Pro-Life Action-Liga

Heinke Hirschmann Kann 13, 2016 P 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Pro-Life Action-Liga ist eine amerikanische Anti-Abtreibungs-Organisation, die von Joseph M. Scheidler in Chicago gegründet im Jahr 1980. Er beschreibt seine Art von Aktivismus als "gewaltfreie direkte Aktion". Primärziel der Organisation zur Abtreibung zu beenden. Joe Scheidler ist der nationale Direktor, und sein Sohn, Eric Scheidler, ist der Geschäftsführer. Joe Scheidler Frau, Ann, ist der Vize-Präsident der Organisation.

Es wurde prominent in der Scheidler v. NOW 2006 Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, die letztlich zu Gunsten der Scheidler in einem 9-0 Abstimmung entschieden wurde beteiligt.

Activism

Der Wahrheit ins Gesicht schauen

Die Organisation ist vielleicht am meisten für ihr Gesicht die Wahrheit bekannt wird angezeigt, in der sie große Bilder der Abtreibung Opfer in den öffentlichen Bereichen, wie zum Beispiel weitgehend bewohnten Städte oder belebte Kreuzungen anzuzeigen. Die Touren werden in der Regel monatlich rund um die Region Chicago und gelegentlich in anderen Gebieten des Landes statt.

Diese Displays sind dafür bekannt, eine starke Reaktion von vorbeifahrenden Autofahrer und Fußgänger, die von Worte der Unterstützung, um böse Proteste und gewaltsame Aktionen in seltenen Fällen zu entlocken. Ziel der Liga ist es, die Öffentlichkeit aufzuklären und "zu zeigen, was die Abtreibung tut, um das ungeborene Kind."

Abtreibungsklinik Presence

Eine weitere wichtige Facette der Liga Aktivismus ist seine Präsenz auf Abtreibungskliniken, die Proteste, Gebetswachen oder Bürgersteig Beratung gehören können. Nach Angaben der Liga Philosophie ist Präsenz außerhalb Kliniken entscheidend zur Beendigung Abtreibung, sowohl auf nationaler und individueller Basis ein stationärer Klinik Präsenz im ganzen Land die Idee, dass die Abtreibung nicht allgemein unterstützt hält, und alternative Dienste können auf Frauen, die Abtreibungen Verfügung gestellt werden.

Die Liga hält Mahnwachen und Proteste und Abtreibungseinrichtungen als eine Möglichkeit, lassen Sie die Community wissen, dass Abtreibungen sind an diesen Standorten durchgeführt.

Die Liga gewonnen Aufmerksamkeit für seine Kampagne, um eine Aurora Planned Parenthood Klinik von der Öffnung im September 2007 zu beenden, und ihre Bemühungen führten Öffnung der Klinik, die für mehr als zwei Wochen verzögert. Die Liga hat seitdem eine ständige Präsenz in dieser Anlage erhalten.

  Like 0   Dislike 0
Nächster Artikel Samir Handanovič
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha