Ray Gravell

Eberhard Delbrück Dezember 25, 2016 R 7 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Raymond William Robert "Ray" Gravell war ein Welsh Rugby-Union-Zentrum, der Klub Rugby für Llanelli RFC gespielt. Auf internationaler Ebene verdient Gravell 23 Länderspiele für Wales und wurde für den 1980 British Lions nach Südafrika gewählt.

In seiner späteren Laufbahn hätte er ein angesehener Broadcaster und gelegentlicher Schauspieler zu werden. Gravell war auch ein Mitglied der Gorsedd der Barden, eine Ehre verlieh ihm für seinen Beitrag zu der walisischen Sprache. Am Eisteddfodau Gravell wurde von seinen Bardenname Ray o'r Mynydd bekannt und wurde das zeremonielle Rolle von Grand Schwertträger gegeben.

Biographie

Frühes Leben und Ausbildung

Geboren in Kidwelly, Carmarthenshire, der Sohn eines collier, Gravell zog nach Mynydd-y-Garreg in jungen Jahren mit seiner Familie. Gravell wurde bei Burry Port-Realschule und Carmarthen Grammar School.

Rugby-Karriere

Er spielte zunächst für Llanelli RFC 1970 und war Mitglied des Teams, das eine gewaltige Touren All Blacks Seite im Oktober 1972 zu schlagen, schließlich geht zum Hauptmann den Verein für zwei Spielzeiten von 1980 bis 1982. Er hatte seinen ersten Auftritt für Wales gegen Frankreich im Jahr 1975 und spielte in zwei Grand Slam zu gewinnen Seiten, in der Regel als ein Zentrum, aber manchmal als Flügelspieler. Gravell wurde ausgewählt, um für die British and Irish Lions in ihrer 1980-Tour in Südafrika zu spielen; er kam als Ersatz im ersten Test und wurde in der Startaufstellung für die nächsten drei Tests. Im zweiten Test in Bloemfontein, erzielte Gravell seinen zweiten internationalen Versuch, obwohl die Touristen verloren 26-19 zu den Südafrikanern.

Oft Inbegriff die harte Kante des Rugby, war Gravell der Klassiker Crash Ball Zentrum, blühende auf dem physischen Kontakt des Sports. Er wird oft als Quelle für die viel wiederholt Rugby Begriff, zitiert "erhalten Sie Ihre ersten Angriff im Frühjahr, auch wenn es zu spät."

Er kündigte seinen Rücktritt vom internationalen Rugby im Jahr 1982 und spielte sein letztes Spiel für Llanelli im Jahr 1985 mit 485 mal gespielt und erzielte 120 Versuche für den Verein. Er war Präsident der Llanelli RFC bis zu seinem Tod.

Rundfunk und Schauspielkarriere

Im Jahr 1985 trat er in die BBC unter die Hauptrolle in Bonner, eine BBC Cymru Film für die Welsh Language-Sender S4C. Er erschien in der BBC-Fernsehfilm Filipina Dreamgirls, und dies führte zu einer Rolle in der 1992 Louis Malle Film Schaden als Chauffeur des Charakters von Jeremy Irons spielte. Im gleichen Jahr, 1992, erschien Gravell neben Peter O'Toole in Rebecca Töchter, eine britische Filmkomödie von Karl Francis geleitet, der auf einer Geschichte von Dylan Thomas beruhte. Der Film spielte auch Joely Richardson und Paul Rhys. Er spielte auch eine Zigeunerin in 1996 Welsh Kulthorrorfilm Darklands von Julian Richards und den Darstellern Craig Fairbrass und Jon Finch gerichtet.

Er präsentierte auch regelmäßige Chat-und Unterhaltungsshows für beide BBC Radio Wales und BBC Radio Cymru. Bis zu seinem Tod war er Mitglied in der BBC Welsh Rugby-Sprache Kommentar-Team, wo er in einem Interview während der Celtic League, Powergen Cup und Heineken Cup Spielen wurde. Er veranstaltete auch einen Frühstücksradioshow auf Radio Cymru in West Wales und Co-Gastgeber Ich werde Sie mit Frank Hennessy auf Radio Wales Schaubergwerk.

Ray Gravell war "Rugby-Berater" und trat als "Schiedsrichter No 1" in dem Film Up 'n' Under. Er erschien auch in der Wales Episode von Floyd auf Großbritannien und Irland, wo er sich Keith Floyd in der Küche, kommentiert einige Karriere-Highlights, und übersetzten Zutaten in Welsh.

Späteres Leben, Diabetes und Tod

2000 wurde er mit der Diagnose Diabetes und schlechter Gesundheit geplagt seinen späteren Jahren. Am 18. April 2007 wurde bekannt gegeben, dass er in ein Krankenhaus nach einer Operation wieder aufgenommen worden, um zwei Zehen infolge einer Diabetes-Infektion zu amputieren, und sein rechtes Bein unterhalb des Knies amputiert. Wegen der Betrieb Gravell konnte seine Barden Pflichten wie der Grand Schwertträger weiter. Die zeremonielle Rolle wurde an den Kerl internationalen Rugby-Union-Spieler Robin McBryde übergeben. In den folgenden Monaten, Gravell weiter öffentliche Abgaben, einschließlich der Auftritte im Fernsehen und am Urdd Gobaith Cymru.

Nur sechs Monate nach der Operation und 35 Jahren auf den Tag nach berühmten Sieg Llanelli im Laufe der All Blacks, starb Gravell an einem Herzinfarkt im Alter von nur 56. Er war krank am 31. Oktober 2007, während auf einen Familienurlaub in Spanien genommen, aber tat nicht erholen und spät in der Nacht gestorben. Nachdem sein Tod Tribute von Welsh Rugby Union CEO, Roger Lewis, der sagte: "Wir sind alle in totaler Schock, weil Ray war so voller Leben, auch durch die schwierigen gesundheitlichen Probleme, die er vor kurzem erlitten geführt. Wir werden ihn als Rugby-Legende verpassen aber noch wichtiger ist, wir Ray als großer Freund und einem feinen, Familienvater zu verpassen. "

Eine öffentliche Trauerfeier fand am Stradey Park am 15. November 2007 stattfand, um bis zu zehntausend Trauergäste aus ganz Wales besucht. Gravell Flagge drapiert Sarg wurde auf dem Feld von sechs Llanelli Spieler durchgeführt, von Vergangenheit und Gegenwart, und auf einem roten Teppich platziert, wie die Zeremonie durchgeführt wurde. Tributes wurden sowohl in Englisch und Walisisch von First Minister für Wales Rhodri Morgan und von einer Reihe von Freunden und Kollegen gegeben. Während der Zeremonie, lesen Sie die Anzeigetafel "Llanelli 9 Seland Newydd 3", so wie es am Ende des berühmten Spiel im Jahr 1972. Nach der Zeremonie war, wurde der Sarg Spalier sowohl von der aktuellen Llanelli Scarlets Kader und der gegebenen übrigen Mitglieder des 1972 Llanelli RFC Team, das die All Blacks zu schlagen. Im Anschluss an den öffentlichen Dienst, durchgeführt Gravell die Familie und enge Freunde eine private Zeremonie in Llanelli Krematorium.

Zum Zeitpunkt seines Todes war Gravell Mentoring Ex-Welsh-Wachposten und Kriegshelden Simon Weston in der BBC Wales "Realität" TV-Show The Big Welsh Herausforderung, in dem ein Team von fünf Prominenten wurden mit der Beherrschung der walisischen Sprache in nur 12 beauftragt Monate. Simon traf die Entscheidung, aus der Show zu ziehen, als er spürte nicht in der Lage, ohne seinen Freund von 20 Jahren fortsetzen.

Privatleben

Gravell und seine Frau Mari lebte in Mynydd-y-Garreg, Carmarthenshire, mit ihren zwei Töchtern, Manon und Gwenan, auf einer Straße nach ihm benannt, Heol Ray Gravell. Sein Vater hatte Selbstmord begangen, wenn Gravell war ein junger Mann.

Huldigung

Am Wales gegen Frankreich Spiel im Millennium Stadium in Cardiff am 15. März 2008 Gravell Töchter, Gwenan und Manon, führte die Wales-Team auf das Feld trägt die Triple Crown Platte. Im gleichen Spiel, Neil Jenkins, Wales 'Goal treten Trainer und andere Mitglieder der Trainerstab trug Nummer 13 Shirts Gravell Namen trägt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Papst Feld
Nächster Artikel The Dark Backward
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha