Papillorenal Syndrom

Veronika Abich Juni 5, 2016 P 38 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Papillorenal-Syndrom, auch genannt Renal-Kolobom-Syndrom oder isoliert Nierenhypoplasie, ist eine autosomal dominante genetische Erkrankung, die durch die Unterentwicklung der Nieren und Kolobome des Sehnervs gekennzeichnet.

Genetischer Hintergrund

Papillorenal-Syndrom ist eine autosomal dominante Erkrankung, die aus einer Mutation einer Kopie der Pax2 Gen auf Chromosom 10q24.3-q25.1 befindet führt. Das Gen für die Entwicklung von sowohl dem Auge und der Niere wichtig.

Autosomal dominante Vererbung zeigt, dass das für die Erkrankung verantwortliche Gen liegt auf einem Autosom befindet, und nur eine fehlerhafte Kopie des Gens ausreicht, um die Störung, wenn sie von einem Elternteil, die Erkrankung vererbt verursachen.

Beschreibung & amp; Charakterisierung

Okulare Defekte

Augenscheibe Dysplasie ist das bemerkenswerteste okularen Defekt der Erkrankung. Eine abnorme Entwicklung der Optik Stengel bewirkt Papille Dysplasie, die durch eine Mutation in dem Gen Pax2 verursacht wird. Der Nerv Kopf ähnelt in der Regel die Morning Glory-Anomalie, sondern auch als ein Kolobom beschrieben. Ein Kolobom ist das Versäumnis, die Aderhaut Fissur, die die Öffnung von der Bauchseite der Netzhaut in der Optik Stiel ist zu schließen. Trotz der Ähnlichkeiten mit Kolobom und Morning Glory Anomalie bestehen erhebliche Unterschiede, so dass Papille Dysplasie kann entweder als eine Einheit klassifiziert werden. Papille Dysplasie ist durch einen schlecht definierten inferior Aushub, gewundenen Herkunft der überlegenen Netzhautgefäße, übermäßige Zahl der Schiffe, infrapappilary Pigmentstörungen und leichte Bande von Netzhaut Erhebung neben dem Datenträger festgestellt. Einige Patienten haben normale oder fast normale Sicht, aber andere haben Sehbehinderung Zusammenhang mit der Krankheit, aber es ist nicht sicher, ob dies nur aufgrund der dysplastischen Sehnerven oder einen möglichen Beitrag von Makula und Netzhautfehlbildungen ist. Netzhautgefäße abnormal ist oder fehlt, in einigen Fällen mit kleinen Gefäßen Verlassen des Umfangs der Scheibe. Es gibt eine große klinische Variabilität.

Kidney Mängel

Die häufigste Fehlbildung bei Patienten mit dem Syndrom Nieren hypodysplasia, die klein und unterentwickelt Nieren sind, was häufig zu End-stage renal disease. Schätzungen zufolge etwa 10% der Kinder mit hypoplastische Nieren mit der Krankheit verbunden. Viele verschiedene histologische Anomalien festgestellt wurden, einschließlich:

  • Abnahme der Nephron Zahl mit Hypertrophie
  • fokal segmentalen Glomerulosklerose
  • interstitielle Fibrose und tubuläre Atrophie
  • multizystische dysplastische Nieren

Bis zu einem Drittel der diagnostizierten Patienten entwickeln im Endstadium einer Nierenerkrankung, die führen kann zu Nierenversagen zu vervollständigen.

Ursachen

Pax2 Mutationen

Die Mehrzahl der Mutationen in den Exons 2,3 und 4, die die gepaarten Domäne und Frameshift-Mutationen, die zu einer Null-Allel führen kodieren. Die Missense-Mutationen scheinen Wasserstoffbrückenbindungen zu stören, was zu einer verminderten Trans Pax2, aber scheinen nicht zu Kernlokalisierungs, Steady-State-mRNA-Spiegel oder die Fähigkeit von Pax2 in seine DNA-Konsensus-Sequenz binden zu bewirken. Mutationen mit der Krankheit auch in den Exons 7,8 und 9 mit milderen Phänotypen als die anderen Mutationen festgestellt.

Aktuelle Studien

Pax2 wird in der Niere, des Mittelhirns, Rautenhirn-Zellen in der Wirbelsäule, ausgedrückt, die Entwicklung von Ohr und Entwicklungs Auge. Homozygot negativ Pax2 Mutation ist tödlich, aber heterozygote Mutanten zeigten viele Symptome der papillorenal Syndrom, einschließlich Sehnerv Dysplasien mit abnormen Gefäßen, die aus der Peripherie des Augenbechers und kleine dysplasic Nieren. Es wird gezeigt, dass Pax2 unter geordneten Steuer von Shh in Mäusen und Zebrafisch, der in der precordal Platte ausgedrückt wird.

Andere Gene

Etwa die Hälfte der Patienten mit papillorenal Syndrom haben keine Defekte in der Pax2. Dies legt nahe, dass andere Gene spielen eine Rolle bei der Entwicklung des Syndroms, obwohl wenige nachgeschalteten Effektoren Pax2 wurden identifiziert.

Diagnose

Klinischer Befund in der Niere

  • Hypoplastische Nieren: durch Hypoplasie oder Echogenitätserhöhung aus. Dies tritt im Allgemeinen bilateral, aber es gibt auch Ausnahmen, in denen eine Niere kann deutlich kleiner sein, während die andere Niere normaler Größe.
  • Hypodysplasia: histologisch durch reduzierte Anzahl von Nephronen, kleinere Nierengröße oder unorganisiert Gewebe aus.
  • Multizystische dysplastische Niere: histologisch Gekennzeichnet Anzeige Zysten oder Dysplasie. Zeigt Desorganisation der Nieren und tritt bei etwa 10% der Patienten mit papillorenal Syndrom.
  • Oligomeganephronia: Weniger als die normalen Glomeruli, mit einer bemerkenswerten Größenzunahme.
  • Niereninsuffizienz und end-stage renal disease
  • VUR

Klinischer Befund im Auge

Dysplasie des Sehnervs

Der Schweregrad variiert, aber die schwerste Form führt zu einer vergrößerten Scheiben wo Schiffe Ausfahrt von der Peripherie statt des Zentrums. Redundante fibroglial Gewebe auch in schweren Fällen gesehen. Milderen Formen von Dysplasie Ausstellungs fehlenden Teile der Papille im Sehnerven Grube entfernt. Die mildeste Form der in die Augen gezeigt papillorenal Krankheit ist der Austritt von Blutgefäßen aus der Peripherie, die die Form des Auges nicht stören. Andere Augenfehlbildungen gehören skleralen Staphylom, die die Wölbung des Auges Wand. Es können auch Netzhautverdünnung und Kurzsichtigkeit. Darüber hinaus kann es eine Sehnerven Zyste, die Erweiterung der Sehnerv hinter dem Globus sein; die am wahrscheinlichsten Ergebnisse unvollständige Rückbildung der ursprünglichen Optik Stiel und der Besetzung von diesem Bereich mit Flüssigkeit. Retinal coloboma ist auch üblich, die durch das Fehlen von Netzhautgewebe in der Nasen ventralen Teil der Netzhaut auszeichnet. Dies ist jedoch ein extrem seltenes Befund.

Molekulargenetische Untersuchung

Sequenzanalyse zeigt, dass Pax2 ist die einzige bekannte Gen mit der Krankheit assoziiert sind. Mutationen in Pax2 haben in der Hälfte der Nieren Kolobom-Syndrom Opfer identifiziert worden.

Behandlung

  • Management der Krankheit sollte zur Vermeidung von end-stage renal disease und / oder Sehverlust fokussiert werden. Die Behandlung von Bluthochdruck kann auch zu erhalten Nierenfunktion. Nierenersatztherapie wird empfohlen, und Vision-Experten kann die Hilfe auf Fortsetzung Sehverlust anzupassen ist.
  • Nierentransplantation ist auch eine Option. Behandlungspläne, begrenzt sein, da es eine große Konzentration auf die Vermeidung von papillorenal Syndrom und die Folgen. Menschen mit angeborenen Sehnerv Anomalien sollte Ophthalmologen üblicherweise bemüht, und verwenden Sie Schutzgläser. Wenn Anomalien vorhanden sind, ein Follow-up mit einem Nephrologen sollte erreicht werden, um die Nierenfunktion und Blutdruck zu überwachen. Da die Krankheit wird angenommen, dass durch Pax2 Mutationen und wird autosomal-dominant vererbt kann Familienmitglieder in Gefahr sein und Verwandte sollten mögliche Funktionen getestet werden. Etwa die Hälfte der Menschen mit der Krankheit diagnostiziert haben einen betroffenen Elternteil, also genetische Beratung wird empfohlen.
  • Pränataldiagnostik ist eine weitere Möglichkeit für die Verhinderung oder das Bewusstsein, und dies kann durch molekulargenetische Untersuchung oder Ultraschall in späteren Stadien der Schwangerschaft durchgeführt werden. Darüber hinaus sollten die Präimplantationsdiagnostik für Familien, in denen papillorenal Syndrom ist bekannt, dass ein Problem sein, berücksichtigt werden.

Zukunftsstudien

Es wird empfohlen, dass Patienten, die mit dem Syndrom diagnostiziert wurde, ermöglichen die Familienmitglieder für ihre Präsenz bewertet werden, wie gut. Solche Anzeigen von Anomalien, die möglicherweise von der pappillorenal Syndrom auftreten werden, umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • abnorme Blutströmungswiderstand
  • Mehrfach zilioretinalen Gefäße
  • atypische winde Fällen
  • abnorme Insertion Gefäße hinter der ganzen Welt

Erkennen eines oder mehrere dieser Symptome ist der Schlüssel zur Behandlung des Syndroms und die Verbesserung der Ergebnisse des Subjekts auf lange Sicht. Für die künftige Arbeit kann papillorenal Syndrom besser durch die Untersuchung anderer betroffener menschlicher Familien sowie Tiermodellen, die die mutierte Form Pax2 müssen verstanden werden. Diese Modelle zusammen mit der fortlaufende Untersuchung des Syndroms kann helfen, Licht auf die Mechanismen, mit papillorenal Syndrom beteiligt zu vergießen. Alle diese Bereiche kombiniert sollte eine gute Grundlage für die künftige Arbeit und Therapie von den von der Syndrom betroffen erstellen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Weinen und Lachen
Nächster Artikel Roma-Tomaten
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha