Revaz Dogonadze

Horst Brenner April 6, 2016 R 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Revaz Dogonadze war eine bemerkenswerte georgische Wissenschaftler, korrespondierendes Mitglied der georgischen Nationalen Akademie der Wissenschaften, Doktor der Physical & amp; Mathematischen Wissenschaften, Professor, einer der Begründer der Quantenelektrochemie,

Leben und Werk

Er wurde 1931 geboren, in Tiflis, Georgien. Sein Vater, Dr.sc. Roman I. Dogonadze war ein Professor für Agrarwissenschaften. Im Jahr 1955 Revaz Dogonadze studierte an der Moskauer Physik-Engineering Institute. Er war wissenschaftlicher Fellow und Senior Scientific Fellow - Leiter der Gruppe für Quantenelektrochemie des Instituts für Theoretische Untersuchungen der Moskauer Institut für Elektrochemie. Er war Professor und Professor der Moskauer Staatlichen Universität. Im Jahr 1961 erhielt er einen Doktortitel, im Jahr 1966 einen Grad eines Doktors der Wissenschaften.

Dogonadze war der Erste, der eine chemische Elektronentransferprozess als quantenmechanische Übergang zwischen zwei verschiedenen elektronischen Zuständen, die durch schwache elektrostatische Wechselwirkungen zwischen den molekularen Einheiten durch die Staaten vertreten induzierte anzuzeigen. Seine Gruppe zog Studenten der Staatlichen Universität Moskau und der Moskauer Physik-Engineering Institute und ausländische Wissenschaftler als auch, Er war Berater für 13 Doktoranden und 5 Dr.Sci. Thesen. Arbeit dieser Gruppe durch die 1970er Jahre beschäftigte sich mit der Beziehung zwischen Elektronentransfer und anderen kondensierten Phase elektronische Prozesse wie Lichtabsorption, betont Verfahren mit drei statt zwei elektronische Ebenen, mit Niedertemperaturprozesse und besonders charakteristische Merkmale biologischer Prozesse.

Er und seine Schüler schlug vor, die erste quantenmechanischen Modell der Protonentransfer in polaren Lösemitteln unter Berücksichtigung der dynamischen Rolle der polaren Lösungsmittel, und schuf eine bekannte quantenmechanischen Theorie der Kinetik der chemischen, elektrochemischen und biochemischen Prozesse in polaren Flüssigkeiten sowie eine quantenmechanische Theorie der Kinetik der atomaren molekularen Transformations einkondensiert Medien,

Dogonadze gegründet und war der erste Leiter der Abteilung Theoretische Untersuchungen des Instituts für Anorganische Chemie und Elektrochemie des georgischen Nationalen Akademie der Wissenschaften. In 1982-1985 war er Leiter der Abteilung für Allgemeine und Theoretische Physik der georgischen Technischen Universität und im Jahr 1982 wurde gewählt, Korrespondierendes Mitglied der GAS. In 1978-1985 war er Vorsitzender der Abteilung für Elektrophysik der International Society of Electrochemistry. Er war ein Mitglied des Editorial Board des International Journal of Electrochemie und Grenzflächenelektrochemie und die Redaktion der russischen Zeitschrift Elektrokhimia.

Dogonadze organisierte eine Reihe von internationalen Konferenzen, bei seinem Thema und war Autor über 190 wissenschaftliche Forschungsarbeiten. Unter der Leitung von Dogonadze wurden etwa 20 Diplomarbeiten vorbereitet. Er war Mitherausgeber und Co-Autor eines dreibändigen Sammel Monographie Die Chemische Physik Solvation.

Dogonadze in der "Elektrochemische Wörterbuch" aufgeführt ist.

Einige Hauptwerke Revaz Dogonadze

  • Dogonadze, RR; Kuznetsov, A.M ,, Moskau:.. VINITI, S. 100 S.
  • Dogonadze, RR; Urushadze, ZD, Halb klassische Methode der Berechnung der Preise für chemische Reaktionen, die in polaren Flüssigkeiten, Journal of Electro Chemistry 32: 235-245, doi: 10.1016 / S0022-072880189-4
  • Volkenshtein, M.V .; Dogonadze, R.R .; Madumarov, A.K .; Urushadze, Z.D .; Kharkats, Yu.I., Theorie der Enzymkatalyse, Molekuliarnaya Biologia 6: 431-439
  • Volkenshtein, M.V .; Dogonadze, R.R .; Madumarov, A.K .; Urushadze, Z.D .; Kharkats, Yu.I. Elektronik Konformationsänderung Wechselwirkungen in Enzymkatalyse, Konfirmatsionnye Izmenenia Biopolimerov v Rastvorakh: 153-157
  • Dogonadze, RR, Hush, NS, ed, Theorie der molekularen Elektrodenkinetik, Reaktionen von Molekülen an Elektroden:. 135-227
  • Dogonadze, R.R .; Kuznetsov, A. M., Kinetik und Katalyse. Kinetik der heterogenen chemischen Reaktionen in Lösungen, Moskau:. VINITI, S. 223 pp..
  • Dogonadze, R.R .; Marsagishvili, TA, Elektrodynamik auf elektrochemischen Systemen: Anwendung auf IR und optische Übergänge in Systeme, die Verunreinigungen, Journal of Surface Science 101: 439-461, Bibcode: 1980SurSc.101..439D, doi: 10.1016 / 0039-602890640-8
  • Dogonadze, R.R .; Marsagishvili T. A. Dogonadze, R.R .; Kalman, E .; Kornyshev, A. A. et al., Hrsg., Methoden der Quantenfeldtheorie in der Elektrodynamik der Solvatation, Chemische Physik Solvation, Teil A, Kap. 2: 39 bis 76 vorgeschlagen
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Panaeolus fimicola
Nächster Artikel Tron: Deadly Discs
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha