Jungfrau mit Kind und Heiligen Barbara und Katharina

Garrit Weber Dezember 20, 2016 J 10 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Jungfrau mit Kind und Heiligen Barbara und Katharina ist ein Kleber-Größe auf Leinwand Gemälde von flämischer Künstler Quentin Massys, wahrscheinlich c 1415-1425 gemalt. Die Jungfrau Maria ist auf einem Thron zwischen Barbara und Katharina von Alexandrien, zwei Heiligen beliebt in den frühen 16. Jahrhundert gezeigt, hält das Jesuskind, und als die wichtigste der verehrt Vierzehnheiligen. Jesus beugt sich vor, um einen Ring an den Finger Catherine, einen Verweis auf ihre Vision, in der sie in der mystischen Ehe gegeben Jesus durch Maria zu platzieren. Andere Indikatoren der Heiligen Identitäten sind die gebrochenen Rad -, die der Folter von Catherine- und dem Turm, eine Anspielung auf Barbara Haft und schließlich enthauptet in den Händen ihres Vaters bezieht.

Wegen der hohen Verderblichkeit der Leinwand und der Löslichkeit des Hautleim als Bindemittel dieser Arbeit, zusammen mit Dirk Bouts "Grablegung, ist selten überlebenden Beispiel für die Technik. Es wird schwer beschädigt und durch Lichteinwirkung und die kumulierten Schichten von Oberflächenschmutz verdunkelt. Der Schmutz kann nicht von Restauratoren aus Furcht vor beträchtlichen Entfernung von Pigment gereinigt werden.

Einige Auswirkungen der Textur und Licht sind noch erkennbar, einschließlich Kontrast der scharfe Höhepunkte Kopfputz Katharinas gegen die stumpfer Höhepunkte ihrer Halskette. Das Gemälde wurde in einem zweistufigen Prozess, bei dem Schichten aus dunkler Pigmente, über die schrittweise hellere Töne hinzugefügt gebaut. Zum Beispiel begann Kleid Catherine mit einer Unterschicht aus dunkelblauem, über die ein Zeilen heller blauer wurde hinzugefügt, um die Illusion von vertikalen Falten im Stoff zu schaffen. Diese Technik der dunkel zu hell ist das Gegenteil zu dem allgemeinen Ansatz mit Ölen, wo dunklere Farben geschichtet auf helleren Pigmente. Infrarot-Fotografie zeigt eine Unterzeichnung und eine schwarze Schicht aus Untermalen.

Das Gemälde wurde in die National Gallery in London im Jahre 1922 von Charles Bridger Orme Clarke gespendet.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Paul Compton
Nächster Artikel Platte Valley Airpark
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha