Oil Can Boyd

Sarine Bohrmann Juli 26, 2016 O 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Dennis Ray "Oil Can" Boyd ist ein ehemaliger Pitcher in der Major League Baseball. Boyd spielte für die Boston Red Sox, Montreal Expos und Texas Rangers. Er schlug und warf rechtshändig.

Sein Spitzname kommt von seinem Bier trinkenden Tagen in seiner Heimatstadt Meridian, Mississippi, wo Bier wird als "Öl". Boyd war eine der schillerndsten Persönlichkeiten seiner Generation und ein zitierfähig Aussichten, die ihn unvergesslich lange nach seiner Karriere beendet hat.

Major-League-Karriere

1982-1989: Boston Red Sox

Er besuchte Jackson State University. Er wurde von den Boston Red Sox in der 16. Runde der 1980 Amateur-Entwurf ausgewählt, machte Boyd sein Debüt in der Saison 1982. Er warf 10 Jahren in den Majors vor Blutgerinnseln in seinem rechten Arm seine Karriere beendete. Nach der Innen Baseball Teil des 27. April 1987 Sports Illustrated, aufgeführt Boyd Haiti in der '87 Red Sox-Jahrbuch als seine Lieblings-Urlaubsziel.

In einer 10-Saison Karriere gesammelt Boyd einem 78-77 Rekord mit 799 Strikeouts und einem 4,04 ERA in 1389,2 Innings.

Von 1983 bis 1985 Boyd gewann 31 Spiele für Boston, mit 15 Siegen im Jahr 1985. In der gleichen Saison erzielte er Karriere-Höhen in den Spielen begonnen, komplette Spiele, Strikeouts und Innings.

Im Jahr 1986 gewann er eine Karriere hoch 16 Spiele für die Sox.

1990-1991: Montreal Expos

Boyd mit den Messen unterzeichnet als Free Agent nach der Saison 1989.

Im Jahr 1990 hat er 10 Spiele für die Expos gewonnen und kompiliert einen 2,93 ERA.

Als die Rangers gewonnen ihn von Montreal in der Saison 1991 sah es wie ein Geschäft, die zu einer Division-Titel führen könnte, und obwohl Boyds Arbeit mit den Messen, bevor er nach Texas war nicht so toll, es war genug gut genug für den Pitching- schlechte Rangers. Das war der Plan, aber Boyd stellte sich als eine Katastrophe. In 12 beginnt veröffentlicht er einen 2-7 Rekord mit einem 6,68 ERA und erlaubt 81 Treffer in nur 62 Innings. Boyd war ein Free Agent, wenn die Saison zu Ende, und erst, nachdem Sie einige Angebote für Entlastung Pflichten, zog er sich.

1992-2005: Minor-Ligen

Zwischen den 1990er und 2000er Jahren, hat Boyd in der Minderjährigen, Lega Nord, Puerto Rico aufgeschlagen und 1993 für die Industriales de Monterrey Mexico spielte er. Im Jahr 2005, aus dem Ruhestand kam er zu der Brockton Rox des Can-Am Liga Tonhöhe.

Privatleben

Im November 2005 wurde Boyd von einer Grand Jury in Mississippi für bedrohlich eine ehemalige Freundin und ihr Sohn angeklagt. Am 14. November 2005 übergeben Boyd zu F.B.I. Agenten in Tupelo, Mississippi.

Im Februar 2009 gab Boyd er versuchte ein Comeback zu Major League Baseball.

Im Februar 2012 gab Boyd zu umfangreichen Gebrauch von Kokain, während er in der Major League spielte und sagte, er sei oft unter dem Einfluss von Kokain während Pitching.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Surekha Sikri
Nächster Artikel Tangent entwickelbar
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha