Königliche Spiel von Ur

Ilona Weigl Juni 26, 2016 K 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die königliche Spiel von Ur, der auch als Spiel der Zwanzig Plätze bekannt ist, bezieht sich auf ein altes Spiel von zwei Spielbretter in der Königsgräber von Ur im Irak von Sir Leonard Woolley in den 1920er Jahren gefunden vertreten. Die beiden Boards stammen aus der ersten Dynastie von Ur, vor 2600 v.Chr, wodurch das königliche Spiel von Ur eines der ältesten Beispiele für Bord-Gaming-Geräte gefunden, obwohl Senet Platten in ägyptischen Gräbern gefunden datieren es so viel wie 900 Jahre. Die Ur-style Twenty Squares Spielbrett wurde auch in Ägypten bekannt als Asseb, und wurde in Grab des Pharao Tutanchamun gefunden worden, unter anderem. Entdeckung einer Tablette teilweise beschreibt das Gameplay hat es das Spiel, nach über 2000 Jahren wieder gespielt werden, obwohl Rekonstruktionen der Durchführungsbestimmungen haben weit unterschieden.

Eine der beiden Platten aus Ur in den Sammlungen des British Museum in London ausgestellt.

Gameplay

Die königliche Spiel von Ur war mit zwei Sätzen, eine schwarze und eine weiße, von sieben Marker und vier Tetraeder Würfeln gespielt. Nachdem um 1000 vor Christus, das Layout der zwanzig Plätzen wurde geändert, um das Ende natürlich für die Marker eine gerade Linie bilden. Die Regeln des Spiels, wie es in Mesopotamien spielte nicht vollständig bekannt, aber es gibt eine Reihe von Rekonstruktionen von Gameplay, basierend auf einer Keilschrifttafel babylonischen Ursprungs dating 177-176 BC vom Schreiber Itti-Marduk-balatu. Es wird allgemein anerkannt, dass das königliche Spiel von Ur, wie Senet, ist ein Rennspiel.

Beide Spiele können Vorgänger des heutigen Backgammon sein.

Graffito Platten

Ein Graffito-Version des Spiels wurde auf einem der menschlich-köpfige geflügelten Stier Gate-Wächter aus dem Palast von Sargon II in der Stadt Khorsabad, jetzt im British Museum in London entdeckt. Ähnliche Spiele sind seit über andere Skulpturen in anderen Museen entdeckt worden.

In der populären Kultur

  • Moderne Spiel Unternehmen haben Spiel-Sets mit Reproduktionen der Original-Spielbrett, zusammen mit Regeln aus der Tablette, abgeleitet verkauft. Unter ihnen sind Ur: Royal Game von Sumer, von Selchow & amp; Righter in Zusammenarbeit mit dem British Museum.
  • Die Fernsehserie Lost verweist auf die Entdeckung des Spiels, wenn John Locke erklärt den Ursprung von Backgammon zu Walt in der Episode "Gestrandet, Teil 2".
  • In dem Film Screamers einige der Charaktere spielen das Spiel für Zigaretten.
  • In der "Königin Esther & amp; Purim" Episode von The Naked Archaeologist, wird es als das Spiel, das Herman benutzt, um das Datum wählen, um Völkermord an den Juden in der Gefangenschaft zu begehen vorgeschlagen.
  • Im MMORPG Achaia, Träume Göttlicher Lands, Ur wird von den Bewohnern der Istarion unter dem Namen Nai-an'tzai-an'har gespielt.
  • In dem Action-Adventure Uncharted 3: Drakes Deception, einer der verborgenen Schätze ist das Brettspiel.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Wu Hui-ju
Nächster Artikel Stephanie Alexander
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha