Ognjen Vranješ

Olivia Lemm April 6, 2016 O 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ognjen Vranjes ist ein bosnischer Fußballspieler, der derzeit Free Agent.

Vereins-Karriere

Er hat für FK Borac Banja Luka in der Premier League von Bosnien und Herzegowina vor dem Bewegen zu Roter Stern Belgrad in Serbien gespielt. Nach dem Kampf, um sich in der ersten Mannschaft von Red Star zu etablieren, ging er zuerst als Leihgabe Napredak Krusevac und dann zu Sheriff Tiraspol aus Moldawien für die Saison 2010-11. Er verursachte einige Kontroversen, als er feierte Sheriff Beseitigung kroatischen Verein Dinamo Zagreb in der Qualifikation für die Champions League, trägt ein Red Star Shirt.

Am 12. Januar 2011 unterzeichnete Vranješ eine dreieinhalb Jahres-Vertrag für Krasnodar in der Russische Zweite Liga.

Am 12. Dezember 2012 unterschrieb er einen Dreijahresvertrag mit Alania Vadikavkaz. Im Mai 2013 erlitt er eine Verletzung, die ihm neben dem Platz für fast 8 Monate haltbar.

Nachdem er das Feld zurückkehrte, unterzeichnete er einen Vertrag mit der türkischen Seite Elazığspor. Auch wenn er in Elazigspor hat sehr gut gespielt, es war nicht genug, um seinem Team helfen, den Abstieg in die zweite Ebene der türkischen Liga, zu entkommen.

Internationale Karriere

Er war ein Teil des bosnischen nationalen U-21-Team für mehrere Jahre. Im August 2010 Trainer der A-Nationalmannschaft, entschied Safet Sušić zu Vranješ geben sein Debüt und umfasste ihn in den Kader zu Luxemburg und Frankreich in den ersten Treffer für die Euro 2012 zu erfüllen.

Vranješ musste bis November warten, um sein Debüt zu bekommen, als er das Freundschaftsspiel gegen die Slowakei gestartet.

Sušić enthalten Vranješ in seinem Team für Testspiel gegen Wales am 15. August 2012.

Vranješ spielte 90 Minuten am 16. Oktober 2012 in Bosnien-Herzegowinas 3-0 Sieg gegen Litauen. Er machte einen großen Defensive, die ein Ziel davor erzielt speichern.

Sušić enthalten Vranješ in seinem Team für die FIFA WM 2014 in Brasilien. Nachdem er auf der Bank in den ersten beiden Gruppenspielen gab er sein WM-Debüt in der Partie gegen Iran, wo er die letzten 30 Minuten waren gespielt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Operation Mount Hope III
Nächster Artikel Paul Herbé
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha