P. T. Selbit

Hendrik Bonke April 7, 2016 P 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

PT Selbit war ein englischer Zauberer, Erfinder und Schriftsteller, der mit Sein die erste Person, die Illusion von Zersägte Jungfrau führen gutgeschrieben wird. Unter Magier wurde er für seinen Erfindergeist und unternehmerischer Instinkt bekannt und er wird mit dem Erstellen einer langen Liste der erfolgreichen Bühnen Illusionen gutgeschrieben.

Frühes Leben und Karriere

Sein Geburtsname war Percy Thomas Tibbles und er war in Hampstead, London geboren. Er entwickelte ein Interesse an der Magie in seiner Jugend, als er zu einem Silberschmied in die Lehre. Der Keller der Silberschmiedegeschäft wurde auf Zauberer und Erfinder Charles Morritt die es verwendet werden, um neue Tricks zu entwickeln und die junge Tibbles würde schleichen, um diese zu studieren, wenn Morritt weg war vermietet. Tibbles begann tut ein Münz- und Kartenmanipulation handeln unter dem Künstlernamen PT Selbit, die er erstellt von Rechtschreibung seinen Nachnamen nach hinten und Fallenlassen eines der "B" s. Er benutzte auch Selbit als Pseudonym, arbeitet als Journalist für eine theatralische Papier, Schreib einen magischen Handbuch und Bearbeiten einer Fachzeitschrift für Magier.

Zwischen 1902 und 1908 arbeitete Selbit in Musikhallen unter dem Namen Joad Heteb. Er hatte abgeleitet Publikum wollte etwas, das exotische, damit er zog Schminke, Bademäntel und eine Perücke als "pseudo-ägyptischen" Charakter durchzuführen schien. Diese Episode zeigt zwei Eigenschaften, die einen großen Teil seiner Magie Karriere geprägt: erfinderische Fähigkeiten und ein unternehmerisches Wunsch zu halten Ziehen in das Publikum mit etwas Neuem. Im Jahr 1910 Selbit tourte mit einer Illusion mit dem Titel "Spirit Paintings", in dem die Zuschauer wurden aufgefordert, einen Künstler zu nennen und dann Bilder im Stil der damaligen Künstler erschienen mysteriöse Weise auf beleuchteten Leinwänden. Seine nächste Tour vorge einen Trick namens "The Mighty Cheese", bei dem die Zuschauer wurden aufgefordert, zu versuchen, eine riesige kreisförmige Modell eines Käse-Rad, das sie fanden nicht zu tun, weil es ein Gyroskop enthalten umkippen.

Im Jahr 1912 begann Selbit arbeiten für Maskelyne und Devant, die gekommen waren, um das Geschäft von Zaubershows in Großbritannien mit ihren Produktionen am ägyptischen Hall und St George Hall zu dominieren. Selbit erste Rolle mit Maskelyne und Devant war es, Musikhallen und amerikanischen Varieté während 1912 und 1913 Tour präsentiert Devants "Fenster eines Haunted House" Illusion. Im Jahr 1914 führte die Selbit "Walking durch eine Wand" Illusion in der St.-Georgs-Halle.

Sägen durch eine Frau

Es gibt viele Versionen von der Illusion der Sägen durch eine Frau oder Zersägte Jungfrau sowie andere Illusionen, die sich um dieses Thema basieren. Es bleibt eine Debatte über die genauen Ursprünge der Idee, mit einigen darauf hindeutet, gibt es eine Aufzeichnung der es von 1809 oder, dass die Idee geht zurück auf das alte Ägypten zurückverfolgen. Modern Magic Erfinder Jim Steinmeyer hat geschrieben, dass eine Beschreibung der Illusion wurde von dem großen Zauberer Französisch Jean Robert-Houdin im Jahre 1858 veröffentlicht, aber Robert-Houdin Idee blieb nur, dass eine schriftliche Beschreibung eines Effekts. Selbit wird allgemein als der erste Zauberer erkannt, einen solchen Trick auf einer öffentlichen Bühne, die er an der Finsbury Park Empire Theater in London hat am 17. Januar 1921. In der Tat durchzuführen, Selbit hatte zuvor die Illusion vor einem ausgewählten Publikum durchgeführt, in Dezember 1920 von Promotoren und Theaterstoffe bei der St.-Georgs-Halle, um zu versuchen, einen von ihnen zu überreden, ihn zu buchen, um es auszuführen.

In Selbit-Version erhielt eine Assistentin in einer Holzkiste, die ähnlich im Verhältnis zu einem Sarg, aber etwas größer war. Dort wurde sie durch Seile um ihre Handgelenke, Knöchel und Hals befestigt. Die Box wurde dann geschlossen, verdunkeln sie aus dem Blickfeld. Nachdem die Box in eine horizontale Lage gebracht, gesägt Selbit durch die Mitte mit einem großen Handsäge. Der Eindruck auf das Publikum war, dass aufgrund der Beschränkungen und begrenzter Zimmer in der Box, muss der Assistenzkraft Taille in den Pfad der Säge gewesen und sie hätte sicher durchgeschnitten. Schließlich wurde die Box geöffnet und der Assistent, noch mit Seilen befestigt, wurde als unversehrt aufgedeckt.

Die Auswirkungen der Illusion war immens und Selbit wurde ein Kassenschlager. Jim Steinmeyer führt den Erfolg und Einfluss der Illusion nicht nur Selbit der Erfindungsgabe und, sondern auch auf sein Timing. Bis 1920 war die Welt ermüdend älterer Arten von Magie. Die Änderungen an der öffentlichen Psyche durch das Trauma des Ersten Weltkriegs zusammen mit raschen sozialen und technologischen Wandel gewirkt bedeutete, dass die Zeit reif war für eine neue und schockierende Art von Magie. Die Sägen Illusion war ausschlaggebend bei der Schaffung von dem Klischee des hübschen weiblichen Assistentin von Folter und Verstümmelung von Zauberern unterzogen. Vor Selbit, männliche und weibliche Hilfskräfte hatte sowohl in Illusionen verwendet.

In viktorianischen Zeiten der sperrigen Natur weibliche Kleidung oft ausgeschlossen ist die Verwendung einer Assistentin in Illusionen, die ein Darsteller verpflichtet, in einem geschlossenen Raum zu bekommen. Bis 1920 hatte Moden verändert und es wurde nicht nur akzeptabel, sondern wünschenswert, eine Besetzung von attraktiven Frauen Anzeige wohlgeformten Gliedmaßen. Steinmeyer hat darauf hingewiesen, dass "über praktische Bedenken, das Bild der Frau in der Gefahr wurde eine spezifische Art und Weise in der Unterhaltung".

Andere Magier schnell versucht zu emulieren und auf Selbit Trick verbessern. Innerhalb weniger Monate vorgestellt amerikanischer Magier Horace Goldin eine Version, in der das Assistenten Kopf, Hände und Füße waren in den Augen der ganzen Trick gesehen. Goldin war aggressiv bei der Verwendung von gesetzlichen Maßnahmen, um zu versuchen, jemanden von konkurrierenden mit ihm zu vermeiden. Wenn Selbit kam in Amerika, mit seinen Sägen Illusion Tour fand er, dass Goldin hatte viele mögliche Titel für den Rechtsakt mit dem Varieté-Managers 'Protective Agency. Selbit war daher gezwungen, seine Tat als "The Divided Woman", die weniger dramatische Auswirkungen als die Idee der Sägen durch eine Frau hatte in Rechnung stellen. Selbit versuchte Goldin für den Diebstahl von seiner Idee zu klagen, aber die Klage gescheitert, als es entschied, dass Goldin Illusion war ausreichend unterschiedlich.

Die Sägen Illusion ging durch viele Entwicklungen nach Selbit und andere Künstler zu Ruhm und großer kommerzieller Erfolg für bestimmte Varianten. Goldin später produziert Sägen Illusionen, die mit einer Abdeckung Feld verzichtet und schließlich verwendet eine große Kreissäge.

Eine andere Variante, die etwas zu Selbit ursprünglichen verdankte, hat Alan Wakeling zugeschrieben. Allerdings Selbit behält seinen Platz in der Geschichte als der erste, der eine Säge Trick zu präsentieren und damit als eine Figur, die populäre Wahrnehmung der Bühne Illusionen über Jahrzehnte geprägt.

Wiederbelebung

In den 1990er Jahren, der renommierte englische Zauberer Paul Daniels führten eine Hommage an Selbit auf seinem TV-Serie Secrets. Beschreibt die Ursprünge der Trick ist, führt Daniels die Zersägte Jungfrau Illusion in seiner ursprünglichen Form, im Stil der Selbit, darunter auch die Entwicklung der Verwendung von Glasscheiben Selbit ist, was bewirkt, dass die Frau, die hat auch ihren Kopf und Beine geschnitten off und ihr Körper in zwei Hälften vertikal geschnitten.

Spätere Karriere und Illusionen

Im Anschluss an seinen Hof Schlachten in Amerika, die wirksam verhindert ihn zu erreichen das gleiche Maß an Erfolg dort, als er in Großbritannien hatte, Selbit nach Hause im Jahre 1922 Er wandte seine Aufmerksamkeit auf die Entwicklung neuer Illusionen in der Hoffnung, etwas zu schaffen, das die Auswirkungen der wiederhole würde Sägen. Er ist mit der Ausarbeitung Girl / Mann ohne Mitte, durch das Auge einer Nadel, The Million Dollar Geheimnis, Dehnen ein Mädchen, und die Vermeidung der Crush, Selbit des Blocks und gegebenenfalls auch die Sibirische Kette Flucht gutgeschrieben. Obwohl einige Effekte waren sehr geniale und mehrere waren ausreichend erfolgreich, dass sie nach wie vor von den nachfolgenden Generationen von Zauberern durchgeführt werden, erreicht keiner den Ruhm der Sägen.

Im Jahr 1928 ging Selbit zu Hilfe Morritt, der Zauberer aus dem er heimlich so viel gelernt zu Beginn seiner Karriere. Morritt verhaftet worden war und mit "Geld zu erhalten unter Vorspiegelung falscher Tatsachen" als das Ergebnis eines Missverständnisses über die Art, wie er seinen Lebensunterhalt Schaben einer Handlung mit dem Titel "Der Mensch in ein Trance" in Rechnung gestellt. Selbit und Will Goldston geholfen, Morritt Verteidigung zu finanzieren und er schließlich freigesprochen wurde.

Veröffentlichungen

  • Selbit ist als das Schreiben der Zauberer-Handbuch gutgeschrieben
  • Auch von 1905 bis 1910, gab er einen Zauber Zeitschrift namens The Wizard, die unter einem anderen Editor, der später den Zauberstab.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Pisonia
Nächster Artikel Rāhula
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha