Ray D'Arcy

Hansjörg Kessler April 6, 2016 R 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Raymond "Ray" D'Arcy ist eine irische Fernsehen und Radio-Moderatorin. Er stellt einen Wochentag morgens Radioprogramm, die Ray D'Arcy anzeigen, auf Heute FM. Sein professioneller Partner in der Show, Jenny Kelly, seine Frau wurde am 24. August 2013 Er und Jenny haben 2 Kinder, Tom und Kate.

Bevor er ein Vater D'Arcy hatte eine Fernsehkarriere mit Raidió Teilifís Éireann, präsentiert Kinderfernsehen The Den, ein Quiz-Show namens Blackboard Jungle und der Jugendmusikshow 2Phat. Er präsentierte Fernsehberichterstattung über The Rose of Tralee Schönheitswettbewerb jeden August für vier Jahre in Folge bis zum Jahr 2010.

Frühen Lebensjahren

D'Arcy begann DJing im Jahr 1979. Er wurde in Kildare im Jahr 1964 geboren und war immer daran interessiert, in der Musik und den digitalen Rundfunk und DJ'ed seine erste Disco im Alter von 15. Er ist aus einer Arbeiterfamilie aus neun, mit Alleinverdiener, eine männliche Offizier. Seine Großmutter starb im Alter von 54 an Lungenkrebs, als er 11 war.

D'Arcy besucht Trinity College Dublin für einen Abschluss in Psychologie. Er absolvierte im Jahr 1985. Er begann eine Karriere bei RTÉ Raidió na Gaeltachta und 1988 zog in RTÉ Fernsehen, mit einer Moderatorin Fleck auf Jo Maxi. Er arbeitete in RTÉ seit 13 Jahren.

Fernsehkarriere

D'Arcy ersetzt Ian Dempsey als Moderator von The Den, RTÉ Flaggschiff Kinderserie, von 1990 bis 1998. Seine Karriere im Kinderfernsehen später in der 2008 Dokumentarfilm Beste Bitz Aus Zurück Den vorgestellt. D'Arcy präsentierte auch das Gymnasium Quizshow Blackboard Jungle zu der Zeit, und zog später auf Vorlage 2Phat, eine Jugend-Musik-Quiz. Darüber hinaus stellte er die UTV und RTÉ kollaborative Reisemesse, Bon Voyage! für eine Saison.

Im Jahr 2005 übernahm Aufgaben Moderatorin D'Arcy auf der International Rose of Tralee Festival, das er fuhr fort, für eine Reihe von Jahren zu präsentieren. Am 1. April 2010, nach fünf Jahren als Moderatorin, kündigte D'Arcy seine Entscheidung, so zu beenden, dass er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen konnte, als sie älter wurde.

D'Arcy hat eine Reihe von speziellen einmaligen Ereignisse, einschließlich Irlands Version des beim Test The Nation Franchise und den irischen Young Scientist Awards vorgestellt. Bis zum Jahr 2005 präsentierte er Sie sind ein Stern, den Talentwettbewerb Irlands Teilnehmer für den Eurovision Song Contest zu finden. Er veranstaltete Eurosong 2008 in der Universität von Limerick Concert Hall. Er präsentierte eine Ausgabe des Panels am 6. November 2008. Im Jahr 2008 entschied er die Anwendung um die Ausrichtung der Late Late Show, obwohl sie auf den Primetime-Steckplatz verbunden.

Am 1. Dezember 2008, in seiner Radioshow gab er bekannt, dass er in der zweiten Staffel von Star Bainisteoir, in dem er verwaltet Rathangan GAA, ein Team von Rathangan, County Kildare teilnehmen. On The Saturday Night Show in 2010 hat D'Arcy auf Enda Kenny. "schwor er Irland verlassen würde" nach den allgemeinen Wahlen Februar 2011, wenn Kenny wurde Taoiseach. Trotzdem wurde es immer nur um sich selbst vergeben, so kann er den Kredit hier behaupten.

Radiokarriere

In den späten 1990er Jahren D'Arcy zog nach einem Radiokarriere Heute FM. Über der Mitte der Morgenshow von Tim Kelly, die sich von 10.00 bis 12.45 Uhr ging Dort nahm er. Dieser Slot wurde später auf 9.00 bis 00.00 geändert wird, Eingabe direkter Konkurrenz zum Gerry Ryan Auf RTÉ 2fm. Er schreibt viel für den Erfolg seiner Show an das Team, das ihn über die Jahre gedient hat: Jenny Kelly, Mairead Farrell und Will Hanafin.

Das D'Arcy Show hat so etwas wie ein Kult-Status durch einige seiner schrulligen Segmenten erreicht. Einer der beliebtesten von ihnen wird als "Fix-It Friday", was, wie sich durch seinen Namen, findet jeden Freitag. Es geht um D'Arcy und versucht seine Assistentin Jenny Kelly, um die Lösung auf jede Frage die Hörerschaft Anfrage von ihnen zu finden. Ein weiteres Segment ist der "Odd One Out Quiz" die jedes Tages die Show auf Sendung dauert. Dies beinhaltet D'Arcy Fragt ein Telefon-Teilnehmer in einer Reihe von Fragen mit je drei Positionen, von denen einer das ungerade heraus. Eine regelmäßige Beispiel wäre zwei Konsonanten und ein Vokal ist. Die rasante Lieferung ist in der Regel genug, um die Teilnehmer aus den Angeln heben, obwohl D'Arcy ist in der Regel in seiner Lieferung großzügig und oft wiederholen, Fragen nach der vorgegebenen Zeit abgelaufen ist.

Das D'Arcy zeigen auch viele ungewöhnliche Innovationen gesehen. Zum Beispiel D'Arcy und sein Produktionsteam, Jenny Kelly, Mairéad Farrell und Will Hanafin, einmal durchgeführt eine Parodie Version des OK Go Hit "Here It Goes Again" im Garten hinter dem Haus des D'Arcy in Tiefkühlbedingungen. Im Juni 2008 war D'Arcy eine der mehr als 1.200 Menschen, die nackt in einem irischen Spencer Tunick Kunstprojekt teilzunehmen abgezogen und er sprach später von ihm in seiner Show.

Am Wochenende vom 21 bis 22 März 2009 platziert eine unbekannte Person satirischen Nacktbilder von Brian Cowen in der National Gallery of Ireland und der Galerie der Royal Hibernian Academy. Der Künstler, Conor Casby, per E-Mail Die Ray Darcy anzeigen anonym und behauptete, die Verantwortung für die Erstellung der Bilder, nicht aber ihre hängenden. Gardaí später überfielen die Today FM Studios und den Produzenten, Will Hanafin, wurde aufgefordert, die E-Mails zu übergeben und behauptete, dass die Platzierung der Bilder gebildet Unzucht, der Aufwiegelung und Sachbeschädigung. Hanafin weigerte sich, die E-Mails ohne Haftbefehl bereitzustellen.

D'Arcy hat eine wichtige Rolle in der Today FM rasieren oder Dye-Kampagne gespielt.

D'Arcy wurde von RTÉ im Laufe der Jahre angegangen worden und hat als Verlassen Heute FM.

Privatleben

D'Arcy war zuvor beschäftigt, zu heiraten Fernsehmoderator Geri Maye nur für die Hochzeit, um in letzter Minute gestoppt werden. Am 24. August 2013 Ray D'arcy heiratete Jenny Kelly, ein Produzent und Co-Moderator in seiner Radioshow. Das Paar wurde von der Presse stolzierte, als D'Arcy öffentlich bloßgestellt, ihre Partnerschaft auf Saturday Night Mit Miriam im Jahr 2005. Danach war D'Arcy ablehnend gegenüber dem öffentlichen Interesse an der Beziehung:

D'Arcy und Kelly haben eine kleine Tochter, Kate zusammen. Jenny die Wehen mit seinem Baby, während Sie Pat Kenny unter Angriff auf die Late Late Show kommen.

Im Januar 2012 wurde bekannt, dass D'Arcy und Kelly hatte verloben, und dass Kelly schwanger mit einem zweiten Kind war. Im Juni 2012, D'Arcy und Kelly begrüßte ihr zweites Kind, einen Jungen, einen ersten Sohn Ray, namens Tom Michael D'Arcy. Früher in diesem Jahr, stolperte er und brach sich die Nase und musste operiert werden.

D'Arcy ist ein Atheist ist und nicht in einem Leben nach dem Tod glauben, aber besuchte Messe, bis er in seinen Zwanzigern, als er durch den gesamten Prozess desillusioniert.

D'Arcy ist ein bekannter Name in Irland, sondern hält sich nicht für eine Berühmtheit zu sein und nur selten Interviews gibt.

Auszeichnungen

D'Arcy gewann Jakobs-Preis 1993 für seine Darstellung von der Höhle. Im Jahre 2005, 2006 und 2007 Ray gewann den Best Irish Radio DJ Award bei den Meteor Music Awards, Zementierung seiner Position als eine von Irlands beliebteste Radiomoderatoren. D'Arcy immer behauptet, dass dies als eine Gruppe Auszeichnung gesehen werden, und dass die Kredit sollte mit Jenny Kelly, Mairead Farrell und Produzent Will Hanafin, der trägt auch zur Präsentation der Show gemeinsam genutzt werden. Im Jahr 2008 wurde D'Arcy von seinem Namensvetter Ray Foley, die eine tägliche Kampagne, um ihn zu entthronen gestartet geschlagen.

Im Jahr 2006 gewann das Ray D'Arcy zeigen die Gemeinschaft / Sozialaktionspreis an den PPI Irish Radio Awards für ihre Arbeit bei der Hervorhebung Verkehrssicherheitsprobleme und Todesfälle auf den Straßen in Irland. Dies war zum Teil, um ihre "Haben ein verdammter Eejit nicht" Radiospots, die wahre Geschichten enthalten.

Im Jahr 2007 gewann das Ray D'Arcy zeigen die besten Light Entertainment Programm Award an den PPI irische Radio Awards.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Der Amateur Scientist
Nächster Artikel Yoel Lebowits
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha