Prairie du Chien, Wisconsin

Geert Bülow Kann 13, 2016 P 22 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Prairie du Chien ist eine Stadt in der Grafschaft und Sitz von Crawford County, Wisconsin, USA. Die Bevölkerung war 5911 bei der Volkszählung 2010. Seine Postleitzahl ist 53821.

Oft als Wisconsins zweitältesten Stadt Prairie du Chien wurde als europäische Siedlung von Französisch Voyageurs in den späten siebzehnten Jahrhundert gegründet bezeichnet. Die Stadt liegt in der Nähe des Zusammenflusses von Wisconsin und Mississippi Rivers, einem strategischen Punkt entlang des Fox-Wisconsin-Wasserstraße, die die Großen Seen mit dem Mississippi verbindet.

Französisch frühen Besucher der Website fand es von einer Gruppe von Fox Indianer von einem Häuptling, dessen Name Alim gemeint Chien auf Französisch geführt besetzt. Die Französisch Entdecker nannte den Ort Prairie du Chien, Französisch für "Dog Prairie". Der amerikanische anglisierte Aussprache ist "prairie doo Glanz". Ursprünglich angewandt dieser Name nur auf der Ebene, auf der die Siedlung befindet, aber es wurde später erweitert, um die Stadt als auch meine. Die Stadt von Prairie du Chien ist zwischen der Stadt von Prairie du Chien und der Stadt Bridgeport.

Geschichte

Die ersten Europäer zu erreichen Prairie du Chien waren die Französisch Entdecker Jacques Marquette und Louis Joliet, der mit dem Kanu auf 17. Juni 1673 angekommen, entdeckt eine Route zu dem Mississippi River. Später Reisen zwischen Französisch Kanada und den Mississippi River ging durch Prairie du Chien, obwohl Routen über den Illinois River wurden ebenfalls verwendet. Im Jahre 1685, die Französisch Entdecker Nicolas Perrot wurde ein Handelsposten in der Gegend als Teil des großen und lukrativen Französisch Pelzhandel Industrie. Nachdem die Amerikaner in die Handels im neunzehnten Jahrhundert, John Jacob Astor baute das Astor Fur Lagerhalle, eine wichtige Gebäude in der regionalen Pelzhandel, deren Geschäft in Prairie du Chien getan. Die Bedeutung von Prairie du Chien als ein Zentrum des Pelzhandels nicht bis zur Mitte des neunzehnten Jahrhunderts zu verringern.

Im Jahre 1763, als Großbritannien besiegt Frankreich in der Französisch and Indian War, dauerte es "Besitz" des Französisch Gebiet in Nordamerika, einschließlich Prairie du Chien. Die Briten erweitert den Pelzhandel während der Besetzung des Gebietes. Während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, wurde die Stadt als Treffpunkt für die britischen Truppen und ihre indianischen Verbündeten eingesetzt. Nach dem amerikanischen Sieg, der Vertrag von Paris gewährt den Bereich auf das neue Vereinigten Staaten von Amerika, aber die Briten und ihre Loyalisten waren langsam, sich zurückzuziehen. Erst nach dem Krieg von 1812 hat sich die Stadt zu voll Amerikaner.

Die USA waren langsam, jede Autorität über Prairie du Chien zu präsentieren, aber gegen Ende des Krieges von 1812, als die Regierung erkannte die Bedeutung der Abhaltung der Website der britischen Angriffen aus Kanada zu verhindern, begann es Bau von Fort Shelby 1814 Im Juli, British Soldaten eroberte die Festung während der Belagerung von Prairie du Chien. Die Briten behielten die Kontrolle über die Stadt bis zum Ende des Krieges im Jahre 1815. Viele wollen nicht ein weiteres Eindringen über Prairie du Chien, die Amerikaner gebaut Fort Crawford 1816.

Das Fort war der Ort der Verhandlungen und Unterzeichnung des Vertrags von Prairie du Chien, um den der Fox und Sauk abgetreten viel von ihrem Land in die USA. Stellvertretend für sie und die Vereinten Nationen der Chippewa, Ottawa und Pottawatomie in den Verhandlungen 1829 wurde Billy Caldwell, der schottisch-irischer Abstammung und Mohawk. Er wurde mit der Pottawatomie nach dem Umzug in die USA als junger Mann aus Kanada beteiligt.

Im Jahr 1829, dem Militärarzt William Beaumont durchgeführt viele seiner berühmten Experimenten auf die Verdauung im Krankenhaus von Fort Crawford. Beaumont Entdeckungen sind immer noch die Basis der aktuellen Erkenntnisse über das menschliche Verdauungsprozess.

Col. Zachary Taylor, der später der 12. US-Präsident, war der Kommandeur in Fort Crawford während des schwarzen Falke-Krieg von 1832. Taylor leitete die Übergabe von Black Hawk in Prairie du Chien. Lt. Jefferson Davis, der später Präsident der Konföderierten Staaten von Amerika, wurde bei Fort Crawford gleichzeitig stationiert. Hier Jefferson Davis traf Zachary Taylor Tochter, Sarah "Knoxie" Taylor, den er im Jahre 1835 geheiratet.

Außerhalb der Mauern der Festung, wurde das Leben frühen neunzehnten Jahrhundert in Prairie du Chien noch von den Pelzhandel dominiert. Prairie du Chien weltweit bekannte Händler in dieser Zeit waren Michel Brisbois, Joseph Rolette, Nathan Myrick und Hercules L. Dousman. Dousman baute ein Vermögen in den Pelzhandel, die mit Einkommen aus Investitionen in Grundstücke, Dampfschiffe und Eisenbahnen kombiniert, trieb ihn der erste Millionär in Wisconsin zu werden. Dousman starb im Jahre 1868, und sein Sohn, H. Louis Dousman erbte viel von seinem Vermögen. Im Jahr 1870 verwendet Louis Dousman sein Erbe, eine luxuriöse viktorianische Herrenhaus über das Gelände des ehemaligen Fort Shelby zu konstruieren. Wenn Louis im Jahr 1886 unerwartet starb, seine Familie das Haus "Villa Louis" umbenannt in seinem Gedächtnis. Die Familie Dousman fortgesetzt, um das Haus bis 1913. Fast 40 Jahre später zu besetzen, im Jahre 1952, wurde das Herrenhaus aus dem ersten staatlich betriebenen historischen Ort Wisconsin.

Nachdem der Pelzhandel sank in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, verschoben Prairie du Chien Aufmerksamkeit auf die Landwirtschaft und der Eisenbahn. Obwohl die Stadt wurde zum ersten Mal auf den Milwaukee & amp verbunden ist; Mississippi-Eisenbahn im Jahre 1857, ist die Breite des Mississippi River eine Herausforderung für die weitere Expansion der Eisenbahn in Iowa. Dieses Problem wurde vorübergehend durch Demontage der Züge in Prairie du Chien und Überführung sie über den Fluss, um wieder auf den Spuren auf der anderen Seite gelegt werden gelöst. Eine bessere Lösung wurde von Michael Spettel und John Lawler, der eine permanente Pontonbrücke entwickelt, um den Fluss im Jahre 1874 Lawler hat die meisten der Kredit für diese Erfindung überspannen, und machte ein kleines Vermögen durch seinen Betrieb gefunden. Lawler später gespendet Eigenschaft auf zwei katholische Internate in Prairie du Chien, Marien Institute und Campion High School in den späteren Teil des Jahrhunderts zu etablieren. Campion Abitur produziert einige bemerkenswerte Alumni einschließlich Vicente Fox, der Kongressabgeordnete Leo Ryan, Gouverneur Patrick Lucey, Schauspieler David Doyle, George Wendt, und Kevin McCarthy, und Autor Garry Wills. Campion wurde 1975 geschlossen.

Geschichte der Stadtregierung

Prairie du Chien wurde als Borough of Prairie des Chiens am 17. September 1821 durch den Sekretär der Michigan Territory aufgenommen. Es ist die einzige Gemeinde in Wisconsin andere als Green Bay nach als eine Gemeinde, sondern als ein Ort, Stadt, Dorf oder bekannt gewesen sein. Die Gemeinde existiert für ein paar Jahre, bevor die Regierung gestoppt Betriebs 1825

Im Jahre 1828 wurde die Prairie du Chien Bereich ein Teil der Stadt des heiligen Antonius, eine Stadt, die alle von immenser Crawford County enthalten. Im Jahre 1849, die Stadt von Prairie du Chien wurde geschaffen, bestehend aus den meisten der heutigen Crawford County. Die Stadt von Prairie du Chien wurde dann im Jahre 1872 aufgenommen wird.

Erdkunde

Prairie du Chien ist innerhalb des Mississippi River Valley auf der ost-nordöstlich von einer Reihe von hohen Klippen entfernt, auf eine lange dreieckige Ebene, die im Westen von Mississippi River begrenzt wird, im Süden von der Wisconsin River, und. Laut der United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 6,36 Quadrat-Meilen, von denen, 5,63 Quadrat-Meilen von es ist, Land und 0,73 Quadrat-Meilen ist Wasser. Während Viertel der Stadt umfasst die meisten von der Ebene, auf der sie sitzt, Teile der Ebene erstrecken außerhalb der Stadtgrenzen. Gleich nördlich von der Stadtgrenze, wo die Ebene ist Teil der Stadt von Prairie du Chien, gibt es eine kleine rechtsfähige Siedlungs lokal als "Frenchtown" bekannt. Die Ebene erstreckt sich auch außerhalb der Stadt nach Süden in die Stadt von Bridgeport. Hier werden die glatten Enden, immer die Feuchtgebiete des Wisconsin River Delta.

Sowohl innerhalb als auch außerhalb der Stadtgrenzen, Stauwasser des Mississippi River gelegentlich über den weit Westseite der Ebene zu brechen, um kleine Inseln bilden. Während die meisten dieser Inseln sind zu klein und Flut anfällig für immer bewohnt gewesen, eine größere Insel westlich der Innenstadt von Prairie du Chien gebildet vierten Station der Stadt, bis ein 1.965 Flutaufgefordert eine obligatorische Verlagerung der Bewohner der Insel auf eine höhere Ebene. Während der Umzugsprojekt wurden die meisten Gebäude ohne besondere historische Bedeutung entfernt. Jetzt "St. Feriole Insel" dient die Insel als 240-Morgen-Stadtpark.

Geologie

Die Stadt gibt seinen Namen auf die Prairie du Chien Dolomite, eine Schicht aus Dolomit weit verbreitet in der westlichen Wisconsin gefunden.

Demographische Daten

2010 Volkszählung

Nach der Volkszählung von 2010 gab es 5.911 Menschen, 2.386 Haushalte, und 1.367 Familien, die in der Stadt. Die Bevölkerungsdichte betrug 1,049.9 Einwohner pro Meile. Es gab 2.594 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 460,7 pro Meile. Die rassische Verfassung der Stadt war 93,6% Weißen, 4,5% Afrikanischer Amerikaner, 0,4% Native American, 0,3% Asiaten, 0,3% aus anderen ethnischen Gruppen und 0,9% von zwei oder mehr Rassen. Hispanic oder Latino von jedem möglichem Rennen waren 1,2% der Bevölkerung.

Es gab 2.386 Haushalte, von denen 26,6% die Kinder unter dem Alter von 18 lebend mit ihnen hatten, waren 41.9% waren verheiratete Paare zusammen lebend, hatten 10.9% einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann hatten 4.4% einen männlichen Wohnungsinhaber ohne Frau-Gegenwart, und 42,7% waren keine Familien. 37,6% aller Haushalte wurden aus Personen zusammengesetzt, und 17.8% hatten jemanden, allein lebend, wer 65 Jahre alt oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,18 und die durchschnittliche Familiengröße war 2.86.

Das Durchschnittsalter in der Stadt war 41,4 Jahre. 21,6% der Einwohner waren unter dem Alter von 18; 8% waren im Alter zwischen 18 und 24; 24,9% waren 25 bis 44; 27,3% waren 45 bis 64; und 18,3% waren 65 Jahre alt oder älter. Die Geschlechter Verfassung der Stadt war, 52,4% Männer und 47,6% Frauen.

Volkszählung von 2000

Nach der Volkszählung von 2000 gab es 6.018 Menschen, 2.376 Haushalte, und 1.473 Familien, die in der Stadt. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.075,9 Einwohner pro Meile. Es gab 2.564 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 458,4 pro Meile. Die rassische Verfassung der Stadt war 95,06% aus Weißen, 3,61% Afroamerikanern, 0,28% amerikanischen Ureinwohnern, 0,17% Asiaten, 0,02% Pacific Islander, 0,08% aus anderen ethnischen Gruppen und 0,78% stammten von zwei oder mehr Rassen. 0,88% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 2.376 Haushalte, aus denen 29.3% Kinder im Alter vom 18 Leben mit ihnen hatten, waren 48.7% waren verheiratete Paare zusammen lebend, hatten 10.2% einen weiblichen Wohnungsinhaber ohne Mann-Gegenwart, und 38.0% waren Nichtfamilien. 33,0% aller Haushalte wurden aus Personen zusammengesetzt, und 17.1% hatten jemanden, allein lebend, wer 65 Jahre alt oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,28 und die durchschnittliche Familiengröße war 2.92.

In der Stadt wurde die Bevölkerung heraus mit 24.2% im Alter von 18, 11,4% zwischen 18 und 24, 24,3% 25-44, 21,8% von 45 bis 64, und 18,3%, die 65 Jahre alt oder älter waren zu verbreiten. Das Durchschnittsalter betrug 38 Jahre. Für alle 100 Frauen dort waren 100.5 Männer. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 97,3 Männer.

Das mittlere Einkommen für einen Haushalt in der Stadt war $ 34.038, und das mittlere Einkommen für eine Familie war $ 43.444. Männer hatten mittleres Einkommen von $ 29.595 gegen $ 20.183 für Frauen. Per capita Einkommen für die Stadt waren $ 17.680. Über 6.4% Familien und 8.1% der Bevölkerung waren unter Armutlinie, einschließlich 11.7% jene minderjährigen 18 und 4.8% werden diejenigen 65 oder alt.

Bildung

Prairie du Chien hat fünf nationale historische Wahrzeichen und neun Stellen auf dem National Register of Historic Places, die ihre bedeutende Geschichte. Die fünf Wahrzeichen waren die ersten in den Staat bezeichnet.

Es ist nah an Wyalusing State Park in Wisconsin, und Effigy Mounds National Monument und Pikes Peak State Park in Iowa, Websites von natürlichen und künstlichen Wunder. Seine reiche Geschichte und Lage von der Mississippi, machen die Stadt zu einem beliebten Ziel für Touristen. Die Prairie Villa Rendezvous, eine Versammlung, um die Atmosphäre eines Pelzhandelslager aus dem 19. Jahrhundert neu zu erstellen, hat jährlich in der Stadt jedes Vatertags-Wochenende seit 1975 statt, es zieht zehntausende Besucher an.

Im Jahr 2001 gewann Prairie du Chien kurze nationale Aufmerksamkeit für seine erste jährliche Silvesterfeier, während der ein Karpfen vom Mississippi wurde von einem Kran über BlackHawk Avenue um Mitternacht gelöscht. Die "Droppin der Karpfen" Feier wurde jedes Silvester statt, da.

Jagd und Fischerei sind seit langem in der Gegend beliebt. Die Eröffnung der Cabela vierten Outlet-Store in der Stadt im Jahre 1998 die Stadt fest etabliert als Ziel für Sportler.

Medien

Prairie du Chien-zweimal Wochenzeitung ist die Eilbote-Presse, die auch veröffentlicht einen wöchentlichen Einkauf Zuschlag zur Flächen Haushalte und Unternehmen verteilt. Andere Druckmedien in der Umgebung ist die Wisconsin-Iowa Einkaufs Nachrichten, die zu 19.297 Häuser und Geschäfte wöchentlich verteilt wird.

Crawford County ist in der La Crosse / Eau Claire ausgestrahlt Medienmarkt als von ACNielsen überwacht. Die lokalen Kabel-System sind außerdem Kanäle von der Madison Markt und einige Bewohner können auch über das Mobilfunknetz-Übertragungen aus Stationen in der Cedar Rapids / Waterloo / Dubuque Markt zu erhalten.

Prairie du Chien ist die Heimat WQPC, einer 36.000-Watt-Sender Rundfunk am 94.3FM. Die Station befindet sich in der Nähe der Ufer des Mississippi River auf St. Feriole Island. Es hat eine Schwester-Station, WPRE 980 Uhr. Andere Sender mit starkem Empfangs in Prairie du Chien gehören WHHI 91.3FM, WGLR 97.7FM und KCTN 100.1FM.

Wirtschaftlichkeit

Abgesehen von der etwas größer als der Durchschnitt Tourismus ist Prairie du Chien Wirtschaft ähnlich wie die meisten anderen Midwestern Städten seiner Größe. Einzelhandel, Service und Arbeitsplätze in der Produktion beschäftigen die meisten Einwohner der Stadt. Wichtige Arbeitgeber sind 3M und Cabelas. Länder und Gemeinden sind auch wichtige Arbeitgeber, wie die Stadt ist der Ort der Crawford County Gerichtsgebäude und Büros, sowie ein Staatsgefängnis. Prairie du Chien hat eine der Wisconsins verkehrsreichsten Häfen auf dem Mississippi River. Zwei Eisenbahnen und ein kleines Zwei-Bahn städtischen Flughafen machen die Stadt zu einem Transport und Versand-Hub für die Region.

Bildung

Die Prairie du Chien School District ist eine öffentliche Schulbezirk mit Sitz in Prairie du Chien, in Crawford County, Wisconsin, USA. Es dient der Stadt von Prairie du Chien, der nahe gelegenen Stadt Bridgeport, und das Dorf Eastman. Der Bezirk besteht aus drei Schulen, alle in Prairie du Chien zu finden:

  • B. A. Kennedy Elementary School.
  • Bluff View Intermediate School
  • Prairie du Chien Abitur

Die Verwaltungsbüros für den Bezirk an BA Kennedy Elementary School entfernt.

Das Maskottchen des Prairie du Chien High School ist "die Blackhawks", nach dem Sauk Führer Black Hawk benannt, der am Fort Crawford in Prairie du Chien nach dem schwarzen Falke-Krieg im Jahre 1832 herauszugeben.

Maurice Oehler, ein High School Chemielehrer von Prairie du Chien, gründete die Nationale Mole Day Foundation.

Prairie Christian Academy, eine private K-12-Schule mit Bible Baptist Church verbunden ist, wird auch in Prairie du Chien entfernt. Das Maskottchen für Prairie Christian Academy ist die Patriots.

Erholung

Die jährliche 7-Tage, 500-Meile unterstützt Radtour von Wisconsin als GRABAAWR bekannten beginnt in Eagle River und endet in Prairie du Chien.

St. Feriole Insel hat eine lange Flussufer mit einem Park, mit einem Radweg, der rund um die Insel geht verbunden. Aufnahmelagern für Großveranstaltungen genutzt werden. Gegenüber der Villa Louis ist ein großer offener Bereich, der einst als Pferderennbahn verwendet wurde. Am anderen Ende des Feldes gibt zwei große Fußballfelder. Haustiere sind erlaubt, um in den großen Feldern als auch Funktionalität.

Bemerkenswerte Leute

  • Matthew Antoine, Bronzemedaillengewinner im Herren Skeleton an den Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi, Russland
  • William Beaumont, Regimentsarzt in den 1820er Jahren, Experimente Getragen auf den menschlichen Verdauungssystem am Fort Crawford Krankenhaus. Beaumont Arbeit ist immer noch die Grundlage des Wissens über die menschlichen Verdauungsschaft
  • Barbara Bedford, Stummfilm und westliche Schauspielerin
  • Nicholas Boilvin, American Grenzer aus dem 19. Jahrhundert
  • Pat Bowlen, Eigentümer der Denver Broncos
  • Michel Brisbois, voyageur
  • Benjamin Bull, Rechtsanwalt und Wisconsin State Senator
  • Walter Cannon, Physiologe, der zuerst die Konzepte der Kampf oder Flucht und Homöostase entwickelt
  • Jefferson Davis, Präsident der Konföderierten Staaten von Amerika, wurde bei Fort Crawford in den 1830er Jahren stationiert
  • Hercules Louis Dousman, Immobilienspekulanten und Wisconsin erste Millionär
  • Alexander Faribault, Trading Post Operator und Minnesota territorialen Gesetzgeber
  • Buel Hutchinson, Jurist und Politiker
  • Daniel Harris Johnson, Wisconsin State Assemblyman
  • WIRAM Knowlton, Wisconsin Supreme Court
  • Daniel W. Lawler, Bürgermeister von Saint Paul, Minnesota
  • Henry Leavenworth, US Armee-Offizier im Krieg von 1812 und gegen die Prärie-Indianer
  • James Henry Lockwood, Rechtsanwalt, Kaufmann, Pelz Trapper
  • Patrick Joseph Lucey, der US-Diplomat; 38. Gouverneur von Wisconsin
  • Frederic O. MacCartney, Unitarier Minister und Massachusetts sozialistischen Staat Gesetzgeber
  • Thomas Mower McDougall, der US-Offizier in der Armee
  • John Muir, Naturschützer und Gründer des Sierra Club wurde als eine lästige Pflicht Junge in einer Pension in Prairie du Chien, bevor er zur University of Wisconsin-Madison teilnehmen eingesetzt
  • Maurice Oehler, Gründer des Nationalen Mole Day Foundation
  • Leo Ryan, US-Vertreter aus Kalifornien
  • Rodney J. Satter, Wisconsin State Assemblyman
  • Daniel Bartlett Stevens, Wisconsin State Assemblyman
  • Joseph M. Street, US-Offizier in der Armee und US-indischen Agenten zu den Winnebago, Sauk und Fox Stämme nach dem Black Hawk War
  • Jeremiah Burnham Tainter, Ingenieur, der den Segmentwehr erfunden
  • Ormsby B. Thomas, US-Vertreter
  • William Miller Wallace, der US-Armee-General
  • Wapello, Indianer Häuptling des Stammes Fox
  • Brad Williams Super Long-Speicher
  • George Wendt Schauspieler, die Norm Peterson in den 80er Sitcom Jubel dargestellt. Besuchte Campion High School in Prarie du Chien.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Oculomotorius Lähmung
Nächster Artikel Ortho R. Fairbanks
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha