Oberster Gerichtshof der Bahamas

Paula Münzenberg April 7, 2016 O 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der Oberste Gerichtshof der Bahamas ist die dritte höchste Gericht in der richterlichen Hierarchie des Commonwealth der Bahamas. Das Gericht wurde durch Artikel 93 der Verfassung erstellt. Davor war der Oberste Gerichtshof des Supreme Court Act 1896 geregelt.

Der Neo-georgianischen Stil Gebäude, das die Heimat der Oberste Gerichtshof in New Providence ist auf Banküber Lane. Spatenstich für das Gebäude im Jahre 1921 von dem damaligen Gouverneur der Kolonie von den Bahamas, Sir Harry Cordeaux gebrochen. Das Gerichtsgebäude ist ähnlich im Design an das Zentral Öffentliches Gebäude, das nördlich des Gebäudes ist. Am 18. April 1994 wurde die erste Sitzung des Obersten Gerichtshofs in Grand Bahama im Grant Levarity Justizzentrum in Freeport statt.

Gerichtsbarkeit

Der Oberste Gerichtshof der Bahamas hat unbeschränkter Nachprüfung im allgemeinen Zivil- und Strafsachen.

Richter

Auf Anraten des Ministerpräsidenten, und nach Rücksprache mit dem Führer der Opposition, der Generalgouverneur der Bahamas ernennt den Chief Justice. Der Chief Justice ist der Kopf des Gerichtsverfassungs auf den Bahamas und sitzt in den Obersten Gerichtshof. Er kann nicht in der Court of Appeal zu sitzen, es sei denn durch den Präsidenten des Court of Appeal eingeladen. Die derzeitige Chief Justice der Bahamas ist die The Hon. Sir. Michael L. Barnett. Zu diesem Zeitpunkt gibt es nur eine ältere Gerechtigkeit, The Hon. Mr. Justice Jon Isaacs.

Andere Richter des Obersten Gerichtshofs werden vom Generalgouverneur auf den Rat der Justiz- und Legal Services Commission ernannt. Artikel 94 der Verfassung heißt es, dass es nicht mehr als elf Richtern und nicht weniger als zwei Richter in den Obersten Gerichtshof zu sein. Der Artikel auch fest, dass nur zwei Richter kann den Titel "Senior Justice" zu tragen. Um sich zu qualifizieren, ein Richter des Obersten Gerichtshofs zu werden, muss eine Person ein Mitglied der Bahamas Bar oder in der Bar eines Commonwealth-Landes besitzen, die zu als Rechtsanwalt in den Bahamas zu üben. Mindestens zehn Jahre Erfahrung als Anwalt oder Anwalt ist ebenfalls erforderlich. Nachdem ein Gericht bestellt worden ist, kann das Gehalt und andere Bedingungen nicht auf seinen Nachteil geändert werden. Ein Richter am Obersten Gerichtshof kann dazu dienen, bis zum Alter von 65 oder 67, wenn vereinbart ist.

Gerichte

Der Oberste Gerichtshof ist Dritter in der richterlichen Hierarchie der Bahamas. Appelle der Supreme Court kann die von der Court of Appeal, der höchsten inländischen Gericht in den Bahamas ist gefunden werden muss; Berufungen können entweder Gericht dem Judicial Committee des Privy Council, dem höchsten Gericht des Landes erfolgen.

Sicherheit der Gerichte

Die Diskussionen über die Sicherheit der Oberste Gerichtshof in Nassau kam, nachdem Diebe brachen in sie und stahlen mehr als 200 Fallakten. Die Diebe sich Zugang zu dem Gebäude durch die Kammern des Gerichtshofs Jon Isaacs, und verließ das Gebäude mit mehreren persönlichen Gegenstände auf der Hand. Sie schrieb auch "Die PLP muss die nächste Wahl zu gewinnen. Alle müssen sterben FNM" auf der Eingangstür zu Gerichten Isaacs 'Kammern, zusammen mit einer Zeichnung einer Waffe. Nach diesen Einbrüchen wurde bekannt gegeben, dass es neue Sicherheits-Upgrades, um das Gebäude zu sein.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel South Wales Mineral Railway
Nächster Artikel Himmelsland
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha