Oxygenieren

Horst Brenner April 6, 2016 O 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Oxygenierten chemischen Verbindungen enthalten Sauerstoff als Teil ihrer chemischen Struktur. Der Begriff bezieht sich gewöhnlich auf sauerstoffhaltigen Brennstoffen. Oxygenate werden gewöhnlich als Benzinadditive verwendet werden, um Kohlenmonoxid und Ruß, die während der Verbrennung des Kraftstoffes erzeugt wird, zu verringern. Verbindungen, die auf Ruß, wie polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe und nitrierte PAHs, werden ebenfalls reduziert.

Die üblicherweise verwendeten Oxygenate sind sowohl Alkohole oder Ether:

  • Alkohole:
    • Methanol
    • Ethanol
    • Isopropylalkohol
    • n-Butanol
    • Benzinqualität t-Butanol
  • Ether:
    • MTBE
    • Tert.-Amylmethylether
    • Tert.-Hexylmethyletherkomponente
    • Ethyltertiärbutylether
    • Tertiäre Amylethylether
    • Diisopropylether

In den Vereinigten Staaten, die Environmental Protection Agency hatte Autorität, Mandat, dass Mindestanteile von Oxygenaten in Autobenzin auf regionaler und saisonaler Basis von 1992 bis 2006 in einem Versuch hinzugefügt werden, um Verringerung der Luftverschmutzung, insbesondere bodennahem Ozon und Smog. Darüber hinaus stehen den nordamerikanischen Automobilhersteller haben 2006 und 2007 förderte eine Mischung aus 85% Ethanol und 15% Benzin, E85, und ihre Flex-Fuel-Fahrzeuge, zB vermarktet GM "Livegrün, Go Yellow" Kampagne. US Corporate Average Fuel Economy Standards geben eine künstliche 54% Kraftstoffeffizienz Bonus auf Fahrzeuge, die auf 85% Alkohol läuft fügt über Fahrzeuge, die nicht geeignet ist, auf 85% Alkohol-Mischungen ausgeführt werden. Es ist auch Alkohole "eigen sauberere Verbrennung jedoch aufgrund seiner geringeren Energiedichte ist es nicht in der Lage, so viel Energie pro Gallone Benzin. Viel Benzin in den Vereinigten Staaten verkauft wird, mit bis zu 10% eines Sauerstoffanreicherungsmittel vermischt. Dies wird als sauerstoffreiches Brennstoff als formuliertes Benzin bekannt und oft. MTBE war der populärste Kraftstoffzusatz in den USA, vor der Regierung beauftragt Verwendung von Ethanol.

Alkohole "Lösungsmitteleigenschaften verursachen Schwellungen Schäden an Kraftstoffsystem Materialien, die nicht für Alkohole konzipiert, Korrosion von Metall, erhöhen Wasserverschmutzung, Lösen von Ablagerungen verursachen Verstopfung und Zerstörung der Kraftstoffsystemkomponenten. Diese Eigenschaft wurde mit Methanol in den 1970er Jahren unter Beweis gestellt und hat sich in etwas geringerem Maße mit Ethanol wieder auf. Die meisten Formen von Autorennen, die die Verwendung von Benzin als Brennstoff erfordern verbieten die Verwendung von Oxygenatverbindungen in Kraftstoffen, da sie höheren Treibstoffverbrauch als der Motoreinlass Begrenzungen ist es zu ermöglichen, erlauben kann. Vor der Daytona 500 2007, zum Beispiel, NASCAR-Fahrer Michael Waltrip und sein Team wurden schwer bestraft, wenn Hinweise auf eine nicht näher bezeichnet Sauerstoffverbindung wurde in der Auto-Saugrohr bei Kontrollen gefunden.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Saturnia
Nächster Artikel Zvolen
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha