Richard Meros

Lil Schwarz Juli 26, 2016 R 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Richard Meros ist das Pseudonym für einen Schriftsteller aus Wellington, Neuseeland. Er ist am besten für das Buch über die Bedingungen und Möglichkeiten der Helen Clark, mich als ihren jungen Liebhaber und den Theater Anpassungen seiner Arbeit bekannt.

Zuerst veröffentlicht im Jahr 2005, über die Bedingungen und Möglichkeiten der Helen Clark, mich als ihren jungen Liebhaber, erhielt positive Kritiken in Neuseeland und internationalen Presse. Das Buch, oft OTC & amp verkürzt; POHCTMAHYL, fragte, warum Helen Clark, der Ministerpräsident zum Zeitpunkt würde einen jungen Liebhaber wollen, und dann, warum die junge Geliebte würde Meros zu sein. Das Buch ist ein Werk der metafiction, wie sie zu dem Schluss, dass die größte Wahrscheinlichkeit der Meros als eine junge Geliebte genommen wäre, wenn er schrieb ein Buch über die Bedingungen und Möglichkeiten als ein junger Liebhaber gemacht. The Guardian bezeichnete es als "ausgesprochen lasziv 'und die NZ Listener nannte es ein" mock philosophische Abhandlung "vor lobte es als" der U-Publishing-Hit des Jahrzehnts ".

Das Buch wurde neu aufgelegt und geeignet ist, in einem Spiel mit dem gleichen Namen im Jahr 2007 tourt national und wurde für Theateraufführung des Jahres nominiert. Für seine Rolle als Meros, wurde Arthur Meek die vielversprechendsten männlichen Newcomer des Jahres 2008 an den Chapman Tripp Awards ausgezeichnet.

Im Jahr 2007 veröffentlichte Richard Meros Meros begrüßt die Southern Man, eine pastorale Berücksichtigung der kulturellen persona eines männlichen aus dem Süden von Neuseelands Südinsel. Dies wurde durch das gleiche Team, das über die Bedingungen und Möglichkeiten der Helen Clark gemacht, mich als ihren jungen Liebhaber und tourte um positive Bewertungen gekrönten besten Touren Produktion an den Dunedin Theatre Awards angepasst. Das Buch wurde für die Kinotour mit einer Einführung von Duncan Sarkies neu aufgelegt.

Im Jahr 2008 veröffentlichte Meros Beggars and Choosers: Die komplette Schriftverkehr zwischen Creative New Zealand und Richard Meros Volumen eine, die mit einem zweiten Band mit dem Titel $ 30 Fleisch Paket im Jahr 2012 folgte.

Wenn Privatisierung Teile wurde im Jahr 2011 veröffentlicht, wurde es von Neuseeland Medien angesehen als Folgemaßnahme, über die Bedingungen und Möglichkeiten der Helen Clark, mich als ihren jungen Liebhaber. Dieses Buch argumentiert, dass, wenn der neue Premierminister John Key wollte keine Büro verlieren würde er die Lektion, dass Helen Clark nicht zu lernen. Meros argumentiert, dass es nicht seine Argumentation, die unwirksam im ersten Buch war, aber, dass die Liebe, war selbst ineffizient. Er schlug vor, dass die Regierung zunächst verstaatlichen Liebe durch ein staatliches Unternehmen und zweitens privatisieren. Dieses Buch tourte Neuseeland und Australien in 2012 und 2013 durch eine neue Zusammenarbeit mit Heleyni Pratley und Eleanor Bishop.

Meros hat vier weitere Bücher seit 2011 veröffentlicht, darunter Romane und ein Lehrbuch, aber keiner hat den Erfolg über die Bedingungen und Möglichkeiten der Helen Clark, mich als ihren jungen Liebhaber erreicht.

Er hat auch für eine Vielzahl von Publikationen in Neuseeland vom Nachrichtenmagazin NZ Listener und eine Tageszeitung der Dominion Post geschrieben, um Kunst Publikationen weiß Pilz und Mietfläche, Literaturzeitschrift Hue & amp; Cry, und für die Gruppe Politische Organisation Aotearoa.

Pseudonym

Meros ist ein Pseudonym, wenn es wurde spekuliert, dass Meros "echte persona entweder Schauspieler Arthur Meek, Verlag Murdoch Stephens oder eines der anderen Mitglieder des Lawrence & amp; Gibson-Publishing.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel XBL
Nächster Artikel Ölschiefer in China
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha