Regen in England

Helmstan Hirsch Kann 13, 2016 R 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Regen in England ist eine Ambient-Hip-Hop-Album von Berkeley, Kalifornien Rapper Lil B, auf dem Etikett Schräge Wald am 21. September 2010 unter seiner persona "Die Basierend Gottes" Produziert von Lil B veröffentlicht, ist Regen in England ungewöhnlich für die Hüfte Hop-Genre, weil es keine perkussiven Beats. Stattdessen Lil B rappt über New Age Stil Synthesizermusik. Die lyrischen Stil, die Lil B sprechen über Themen wie Familie, Liebe und Tod findet, hat für seine Aufrichtigkeit und Nachdenklichkeit festgestellt worden.

Das Album hatte ein geteiltes Echo bei der Freigabe, und viele Kritiker wurden durch höchst unorthodoxe musikalische und textliche Inhalt des Albums links ratlos. Es hat sich als besonders eigenwillige Freigabe für Hip-Hop-Musik und ein Beispiel für künstlerische Exzentrizitäten Lil Bs zitiert worden. Nach Louis Pattison von The Guardian, dem Album "transzendiert vertrauten Vorstellungen von Gut und Böse, als eine der eigentümlichsten Rap-Alben überhaupt gedrückt wird."

Hintergrund und Musik

Vor dem Regen in England, hatte Lil B Kultstatus durch Social Media indem Sie Musik über YouTube und MySpace entwickelt. Lil B schrieb die Texte, um in England in einem Café im Laufe von etwa einem Monat Regen. Es war auch sein erstes Mal produziert seine eigene Musik, obwohl er gutgeschrieben die Produktion als eine Zusammenarbeit mit seinem Alter Ego The Basierend Gottes. Im Vorfeld der Veröffentlichung des Albums, sagte Lil B XXL, dass Regen in England wäre "eine der besten Hip-Hop-Alben zu immer herauskommen und eine der einzigartigsten Alben zu immer kommen in Hip-Hop." Lil B bezeichnete sie als "wie ein Schmelztiegel für die Seele, nur daran denke und Schmelzen in Ihre Emotionen", und sagte, das Album würde sowohl dunkle als auch positive Themen umzugehen.

Regen in England wird von Lil B als erste Raum Hip-Hop-Album beschrieben. Die Texte, wie meditative und surreale beschrieben, erkunden Themen wie Tod, Leben, Familie, Gott, Geburtsdatum und Geschlecht. Die meisten Tracks beginnen mit Lil B kündigt das Thema, das er sieht dann in einem Zick-Zack-freier assoziativen Denkens. Lil B hütete sich, Obszönitäten überhaupt auf dem Album zu verwenden. Der Synthesizer Musik dröhnt und klanglich einfach; ein Kritiker verglichen die Tonalität auf den Kinderreim "Three Blind Mice". Tom Breihan von Pitchfork genannt Regen in England ", ein Album mit quasi-rap Spoken-Word über selbst produzierten Musik noch mehr als die Umgebungs Abstand-out, Lo-Fi-Synth-Landschaften, die er in der Regel rappt über." Nitsuh Abebe schrieb in Pitchfork 's "Warum wir kämpfen" Spalte, dass das Album "beat Wäschen neuer agey-Synths mit Lil B mehr wie der Gastgeber einer Selbsthypnose Band als ein Rapper über sie fließt." Regen in England hat die Musik von Brian Eno, Sterne des Deckels, Ray Lynch und Tangerine Dream verglichen.

Release und Empfang

Regen in England wurde am 21. September 2010 auf dem Independent-Label Weird-Wald, die in der Regel konzentriert sich auf experimentelle und elektronische Musik veröffentlicht. Das Album wurde digital als Doppel-LP Auflage von 1000 Exemplaren mit einem Plakat veröffentlicht, wie eine CD, und. Pitchfork nannte es "eine seltene Gelegenheit, eine physische Lil B Artefakt besitzen". Das Album wurde offiziell am 22. November kostenlos von der Website mixtape DatPiff erhältlich.

Kritischer Empfang auf dem Album war gemischt, mit Schriftstellern Anerkennung des Albums Einzigartigkeit, sondern hinterfragen seine lyrischen und musikalischen Qualität. Sam Davies von The Wire schrieb: "Es gibt Treffer und Fehlschüsse:. Plattitüden und Klischees, mit Ausbrüchen von surreal Genie setzt So viel Indie HipHop versucht den Mainstream-Orthodoxie durch eine rätselhafte Beschleunigung des Denkens und der Stimme, aber langsamere, ruminative Liefer Lil B herauszufordern Hier fühlt sich weit mutiger dafür, stärker ausgesetzt und verwundbar. " Eine positive Bewertung in Vice genannt Lil B "die revolutionärste MC von den letzten 15 Jahren", sagte aber, Regen in England ist nicht ein guter Ausgangspunkt für Menschen neu in seine Musik, denn das Album ist "ein bisschen zu roh für die meisten Lebensformen herstellen". Bewertung des Albums ein 6 von 10, Charles Aaron von Spin sagte der Album war Lil B "mindestens zugängliche" Release to date und klang wie "einer Therapie-Sitzung Aussage, die wie Soulja Boy mit einer Damascus Moment in der Champagner-Zimmer über ein klingt beat synth Flut. "

Blogger Andrew Nosnitsky der Hip-Hop-Blog Cocaine Blunts schrieb ", während es ist eine sehr persönliche und ehrliche Affäre gibt es auch etwas, na ja, nicht ganz gut dabei. Die frühe Begeisterung über B war, dass er macht, Outsider Art und England ist wahrscheinlich die am nächsten er kommt zu diesem Standard. Er hat Ideen, was die Schaffung von Spoken Word Poetry und Ambient-Musik bringt, aber es ist ganz klar, er hat nicht eine Menge Zeit, um diese Formen zu studieren gemacht. " David Morris von Tiny Mix Tapes sagte, dass obwohl das Album "konzeptionell gewagt" und ein Schaufenster für Lil B "poetische, philosophische Ader", rief er den musikalischen Unterlage "völliger Müll" und "rein, unstrukturierte noodling". Morris verantwortlich gemacht, was er als fehlgeleiteten Versuch, "links-Feld und trendy" auf Lil Bs Internet-Hype und Berichterstattung in der Indie-Rock-Presse sein sah. Der Quietus lobte das Album als "verwirrend, fehlerhaften, aber durchaus fesselnd" und sagte Lil Bs Fluss "mehr gemessen, aber nicht weniger geschickt als seine Zeitgenossen, und das Tempo seiner eloquent, brüten Verse eignen sich gut für die fremde, Milchglas Synth-Sounds und sirupartige Elektronik, die den Großteil der Unterlage zu bilden Spuren hier. Regen in England wirkt wie das Werk eines Rap-Gelehrter, ein Mann, dessen innere Filter deaktiviert wurde, was zu polarisieren kann die Schaffung, aber das ist, zumindest, ganz Unterscheidungskraft. " Daniel Levin Becker schrieb in Dusted, dass trotz seiner Unkonventionalität ist das Album "hoffnungslos schlecht".

Erbe

Regen in England wurde bereits mehrfach für seine Einzigartigkeit und seine Demonstration der breiten Palette von Stilen Lil B referenziert. Hip-Hop-Schriftsteller Andrew Nosnitsky bemerkte in The Wire, dass Lil B war wahrscheinlich der einzige Rapper, der sowohl eine Umgebungs Release auf Weird-Wald und eine Zusammenarbeit mit Soulja Boy im selben Jahr ziehen könnte ausgeschaltet. Die San Francisco Bucht-Wächter sagte, das Album gezeigt Lil Bs Unberechenbarkeit; ähnlich, genannt SF Weekly es "ein ganz anderes Tier" vom Rest seiner Arbeit. In Seattle Weekly, Eric Grandy genannt Regen in England als "Kuriosität" und sagte Lil B Musik ist besser durch zufällig zu ihm hören auf YouTube dann in einer Langform Album-Format angeboten. In einer 2012 Profil Lil B Karriere so weit, The Wire 's Lisa Blanning sagte das Album "fühlt sich wie ein neuer musikalischer Ausdruck." Lil B selbst beschrieb Regen in England als "mein Lieblingswerk ... Ich denke, das ist meine stärkste Arbeit, um mich .... Das ist mein Favorit, weil ich weiß, niemand sonst hat das getan, und das ist, was ich am meisten bin stolz, wenn ich Dinge, die ich weiß, niemand zuvor getan hat. "

Am Ende des Jahres erhielt das Album eine Stimme in der Village Voice Pazz & amp; Jop Musik Kritikerumfrage. Rob Sevier, Mitbegründer des Labels Die Numero Group, und Spiele, eine Zusammenarbeit zwischen Daniel Lopatin und Joel Ford, benannt Regen in England eine ihrer Lieblings-Alben des Jahres. Dean Blunt der Elektronik-Duo Hype Williams bewunderte das Album und sagte, "es künstlerische, war es das Verdienst .... Ein Teil der Grund, es ist so interessant, Teil der Grund, warum ich denke, das ist so gut, es ist eine Gegenüberstellung zwei Dinge, die Sie wirklich nicht, sind füreinander bestimmt. " Oakland, California, sagte Rapper Kreayshawn Lil B "war ein Einfluss auf mich. Ich fing an, seine Musik zu hören und hängen mit ihm eine Menge, als er am Regen arbeiten in England." Cloud-Rap-Duo Haupt Attrakionz wurde im Vergleich zum Stil der Regen in England.

Bei unscripted Vortrag Lil B der New York University im Jahr 2012, sagte ein Fan Lil B, vielleicht scherzhaft, dass seine Mutter weinte, während Sie den Titel "Alle Frauen". Lil B antwortete:

Lil B sagte auch in der Vorlesung, die er "die erste Künstlerin, die je einen Umgebungs Album in der Geschichte ohne Fluchen, Regen in England zu lösen." Portland-basierte Produzenten E * Felsen angepasst eine Mitschrift der Vorlesung in einer Umgebungsmusikstück mit einer synthetischen Stimme, und das Ergebnis wurde auf Regen in England verglichen.

Tracklist

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Grosser Sankt Bernhard
Nächster Artikel Velasco Klasse-Cruiser
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha