Oliver Cromwell

Rupert Tausig April 6, 2016 O 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sir Oliver Cromwell war ein englischer Grundbesitzer, Jurist und Politiker, die sich in das House of Commons zu verschiedenen Zeiten zwischen 1589 und 1625. Er war der Onkel von Oliver Cromwell, der Mitglied des Europäischen Parlaments, allgemeine und Lord Protector von England setzte.

Biographie

Cromwell war der Erbe von Sir Henry Williams alias Cromwell von Hinchingbrooke und seine Frau Joan, die Tochter von Sir Ralph Warren, Oberbürgermeister von London. Er immatrikuliert aus Queens 'College, Cambridge am Lent 1579 und wurde auf Lincolns Gasthaus am 12. Mai 1582 gab er lebte in Godmanchester, bis der Tod seines Vaters.

Cromwell hielt eine Reihe von lokalen Büros: Im Jahre 1585 Kapitän der Musterungen für Huntingdonshire und zu der Zeit der spanischen Armada er verantwortlich für die Männer in Huntingdonshire erhöht war, war er. Er war Recorder von Huntingdon 1596 Er war Sheriff von Cambridgeshire und Huntingdonshire 1598-1599 und während Sheriff, im Jahre 1598, Queen Elizabeth Mein ihn einen Ritter Bachelor genannt haben.

Er war JP von etwa 1585, wurde aber im Jahr 1587, als es eine der die periodischen Säuberungen Richter entfernt. Im Jahre 1594 er seine Position als J.P restauriert wurde .; wie der Online-Geschichte des Parlaments stellt fest: "Es war so klein wie Huntingdonshire, der speziell von denen nur ein Mitglied einer Familie könnte ein Recht nicht anwendbar sei insbesondere im Fall der Eigentümer Hinchingbrooke fühlte, dass in einem Kreis."

Cromwell war erste gewählte Parlamentsmitglied für Huntingdonshire in 1589. Er wurde zu jedem Parlament wiedergewählt bis zu und einschließlich der Addled Parlament von 1614. Im Jahre 1621 wurde der Sitz von Richard Beavill besetzt, aber Sir Oliver stand und wurde gewählt das Happy Parlament von 1624 und dessen Nachfolger, der Useless Parlament von 1625, nach der Auflösung bei King James 'Tod.

Er unterhielt King James bei Hinchingbrooke am 27. April 1603, als der König nach Süden reist, um den englischen Thron zu besetzen. Cromwells Geschenke an den König enthalten "eine Tasse Gold, stattliche Pferde, tiefen Mund Jagdhunde, und Taucher Falken exzellenter Flügel" und einige der Köpfe der Cambridge University kam in scharlachroten Roben und Eckkappen gekleidet, eine lateinische Rede zu präsentieren. Es wurde als "das größte Fest, das jemals ein König von einem Subjekt gegeben worden war" beschrieben. In Dankbarkeit verlieh König James die Ordnung des Bades auf Cromwell bei der Krönung am 24. Juli 1603 wurde er Anwalt zu Queen Anne von Dänemark und ein Gentleman des Geheimkammer.

Am 6. Januar 1604, starb sein Vater und Sir Oliver gelang Hinchingbrooke und der Familiengüter; ca. 1605, gelang es ihm auch seines Vaters Büro, Custos Rotulorum Huntingdonshire.

King James war oft bei Hinchingbrooke offenbar Behandlung der Ort als sein eigenes - im Jahre 1614 ernannte er einen Hüters der Kleider gibt. Von 1623 Sir Oliver versuchte Hinchingbrooke an den König zu verkaufen, zu zahlen, seine Schulden, aber der Tod von James I März 1625 beendete die Verhandlungen über Hinchingbrooke. Hinchingbrooke wurde schließlich am 20. Juni 1627 an Sir Sidney Montagu verkauft. Andere Stände waren verkauft, um Schulden zu London Geldverleiher vertraglich zu treffen und er sich mit der Unterkunft zum Ramsey, Cambridgeshire übrig war.

Cromwell war loyal gegenüber der Krone bei Ausbruch des englischen Bürgerkriegs. Sein Neffe und Patensohn Oliver Cromwell wurde vom Parlament in das Haus am Ramsey geschickt, um für die Armen, die an den König in York geschickt werden könnte suchen. Der jüngere Cromwell soll Kopf in Gegenwart von seinem Onkel aufgedeckt gestanden haben. Später wurden die Ramsey Güter beschlagnahmt, sondern wurden ihm am 18. April 1648 durch den Einfluss von seinem Neffen, der den Lord Protector wurde wiederhergestellt.

Cromwell starb im Jahre 1655 und wurde in Ramsey am 28 August begraben.

Familien

Cromwell heiratete erstens Elizabeth Bromley, Tochter von Thomas Bromley und hatte vier Söhne und vier Töchter. Er heiratete zweitens im Juli 1601 Anne Palavicino Witwe von Sir Horatio Palavicino und Tochter von Gillis Hooftman von Antwerpen. Er war der Bruder von Richard, Robert und Henry Cromwell.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Terry Britten
Nächster Artikel Gott sei Dank, er traf Lizzie
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha