PSA HDi-Motor

Great Winkelhock Juli 26, 2016 P 12 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der PSA-Konzern verkauft eine Vielzahl von Diesel-PKW-Motoren mit dem HDi Bezeichnung. Frühere Versionen waren exklusiv für Peugeot und Citroën. Im Jahr 1998 in ein Joint Venture mit der Ford Motor Company eingetragen PSA, eine Reihe von neuen Dieselmotoren zu produzieren. Das Joint Venture ermöglicht identische Motoren, die aus einer Reihe von Automobilherstellern, um eine Vielzahl von Fahrzeugen montiert werden. Die Motoren werden in Produktionsbetrieben in den Städten Trémery und Douvrin für PSA in Frankreich montiert, an dem Ford-Werk in Dagenham England, und der Ford-prozentige Volvo Motorenwerk Skövde Schweden.

Die Hälfte der Fahrzeuge der Gruppe sind mit einem HDi-Dieselmotor ausgestattet: Im Jahr 2007 waren dies rund 1,8 Millionen Fahrzeuge.

Als Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der BMW Group und PSA, der MINI One D und der MINI Cooper D sind auch mit PSA-made HDi DV-Motoren ausgestattet.

1.4

Der 1,4 l Diesel ist ein Teil der Familie DV / DLD und ist, je Anwendung, die so genannte DV4 oder DLD-414 oder Suzuki Liana und Citroen C3 1.4 16v mit 90PS

1.6

Der 1,6 l Diesel ist ein Teil der Familie DV / DLD und ist, je Anwendung, die so genannte DV6, W16 oder DLD-416. 90 PS und 110 PS-Versionen zur Verfügung. Obwohl beide Intercooler, wobei der Hauptunterschied, dass die 90 PS hat einen herkömmlichen Abfallgesteuerten Mitsubishi MHI TD025 Turbolader, während die 110 PS verwendet einen Garret GT15V Turbolader mit variabler Geometrie. Die 110 PS-Version dieser Motor kann in einer beispiellosen Reihe von Pkw-Modelle bestellt werden, was auf beiden Seiten des Motorspektrum reicht vom MINI Cooper D mit dem Volvo S80 1.6D DRIVe. Ab 2011 PSA beginnen, Diesel mit BMW / Mini zu entwickeln

2.0

Der 8-Ventil 2.0 L DW10 und liefert 90 oder 110 Brems-PS, ist Teil der PSA-EW / DW-Motorenfamilie. Es ist mit einem Fest Turbolader ausgestattet. In den mittelgroßen Modelle, wie der Citroën Xsara und Xantia und Peugeot 306 und 406 anfänglich zur Verfügung, wurde sie bald über die PSA-Bereich zu verbreiten, wie die leichte Nutzfahrzeuge, während ein 16-Ventil-Version mit 109 PS wurde im großen verwendet MPVs in Zusammenarbeit mit Fiat gebaut. Suzuki war ein Kunde von diesen Kraftwerken, mit ihnen in der Europäischen Vitara und Grand Vitara. Die PSA / Ford Joint Venture DW10B und DW10CZSD Motor Dieselmotor verwendet die gleichen Zylindergehäuse hat aber einen 16-Ventil-Kopf. Dieser Motor ist mit dem Ford Focus ausgestattet, 2007, Ford Mondeo, Ford Galaxy, Ford C-Max, Ford S-Max, Volvo C30, Volvo S40, Volvo V50, Citroën C5, C6 und Citroën Peugeot 408.

2.7 V6

Der 2,7 l DOHC 24-Ventil-Biturbo-V6 DT17 wird auch von der Ford / PSA Joint Venture produziert und ist auch nur in Dagenham, England gebaut. Eine Variante dieses Motors für den Einsatz in Land-Rover, der so genannten "LR-TDV6-Dieselmotor 'rd an ihren Dunton und Whitley Forschungszentren.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Thiruvidandai
Nächster Artikel Griechische Wrestling
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha