Orlando "Cachaíto" López

Georgine Mann April 6, 2016 O 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Candelario Orlando "Cachaíto" López Vergara war eine kubanische Bassist, der internationale Aufmerksamkeit vor allem weil seine Beteiligung an den Buena Vista Social Club Aufnahmen gewonnen hat.

Er war Cachaíto nach seinem Onkel, dem berühmten Bassisten und Innovator der Mambomusik Israel "Cachao" López Spitznamen.

Biographie

Geboren in Havanna am 2. Februar 1933 in Orlando "Cachaíto" López zum ersten Mal aktiv an der Musik zu tun, als er neun Jahre alt war. Im Alter von elf war er beteiligt mit einem Orchester mit seiner Tante. Seine frühen Wunsch war es, Geige zu spielen, aber sein Großvater Pedro bestand er darauf, nehmen den Kontrabass, da gab es eine lange Tradition der Bassisten in der Familie López gewesen - Legende besagt, dass es über 30 Bassisten in seine Abstammung; ein Trend, der sie nicht gestoppt werden sollen. Er lernte den Kontrabass auf einem Cello, schnell bewegt auf ein Kontrabass, als er groß genug war. Seine musikalische Karriere soll begonnen haben, als er zwölf war, und im Alter von 13 Jahren komponierte Cachaíto sein erstes Stück, eine Danzón genannt Isora Infantil. Als er 17 war sein Onkel ersetzte er als Bassist mit Antonio Arcano y sus Maravillas, einer Band, die seit der Zeit vor Cachaíto geboren wurde um gewesen war. Er machte einen solchen Eindruck auf die Gruppe, die er gebeten wurde, zu bleiben.

In den 1950er Jahren half er, die descarga Art von Musik, die eine Mischung aus Jazz-Stil der Improvisation mit afro-kubanischen Rhythmen ist, und von 1957 er mit dem äußerst beliebten Havanna Tanzband, Orquesta Riverside spielte. In den 1960er Jahren wurde er ein Bassist mit dem National Symphony Orchestra und er nahm Unterricht mit der Tschechischen Bassist Karel Kopriva. Cachaíto war auch ein wichtiges Mitglied der Irakere, eine kubanische experimentelle Band, Pop, Klassik, Folk kubanischen, afrikanischen und Jazz-Einflüssen kombiniert.

Im Jahr 1996 wurde López von Juan de Marcos González für seine Afro-Cuban All Stars angeheuert und wurde zum World Circuit unterzeichnet, und wurde Mitglied des resultierenden Buena Vista Social Club und in Wim Wenders 'Dokumentarfilm Buena Vista Social Club erscheinen. Nach einer Karriere von 60 Jahren, Cachaíto immer noch auf Tour und Aufzeichnung

Tod

López starb in einem kubanischen Krankenhaus am 9. Februar 2009 an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs Chirurgie. Er war 76.

Diskografie

  • Cachaíto, Pee Wee Ellis, Bigga Morrison, Manuel Galban, Amadito Valdés und Hugh Masekela)
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Peggy Lehner
Nächster Artikel Wog aber zu leicht befunden
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha