt. Verklumpung Ergebnisse Ausbreitung von Motorhacken oder Kurz Rhizome. Klumpen von Blätter sind 3 bis 4 Meter breit. Samen fallen, wenn sie reif sind, aber ihre Stiele bestehen bleiben, heben sich aus der Klumpen wie Zickzackdrähte, mit denen die Anlage in einem Abstand erkannt werden.

Es ist Trockenheit tolerant und sehr schnell nach Regenfällen wächst. Es durchläuft in der Regel 2 großen Wachstumsperioden, einer nach dem Winterregen, der andere nach der Sommermonsun. Es wird berichtet, effektiver als viele andere Wüstenpflanzen auf Gewinnung von Wasser aus dem Boden in trockenen Zeiten zu sein.

Wurzeln, Stängel, Blätter und

Wurzeln sind flach und strahlt von der Basis der Pflanze nach außen.

Fuzzy, um wooly Stiele sind steif, schwer und grob, von 12 bis 40 Zoll lang. Die Stiele sind ungewöhnlich unter den Gräsern in, dass sie fest sind, auch zwischen den Knoten, während die meisten Gräser haben hohlen Stängeln. Sie können entweder aufrecht oder auf dem Boden liegend. Vorbauten haben Knoten, die mit langen, manchmal lockigen Haaren ausgekleidet sind.

Blattspreiten sind natürlich und fest, ziemlich breit und fast gerade, aus grau bis blaugrün, manchmal mit leichten wolligen Flaum und haben lockigen Haaren und Kanten, die nach oben gerollt werden. Sie sind 1 bis 2,5 Zoll lang. Blätter werden entweder an der Basis der Pflanze oder entlang der aufrechten Stiele dass die Köpfe der Samen tragen, angebracht.

Blütenstand und Obst

Der Blütenstand ist eine Reihe von haarigen oder bürsten rechteckigen Ährchen, treten in Gruppen von 3, zwischen 2 Zoll und 3 Zoll. Das Gras erzeugt relativ wenig lebensfähigen Samen und breitet sich vor allem über seine Motorhacken und manchmal über Rhizom. Der Blütenstand Stengel besteht, nachdem die Samen fallen, ragte aus dem Klumpen von Blattspreiten wie steife wellenförmige Drähte.

Sie blüht zwischen Dezember und Januar nach einigen Quellen, von Mai bis Juni in der Mojave-Wüste nach anderen, und von Februar bis Juni in der Mohave-Wüste nach anderen. Die Variation kann aus einem Mangel an Informationen auf die Keimung Eigenschaften führen.

Es gibt wenig Samenproduktion. Sämlinge selten etabliert. Der Leiter der Samen ist ein Spike von Saatgut mit viel Spreu.

Spikes sind 1 /2 bis 4 Zoll lang.

Ökologie

Die hügelige, klumpigen Form von Gras hilft Stabilisierung loser und Treibsand, wenn es in düne Lebensraum wächst. Es fungiert als eine Krankenschwester Pflanze Sämlinge von anderen Arten, wie cholla und Fasskaktus, der wiederum empfängt Schutz vor Herbivorie durch den Anbau neben den stacheligen Pflanzen. Es ist nicht schmackhaft zu Elk und Wasservögel.

Assoziierte Pflanzenarten gehören Kreosotbusch, Ambrosia dumosa, Coleogyne ramosissima, Yucca brevifolia, Yucca-Arten, Krameria erecta, Krascheninnikovia, Encelia farinosa, Ephedra-Arten, Lycium andersonii und Sphaeralcea.

Verwendungen

Big galleta stark beweideten und ist wertvoll als fair, gute Futterpflanze für Schafe und Rinder. Botaniker Philip A. Munz kommentierte, dass "es gilt als eines der wertvollsten Futtergräser der Wüste". Es resprouts nach Beweidung durch Regenfälle folgten, und coursenss und Verklumpung helfen schützen sie vor trampeln.

Es ist für Erosionsschutz und Rekultivierung Bemühungen verwendet.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sedimentbecken
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha