Peter Altmaier

Damian Kleinermann April 24, 2016 P 4 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Peter Altmaier ist ein deutscher Politiker, der als der Stabschef des Bundeskanzleramt und als Bundesminister für besondere Aufgaben seit Dezember 2013 gedient hat Zuvor war er Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit vom Mai 2012 bis Dezember 2013. Ein fließendes Englisch-Lautsprecher mit einem tiefen Interesse an der EU-Politik, wird Altmaier weithin als einer der Bundeskanzlerin Angela Merkel weltweit größte Berater gesehen und respektiert für seine "Kompromisse Stil."

Frühes Leben und Ausbildung

Altmaier wurde am 18. Juni 1958 in Ensdorf, Saarland geboren. Er ist der Sohn eines coalminer und eine Krankenschwester. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes.

Werdegang

Altmaier ist ein Mitglied der CDU seit 1976. Er begann seine Karriere als wissenschaftlicher Mitarbeiter für öffentliche und Völkerrecht an der Universität des Saarlandes im Jahr 1995 und später an der Europäischen Institut der Universität des Saarlandes. Seine Amtszeit dauerte bis 2000. Er arbeitete für die Europäische Kommission von 1990 bis 1994.

Mitglied des Bundestages

Altmaier ist seit 1994 Wenn der Bundestag einen Ausschuss zu prüfen, ob der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder und andere in der regierenden SPD aufgeblasen Wirtschaftsdaten vor den Bundestagswahlen 2002, um eine wachsende Haushaltsdefizit zu verstecken, wurde er ausgewählt, Mitglied des Bundestages von seiner Fraktion, die Untersuchung zu führen.

Von 2006 bis 2011 war er Präsident der Altmaier Europa-Union Deutschland, der deutschen Sektion der Union der Europäischen Föderalisten.

Parlamentarischer Staatssekretär

Altmaier wurde Staatssekretär im Bundesministerium des Innern im Jahr 2005. In dieser Funktion er öffentlich im Jahr 2009, dass Deutschland folgte einem Antrag der Regierung von Saudi-Arabien es einfluss Geistlichen Abdullah Ibn Jibreen Polizeischutz in einem Berliner Krankenhaus gewähren zugelassen wo er sich einer Herzbehandlung; die Entscheidung erhielt scharfe criticsm von den Oppositionsparteien, mit den Grünen in Frage zu stellen, warum Deutschland gehostet jemand, "hat sich für die Tötung von Schiiten gelobt Osama bin Laden aufgerufen."

Hauptpeitsche

Als Hauptpeitsche der CDU / CSU-Fraktion im Bundestag, war Altmaier zuständig für Verhandlungen über den Durchgang der Eurokrise Gesetzgebung durch das Parlament. Er diente als die Regierung die Verhandlungsführer mit der Opposition Sozialdemokraten und Grünen sowie mit potentiellen Rebellen aus der Regierungsbank.

Zurück zur Seite der Bundesregierung

Altmaier ersetzt Norbert Röttgen als Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit am 22. Mai 2012 im Amt, die Bemühungen der Regierung zur Kernenergieerzeugung bis 2022 zu beenden und sich auf mehr erneuerbaren Quellen wie Wind- und Solar koordiniert er. Er verlangte auch Unternehmen, um Metalle zu ernten einschließlich seltener Erden aus Recycling-Elektronik als Deutschland versucht, weniger abhängig von Einfuhren aus China und anderen Nationen zu werden.

In Angela Merkel dritten Kabinett dient er als Stabschef des Bundeskanzleramt und Bundesminister für besondere Aufgaben.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel UNIVAC III
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha