Panaeolus fimicola

Otho Baur April 6, 2016 P 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Panaeolus fimicola, auch als Panaeolus ater bekannt ist eine weit verbreitete, aber selten erkannt "kleinen braunen Pilz", die manchmal enthält geringe Mengen des Halluzinogen Psilocybin.

Bezeichnung

  • Cap: 1.5 3.5 cm, glocken dann konvex Ebene, stumpf, schmuddelig grau bis schwärzlich, oft mit rötlichen oder haselnuss Tönen, hygrophan, fahl grau bis gelblich, wenn trocken, glatt, mit einem schmalen braunen Randstreifen, etwas am Rande, wenn gestreift feucht. Fleisch dünn und grau.
  • Gills: Adnate, in der Nähe überfüllt, auf den ersten Grau olivacous, immer gefleckt und verdunkeln bis schwarze mit dem Alter, Kanten weißliche übrigen.
  • Sporen: Schwarzgrau.
  • Stipe: 6 8 cm x 1 2 mm, gleich, schlank, leicht vergrößert an der Basis, hohl, zerbrechlich, schmuddeligen weißen Lehm, immer bräunlich in Richtung der Basis in Alter, glatt, weiß bereift an der Spitze, obsoletely leicht seidig gestreift, Ring fehlt. Flesh ist verschmutzt ochraceous-Buff; zerbrechlich.
  • Geschmack: keine Unterscheidungskraft.
  • Geruch: Nicht charakteristisch.
  • Mikroskopische Merkmale: Sporen 10,8 14,2 X 6,9 9,5, elipsiod oder Zitrone geformt, Basidien 4 spored. Gill Kante Cystiden spindelförmig, in der Regel mit langen Hälsen, gill Gesicht Cystiden fehlen.

Habitat und Bildung

Panaeolus fimicola gefunden werden kann wachsende einsamen, in den Boden oder Mist gedüngt Rasenflächen und anderen grasbewachsenen Plätzen, späten Frühjahr bis Mitte Herbst verstreut. Verbreitet in Nord- und Südamerika sowie Europa und Afrika; gemeinsam.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Portuguesa, Venezuela
Nächster Artikel Revaz Dogonadze
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha