Nebelwand

Anita Neumann Dezember 24, 2016 N 8 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Eine Nebelwand Rauch freigesetzt, um die Bewegung oder Position der militärischen Einheiten wie Infanterie, Panzer, Flugzeuge oder Schiffe zu maskieren.

Nebelwände werden üblicherweise entweder durch einen Behälter bereitgestellt oder von einem Fahrzeug erzeugt werden.

In der Erwägung, Rauch Bildschirmen würde die ursprünglich verwendet wurden, um die Bewegung von Feinden "Sichtlinie zu verstecken, bedeutet moderner Technik, dass sie nun auch in neuen Formen zur Verfügung; können sie im Infrarot sowie sichtbaren Lichtspektrums, um den Nachweis von Infrarotsensoren oder die Zuschauer und auch für Fahrzeuge zur Verfügung zu verhindern Bildschirm ist eine superdichten Form verwendet werden, um Laserstrahlen feindlicher Zielbezeich oder Entfernungsmesser an Fahrzeugen zu verhindern.

Technologie

Rauchgranaten,

Diese sind vom Behältertyp Granaten als Masse-zu-Erde oder Masse-zu-Luft-Signalisierungseinrichtung verwendet. Der Körper besteht aus einem Stahlblechzylinder mit wenigen Emissions Löchern auf der Oberseite und auf der Unterseite Rauchfreisetzung zu ermöglichen, wenn die Rauchzusammensetzung im Inneren der Granate gezündet. In denen, die farbigen Rauch erzeugen, der Füllstoff aus 250 bis 350 Gramm von farbigen Rauch-Mischung. In denen, die Screening-Rauch, der Füllstoff in der Regel aus HC Rauch Mischung oder TA Rauchmischung. Eine andere Art von Rauchgranate mit weißem Phosphor, die durch explosive Action verbreiten gefüllt ist. Der Phosphor entzündet sich in Gegenwart von Luft und verbrennt mit einer brillanten gelbe Flamme, während die Herstellung reichlich weißer Rauch. WP Granaten doppelt so Brandgranaten.

Rauch Shell

Siehe auch Rauchen Schalen.

Artillerie und Mörsern auch feuern Raucherzeugungs Munition und sind die wichtigsten Mittel zur Erzeugung von taktischen Vernebelung an Land. Wie bei Granaten, Artilleriegeschosse sind sowohl als Emissionstyp Rauch Shell und platzen Rauch Shell zur Verfügung. Mörtel fast immer voller Rauch Runden wegen der kleineren Größe der Mörsergranaten und die größere Effizienz des platzen Runden.

Raucherzeuger

Sehr große oder anhalt Rauch-Bildschirme werden durch eine Rauchgenerator produziert. Diese Maschine erwärmt ein flüchtiges Material, um es zu verdampfen, und mischt den Dampf mit kühler Außenluft bei einer gesteuerten Rate so ist, um einen Nebel mit einer gesteuerten Tröpfchengrße kondensiert. Gröbere Designs einfach über eine Heizung gekocht Altöl, während kompliziertere versprüht eine speziell formulierte ölige Zusammensetzung durch Düsen auf einer beheizten Platte. Wahl eines geeigneten Öl, und eine sorgfältige Steuerung der Kühlrate kann Tröpfchengrößen nahe an der idealen Größe für Mie-Streuung von sichtbarem Licht zu erzeugen. Dies ergibt eine sehr effektive Verdunkelung pro Gewicht des verwendeten Materials. Diese Anzeige kann dann fortgesetzt werden, solange der Generator mit Öl versorgt wird, und insbesondere, wenn eine Anzahl von Generatoren verwendet werden, den Bildschirm bis zu einer beträchtlichen Größe zu bauen. Ein 50 Gallonen Trommel Nebelöl kann 60 Meilen von Land in 15 Minuten zu verschleiern.

Unter Erzeugung sehr große Mengen an Rauch relativ kostengünstig, haben diese Generatoren eine Reihe von Nachteilen. Sie sind viel langsamer reagieren als pyrotechnische Quellen und erfordern ein wertvoller Teil der Ausrüstung an dem Punkt der Emission der Rauch aufgestellt werden. Sie sind auch relativ schwer und nicht leicht tragbar, was ein erhebliches Problem, wenn die Winddreher ist. Um dieses letztere Problem können sie in festen Beiträge weit über dem Schlachtfeld verteilt sind, oder auch an speziell angepassten Fahrzeugen montiert werden zu überwinden. Ein Beispiel für das letztere ist das M56 Coyote Generators.

Viele MGS kann Vernebelung in ähnlicher Weise zu schaffen, im allgemeinen durch Injektion von Dieselkraftstoff auf dem heißen Abgas.

Naval Methoden

Kriegsschiffe manchmal verwendet eine einfache Variation der Rauchgenerator, indem Kraftstoff Öl direkt in den Schornstein. Eine noch einfachere Methode, die in den Tagen der Dampffahrschiffe verwendet wurde, um die Luftzufuhr zu dem Kessel zu beschränken. Dies führte zu einer unvollständigen Verbrennung der Kohle oder Öl, das ein dicker schwarzer Rauch produziert. Weil der Rauch war schwarz, absorbiert es Wärme von der Sonne und neigte dazu, über dem Wasser steigen. Daher wandte Marinen gegen verschiedene Chemikalien, wie Titantetrachlorid, das ein weißes, tief liegende Wolken zu erzeugen.

Infrarot-raucht

Die Verbreitung von FLIR-Wärmebildsysteme auf den Schlachtfeldern erfordert die Verwendung obscurant raucht, die im Infrarotbereich des elektromagnetischen Spektrums wirksam undurchsichtig sind. Um dies zu erreichen, muss die Teilchengrße und die Zusammensetzung der Rauch angepasst werden. Einer der Ansätze ist, wobei ein Aerosol von brennenden Teilchen von rotem Phosphor und Aluminium beschichtete Glasfasern; die Infrarot-Emissionen solcher Rauchschürzen verbirgt die schwächere Emissionen von kälteren Objekten dahinter, aber die Wirkung ist nur von kurzer Dauer. In den raucht vorliegende Kohlenstoff-Teilchen können auch dazu dienen, um die Strahlen der Laser-Kennungen zu absorbieren. Noch eine andere Möglichkeit ist ein Wassernebel in der Umgebung des Fahrzeugs gesprüht wird; das Vorhandensein von großen Tröpfchen absorbiert im Infrarotbereich und dient als Gegenmaßnahme gegen Radare in 94-GHz-Band zusätzlich. Andere Materialien als sichtbares / Infrarotdunkelmänner verwendet werden mikropulverisiert Flocken aus Messing oder Graphit, um Teilchen von Titandioxid oder Terephthalsäure.

Ältere Systeme für die Herstellung von Infrarotrauch Arbeit als Generatoren von Aerosol von Staub mit kontrollierter Partikelgrße. Die meisten zeitgenössischen Fahrzeug montierte Systeme verwenden diesen Ansatz. Das Aerosol bleibt jedoch der Luft nur für eine kurze Zeit.

Die Messingpartikel in einigen Infrarotrauchgranaten verwendet werden in der Regel von 70% Kupfer und 30% Zink besteht. Sie werden als irreguläre Flocken mit einem Durchmesser von etwa 1,7 um und einer Dicke von 80-320 nm ausgebildet.

Ein trockenes Pulver Feuerlöscher wird gesagt, um eine gute improvisierte System für die Herstellung von Aerosol wirksam, selbst in fernen Infrarot zu sein.

Einige experimentelle Dunkelmänner arbeiten sowohl im Infrarot- und Millimeterwellenbereich. Sie umfassen Kohlenstofffasern, metallbeschichtete Fasern oder Glaspartikel, Metallmikrodrähten, Partikel aus Eisen und von geeigneten Polymeren.

Chemikalien für die Raucherzeugung verwendet

Zinkchlorid

Zinkchlorid Rauch ist grau-weiß und besteht aus winzigen Partikeln von Zinkchlorid. Die häufigste Mischung zur Erzeugung davon ist das Zinkchlorid Rauchgemisch, bestehend aus Hexachlorethan, gekörnte Aluminium und Zinkoxid. Der Rauch besteht aus Zinkchlorid, Oxychloride und Salzsäure, die in der Luft die Feuchtigkeit absorbieren. Der Rauch enthält auch Spuren von organischen chlorierten Verbindungen, Phosgen, Kohlenmonoxid und Chlor.

Seine Toxizität ist hauptsächlich durch den Gehalt an stark sauren Salzsäure aufgrund thermischer Effekte der Reaktion von Zinkchlorid mit Wasser verursacht werden, sondern auch. Diese Effekte verursachen Läsionen der Schleimhäute der oberen Luftwege. Beschädigungen der unteren Atemwege kann sich auch später manifestieren, bedingt durch die feinen Partikel aus Zinkchlorid und Spuren von Phosgen. In hohen Konzentrationen kann der Rauch sehr gefährlich sein, wenn sie eingeatmet. Symptome sind Atemnot, retrosternale Schmerzen, Heiserkeit, Stridor, Tränenfluss, Husten, Auswurf, und in einigen Fällen Bluthusten. Verzögerte Lungenödem, Zyanose oder Bronchopneumonie entwickeln. Der Rauch und die verbrauchten Kanistern enthalten krebsverdächtig.

Die Prognose für die Verluste abhängig vom Grad der Lungenschäden. Alle exponierten Personen sollten unter Beobachtung für 8 Stunden gehalten werden. Die meisten Betroffenen erholen sich innerhalb von mehreren Tagen, mit einigen Symptomen anhalt für bis zu 1-2 Wochen. In schweren Fällen kann der reduzierte Lungenfunktion seit einigen Monaten zu leiden, die schlimmsten Fälle der Entwicklung markiert Dyspnoe und Zyanose zum Tode führen.

Atemschutzmasken sind für Menschen, die in Kontakt mit der Zinkchlorid-Rauch erforderlich.

Chlorsulfonsäure

Chlorsulfonsäure ist ein schweres, stark sauren Flüssigkeit. Wenn in der Luft verteilt, es gerne Feuchtigkeit aufnimmt und bildet dichte weiße Nebel aus Salzsäure und Schwefelsäure. In moderaten Konzentrationen ist stark reizend auf Augen, Nase und die Haut.

Wenn Chlorsulfonsäure in Kontakt mit Wasser, einer starken exothermen Reaktion streut das korrosive Gemisch in alle Richtungen. CSA ist stark ätzend, so sorgfältige Handhabung erforderlich ist.

Niedrige Konzentrationen verursachen Kribbeln auf der Haut, aber hohe Konzentrationen oder längerer Einwirkung von Feldkonzentrationen kann zu schweren Reizungen der Augen, Haut und Atemwege und leichten Husten und moderate Kontaktdermatitis führen kann kommen. Flüssige CSA verursacht Verätzungen der Haut und der Exposition der Augen kann zu schweren Augenschäden führen kann.

Betroffene Körperteile sollten mit Wasser und dann mit Natriumhydrogencarbonat-Lösung gewaschen werden. Die Verbrennungen sind dann wie Verbrennungen behandelt. Die Verätzungen der Haut zu heilen leicht, während Hornhaut Verätzungen zu Restnarbenbildung führen.

Atemschutzmasken sind für alle Konzentrationen ausreichen, um jeden Husten, Reizungen der Augen oder Kribbeln der Haut verursachen erforderlich.

Titantetra

Titantetrachlorid ist eine farblose, nicht brennbare, ätzende Flüssigkeit. In Kontakt mit feuchter Luft hydrolysiert es ohne weiteres, was zu einer dichten, weißen Rauch, die aus Tröpfchen von Salzsäure und Teilchen von Titanoxidchlorid.

Das Titantetrachlorid Rauch ist reizend und unangenehm, zu atmen.

Es ist aus Flugzeug verzichtet auf vertikale Rauchschürzen erstellen und im Zweiten Weltkrieg war es ein Lieblingsraucherzeugungsmittel auf Kriegsschiffen.

Schutzbrille oder eine Atemschutzmaske sollte getragen werden, wenn sie in Kontakt mit dem Rauch, sollten Schutzkleidung beim Umgang mit flüssigem FM getragen werden. In direktem Kontakt mit Haut oder der Augen, verursacht Flüssigkeits FM Verätzungen.

Phosphor

Rotem Phosphor und weißem Phosphor sind rot oder wachsartige Substanzen, gelb oder weiß. Weißer Phosphor ist pyrophor - sicher unter Wasser behandelt werden, aber in Kontakt mit Luft spontan entzündet. Es wird als ein Brandsatz verwendet werden. Beide Arten von Phosphor zur Rauchentwicklung meist in Granaten, Bomben und Granaten eingesetzt.

Weißer Phosphor Rauch ist in der Regel sehr heiß und kann Verbrennungen an Kontakt möglich. Roter Phosphor weniger reaktiv ist, nicht selbst entzünden, und dessen Rauch nicht Verbrennungen verursachen - aus diesem Grund ist es sicherer zu handhaben, aber nicht so leicht, wie ein Brandsatz verwendet werden.

Aerosol von brenn Phosphorteilchen ein effektiver obscurant gegen Wärmebildsystemen. Jedoch ist dieser Effekt nur von kurzer Dauer. Nachdem die Phosphorpartikel vollständig zu verbrennen, kehrt der Rauch von Emissions Absorption. Während sehr effektiv in dem sichtbaren Spektrum hat kühlen Phosphor Rauch nur geringe Absorption und Streuung in Infrarot-Wellenlängen. Zusatzstoffe in den Rauch, das diesen Teil des Spektrums betreffen können sichtbar zu Wärmebildkameras oder IR-Zuschauer zu sein.

Farbstoffe

Verschiedene Signalzwecke erfordern den Einsatz von farbigen Rauch. Die Rauchentwicklung ist ein feiner Nebel aus Farbstoffpartikeln durch Brennen einer Mischung aus einem oder mehreren Farbstoffen mit einem Niedertemperatur-pyrotechnische Zusammensetzung, normalerweise auf Kaliumchlorat und Lactose basierend erzeugt wird.

Farbiger Rauch Bildschirm ist auch durch Zusatz eines Farbstoffs in den Nebel Ölgemische möglich. Typischen weißen Nebelwand verwendet Titandioxid, aber andere Farben sind durch den Ersatz Titandioxid mit einem anderen Pigment möglich. Wenn die Heißnebel Öl bei Kontakt mit Luft kondensiert werden die Pigmentpartikel zusammen mit dem Öldampf ausgesetzt. Frühnebelwand Experimenten versuchten die Verwendung von Farbpigment, aber festgestellt, dass Titandioxid war die Lichtstreuung Partikel bekannt und daher am besten für den Einsatz in verdunkeln Truppen und Marineschiffe. Farbiger Rauch wurde in erster Linie für die Signalisierung und nicht verdeckt eingesetzt. In der heutigen militärischen, werden Rauchgranaten gefunden, um nicht-Krebs verursachen können, im Gegensatz zu den 50er Jahren AN-M8-Modell.

Sulfonsäure

Der Rauchgenerator auf dem Medium Mark B Tank verwendet Sulfonsäure

Taktik

Landkriegs

Rauch-Bildschirme sind in der Regel von der Infanterie eingesetzt, um ihre Bewegung in Bereichen der Exposition gegenüber feindlichen Feuer zu verbergen. Sie können auch durch gepanzerte Kampffahrzeuge, wie Panzer verwendet werden, um eine Auszahlung zu verbergen. Sie haben regelmäßig seit frühesten Zeiten benutzt worden, um zu verwirren oder losfahren Angreifer.

Eine toxische Variante der Nebelwand verwendet wurde und von Frank Arthur Brock, die sie während der Zeebrugge Raid am 23. April 1918 verwendet, der britischen Royal Navy Versuch, die wichtigsten belgischen Hafen von Brügge-Zeebrügge neutralisieren entwickelt.

Für die Überquerung des Dnjepr im Oktober 1943, legte die Rote Armee eine Nebelwand 30 Kilometer lang. Am Brückenkopf Anzio 1944 aufrechterhalten US Chemical Corps Truppen eine 25 km "light haze" Nebelwand um den Hafen im gesamten Tagesstunden, für zwei Monate. Die Dichte dieser Bildschirm wurde angepasst, die ausreicht, um Beobachtungen von deutschen vorgeschobene Beobachter in den umliegenden Hügeln zu verhindern, noch den Hafenbetrieb nicht behindert zu sein.

Im Vietnamkrieg wurden "Smoke Ships" als Teil eines neuen Air Mobile-Konzept eingeführt, um die Besatzung und Mann auf dem Boden von Handfeuerwaffen zu schützen. In 1964 bis 1965 wurde die "Smoke Ship" zuerst von der 145. CAB mit UH-1B verwendet.

Seekrieg

Es gibt eine Reihe von frühen Beispiele der Verwendung von Brandwaffen auf dem Meer, wie griechische Feuer, stinkpots, Feuerschiffe und Brandbomben auf den Decks der Schildkrötenschiffe, die auch die Wirkung der Schaffung rauch hatten. Der Marinenebelwand wird oft gesagt, wurde von Sir Thomas Cochrane 1812 vorgeschlagen wurden, obwohl Sir Cochrane Vorschlag war ebenso ein erstickend als obscurant. Erst Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, die wir eindeutige Beweise für absichtliche Verwendung von groß angelegten Flotten Vernebelung als Haupt Taktik zu bekommen.

Während des amerikanischen Bürgerkriegs wurde die erste Nebelwand von der RE verwendet Lee, läuft die Blockade und die Flucht der USS Iroquois.

Die Verwendung von Rauch Bildschirmen war in den Seeschlachten des Ersten Weltkrieges und des Zweiten Weltkriegs gemeinsam.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Tracy Kraft-Tharp
Nächster Artikel Warren "Pete" Moore
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha