Prix ​​Volney

Ottmar Menger Juli 31, 2016 P 20 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der Prix Volney wird vom Institut de France nach der Aussage durch die Académie des Inscriptions et Belles-Lettres, um ein Werk der vergleichenden Sprachforschung ausgezeichnet.

Der Preis wurde von Constantin Volney 1803 gegründet und war ursprünglich eine Goldmedaille wert 1.200 Franken.

Empfänger schließen

  • Nicolas Massias
  • Jean-Pierre Darrigol
  • Peter Stephen DuPonceau, Mémoire sur le systeme grammatische des langues de quelques Nationen Indiennes de l'Amérique du Nord Studie der grammatischen Systemen von einigen nordamerikanischen Indianersprachen)
  • Theodor Benfey, Lexikon der griechischen Wurzeln
  • Eugène Burnouf
  • Ernest Renan, Allgemeine Geschichte der semitischen Sprachen
  • Albin de Chevallet, Études philologiques et historiques sur l'origine et la formation de la langue française Philologisch-historische Studie über den Ursprung und die Bildung der Sprache Französisch)
  • Graf Franz Xaver von Miklosisch, Vergleichende Formenlehre ders slavischen Sprachen Teaching Vergleichsformen in slawischen Sprachen)
  • L.-F. Meunier, Les komponiert qui contiennent un verbe à un Modus Personal en Latein, en français, en italien et en espagnol Zusammensetzungen, die reflexive Verben in Latein, Französisch, Italienisch und Spanisch)
  • Robert Caesar Childers ein Wörterbuch der Pali-Sprache
  • Gustave Guillaume Le problème de l'article et sa Lösung dans la langue française Artikel und ihre Nutzung in der Sprache Französisch)
  • Antoine Grégoire, L'apprentissage du langage Sprachausbildung)
  • Claude Hagège
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Rey Malonzo
Nächster Artikel RAAF Base-Rathmines
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha