Redemptoris missio

Jürgen Haack Kann 13, 2016 R 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Redemptoris missio, mit dem Untertitel Auf der dauerhafte Gültigkeit der missionarischen Auftrag der Kirche, ist eine päpstliche Enzyklika von Papst Johannes Paul II am 7. Dezember 1990 widmet sich dem Thema "der Dringlichkeit der missionarischen Tätigkeit" veröffentlicht und in der er wollte ", die Kirche einladen zu ihrem missionarischen Einsatz zu erneuern. "

Inhaltsverzeichnis

Blessing

Johannes Paul II öffnet die Enzyklika mit den Worten:

Einbringen

In der Einleitung Johannes Paul II zum Ausdruck bringt, was er wahrnimmt, als der Dringlichkeit der Evangelisation sein.

I. Jesus Christus, den einzigen Erlöser

"Christus ist der Retter aller, der einzige, der in der Lage, Gott zu offenbaren und zu Gott führen."

ICH ICH. Das Reich Gottes

"Das Reich Gottes ist nicht ein Konzept, eine Lehre oder ein Programm je nach freien Interpretation, aber es ist vor allem eine Person mit dem Gesicht und den Namen des Jesus von Nazareth, das Bild des unsichtbaren Gottes."

III. Der Heilige Geist ist die Hauptperson der Mission

"Der Heilige Geist ist in der Tat das Prinzip Mittel des gesamten mission..as der Kirche ist deutlich in der frühen Kirche zu sehen: in der Bekehrung des Kornelius, in den Entscheidungen über auftretende Probleme und bei der Auswahl der Regionen und Völker gemacht evangelisiert werden

IV. Die weiten Horizonte der Mission Ad Gentes

V. Die Wege der Mission

VI. Führungskräfte und Arbeitnehmer in der Missionary Apostolat

VII. Zusammenarbeit bei der Missionstätigkeit

VIII. Missionary Spiritualität

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Gosthani Fluss
Nächster Artikel Pfefferkorn
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha