Reliance Infrastructure

Lilli Kern April 7, 2016 R 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Reliance Infrastructure Ltd., früher bekannt als Reliance Energie und davor als Bombay Suburban Electric Supply bekannt, ist größte Unternehmen Energieversorger Indiens privaten Sektor. Es ist Teil der Reliance Anil Dhirubhai Ambani Group, einem der größten Konzerne Indiens. Das Unternehmen wird von Anil Ambani geleitet. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Mumbai. Das Unternehmen ist der alleinige Vertreiber von Strom an die Verbraucher in einem Vorort von Mumbai. Es läuft auch die Stromerzeugung, Übertragung und Verteilung von Unternehmen in anderen Teilen des Bundesstaates Maharashtra, Goa und Andhra Pradesh.

Geschichte

Reliance Energie entstand, als sie über BSES nahm im Jahr 2002. Im April 2008 änderte Reliance Energie seinen Namen Reliance Infrastructure.

Metro Rail

Mumbai Metro - I

Das Wahrzeichen Projekt ist eines der ersten Schritte bei der Umstrukturierung Mumbai. Phase I wird auf einem Betreibermodell Basis für 35 Jahre durchgeführt werden. Die Phase umfasst den Bau von drei U-Bahnlinien. Ein Konsortium unter der Anil Dhirubhai Ambani Gruppe Reliance Energy Ltd führte zusammen mit Veolia Transport Co. mit Mumbai Metropolitan Region Development Authority; Mumbai Metro One Pvt Ltd eingesackt den Auftrag für die Versova-Andheri-Ghatkopar Korridor wird von Mumbai Metro gebaut werden - I-Konsortium und Charkop - Bandra - Mankhurd als Mumbai Metro II Konsortium gebaut werden. Die Arbeiten haben bereits auf Mumbai Metro begonnen - I, die bis März 2013 abgeschlossen sein sollte.

Mumbai Metro - II

Die 32-km-Korridor Mumbai Metro II, als voll erhöhten Projekt mit 27 Stationen konzipiert, wird Navi Mumbai und den westlichen Vororten mit Charkop im Norden bis Bandra verknüpfen und dann Mankhurd im Osten.

Delhi Airport Metro Express

Die Damel Delhi Airport Metro Express ist eine U-Bahn-Linie, die dem U-Bahnhof Neu-Delhi nach Indira Gandhi International Airport.

Flughäfen

Reliance Infra baut fünf Flughäfen in Maharashtra. Das Unternehmen bewirbt sich für neue Flughafenprojekte in Indien und Asien. Die fünf Flughäfen in Maharashtara sind wie folgt:

  • Guru Gobind Singh Airport - Nanded
  • Latur Flughafen
  • Baramati Flughafen
  • Osmanabad Flughafen
  • Flughafen Yavatmal

Bridges

Reliance Infrastructure und Hyundai Engineering, ein Joint Venture, um die Worli-Haji Ali Teil der westlichen Autobahn zu bauen. Das Konsortium war auch toll die Bandra Worli Sea Link für 40 Jahre. Im Frühjahr 2012 hat die Municipal Corporation of Greater Mumbai vorgeschlagenen Bau einer 35 km Küstenstraße zwischen Nariman Point und Kandivali.

Reliance protestierten gegen dieses Projekt, wie sie behauptete, es würden Verluste entstehen. Anschließend wird die Regierung von Maharashtra ein Komitee, um die Angelegenheit zu prüfen. Später wurde berichtet, dass die MSRDC wahrscheinlich war, den Deal mit Reliance Schrott aufgrund der letzteren nicht mit dem Bau begonnen zwei Jahre nach der Unterzeichnung der Vereinbarung. Danach wurde bekannt gegeben, dass der Deal wurde verschrottet, wie die Vermittlung Bericht festgestellt, dass es unmöglich ist, zu bauen war.

Mautstraßen

Reliance Infrastructure in die Straßenbauindustrie im Jahr 2006 mit zwei National Highway-Projekte in Tamil Nadu. Die erste war Namakkal zu Karur und die zweite Dindigul zu Samynellore sowohl auf National Highway 44. Im Jahr 2011 wurde bekannt gegeben, dass das Unternehmen plant, kaufen Sie Lizenzen für Straßenprojekte von Unternehmen nicht in der Lage, dies zu tun zu bauen.

Reliance Infra baut 1000 km Autobahn und Schnellstraßenprojekte im Wert von in Indien. Das Unternehmen ist der größte Konzessionär NHAI mit 11 projects.The Unternehmen ist auch Gebote für 500 km von Projekten in Indien. Es gibt fünf Projekte in Tamil Nadu von denen drei in Betrieb. Alle Projekte sind auf Build-Operate-Transfer-Modus der Finanzierung. Die anderen Projekte sind:

  • Hosur-Krishanagiri Road Project
  • Pune-Satara Road Project
  • Dindigul-Samyanellore Road Project
  • Namakkal-Karur Road Project
  • Trichy-Dindigul Road Project
  • Gurgaon-Faridabad Straßenprojekt
  • Salem-Ulundurpet Road Project
  • Trichy-Karur Road Project
  • Kandla-Mundra Road Project
  • Jaipur-Reengus Straßenprojekt
  • Delhi-Agra Road Project

Dadri & amp; Sasan Power Project

Reliance Infrastructure baut ein 5600-MW-Gas basierte Wärmekraftwerk im Bezirk Dadri im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh. Es ist geplant, die größte Graswurzelgaskraftwerks in der Welt sein und lösen viele der Stromversorgungsknappheit im Norden Indiens. Die ADAG Gruppe war zuvor in einem erbitterten Kampf mit Mukesh Ambani kontrollierte Reliance Industries. Am 15. Juni 2009 entschied der High Court Mumbai zugunsten von Reliance Natural Gas Limited.

Sasan UMPP zusammen mit dem Kohlebergwerk ist die größte integrierter Kohle-cum-Kraftwerk der Welt. Es ist Indiens erster heimischer Kohle-basierte UMPP. Mit geschätzten Kosten von rund Rs 20.000 Crores, ist dies die größte Einzelinvestition passiert in jeder Branche in Indien bis heute. Macht aus dem Projekt erzeugt würde, um 14 Beschaffer in sieben Bundesstaaten Indiens mit einer levelized Tarif verkauft werden. Diese UHV verwenden superkritischen Technologie, die in höheren Betriebseffizienz führt und verringert auch die Kohlenstoff-Emissionen, wodurch es eine umweltfreundliche Technologie. Es wird erwartet, dass im Jahr 2016 voll einsatzbereit.

Weitere Projekte

Reliance Energie gewonnen bei Ausschreibungen im vergangenen Jahr für 280 MW Urthing Sobla Wasserkraftprojekt in Uttarakhand. Es hat zwei Kraftprojekte in Höhe von insgesamt 1.700 MW in Arunachal Pradesh gewonnen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Tujetsch
Nächster Artikel Stavropol
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha