Philippe Tesnière

Bea Leitner April 6, 2016 P 101 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Philippe Tesnière war ein Radprofi zwischen 1978 und 1981 und belegte den letzten Platz in der Tour de France 1978.

Biographie

Tesnière wurde ein professioneller Radfahrer im Jahr 1978 für den Fiat-Team, und begann in der Tour de France 1978. Er beendete im letzten Platz, und das gab ihm genug Publicity für mehrere Post Informationsschalter eines Kriteriums nach der Tour eingeladen werden.

Im Jahr 1979 Tesnière ritt der Tour de France, und nach der 20. Etappe er belegt den letzten Platz in der Gesamtwertung. Tesnière war auch führend Zwischensprints Einstufung, und wollte von der Öffentlichkeit auf den Gewinn des Zwischensprints classifation während Finishing letzten in der Gesamtwertung zu profitieren. Allerdings war er besorgt, dass Gerhard Schönbacher, zweitletzte in der Gesamtwertung, würde über den letzten Platz zu nehmen. Die 21. Etappe wurde als Einzelzeitfahren laufen und Tesnière ritt extra langsam, um seinen letzten Platz zu sichern. Der Sieger des Zeitfahrens, Bernard Hinault, dauerte 1 Stunde, 8 Minuten und 53 Sekunden, um die 48,8 km abdecken, während Tesniere ritt sie in 1 Stunde, 23 Minuten und 32 Sekunden; langsamer als alle anderen Radfahrer. Tesnière Zeit war mehr als 20% langsamer als Hinault ist, was bedeutete, dass er die Zeit Schnitt verpasst und war aus dem Rennen genommen.

Der Fiat-Team am Ende des Jahres 1979 gefaltet und Tesnière begann 1980 ohne Vertrag, aber er war die Möglichkeit, die Tour de France für das Team fahren "les amis du Tour", ein Team vor allem für Radfahrer gemacht, ohne Sponsor angegeben. Für die Tour wurde diese Mannschaft mit der Boston-Team in Verbindung, und der Teamleiter von Boston sagte Tesnière, dass er einen Vertrag unterschreiben konnte, wenn er etwas Besonderes in der Tour zeigen würde. Tesnière entkam in der ersten Stufe, und obwohl er nicht bleiben weg bis ins Ziel, genügend Punkte für die Bergwertung sammelte er, der Führer für die zwei Stufen, die sein Team Öffentlichkeitsarbeit gab zu werden. Tesnière kollidierte in der dritten Stufe mit einem Zuschauer und musste das Rennen zu verlassen, aber noch war er einen Vertrag für Boston gegeben.

Im Jahr 1981 Tesnière ritt der Tour de France für Boston. Er beendete das Rennen in der vorletzten 120. Position. Am Ende der Saison, das Team gefaltet und Tesnière Seine berufliche Laufbahn beendet. Tesnière ritt für vier weitere Jahre als Amateur, bis 1985.

Tesnière wurde Krebs im Jahr 1987 diagnostiziert, und starb sechs Monate später.

Palmares

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Spectator Schuh
Nächster Artikel ValueOptions
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha