Otto Deßloch

Viktor Winterhalter April 6, 2016 O 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Otto Dessloch war ein deutsches Weltkrieg-Luftwaffengeneral und Empfänger das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub. Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes und seiner höheren Besoldungs ​​Eichenlaub verliehen wurde, um extreme Schlacht Tapferkeit oder erfolgreiche militärische Führung zu erkennen.

Dessloch wurde in Bamberg geboren. Im Zweiten Weltkrieg Dessloch befohlen Luftwaffeneinheiten in der Ostfront. Nach Paris wurde von den Alliierten befreit Dessloch gebot eine Lufteinheit, die die Befreiung durch die Bombardierung der Stadt zerstört zivile Ziele und töteten 200 Zivilisten auf Französisch September 1944 gerächt.

Nach Angaben der Gedenkstätte Yad Vashem in Israel, ist Otto Dessloch ein Kriegsverbrecher.

Er starb in München im Jahr 1977.

Auszeichnungen

  • Eisernes Kreuz
    • 2. Klasse
    • 1. Klasse
  • Verwundetenabzeichen in Schwarz
  • Ehrenpokal der Luftwaffe
  • Ehrenkreuz des Weltkrieges 1914/1918
  • Spange zum Eisernen Kreuz
    • 2. Klasse
    • 1. Klasse
  • Pilot / Observer Abzeichen in Gold mit Diamanten
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub
    • Ritterkreuz am 24. Juni 1940 als Generalmajor und Kommandierender General des II. Flak-Korps
    • 470. Eichenlaub am 10. Mai 1944 als Generaloberst und Oberbefehlshaber der Luftflotte 4
  • In der Wehrmachtbericht am 4. August 1943, 9. April 1944, 30. Oktober 1944 und 29. November 1944 erwähnt
  • Military Merit Order, 4. Klasse mit Schwertern und Crown

Wehrmachtbericht Referenzen

  Like 0   Dislike 0
Nächster Artikel Sam Stephenson
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha