Königliche Gesellschaft für Unfallverhütung

Perez Romberg April 7, 2016 K 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Royal Society für die Verhütung von Unfällen ist eine britische Wohltätigkeitsorganisation, die für die Sicherheit zu fördern. Es ist besonders für seine Gesangs Kampagnen bekannt zu Fragen der Sicherheit im Straßenverkehr, einschließlich Tufty der Straßenkreuzung Eichhörnchen, die Radfahrprüfung und die Green Cross-Code sowie zu Fragen der Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Geschichte und Entwicklung

Die Ursprünge der RoSPA Datum, um den Ersten Weltkrieg, als, als Antwort auf die "alarmierende Zunahme der Unfälle im Straßenverkehr 'während der Stromausfälle, die Londoner" Safety First "Rat wurde am 1. Dezember 1916 gegründet Im Jahr 1917 wurden Unfalldaten gesammelt, gibt war ein Aufruf an alle Führerschein wurden drei Kindersicherheits Wettbewerbe laufen und eine Eisenbahnsicherheitsausschuss eingerichtet wurde. Eine Kampagne, um die Fußgänger Regel zu ändern, so dass Wanderer stellen den Gegenverkehr war so erfolgreich, dass tödliche Unfälle von Fußgängern Schritt in den Lauf von Fahrzeugen verursacht sank um 70 Prozent in 12 Monaten.

Auch im Jahr 1917 ein separater Körper, der "Safety First" Ausschuss Industrie wurde gegründet, und im Ergebnis im Jahr 1918 die britische Industrie "Safety First" Verein wurde gegründet, um die Sicherheit am Arbeitsplatz auf nationaler Ebene anzugehen.

Im Jahr 1920 HRH der Herzog von York wurde Präsident der London "Safety First" Rat bei seiner Präsidentschaft endete im Jahre 1923 er Patron wurde. Auch im Jahr 1923 Das Nationale "Safety First" Association wurde mit dem Londoner "Safety First" Rat und BISFA ihr angeschlossenen gebildet. Der Herzog von York war Schirmherr der National "Safety First" Vereinigung im Jahr 1926.

Im Jahr 1932 die National "Safety First" Verband seine Aktivitäten zum Haupt Sicherheit und Caroline Haslett, Leiter des Electrical Association for Women, wurde als Vorsitzender des Haus-Sicherheitsausschusses, ein Amt, sie bis 1936 innehatte, als erste Frau Vizepräsident im Jahr 1937.

Im Jahr 1936 der Herzog von York wurde König George VI und setzte als Patron des Vereins. Im Jahr 1941, mit Zustimmung des Königs, der Verein hat seinen Namen in der königlichen Gesellschaft für die Verhinderung von Unfällen - wie es heute bekannt ist.

RoSPA Arbeit betrifft die Sicherheit auf der Straße, bei der Arbeit, zu Hause, in der Freizeit, auf und im Wasser sowie Sicherheits Bildung für die junge, mit seinem Mantra Sein "Prävention im Verhältnis" und "sinnvolle Sicherheit". Die Wohltätigkeitsorganisation hat sich stets dafür, dass Tätigkeiten sollten so sicher wie nötig, nicht so sicher wie möglich sein - indem sie Menschen, an den Aktivitäten teilzunehmen und eigene Risiken zu managen.

RoSPA Einkommen größtenteils aus der Zeichnung, dem Verkauf von Produkten und der Erbringung von Dienstleistungen ableiten - insbesondere Beratung und Schulung. Die britische Regierung macht auch Zuschüsse zu bestimmten Bereichen der Tätigkeit RoSPA ist.

RoSPA wird von einem Vorstand und Kuratorium geregelt. Das Unternehmen beschäftigt rund 120 Mitarbeiter in der Zentrale in Birmingham und in den Regionalbüros in Edinburgh, Cardiff und Belfast. Die Gesellschaft hat die Schirmherrschaft Ihrer Majestät der Königin; Herr Jordan von Bournville wurde RoSPA Präsidenten im Jahr 2008.

RoSPA sowie eine Anzahl von Gesundheit & amp; Sicherheitsfachgremien im Jahr 2011 entwickelte die Occupational Safety & amp; Health Consultants Register, ein Register von Großbritannien und Irland die Gesundheit und Sicherheit Berater entwickelt, um Arbeitgeber und die Unternehmen dabei zu unterstützen, zugelassene Sicherheitsberater noch einfacher.

Radfahren Proficiency

Das Radfahren Proficiency Test wurde von RoSPA 1947 erstellt als Mindestanforderung für das Radfahren auf britischen Straßen. Der Nationale Radverkehrs Proficiency Schema wurde von der Regierung im Jahr 1958 eingeführt wurde, den gesetzlichen Verantwortung für die Verkehrssicherheit, die an die lokalen Behörden im Jahr 1974 gegeben, einschließlich der Bereitstellung von Kinder Radfahrer Ausbildung, sondern das System weiterhin mit RoSPA zugeordnet werden. Die Regelung wurde von den nationalen Standards für die Zyklusbildung, Markenbikeability in England verdrängt.

Kritik

RoSPA hat des Seins professioneller Spaßbremsen oder Wichtigtuer, die eine übermäßig risikoscheuen Ansatz und unter einem bürokratisch und unflexibel Ansatz zur Interpretation der Arbeitsschutzgesetze vorgeworfen. In Reaktion darauf hat die Nächstenliebe begann befürworten ermöglicht ein gewisses Maß an Risikobereitschaft im Spiel der Kinder.

In diesem Sinne hat RoSPA die Child Safety-Ausbildungs-Koalition, eine Organisation, die den Kindern erlauben, Risiken zu erleben und von ihnen lernen will etabliert. Es ermutigt Kinder, sich an sämtlichen Tätigkeiten sie wollen nehmen, während sie ihnen mit genügend Informationen, um ihre eigene Sicherheit zu verwalten.

Die Berufsspielverderber 'Label ist schwierig gewesen, abzuschütteln - vielleicht zu Unrecht, wie RoSPA Mantra ist "vernünftige Sicherheit" und versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Menschen ermutigen, ihr Leben in Fülle zu leben, während die Aufklärung der Öffentlichkeit in die Begrenzung der Risiken und Durchführung treffen Tätigkeiten sicher. Es war schon immer dafür eingesetzt, dass Tätigkeiten innerhalb und außerhalb des Arbeitsplatzes sollte so sicher wie nötig, nicht so sicher wie möglich sein.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Ray Giacoletti
Nächster Artikel Film Theatre Königin
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha