Paul Maltby

Rupert Tausig November 8, 2016 P 8 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Air Vizemarschall Sir Paul Copeland Maltby, KCVO, KBE, CB, DSO, AFC, DL war Senior Royal Air Force Offizier, der später als der im House of Lords.

Militärische Karriere

Im Jahr 1942 war er Assistent Air Polizeichef von Far East Command and Air Polizeichef von RAF in Java. Er ordnete die Bildung von 225. RAF-Gruppe am 1. Januar 1942 Maltby kam in West Java am 14. Februar 1942 und sein Hauptquartier in Soekaboemi gesetzt. Die Verbündeten erlitten schwere Verluste von Flugzeugen an die Japaner.

Am 22. Februar 1942 wurde die ABDA-Befehl wurde aufgelöst. Churchill in der Regel mit Wavell, dass Java sollte bekämpft werden, vereinbart, bestand aber darauf, dass die Hauptverstärkungen sollten nach Burma und Indien und nicht auf Java gesendet werden. Das Oberkommando wurde an der Königlichen Niederländischen Ostindien-Armee übergeben. Chur signalisiert Maltby schon am nächsten Tag: "Ich sende Ihnen und alle Reihen der britischen Streitkräfte, die hinter in Java meine besten Wünsche für Erfolg und Ehre im großen Kampf, die Sie konfrontiert geblieben Jeden Tag gewonnen ist wertvoll, und ich weiß, dass. Sie werden alles Menschenmögliche zu tun, um den Kampf "zu verlängern. Hauptaufgaben Maltby waren, den Kampf fortzusetzen, um Java, so lange zu verteidigen, wie Anlagen gehalten werden konnte und alles tun, um überschüssige Einheiten und Personal bis Ceylon oder Australien zu evakuieren.

Der japanische Invasionstruppen landete auf Java Ende Februar und Anfang März. Die alliierten Streitkräfte wurden quikley geschlagen. Am 12. März 1942 wurden die leitenden britischen, australischen und amerikanischen Kommandeure Bandoeng wo die formalen Instrument der Auslieferung wurde in Anwesenheit des japanischen Oberbefehlshaber im Bandoeng Bereich, Generalleutnant Masao Maruyama, der ihnen die Rechte der Genfer Konvention versprochen unterzeichnet gerufen für den Schutz von Kriegsgefangenen.

Von 1942 bis 1945 war er ein japanischer Kriegsgefangenschaft.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Rugby-Union in London
Nächster Artikel Tamarillo
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha