Recycling in Großbritannien

Bea Overbeck April 7, 2016 R 22 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Im Jahr 2012 war Großbritannien der Recyclingquote von 17%. Der Großteil der Wiederverwertung im Vereinigten Königreich durchgeführt wird von gesetzlichen Behörden. Kommunen sind für die Sammlung kommunaler Abfälle verantwortlich und betreiben Verträge die in der Regel Straßenrand Sammelsysteme. Die Haushalts Waste Recycling Act 2003 erforderlichen lokalen Behörden in England, jeden Haushalt mit einem getrennten Sammlung von mindestens zwei Arten von Wertstoffen bis 2010 bereitzustellen.

Incentives

Kommunen Anreize zur Erfüllung Recyclingziele von europäischen, nationalen und regionalen Regierung festgelegt durch die Verhängung von finanziellen Sanktionen wegen Nichtumsetzung der Recycling gegeben. So werden beispielsweise Abgaben auf den Anteil an Reststoffen zur Deponierung unter einer Deponiesteuer auferlegt.

Haushalts Recycling

UK Inlandsrecyclingpolitik ist auf die Förderung mehr Menschen, die Kontrolle über das Recycling in der eigenen Wohnung zu nehmen ausgerichtet, und im letzten Jahrzehnt eine Reihe von neuen Regelungen wurden eingeführt, um größere Mengen an Recycling zu fördern. Dazu gehören Geldstrafen für Menschen, die ihre Haushaltsabfälle und mehr Wert auf Mülltrennung in verschiedene wiederverwertbare Materialien, wobei jedes des Rates über andere Regeln nicht schneiden.

In letzter Zeit hat sich der Schwerpunkt von bestrafen diejenigen, die nicht genug zu recyceln müssen, damit mehr Menschen durch die Belohnung der Praxis bereiten verschoben.

Andere Möglichkeiten zur Verbesserung der Recycling gehören unter Glas-Elemente gegenüber Kreditinstituten in Supermärkten Flasche und Kompostierung biologisch abbaubarer Abfälle, die es vor dem auf Deponien verhindert. Eine der besten Möglichkeiten, um zu recyceln, ist einfach wiederverwenden Artikel rund um das Haus, anstatt werfen sie aus.

Nach den neuesten Zahlen von Defra:

  • 37% der Haushaltsabfälle wurde im Geschäftsjahr 2008/09 zurückgeführt.
  • Es gab einen Anstieg 235% im Haushalt Recycling in England zwischen 2000/01 und 2009/10.
  • 23 Millionen Tonnen Hausmüll wurde im Geschäftsjahr 2009/10 erzeugt, von denen 9,4 Millionen Tonnen wurde recycelt, wiederverwendet oder kompostiert.
  • In 2009/10, Kompost war die größte Komponente der Abfallrecycling, bestehend aus 40% des Gesamtbetrags.

Industrie-Recycling-

Gewerbe- und Industrieabfällen macht einen großen Teil der britischen Abfälle. Nach den neuesten Zahlen von Defra:

  • Im Jahr 2009, 48 Millionen Tonnen C & amp; ich war zu verschwenden in England, ein Rückgang von 67,9 Mio. Tonnen im Jahr 2002/03 generiert.
  • 52% der C & amp; I Abfälle wieder verwendet oder im Jahr 2009 zurückgeführt wird, im Vergleich zu nur 42% in 2002/03.

Die EU und Recycling

Die EU hat eine Reihe von Richtlinien, die die Ziele der UK Inland Recyclingpolitik bestimmen eingeführt:

Die 1999 Deponierichtlinie ist eine der wichtigsten davon, die eine Reduzierung der Abfallmenge verlangt, die auf Deponien von 11,2 Millionen Tonnen in 2010 bis 7.460.000 Tonnen im Jahr 2013 geschickt

Im Jahr 2010 behauptete Defra, dass Großbritannien seine erste Deponie Umleitungsziel, die 75% über dem Niveau von 1995 war zu treffen, und dass es "auf dem richtigen Weg", um die nächsten Ziele im Jahr 2013 und 2020 zu erreichen.

Die EU-Abfallrahmenrichtlinie heißt es, dass das Vereinigte Königreich müssen 50% der Haushaltsabfälle bis zum Jahr 2020 zu recyceln, die Kompostierung und die Wiederverwendung von Abfällen umfasst. Sie fordert auch eine Mindestzielvorgabe 70% für Bau- und Abbruchabfälle bis zum Jahr 2020.

Hauptaspekte der UK Recyclingpolitik

UK Recyclingpolitik zielt darauf ab, Recyclingverfahren und Ebenen in ganz Großbritannien zu verbessern. Die vier wichtigsten Materialien, die sie auf konzentriert sind Glas, Papier, Kunststoff und Metall-Dosen.

Scheibe

Glas kann in Form von Flaschen und Gläser, die nach unten zerquetscht werden und dann geschmolzen recycelt werden. Glas kann unendlich oft recycelt werden, weil es nicht verliert eine ihrer Qualität. Er verwendet viel weniger Energie, weniger Rohstoffe und produziert weniger CO2 als Herstellung von Glas aus dem Nichts. Die Hauptschwierigkeit mit Recyclingglas ist die Notwendigkeit, um die unerwünschten Materialien, die sie verunreinigen und die Vermeidung der Vermischung der verschiedenen Farben zu entfernen.

Papier-

Fast alle Arten von Altpapier sind recyclingfähig und Recyclingpapier erfordert viel weniger Energie und Rohstoffe zu produzieren als die Herstellung es von Grund auf. Jedoch kann das Papier nicht unbegrenzt wiederverwendet werden, und die normale Höhe der Zeit es recycelt werden kann, ist etwa sechs.

Plastic

Das Hauptproblem bei Recycling Kunststoff das Sortieren des Materials, weil es so viele verschiedene Arten von Kunststoff, die den Vorgang erschweren. Aus diesem Grund Kunststoff hat oft von Hand, was sehr zeitaufwendig sein können sortiert werden.

Metalldosen

Es besteht eine hohe Recyclingquote für Metalldosen in Großbritannien, mit Aluminium-Recycling und Stahldosen die häufigsten Elemente. Metall kann auf unbestimmte Zeit zurückgeführt werden, und Aluminiumdosen verwenden nur 5% der benötigt wird, um sie von Grund auf zu produzieren und nur freigeben 5% der Menge an Treibhausgasen Energie. Darüber hinaus ist es das einfachste Material zu extrahieren und zu trennen von den anderen reyclables, mit Hilfe von Magneten für Stahldosen und Spezialmagneten ist das Recycling von jeder Dose garantiert.

Gemeinderäte und Recycling

Obwohl das Recycling liegt direkt gegenüber dem Vereinigten Königreich erforderlich ist, unterscheiden Recycling Regeln für den Gemeinderat abhängig. Einige Kommunen haben eine One-Box-System zur Trennung von Hausmüll umgesetzt, während andere viele weitere Felder ein, und das wiederverwertbare Abfälle wird oft zu unterschiedlichen Zeiten von der Standarddeponieabfälle Sammlung gesammelt.

Es gibt auch verschiedene Systeme an Ort und Stelle im ganzen Land, um festzustellen, wo der Abfall geht und wie es verwendet wird.

In England werden die lokalen Behörden Ziele durch Defra gegeben. Es sind diese lokalen Ziele, die die Regierung auf, ihre nationalen Ziele zu erreichen helfen. Allerdings sind die lokalen Behörden Flexibilität bei der Entscheidung, wie man am besten erfüllen diese Ziele, damit die Anzahl der verschiedenen Systeme an Ort angegeben.

London

Die Frage der Entsorgung und Recycling ist in London akut - die Hauptstadt produziert 17 Millionen Tonnen Abfall pro Jahr voraussichtlich auf 26,5 Millionen Tonnen im Jahr 2020 steigen die Bürgermeister Greater London Authority setzt den Rahmen für den Umgang mit Abfällen in einem London-weiten Municipal Waste Management Strategie einschließlich Recyclingziele für die Londoner Boroughs zu treffen, die im London Plan gesetzlichen vorgenommen werden. Die bestehenden organisatorischen Regelungen sind jedoch komplex mit einer Reihe von Abfallentsorgungsbehörden auf subregionaler und lokaler Ebene.

Birmingham

Birmingham City Council haben drei Fahrbahnrand Sammelsysteme eingeführt.

  • Papier & amp; Karte Recycling. Eingeführt 2003 Container entleert alle 2 Wochen.
  • Kunststoff-Flaschen, Glas, Aluminium & amp; Dosen Recycling. Eingeführt 2005 Container entleert alle 2 Wochen.
  • Garden Waste Recycling. Eingeführt 2005 Säcke gesammelt alle 2 Wochen.

Diese drei Systeme sind ab sofort verfügbar, die meisten von Birmingham Häuser / Wohnungen in Abhängigkeit von Häusern / Wohnungen mit oder ohne Garten. Das Papier & amp; Gartenabfälle Recycling-Anlage ist für alle Häuser in Birmingham. Die Green Box-Schema wird sich noch in diesem Jahr auf alle Häuser zur Verfügung. recycelt jedes Jahr: Papier - 3500 Tonnen Holz - 8900 Tonnen Es gibt fünf Haushalts Recycling-Zentren und mehr als 400 Recycling Banken in ganz Birmingham. Recycling Banken gehören in der Regel:

  • Papier & amp; Karte Recycling
  • Glasrecycling
  • Kleidung Recycling
  • Schuhe Recycling
  • Textiles Recycling
  • Aluminium-Dosen Recycling

Recycling Kontroversen in Großbritannien

Es gab eine Reihe von Kontroversen in den letzten Jahren unter Einbeziehung der Recyclingpolitik der verschiedenen Gemeinden:

Mehrere Container

Eines der Hauptprobleme für die Wiederverwertung zu Hause ist die Bereitstellung von mehreren Behältern, um den Abfall zu trennen. Dies wurde als zu verwirrend für viele Bewohner, mit einem der größten Straftäter wobei die Newcastle-under-Lyme Rates, die eine neun-bin-System im Jahr 2010. Andere Räte haben bis zu sieben Behältern vorgesehen umgesetzt kritisiert worden, obwohl einige private Auftragnehmer liefern nur ein, und trennen Sie die Wertstoffe selbst.

Fortnightly Sammlungen

Als vierzehntägig Sammlungen wurden während 2007, verursacht sie eine Menge Kontroversen. Viele Leute waren gegen sie, weil es bedeutete, dass sie hatten zu halten, ihre Abfälle für mehr zu halten und es wurde befürchtet, dass dies unhygienisch sein, mit Ängsten, die sich in der Presse über gesundheitliche Probleme, die sich daraus ergeben.

Es gab auch Sorgen, dass weniger Sammlungen könnte ein höheres Maß an fly tipping fördern und könnte auch zu gesundheitlichen Problemen für die Müllsammler zu führen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Swellendam Local Municipality
Nächster Artikel Schoonhoven
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha