Posta Shqiptare

Petrus Wegener April 6, 2016 P 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Posta Shqiptare ist der nationale Postdienst von Albanien. Posta Shqiptare Sh.a. ist eine Aktiengesellschaft von der albanischen Regierung. Aktuelle Vorsitzender Posta Shqiptare ist Genc Ruli, der aktuelle Minister für Wirtschaft, Handel und energetische Ressourcen.

Geschichte

Anfänge im Osmanischen Reich

Die Bedürfnisse, um in der Entfernung, die die wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und geistigen Entwicklung des Landes, diktiert auch die Entwicklung der Postdienste diktiert zu kommunizieren. Die Postdienste in Albanien haben begonnen, da das Land war Teil des Osmanischen Reiches. Laut Quellen und Geschichte Bücher wird angenommen, dass die ersten Postämter in den 1840er und 1850er Jahren eröffnet. Eine organisierte Postdienst begann im Jahre 1878, wo Postämter wurden in jeder Stadt in Albanien eröffnet. am Ende des 19. Jahrhunderts und in den Anfängen des 20. Jahrhunderts, in Albanien begann zwei Marineunternehmen, die auch funktionieren würde, wie Postämter Versand ins Ausland. Das waren die Österreichischen Lloyd Unternehmens und der italienischen Apulien Unternehmen und wurden in allen Küstenstädten angesiedelt.

Nach der Unabhängigkeit

Es ist erst nach Albanien seine Unabhängigkeit erklärte, dass die Provisorische Regierung von Ismail Qemali, schätzen die Kommunikation Bedeutung und nur eine Woche nach der Unabhängigkeitserklärung, am 5. Dezember 1912, gründete die erste albanische Post, telefonische und telegrafische Service. Er gründete auch das Ministerium für Telegraphen und Kommunikation, deren erste Minister war Lef Nosi. Die erste albanische Post Briefmarken wurden am 5. Mai 1913. Während dieser Regierung emittiert wurden sechs verschiedene Emissionen von Briefmarken produziert. Am 7. Juli 1913 wurde die Anwendung albanischen Provisorischen Regierung, ein Mitglied des Allgemeinen Postvereins, ein Prozess, der für mehr als 8 Jahren in dieser Zeit die Gesamtzahl der angeschlossenen Büros war 17, während gedauert und endete erfolgreich am 1. März 1922 werden die Länge der Verbindungskabel betrug 1400 km. Die Hauptquartier in Tirana und bestand aus einem Direktor, vier Telegraphisten, einem Prime telegraphist, zwei Mitarbeiter der Post und einer Liefer Arbeiter. Der internationale Service war möglich in Korce und Gjirokastër für alle Griechenland Mails von Vlora für alle Italien Mails und von Shkoder und Diber für alle Jugoslawien Mails. Im Jahr 1938 gab es 68 Postämter und Agenturen in ganz Albanien. Wie die italienische Hauptstadt zu wachsen beginnt in dem Land, wurden die Anforderungen, um mit Italien Kommunikation unverzichtbar. Aus diesem Grund ist die albanische Regierung beschlossen, eine Radiostation mit kurzer Länge Wellen, die den Telefon- und Telegrafenverbindung zwischen Rom und Tirana möglich zu installieren.

Während der Zeit des Kommunismus

Während des Krieges wurden viele Netze und Leitungen beschädigt, so nach der Befreiung des Landes eine Menge Arbeit nötig war, um die beschädigten Leitungen zu reparieren und neue zu bauen. Im Jahr 1946 wurde eine neue Telefonleitung zwischen Tirana und Peshkopi die auch als Bindeglied zwischen Tirana, Belgrad und Skopje dienen würde laufen. Verbindungen wurden im ganzen Land etabliert und von den 70er Jahren gab es Postämter in jeder einzelnen Stadt oder einem Dorf in Albanien.

Die 90er Jahre und Gegenwart

In den 1990er Jahren gab es viele positive Entwicklungen. Viele internationale Unternehmen begonnen, die in Albanien, wie DHL, TNT, UPS und Fedex. Zum ersten Mal, Posta Shqiptare begonnen, Finanzdienstleistungen, während während 1998-2001 dank Investitionen getätigt, die Infrastruktur wurde verbessert. Im September 1999 Gesetz nr. 8530 wurde vom Parlament gebilligt. Nach dem Gesetz kann die Postdienste von jedem Postunternehmen angeboten werden, es sei denn, bestimmte Bereiche von Postdienstleistungen, die nur von Posta Shqiptare fallen reservieren. Seit 2008 hat Posta Shqiptare eine Infrastruktur, die von 15 Post verbundenen Unternehmen 19 Niederlassungen aus und bietet seinen Service zu 250 Postämtern in ganz Albanien.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Vanessa Lawrence
Nächster Artikel Silberbergbau in Nevada
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha