Pan Tadeusz

Liese Gertz Juli 26, 2016 P 16 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Pan Tadeusz ist ein episches Gedicht des polnischen Dichter, Schriftsteller und Philosoph Adam Mickiewicz. Das Buch wurde erstmals im Juni 1834 in Paris veröffentlicht wurde, und wird von vielen als die letzte große Epos in der europäischen Literatur.

Pan Tadeusz als Nationalepos der Polen anerkannt. Es ist Pflichtlektüre in polnischen Schulen. Ein Film, der auf dem Gedicht wurde 1999 von Andrzej Wajda gemacht.

Inhalt

Die Geschichte im Laufe von fünf Tagen im Jahr 1811 und eines Tages im Jahre 1812 statt, zu einer Zeit, in der Geschichte, als Polen-Litauen war bereits zwischen den Armeen von Russland, Preußen und Österreich von der politischen Landkarte Europas aufgeteilt und gelöscht Obwohl im Jahr 1807, kurz vor Beginn der Geschichte, Napoleon hatte ein Satelliten Herzogtum Warschau in der preußischen Partition eingerichtet, in der Existenz, bis der Wiener Kongress hielt in der Folge der napoleonischen Niederlage.

Der Ort ist in der russischen Partition, in der Ortschaft Soplicowo; Das Landgut des Soplica Clan. Pan Tadeusz erzählt die Geschichte von zwei verfeindeten Adelsfamilien und die Liebe zwischen Tadeusz Soplica einer Familie und Zosia des anderen. Eine weitere Teilfläche beinhaltet einen spontanen Aufstand der lokalen Bevölkerung gegen die Besatzungs russischen Garnison. Seit Mickiewicz veröffentlicht sein Gedicht als ein Exil in Paris, war er frei von der russischen Zensur, offen über die Besetzung zu sprechen.

Die Tatsache, dass der polnische Nationalgedicht beginnt mit den Worten "O Litauen" weitgehend beruht auf der Tatsache, dass der Begriff der Nationalität des 19. Jahrhunderts noch nicht in seiner Zeit geopoliticized worden. Der Begriff "Litauen" von Mickiewicz verwendet, bezieht sich vielmehr auf eine geographische Region und nicht Land. Es hatte eine viel breitere geographische Ausdehnung, als es jetzt der Fall ist, und es hat beziehen sich auf die historische Litauen richtige. Er wird oft von Litauern angesehen, litauischer Herkunft, während Weißrussen zu verkünden Mickiewicz, einer von ihnen zu sein, da er auf dem Gebiet der zeitgenössischen Belarus geboren wurde.

Berühmtheit

Alle Werke von Mickiewicz einschließlich Pan Tadeusz sind in polnischer Sprache. Er hatte sich in der Kultur der Polen-Litauen, einer multikulturellen Staat, der das meiste, was heute sind die getrennten Ländern Polen, Litauen, Weißrussland und der Ukraine umfasst gebracht hatte. Zahlreiche Zitate aus Pan Tadeusz sind in Übersetzung bekannt, vor allem seine ersten Zeilen:

Andere Übersetzungen

Maude Ashurst Biggs veröffentlicht "Master Thaddeus" im Jahre 1885 in London, Watson Kirkconnell "Herr Thaddäus" im Jahr 1962. George Rapall Noyes veröffentlichte das Gedicht im Jahre 1917 in der Prosa. Mindestens Buch Four wurde 2000 von Christopher Adam Zakrzewski veröffentlicht. , London und New York im Jahr 2005 eine Vollversion Übersetzung von Marcel Weyland, in der Originalmesser, wurde in Sydney im Jahr 2004 veröffentlicht.

Die erste Übersetzung des Gedichts in eine andere Sprache, Weißrussisch, wurde 1859 von der belarussischen Schriftsteller und Dramatiker Wincenty Dunin-Marcinkiewicz gemacht, in Wilna. Aufgrund des Drucks von der zaristischen Behörden Dunin-Martshinkyevich konnte nur die ersten beiden Kapitel des Gedichts zu veröffentlichen.

Voller Text

Sehen dies für 1917 englische Übersetzung von George Noyes Rapall: archive.org

Verfilmungen

Die erste Verfilmung des Gedichts als Feature wurde im Jahre 1928 die Verfilmung von Andrzej Wajda machte im Jahr 1999 produzierte war seine große Kinoerfolg in Polen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sheriff Mustapha Dibba
Nächster Artikel Plünderung
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha