Phil Coe

Korbinian Kaufmann April 7, 2016 P 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Phil Coe, geboren Phillip Houston Coe, war ein Soldat, und Old West Spieler und Geschäftsmann aus Texas. Er wurde der Geschäftspartner von Revolverheld Ben Thompson in Abilene, Kansas. Er wurde von Marschall Wild Bill Hickok in einer Straße Schlägerei getötet.

Frühen Lebensjahren

Coe wurde Texian Eltern entweder am 17. Juli oder 18. Juli 1839, in Gonzales, Texas, einer der ersten anglo-amerikanischen Siedlungen und die erste westlich des Colorado River geboren.

Werdegang

Im März 1862 Coe mit 23 Jahren trat der 36. Texas-Kavallerie der Konföderierten Armee während des Bürgerkriegs. Später diente er in der 2. Texas-Kavallerie, die Beendigung seines Dienstes in der Armee im April 1863. Er wird geglaubt, um in Mexiko unter Kaiser Maximilian nach dem Bürgerkrieg zu Ende gewesen sein.

Nach dem Krieg trieb Coe durch Texas, Veranstaltungs gunman Bill Longley und lernen die Kunst des Spielens von gunman Ben Thompson, mit dem er in der Armee in Mexiko gedient hatte. Für eine Zeit ließ er sich in Salina, Kansas. Er wurde als Salon Eigentümer und talentierte Spieler bekannt. Im Mai 1871 wurde Coe ein Geschäftspartner mit Ben Thompson in Abilene, Ausführen des Bullshead Saloon. Es war das Zentrum der männlichen Stadtleben, und er wurde mit vielen alten Westen Zahlen zugeordnet, um John Wesley Hardin und Abilene Stadtmarschall Wild Bill Hickok enthalten.

Coe und Hickok anderer Meinung zu zahlreichen Themen. Coe stark unbeliebt Marshal Hickok, aber Thompson in der Regel zusammen mit ihm stand; Die beiden schienen sich gegenseitig zu respektieren Ruf. An einer Stelle, Coe und Hickok bestanden Worten, während der Coe prahlte seiner Dreharbeiten Know-how. Hickok Retorte zu Coe, der angeblich erklärte, er könne "eine Krähe auf dem Flügel zu töten", berühmt wurde: "Hat die Krähe eine Pistole war er wieder schießen werde ich?".

Am 5. Oktober 1871 Hickok stand off Zuschauer während einer Schlägerei. Von der Masse Coe zwei Schüsse auf Hickok und verpassten. Hickok erwiderten das Feuer und traf Coe. Durch das Chaos der Menge, Hickok auch versehentlich erschossen seinem Stellvertreter, Mike Williams, der ihm zu Hilfe kommen würde. Diese verfolgt Hickok für den Rest seines Lebens.

Coe blieb für mehrere Tage, sterben am 9. Oktober 1871. Er war letzte bekannte Schießerei Todes Hickok. Coe Leiche wurde nach Brenham, Texas, wo er Familie hatte genommen und wurde in Prairie Lea Friedhof beigesetzt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Strutt Park Römerkastell
Nächster Artikel Ron Harper
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha