Hoden Mikrolithiasis

Eiko Koch April 7, 2016 H 53 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Hoden Mikrolithiasis ist eine ungewöhnliche Bedingung auf Hoden Ultraschall diagnostiziert. Sie liegt zwischen 1,5 bis 5% des normalen Männern gefunden und kann in bis zu 20% der Personen mit subfertility gefunden werden. Es ist eine asymptomatische, nicht-fortschreitende Erkrankung. Die Ursache ist unbekannt, aber dieser Zustand mit Hodenkrebs in einer kleinen Gruppe von Individuen, Kryptorchismus, Mumps, Unfruchtbarkeit und intraepitheliale Neoplasie Keimzellen in Verbindung gebracht. Klassische Hoden Mikrolithiasis als fünf oder mehr echogene Foci pro Ansicht in einem oder beiden Hoden und Hoden begrenzte Mikrolithiasis definiert als eine oder mehrere echoreiche Herde, die die Kriterien für die klassische Hoden Mikrolithiasis nicht erfüllen, definiert. In 80% der Fälle sind beide Hoden betroffen.

Hoden Mikrolithiasis nicht mit Risiko von Hodenkrebs in asymptomatischen Personen ohne Risikofaktoren für testikulären Keimzelltumor verbunden. Allerdings hat eine große Meta-Analyse bei Patienten mit Risikofaktoren für Hodenkeimzelltumor gezeigt, dass, ist die Erhöhung des Risikos der gleichzeitigen Diagnose von Hodenkeimzelltumor, oder Hoden Carcinoma in situ auf Biopsie etwa acht bis zehn falten.

Es gibt umfangreiche Kontroverse darüber, ob Hoden Mikrolithiasis bei Patienten mit Hodenkeimzelltumor, oder Risikofaktoren für solche sollten Hodenbiopsie unterzogen, um die Anwesenheit von Hodenkarzinom in situ, die auch als testikuläre intraepitheliale neoplasie unklassifizierter bekannten Art auszuschließen. Darüber hinaus, ob die Anwesenheit von Hoden Mikrolithiasis sollte Entscheidung für eine adjuvante Chemotherapie oder Überwachung bei Patienten mit Hodenkeimzelltumor beeinflussen, bleibt unklar. Eine kürzlich in Nature Reviews Urologie wurde umfassend evaluiert diese Themen.

Es gibt keine Heilung oder Behandlung von Hoden Mikrolithiasis aber Patienten können mittels Ultraschall überwacht werden, um sicherzustellen, dass andere Bedingungen nicht zu entwickeln. Schwerpunkt auf Hoden-Prüfung ist die empfohlene Folgemaßnahmen zum asymptomatischen Männern übrigens mit Hoden Mikrolithiasis identifiziert. Für Männer mit Risikofaktoren für Hodenkeimzelltumor, wie Subfertilität ist aber individualisiert Diskussion mit ihren Urologen notwendig.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Oui mais ... Nicht
Nächster Artikel Public Health Act 1875
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha