Kfz-Kennzeichen von Neuseeland

Fred Kopf April 7, 2016 K 73 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

In Neuseeland, Fahrzeugkennzeichen enthalten bis zu sechs alphanumerischen Zeichen, je nach Fahrzeugtyp und das Datum der Eintragung. Nummernschilder zeigen diese Zeichen auf der Rückseite des angetriebenen Fahrzeugen und nicht-angetriebene Fahrzeuge wie Wohnwagen und Anhänger berechtigt, auf Neuseelands Straßen fahren. Die meisten Fahrzeuge sind erforderlich, um Platten auf der Vorderseite als auch anzuzeigen.

Standard-Nummerierungssequenzen

Autos und schwere Fahrzeuge

Privatautos, Taxis und schwerer Straßenfahrzeuge in Neuseeland haben Nummernschilder mit bis zu sechs Zeichen. Von 1964 bis 2001 diese Nummernschilder hatten zwei Buchstaben, gefolgt von 1-4 Zahlen, mit der Sequenz mit "AA100« ist der Autor und Weiterbildung bis hin zu "ZZ9989" chronologisch. Ein Beobachter könnte daher festzustellen, das ungefähre Datum der Erstzulassung eines Fahrzeugs mit Hilfe des Nummernschildes.

Bis zum Ende des Jahres 2000 dieses System war am Ende des Alphabets erreicht. Die Serie mit Platte "ZZ9989" offiziell beendet - die Sequenz "ZZ999Ø" auf "ZZ9999" hatte, wie personalisierte Platten Jahre zuvor erschienen. Ein neues System begann im April 2001 mit drei Buchstaben, gefolgt von drei Zahlen, mit nnn ab 100 Land Transport New Zealand auch ausgestellt "AAA1ØØ" auf "AAA1Ø3" als personalisierte Platten, offiziell was bedeutet, dass die erste Platte in der neuen Serie lesen "AAA1Ø4".

Beginnend mit "CEA" begannen die Nummernkreise mit 1, wie in dem alten System. Die Behörden diese Serie nach den ersten beiden Buchstaben der dritte Buchstabe und Zahlen nicht unbedingt in der Reihenfolge ausgestellt zu bekommen. Ab Oktober 2014 Registrierungsmuster hatte "HS" erreicht, gefolgt von einem dritten Brief und ein bis drei Nummern.

Anders als in vielen Ländern, Beobachter können in der Regel nicht ein Ort der Anmeldung zu identifizieren, indem Sie einfach Blick auf das Nummernschild. Eine Ausnahme von dieser Regel trat auf, wenn LLnnnn Platten erschien erstmals im Jahr 1964: die meisten Platten ging zu den Regionen in den Reihen, beginnend mit der "AA" Serie in Southland und Bewegen schrittweise Norden. Seit einiger Zeit konnte man vernünftigerweise annehmen, dass ein "AF" Platte stammte aus Dunedin, einer "AI" Platte von South Canterbury, und so weiter. In einigen Fällen höher Emittenten codierten Platten in den Bereich der Registrierung, wie in 1966 die Zuweisung von Platten mit "CE" zu dem Bereich Wanganui-Manawatu beginnend, in 1974 bis 1976 mit der Aufteilung der Platten, die mit "HB", um das Region Hawkes Bay, Mai 1989 mit der Zuteilung von Platten, die mit "OG" nach Wellington Region, und im Juli 2000 mit der Zuteilung von Platten, die mit "ZI" nach Auckland Region.

Motorräder und Traktoren

Diese Fahrzeuge verwenden eine von mehreren fünfstellige Systeme. Seit 2009 hat das System aus einem Buchstaben besteht, gefolgt von einer Zahl, gefolgt von drei Buchstaben; zum Beispiel 'A2ATL'.

Das vorherige System bestand aus einer oder zwei Ziffern, gefolgt von drei Buchstaben. Das System erhöht die Anzahl Sequenz ersten, so dass nach Platte "12ABC" kommt "13ABC" und "99ABC" vorangeht "01ABD". Im Juli 2009 hatte diese Platten die "Zuu" -Bereich erreicht.

Wohnwagen und Anhänger

Ab 2007, Anhängerkennzeichen haben das Format LnnnL erreichte N881S bis Juli 2009 Auch, Silber-auf-Schwarz-Platten können Anhänger mit Motorrad-Platten vor der "RNA" Bereich im Jahr 1990. Zwei ältere Formate haben sind die Lnnnn Format und die nnnnL Format, das immer noch auf Schwarz-auf-Weiß-Platten Ebenfalls gezeigt wurden, einige Silber-auf-Schwarz-Platten hatten das Format wie oben gezeigt nnnnI

Geschichte

Vor 1925 Fahrzeugzulassung erfolgte auf regionaler und nicht auf einer landesweiten Basis. Fahrzeuge angezeigt ihre Registriernummer auf der rechten Seite des Fahrzeugs oft bemalt. Von 1925 gaben die Behörden Stahlplatten, um Fahrzeugbesitzer jährlich. Dieses System verändert, wenn Stahlbedarf wurde im Zweiten Weltkrieg beschränkt: von 1941 Platten blieben für 5 Jahre gültig.

Die Frage der permanenten Registrierung Platten begann im Jahr 1964. Diese neuen Platten hatten silberne Buchstaben und Zahlen auf schwarzem Aluminiumplatten, und begann mit "AA100". Die LLnnnn System begann zu diesem Zeitpunkt. Ein Beispiel ist ein 1969 Polizeiauto mit einem FB Platte kann bei MOTAT Auckland angesehen werden.

Reflectorised weißen Platten mit schwarzen Zeichen ersetzt Silber-auf-Schwarz-Platten im November 1986, offiziell mit "NA1", obwohl eine frühere begrenzte Probebetrieb während des "MX1-MX999" einige Wochen früher genommen hatte laufen.

Die alten Silber-auf-Schwarz-Platten bleiben gültig und im Einsatz, wenn auch nur für ältere Fahrzeuge. Fahrzeugbesitzer in Neuseeland nicht zu amtlichen Kennzeichen zu ändern, wenn das Eigentum an einem Fahrzeug Veränderungen, was bedeutet, kann man eine vor 1987 gebrauchtes Auto, das noch alte Silber-auf-Schwarz-Platten auf sie zu kaufen. Wenn alte Silber-auf-Schwarz-Platten auf einem Fahrzeug irreparabel beschädigt werden, kann die neueren schwarz auf weiße Platten sie zu verdrängen.

Die verwendete Schriftart die gleiche geblieben beim Wechsel von Silber-auf-Schwarz-Platten zu Schwarz-auf-Weiß-Platten. Von "PC1Ø" ab, müssen Nullen einen Schrägstrich durch sie hindurch.

Platten verwendet serifenlose Schrift bis zum Beginn der Buchstabencodes beginnen "DFN", denn, wenn Platten haben eine schwerer, teilweise mit Serifen Schriftarten, quadratischer und dicker gesäumten verwendet. WhatTheFont nicht erkennt das neue "auf der Grundlage eines deutschen Design" style. Die kostenlose Schriftart Licenz repliziert den Stil und den Abstand dieses Entwurfs. Die Behörden führte die neue Schriftart, um Versuche, ausgeschnitten Buchstaben und setzen Sie diese wieder in Kopf gestellt, als Schmiedenummernschilder zu vereiteln.

Design

Später Platten mit einem weißen Hintergrund kann ein holographisches Muster auf dem weißen Feld, aus dem XDnnnn Reihe beobachtet verfügen. Dieser Entwurf, nur aus bestimmten Blickwinkeln und unter geeigneten Lichtbedingungen sichtbar ist, zeigt Streifen von Silber roundels mit einem stilisierten silbernen Farn-Muster in der Silhouette.

Die meisten Platten in rechteckiger Form mit allen Codezeichen auf einer horizontalen Linie zu kommen. Platten für Motorräder können den Code zwischen zwei horizontalen Linien aufgeteilt:. Auf den vorderen Kotflügel von Krafträdern können sie die Gesamt Form eines Bogens zu nehmen)

Notes / Ausnahmen

Das Registrierungssystem vermeidet mehrere Kombinationen von Buchstaben. Seit 1971 der Buchstabe V wurde nur in personalisierte Platten erschienen, so könnte es leicht zu Verwechslungen mit U. führen

Die Emittenten haben nicht mit dem Buchstaben "Q" als den ersten Buchstaben; nachdem der PZ-Serie kam RA statt QA. Q hat als zweiten Buchstaben bestehen, zum Beispiel "RQ1152".

Zwischen 1996 und 2001, Nummernschilder mit dem Präfix "UR" auf "ZZ" mit Ausnahme der "WS", "WT", "WU" hatten 4-stellige Zahlen hinter den Buchstaben, Zahlen ab 1ooo anstelle von 1 . In der LLLnnn System zwischen 2001 und 2004, Nummernschilder mit dem Präfix "AAA" auf "CDZ" hatten 3-stellige Zahlen hinter den Buchstaben, Zahlen ab 1oo statt 1.

Die LLnnnn System bewusst vorbehalten Platten beginnend mit der Kombination "CC", "DC" und "FC" für Diplomatenfahrzeugen. Mayoral und Minister Fahrzeugen verwendet das Präfix "CR". Der Ministerpräsident erhält Platte CR1, während die Platte DC1 wird für die britische Hochkommissar in Neuseeland vorbehalten.

Als offizieller Vertreter der Monarch in Neuseeland, Primärfahrzeug des Generalgouverneurs trägt kein Nummernschild, sondern zeigt die Königskrone. Es ist der einzige Standard-Auto darf auf Neuseelands Straßen ohne Nummernschild zu betreiben.

Platten, die mit "MN" nicht angezeigt: Das Serie ging zu den Cook-Inseln im Jahr 1985. Andere Kombinationen sprungen sind "FA", "FO", "FU", "II" und "IO" in der LLnnnn System.

Seit der Änderung des LLLnnn Format haben die Buchstaben I, O und X nur auf Platten, die mit "AAI" erschienen, "AAO" und "AAX" sind; vermutlich das Potenzial für verwirrend diese Buchstaben mit Zahlen und anderen ähnlich aussehenden Buchstaben Erst nach diesen ersten Serie realisiert. Aktuelle Platten meiden die Buchstaben I, O, V und X.

Die Emittenten haben einige Drei-Buchstaben-Kombinationen vermieden, vor allem, um Vergehen zu vermeiden. Ausgeschlossen Kombinationen umfassen:

ARS, ASS, BAD, BAG, BAT, BRA, BUM, ABER, CNT, CUM, CUN, DUM, FAG, FAK, FAT, FCK, FKN, FKQ, FKU, FQM, FQN, FUC, FUK, FUQ, FUZ, HAG.

GAY wurde einer Kombination zugelassen, da es als nicht beleidigend wurde, aber die NZTA kurz danach erinnerte mehrere Platten in der GAY-Serie, weil sie mit unerwünschten Zahlenkombinationen, wie Platten GAY690 durch GAY699 kombiniert wurden.

BMW-Händler haben die komplette Palette kaufte die mit den Buchstaben "BMW" für die Verwendung als halb personalisierte Platten. Kia Autos haben mit "KIA" -prefixes und Hyundai Autos mit "HYU" -prefixes erschienen. Die Emittenten haben Platten, die mit "CCC" und "DCC", vermutlich für diplomatische Fahrzeugen vorbehalten ist. Die Kombinationen EBA, FCC, und FNA-FNZ wurden GA für noch unbekannten Gründen ausgeschlossen.

Auto-Händler verwenden Sie eine separate temporäre Reihe von gelb-farbigen Platten. Diese verwenden eine von mehreren Kombinationen von Buchstaben und Zahlen, die meist ein Buchstabe X, gefolgt von bis zu 4 Ziffern. Ursprünglich schwarz, später wurde diese Platten in der Farbe gelb.

Plattenserie mit ungefähren Jahr ausgestellt

Gedenktafeln

In der Regel tun Zahlen in den Systemen keine führenden Nullen, beginnend mit 1000 in der LLnnnn System und 100 und später 1 im LLLnnn System. Eine Gedenk Reihe von Platten feiert Neuseelands Rugby Union-Nationalmannschaft, den All Blacks, folgt der LLnnnn System, sondern mit einer führenden Null nach den Buchstaben "AB", indem sie ihnen das Format "AB0nnn".

Im Jahr 1990 eine spezielle Reihe von Gedenktafeln markiert sesquicentenary des Landes. Diese hatten das Format nnnnNZ, mit dem Schriftzug in rot auf weiß.

Personalisierte Platten

Rechte an einzigartigen Kombinationen von bis zu sechs Zeichen kann von einem Privatunternehmen durch die New Zealand Transport Agency Lizenz erworben werden. Der Käufer kann jede einzigartige Kombination, die außerhalb der Standardnummerierungssequenzen oder Standardnummern, die in Vergessenheit geraten sind fallen zu erwerben. Neuseeland erfordert keine Zuordnung der Platte mit einem Fahrzeug und erlaubt direkten Verkauf und nicht nur eine periodische Mietvertrag.

Obwohl Platte Zeichen / Zahlen-Kombinationen können "Räume" enthalten, sie nicht Teil der eindeutigen Identifizierung und sind in der Regel nicht gespeichert. Deshalb, wenn eine persönliche Platte wie "IAI" existiert ein Eigentümer kann eine Kombination nicht kaufen wie "IAI", und umgekehrt.

Die gefragtesten Kombinationen zur Verfügung, wie personalisierte Platten wurden spezielle "Kollektorplatten", mit Schriftzug in blau auf weiß. Diese Platten werden oft zum Verkauf mit einem signifikanten Aufschlag zu Standardplatten angeboten.

Ab 2010 Interessenten können einen individuellen Satz von Platten, wie zu bestellen:

  • normale schwarz-weiße Platten
  • "Fashion" Platten
  • "Grafik" Platten
  • Euro-style Platten
  • Mini-Euro-Art Platten
  • Nachricht Platten
  • Markenplatten

Nummernschild Zubehör

Eine Reihe von Unternehmen bieten Alternativen zum Standard-Nachricht Platte. Kennzeichenrahmen zu befestigen, um die Platte und bieten Platz für Nachrichten über und / oder unter der Lizenznummer, damit potenziell verüben Werbung. Mehrere Maori iwi Förderung von Identität und traditionelle Grafiken in Rahmen.

Nummernschild-Lookup-Systeme

Mehrere Neuseeland Websites bieten jetzt Kennzeichen Lookup-Systeme, die gespeichert werden, wenn die Registrierung eines Fahrzeugs Daten zugreifen. Die meisten dieser Dienste sind kostenlos und der Öffentlichkeit zur Verfügung.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel O'Donnell v Shanahan
Nächster Artikel Robert Williams Daniel
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha