Richard Traubner

Ella Lavater Juli 26, 2016 R 3 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Richard Traubner war ein amerikanischer Journalist, Autor, Operette Gelehrter und Historiker und Dozent für Theater und Film. Sein bekanntestes Buch, Operette: Ein Theatergeschichte, wurde zum ersten Mal im Jahr 1983 veröffentlicht.

Laut Opera News "Traubner wurde allgemein als der führende Experte für Operette in den USA betrachtet" Er überprüft zahlreiche Opern- und Theateraufführungen und schrieb häufig über Oper, Musical Theater, klassische Musik und Film. Er schrieb auch Bewertungen, Liner und Programmheft und nahm an Theaterproduktionen als Übersetzer, Regisseur und Bühnenbildner.

Biographie

Traubner war der Sohn von Muriel und Edward Traubner. Er besuchte die Boston University, wo er war Präsident der BU Savoyards. Er erhielt seinen Ph.D. der New York University. Von 1971 bis 1977 war er der Herausgeber von The Palace Peeper, der Newsletter der Gilbert und Sullivan Society of New York.

Sein Buch über die Geschichte der Operette wurde zum ersten Mal im Jahr 1983 veröffentlicht und gewann die 17. jährlichen ASCAP-Deems Taylor Award. Nach MusicWeb International, ist Traubner Buch "Eine der besten Referenz-Bücher des Musical Theater .... Abgesehen davon ist der britische Musical-Theater und Musicals, gibt es kein besseres Buch als diese, um in für den Erwerb einer Perspektive auf Shows tauchen oder die Aktivität rund um eine bestimmte Produktion. Von besonderem Interesse ... ist die wertvolles Detail Traubner gibt zu Komponisten Hintergründe, Ausbildung und Laufbahnstruktur .... Traubner ... schreibt in einer einfachen Art ". John Kenrick nennt das Buch "Der ultimative Liebeserklärung an Operette, mit herrlichem Stipendium ganz." Das Buch "ist immer noch das Standardwerk zu diesem Thema". American Record Guide nennt es "das Standardwerk zu diesem Thema". Die Gramophone schrieb:

Traubner schrieb häufig über Oper, Musical Theater, Film und klassische Musik, sowie die Überprüfung und zahlreiche Opern- und Theateraufführungen, als ein regelmäßiger Mitarbeiter bei Opera News, The New York Times, The Economist, American Record Guide und viele andere Publikationen. Er hat häufig Notizen für Aufzeichnungen und Operettenproduktionen. Er übersetzt ins Englische, Regie und Sets für viele europäische Operetten in den USA 2000 und 2001 war er als Designer in Residence an der Ohio Light Opera und entworfen und übersetzte zahlreiche Produktionen für sie, Regie einige. Er hat auch für Harrisburg Opera in Pennsylvania entwickelt.

Traubner lebte in New York City. Er war seit 1971 an Andrea Traubner nee Schuster verheiratet und hatte eine Schwester, Carol Epstein. Er starb im Alter von ALS 66.

Works

  • Operette: ein Theatergeschichte, 2. Auflage, London: Routledge, 2003, ISBN 0-415-96641-8
  • Die Große Film-Serie, Redakteur, South Brunswick: AS Barnes ISBN 0-498-07847-7
  • Die Metropolitan Opera Guide to Opera auf Video, Profi, Paul Gruber ISBN 0-393-04536-6
  • Morin, Alexander J. und Harold C. Schonberg. Klassische Musik: der Hörer Begleiter, Hal Leonard Corporation ISBN 0-87930-638-6
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Weddellmeer
Nächster Artikel Thomas Parkinson
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha